Beyond the Border

The Good Friday Agreement and Irish Unity after Brexit

Author: Richard Humphreys

Publisher: Merrion Press

ISBN: 1785372076

Category: History

Page: 318

View: 4003

The Brexit vote for UK withdrawal from the EU has put the constitutional future of Northern Ireland centre-stage once again. Beyond the Border is an authoritative, timely and up-to-date guide to the provisions of the Good Friday Agreement. A compelling and accessible exploration of how the Agreement can be upheld despite Brexit uncertainties, and implemented despite political deadlock, it powerfully argues for the permanence of the Agreement and its cross-community approach, even in the event of the achievement of Irish unity. It comprehensively explains the radical implications of the principle of parity of esteem between the traditions and how the conflicting aspirations of nationalists and unionists can be accommodated. At a time of seismic constitutional transition it outlines the milestones on the pathway to a united Ireland by consent as envisaged by the Agreement. The Good Friday Agreement was endorsed by 71 per cent of voters in Northern Ireland and by 94 per cent in the rest of Ireland. Despite huge difficulties in implementation, this book contends that the Agreement remains a cornerstone of Ireland’s constitutional settlement. Beyond the Border is a vital and objective exploration of how the Agreement provides a peaceful path towards resolving Ireland’s ultimate constitutional dilemma.
Posted in History

The Statesman's Yearbook 2015

The Politics, Cultures and Economies of the World

Author: B. Turner

Publisher: Springer

ISBN: 1349672785

Category: History

Page: 1588

View: 3884

Now in its 151st edition, The Statesman's Yearbook continues to be the reference work of choice for accurate and reliable information on every country in the world. Covering political, economic, social and cultural aspects, the Yearbook is also available online for subscribing institutions: http://www.statesmansyearbook.com.
Posted in History

Africa Yearbook Volume 12

Politics, Economy and Society South of the Sahara in 2015

Author: N.A

Publisher: BRILL

ISBN: 9004333231

Category: Social Science

Page: 542

View: 4013

The Africa Yearbook is a reliable source of reference covering major domestic political developments, the foreign policy and socio-economic trends of all sub-Saharan states – all related to developments in one calendar year.
Posted in Social Science

International Law

Author: Malcolm N. Shaw

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107188474

Category: Law

Page: 1050

View: 7304

The definitive and authoritative international law text, updated to reflect key case law, international practice and treaty developments.
Posted in Law

Australian Law Journal and Law Reports

Author: Australia. High Court

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Law reports, digests, etc

Page: N.A

View: 5096

Posted in Law reports, digests, etc

Unterschiedliche Zollpräferenzen für unterschiedliche Entwicklungsländer

Zur Vereinbarkeit positiver Bedingungen in Allgemeinen Präferenzsystemen mit der WTO-Ermächtigungsklausel am Beispiel des APS Plus der EU

Author: Hedwig Kavasch

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161542947

Category: Law

Page: 553

View: 1963

Verzeichnis der zitierten Streitschlichtungsverfahren im GATT/der WTO -- Verzeichnis der von den EU-Institutionen veröffentlichten Dokumente -- Sachregister
Posted in Law

Frieden durch Recht

das Reichskammergericht von 1495 bis 1806

Author: Ingrid Scheurmann

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Law

Page: 479

View: 1723

Posted in Law

Demokratische Gesetzgebung in der Europäischen Union

Theorie und Praxis der dualen Legitimationsstruktur europäischer Hoheitsgewalt

Author: Jelena von Achenbach

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364223917X

Category: Law

Page: 522

View: 3999

Das Mitentscheidungsverfahren (Art. 294 AEUV) ist seit dem Vertrag von Lissabon das ordentliche Gesetzgebungsverfahren der Europäischen Union. Mit der Monographie wird die Co-Gesetzgeberschaft von Europäischem Parlament und Rat als Mittel der demokratischen Legitimation europäischer Gesetzgebung untersucht. Im Zentrum steht dabei eine demokratietheoretische Auseinandersetzung mit dem Modell der dualen demokratischen Legitimation europäischer Hoheitsgewalt, das mit Art. 10 EUV nunmehr im Demokratieprinzip der Union verankert ist. Daneben steht eine empirisch gestützte Untersuchung der Praxis des Mitentscheidungsverfahrens, die sich insbesondere der zunehmenden Informalisierung des Gesetzgebungsprozesses („Triloge“) kritisch widmet.
Posted in Law

Die Vereinbarkeit der vom Sicherheitsrat nach Kapitel VII der UN-Charta verhängten Wirtschaftssanktionen mit den Menschenrechten und dem humanitären Völkerrecht

