2004

Author: Heinz Duchhardt

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486835521

Category: History

Page: 271

View: 5136

Schwerpunktthema: Der Europagedanke an der europäischen Peripherie (Beiträge von António Martins da Silva, David Allan, Sebastian Olden-Jørgensen, Sergey Glebov, Ivan Parvev) Weitere Beiträge: West-Ost-Kommunikation im 17. Jahrhundert in ihrem Kontext (Anuschka Tischer); Die Zeitschrift Paneuropa 1924-1938 (Ina Ulrike Paul); Die politische Lage Deutschlands beim Übergang zum Hitler-Regime im Spiegel der chinesische Presse (Kai Hu) Europa-Institute und Europa-Projekte: Das Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main (Marie Theres Fögen) Europa digital. Der Kartenserver IEG-MAPS am Institut für Europäische Geschichte in Mainz (Andreas Kunz) Auswahlbibliographie von Matthias Schnettger
Posted in History

Stadt und Gemeindebildung in Ruthenien

Okzidentalisierung der Ukraine und Weissrusslands im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit

Author: Christophe v Werdt

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447053631

Category: History

Page: 326

View: 8027

Die Ukraine und Weissrussland lagen als Teile des polnisch-litauischen Vielvolkerreichs seit dem spaten Mittelalter auf der europaischen lateinisch-orthodoxen Kulturgrenze. Sie wurden in historische Prozesse einbezogen, wie sie fur Ostmitteleuropa kennzeichnend sind. Die Arbeit untersucht Vorgange der Okzidentalisierung im Bereich des ruthenischen Stadtewesens. Sie beleuchtet die Urbanisierung Rutheniens im Rahmen der deutschrechtlichen Kolonisation (Magdeburger Stadtrecht) und des herrscherlichen bzw. adeligen Landesausbaus. Zugleich widmet sie sich der Frage, wie sich das Verhaltnis zwischen stadtischer Gesellschaft und der Herrschaft entwickelte und ob sich in diesem orthodoxen Teil Europas autonome, souverane stadtische Kommunen ausbildeten. Das Werk ruckt einen historischen Raum in den Mittelpunkt, der im Grenzgebiet zwischen dem lateinischen und orthodoxen Europa liegt und bisher von der westlichen stadtgeschichtlichen Forschung kaum beachtet worden ist.
Posted in History

KontaktZonen

jüdisch-christlicher Alltag in Lengnau

Author: Alexandra Binnenkade

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412203221

Category: Christianity and other religions

Page: 317

View: 6802

Posted in Christianity and other religions

Österreichische Osthefte

Author: N.A

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: N.A

Category: Europe, Eastern

Page: N.A

View: 1144

Posted in Europe, Eastern

Vertraut und fremd zugleich

jüdisch-christliche Nachbarschaften in Warschau - Lengnau - Lemberg

Author: Alexandra Binnenkade,Ekaterina Emeliantseva,Svjatoslav Pacholkiv,Heiko Haumann

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412201777

Category: Christentum

Page: 216

View: 9635

Wie fremd waren sich Menschen in judisch-christlichen Nachbarschaf-ten und wie viel Vertrautheit konnte durch das raumliche Miteinander entstehen? Diesen Fragen gehen die AutorInnen dieses Buches anhand von drei Fallstudien zu den Stadten Warschau (Polen), Lengnau (Schweiz) und Lemberg (Ukraine) zwischen dem Ende des 18. und dem Beginn des 20. Jahrhunderts nach. Nachbarschaft brachte hier eine gemeinsame Sprache hervor, und es zeigt sich, dass Juden und Christen in vielfaltigem Austausch zusammen lebten. Christliche oder judische Ghettos gab es an keinem dieser Orte. Religionsuberschreitende Vertrautheit war alltaglich: nicht nur kulturell sondern auch raumlich. Trotz jahrzehntelangem friedlichem Zusammenleben blieben Ausgrenzungsmechanismen wirksam. Die AutorInnen zeigen, wie Vertrautheit in Fremdheit verwandelt werden und scheinbar plotzlich in heftige Gewalt umschlagen konnte.
Posted in Christentum

