Understanding and Applying Medical Anthropology

Author: Peter J. Brown,Svea Closser

Publisher: Routledge

ISBN: 1315416166

Category: Social Science

Page: 460

View: 9497

The editors of the third edition of the seminal textbook Understanding and Applying Medical Anthropology bring it completely up to date for both instructors and students. The collection of 49 readings (17 of them new to this edition) offers extensive background description and exposes students to the breadth of theoretical, methodological, and practical perspectives and issues in the field of medical anthropology. The text provides specific examples and case studies of research as it is applied to a range of health settings: from cross-cultural clinical encounters to cultural analysis of new biomedical technologies and the implementation of programs in global health settings. The new edition features: • a major revision that eliminates many older readings in favor of more fresh, relevant selections; • a new section on structural violence that looks at the impact of poverty and other forms of social marginalization on health; • an updated and expanded section on “Conceptual Tools,” including new research and ideas that are currently driving the field of medical anthropology forward (such as epigenetics and syndemics); • new chapters on climate change, Ebola, PTSD among Iraq/Afghanistan veterans, eating disorders, and autism, among others; • recent articles from Margaret Mead Award winners Sera Young, Seth Holmes, and Erin Finley, along with new articles by such established medical anthropologists as Paul Farmer and Merrill Singer.
Posted in Social Science

Hitlers Krieg im Osten 1941-1945

ein Forschungsbericht

Author: Rolf-Dieter Müller,Gerd R. Ueberschär

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: World War, 1939-1945

Page: 451

View: 4024

Posted in World War, 1939-1945

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 3451

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“
Posted in Business & Economics

Exploring Medical Anthropology

Author: Donald Joralemon

Publisher: Routledge

ISBN: 1315470594

Category: Social Science

Page: 170

View: 6709

Now in its fourth edition, Exploring Medical Anthropology provides a concise and engaging introduction to medical anthropology. It presents competing theoretical perspectives in a balanced fashion, highlighting points of conflict and convergence. Concrete examples and the author’s personal research experiences are utilized to explain some of the discipline’s most important insights, such as that biology and culture matter equally in the human experience of disease and that medical anthropology can help to alleviate human suffering. The text has been thoroughly updated for the fourth edition, including fresh case studies and a new chapter on drugs. It contains a range of pedagogical features to support teaching and learning, including images, text boxes, a glossary, and suggested further reading.
Posted in Social Science

Global Health Experiential Education

From Theory to Practice

Author: Akshaya Neil Arya,Jessica Evert

Publisher: Routledge

ISBN: 1351608282

Category: Medical

Page: 338

View: 2803

This book presents best practices for ethical and safe international health elective experiences for trainees and the educational competencies and evaluation techniques that make them valuable. It includes commentaries, discussions and descriptions of new global health education guidelines, reviews of the literature, as well as research. Uniquely, it will include ground-breaking research on perspectives of partners in the Global South whose voices are often unheard, student perspectives and critical discussions of the historical foundations and power dynamics inherent in international medical work. Global Health Experiential Education is a timely book that will be of interest to academic directors of global health programmes and anyone involved in training and international exchanges across North America.
Posted in Medical

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 8719

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.
Posted in Social Science

Die kosmische Schlange

auf den Pfaden der Schamanen zu den Ursprüngen modernen Wissens

Author: Jeremy Narby

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608935189

Category:

Page: 268

View: 2698

Posted in

Warum macht Sex Spaß?

die Evolution der menschlichen Sexualität

Author: Jared M. Diamond

Publisher: N.A

ISBN: 9783596184835

Category:

Page: 237

View: 8436

Posted in

Der Blick aus der Ferne

Author: Claude Lévi-Strauss

Publisher: N.A

ISBN: 9783518294932

Category: Ethnology

Page: 429

View: 640

Posted in Ethnology

Defensible Space

Author: Yvonne Dewerne

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 363815663X

Category: Psychology

Page: 19

View: 9056

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: Bestanden, FernUniversität Hagen (Institut für Psychologie), Veranstaltung: Räumliches Verhalten, Sprache: Deutsch, Abstract: "Gropiusstadt, das sind Hochhäuser für 45 000 Menschen, dazwischen Rasen und Einkaufszentren. Von weitem sah alles neu und gepflegt aus. Doch wenn man zwischen den Hochhäusern war, stank es überall nach Pisse und Kacke (F. 1981, S. 16). Man lernte in Gropiusstadt einfach automatisch zu tun, was verboten war. Verboten war, irgendetwas zu spielen, was Spaß machte. Es war überhaupt eigentlich alles verboten (...) wir durften also nur auf den Spielplatz. Der bestand aus verpissten Sand und ein paar kaputten Klettergeräten und natürlich einem Riesenschild" (F. 1981 S. 23). So beschrieb Christiane F. in ihrem Buch: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo die Betonstadt, Gropiusstadt, in Berlin in der sie aufwuchs. Dieses Beispiel zeigt, ebenso wie neuere Untersuchungen, dass der Hochhausbau nicht für Kinder geeignet ist, sondern dass er möglicherweise kriminalitätsfördernde Wirkung haben kann (Schwind 1998, S. 306). Auf der Suche nach den Ursachen für Wohnkriminalität, erhielt die Wissenschaft Anstoß von Oscar Newman, einen Architekten. Er untersuchte in New York die Kriminalitätsbelastung von Hochhäusern und kam zu dem Ergebnis, dass die Kriminalitätsrate nahezu proportional zur Gebäudehöhe steigt (Newman 1972, S. 27).
Posted in Psychology

Das egoistische Gen

Mit einem Vorwort von Wolfgang Wickler

Author: Richard Dawkins

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642553915

Category: Science

Page: 489

View: 2422

p”Ein auch heute noch bedeutsamer Klassiker“ Daily Express Sind wir Marionetten unserer Gene? Nach Richard Dawkins ́ vor über 30 Jahren entworfener und heute noch immer provozierender These steuern und dirigieren unsere von Generation zu Generation weitergegebenen Gene uns, um sich selbst zu erhalten. Alle biologischen Organismen dienen somit vor allem dem Überleben und der Unsterblichkeit der Erbanlagen und sind letztlich nur die "Einweg-Behälter" der "egoistischen" Gene. Sind wir Menschen also unserem Gen-Schicksal hilflos ausgeliefert? Dawkins bestreitet dies und macht uns Hoffnung: Seiner Meinung nach sind wir nämlich die einzige Spezies mit der Chance, gegen ihr genetisches Schicksal anzukämpfen.
Posted in Science

Das mohnrote Meer

Roman

Author: Amitav Ghosh

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641113628

Category: Fiction

Page: 656

View: 8941

Wie ein großer Vogel gleitet das stolze Segelschiff den Ganges hinauf. Diti, die auf den Feldern am Flussufer für Englands Opiumhandel schuftet, kann sich die Vision nicht erklären. Hat das Schicksal ihr ein Zeichen gesandt? Sie flieht nach Kalkutta, wo die »Ibis«, ein ehemaliges Sklavenschiff, bereits auf sie zu warten scheint. Mit den anderen Passagieren hat die junge Frau nur eines gemeinsam: Sie alle müssen Indien und ihr bisheriges Leben für immer hinter sich lassen. Historienepos, Gesellschafts- und Abenteuerroman zugleich.
Posted in Fiction

Gott ist rot

Author: Vine Deloria

Publisher: N.A

ISBN: 9783889774590

Category:

Page: 191

View: 1968

Posted in

Krankheit als Metapher

Aids und seine Metaphern. [Essays]. Susan Sontag

Author: Susan Sontag (Schriftstellerin)

Publisher: N.A

ISBN: 9783446204256

Category:

Page: 148

View: 1641

Posted in

Interkulturelle Zusammenarbeit

Kulturen — Organisationen — Management

Author: Geert Hofstede

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322900371

Category: Social Science

Page: 328

View: 7850

Ende der 60er Jahre beschäftigte ich mich eher zufällig mit kulturellen Unterschiede- und stieß dabei auf umfangreiches Material für eine Studie. Als Ergebnis dieser Studie wurde im Jahr 1980 ein Buch zu diesem Thema mit dem Titel Culture's Consequences veröffentlicht. Es war bewußt für ein Fachpublikum geschrieben, denn es weckte Zweifel an der Allgemeingültigkeit traditioneller Lehren der Psychologie, Organisationssoziolo gie und Manag!!menttheorie: ich mußte daher sowohl die theoretische Argumentation darlegen, als auch Basisdaten und die statistischen Verfahren angeben, an hand derer ich meine Thesen aufstellte. Die 1984 erschienene Taschenbuchausgabe verzichtete auf Basisdaten und Statistik, war ansonsten aber mit der gebundenen Ausgabe von 1980 identisch. Culture's Consequences erschien in einer Zeit, als das Interesse an kulturellen Unterschie den sowohl zwischen Ländern als auch zwischen Organisationen rapide anstieg; es gab damals kaum empirisch gestützte Informationen zu diesem Thema. Die Unterschiede zwischen Ländern waren zwar auch in dem vorherigen Buch enthalten, aber vielleicht waren es zu viele auf einmal. Offensichtlich haben sich viele Leser nur mit einem Teil des Inhalts befaßt. Viele Leute, die sich auf das Buch berufen, behaupten beispielsweise, ich hätte die Wertvorstellungen von IBM-(oder "Hermes-") Führungskräften untersucht. Die von mir verwendeten Daten bezogen sich auf IBM-Mitarbeiter, und wie das Buch selbst zeigte, ist dies ein erheblicher Unterschied.
Posted in Social Science

Konstruierte Wirklichkeiten

eine Hinführung zum sozialen Konstruktionismus

Author: Kenneth J. Gergen

Publisher: N.A

ISBN: 9783170171022

Category:

Page: 308

View: 1860

Posted in