Osteuropa

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Europe, Eastern

Page: N.A

View: 8307

Posted in Europe, Eastern

Politische Kommunikation zwischen Imperien

der diplomatische Aktionsraum Südost- und Osteuropa

Author: Gunda Barth-Scalmani,Harriet Rudolph,Christian Steppan

Publisher: N.A

ISBN: 9783706553018

Category: Balkan Peninsula

Page: 363

View: 2725

Posted in Balkan Peninsula

Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart

Author: Peter von Polenz

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110143447

Category: German language

Page: 757

View: 855

,,Das neue Standardwerk zur Geschichte der deutschen Sprache vom 14. Jh. bis zum 20. Jh. mit einer umfassenden Berücksichtigung der neusten Forschungsliteratur. Die detailreiche und bewundernswert klare Darstellung macht dieses Werk zur Pflichtlektüre für alle an der deutschen Sprachgeschichte Interessierten." Prof. Dr. Kurt Gärtner
Posted in German language

Religion, Kultur und Politik im Vorderen Orient

Die Islamische Welt im Zeichen der Globalisierung

Author: Peter Pawelka,Lutz Richter-Bernburg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322804941

Category: Political Science

Page: 191

View: 7207

Wie alle Weltregionen, so ist auch der Vordere Orient auf wirtschaftlicher, gesellschaftlicher, politischer und kultureller Ebene von den Homogenisierungsprozessen der Globalisierung erfasst worden. Doch keine Region widersetzt sich diesen Einflüssen derart vehement wie die Islamische Welt. Die vorliegende Aufsatzsammlung von Islamwissenschaftlern, Historikern und Politologen bietet dem Leser eine komplexe Darstellung der Globalisierung im Vorderen Orient sowie der regionalen Reaktionen darauf. Untersucht werden die Folgen der Globalisierung auf die ökonomische Entwicklung der Region, ihre politischen Systeme und sozialen Strukturen (Geschlechterbeziehungen), die kulturellen Diskurse (Euro-Islam, Menschenrechte, Literatur), das regionale Widerstandspotential (Islamismus, Terrorismus) und die Rolle der Region in der Weltpolitik.
Posted in Political Science

Wege zur Kultursprache

Die Polyfunktionalisierung des Deutschen im juridischen Diskurs (1200-1800)

Author: Ingo Warnke

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110800322

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 482

View: 3604

Die Frage, welches die historischen Bedingungen des standardisierten und überregional verwendbaren Neuhochdeutschen sind, gehört zu den zentralen Themen der deutschen Sprachgeschichte. Ausgehend von einer kritischen Auseinandersetzung mit den bisherigen Erklärungsansätzen wird in diesem Buch die funktionale Differenzierung von Sprache als Bedingung der Möglichkeit anderer Standardisierungsprozesse behandelt. Damit wird das sprachgeographische Paradigma zugunsten einer diskurs- und textanalytischen Sichtweise in Frage gestellt. Die theoretischen Positionen des Buches werden in einer Untersuchung zur Funktionsdifferenzierung des juridischen Diskurses von 1200 bis 1800 untermauert. Es wird deutlich, dass die Textvorkommen in allen relevanten Rechtskreisen über intertextuelle Bezüge funktional hochgradig differenzierend wirken. Die Geschichte der Standardisierung des Deutschen ist insofern als Prozess der textgestützten Polyfunktionalisierung erklärt.
Posted in Language Arts & Disciplines

Beiträge zur Geschichte Osteuropas

Author: Manfred Hildermeier

Publisher: N.A

ISBN: 9783412010782

Category: Europe, Eastern

Page: N.A

View: 6431

Posted in Europe, Eastern