Author: Lutz Oette

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631508510

Category: Political Science

Page: 592

View: 7203

Die jungste Sanktionspraxis hat die Frage nach den sich aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht ergebenden Grenzen des Ermessens des Sicherheitsrats aufgeworfen, die beim Einsatz von Wirtschaftssanktionen zu beachten sind. Diese Grenzen werden anhand einer praxisorientierten Auslegung der UN-Charta bestimmt. Die rechtliche Beurteilung dieser Praxis zeigt, dass vor allem die gegenuber dem Irak verhangten Sanktionen den aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht folgenden Anforderungen nicht in vollem Umfang gerecht geworden sind. Seit geraumer Zeit ist aber ein Wandel zu einer Praxis erkennbar, in der -unbeabsichtigte humanitare Nebenwirkungen- vermieden werden sollen, besonders in Form gezielter Sanktionen. Diese Entwicklung bietet den Ansatzpunkt fur ein Sanktionsregime, in dessen Rahmen die Menschenrechte und humanitaren Rechte so weitgehend wie moglich gewahrleistet werden."
Posted in Political Science

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406547546

Category: Constitutional history

Page: 583

View: 7878

Posted in Constitutional history

Handbuch Ius Publicum Europaeum

Verfassungsrecht in Europa

Author: Leonard Besselink,Giovanni Biaggini,Stanislaw Biernat,Patrick J. Birkinshaw,Armin von Bogdandy,Pedro Cruz Villalón,Mario Dogliani,Horst Dreier,Maurizio Fioravanti,Mariano García-Pechuán,Christoph Grabenwarter,Gábor Halmai,Olivier Jouanjan,Stylianos-Ioannis G. Koutnatzis,Martin Loughlin,Manuel Medina Guerrero,Catherine Haguenau-Moizard,Luc Heuschling,Peter Michael Huber,Julia Iliopoulos-Strangas,András Jakab,Helen Keller,Martina Künnecke,Irena Lipowicz,Antonio López Castillo,Kjell A. Modéer,Remco Nehmelman,Joakim Nergelius,Carlo Panara,Walter Pauly,Christos Pilafas,Cesare Pinelli,Rainer J. Schweizer,Alexander Somek,Karl-Peter Sommermann,Pál Sonnevend,Adam Tomkins,Piotr Tuleja,Hans-Heinrich Vogel,Ramses A. Wessel,Ewald Wiederin

Publisher: C.F. Müller GmbH

ISBN: 3811495747

Category: Law

Page: 1844

View: 856

Die Edition „Ius Publicum Europaeum“ behandelt das Verfassungsrecht nebst Verfassungsprozessrecht und das Verwaltungsrecht im Lichte des gemeinsamen europäischen Rechtsraums. Dargestellt werden die Grundstrukturen der nationalen Verfassungen und deren Wissenschaft in repräsentativ ausgewählten Mitgliedstaaten der Europäischen Union, darunter die Gründerstaaten Deutschland, Frankreich und Italien. Die Idee dieses Handbuchs ist es, die unter dem Einfluss des europäischen Rechts stehenden nationalen Rechtsordnungen einer rechtsvergleichenden Analyse zu unterziehen und dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufzuzeigen. Ausgangspunkt ist jeweils das nationale Recht. Die einzelnen Länderberichte sind nach einheitlichen Kriterien erstellt und erläutern die jeweiligen nationalen Grundlagen, so dass die Rechtsordnungen der einzelnen Staaten sehr gut miteinander vergleichbar sind. Führende Staats- und Verwaltungsrechtler aus ganz Europa wirken als Autoren an dieser Edition mit. Zunächst werden die historischen Grundlagen und dogmatischen Grundzüge der Verfassungs- und Regierungssysteme untersucht sowie die ihre Identität prägenden Entscheidungen herausgearbeitet. Den Beiträgen liegt ein einheitliche Gliederung zugrunde, die alle relevanten rechtsvergleichenden Gesichtspunkte beinhaltet. Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden analysiert, bedeutsame rechtsvergleichende Gesichtspunkte beleuchtet und ein Ausblick auf ein gemeinsames europäisches Verfassungsrecht formuliert. Im Anschluss wird unter dem Stichwort „Offene Staatlichkeit“ das nationale Europaverfassungsrecht behandelt. Eine wesentliche Rolle spielen insbesondere die Öffnung der Rechtsordnungen für das Europarecht, die Anforderungen nationaler Struktursicherungsklauseln an die Verfassung der EU und die Grenzen einer Europäisierung verfassungsrechtlicher Institutionen (u.a. Gewaltenteilung, Demokratieprinzip, Bürgerrechte, Gesetzgebungs- und Verordnungsrecht, Finanzverfassung). Schließlich wird die Wissenschaft vom Verfassungsrecht in den einzelnen Staaten untersucht.
Posted in Law

Natürlichkeit

Author: Dieter Birnbacher

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110193698

Category: Philosophy

Page: 213

View: 6887

In everyday morality, “naturalness” definitely continues to be a positively charged term. It plays a significant role wherever technical progress opens up natural processes to human control, for example in reproductive medicine, genetics and modern agriculture. This book enquires into the reasons and motives for the privileged position of the (relatively) natural over the (relatively) artificial and seeks out its roots in the history of ideas.
Posted in Philosophy

Verbraucherleitbilder

Interdisziplinäre und europäische Perspektiven

Author: Fabian Klinck,Karl Riesenhuber

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110363623

Category: Law

Page: 203

View: 7482

Politik, Gesetzgebung, Wissenschaft, aber auch die Rechtsanwender gehen bei ihrer Arbeit von einem bestimmten Verbraucherleitbild aus. Ziel der Tagung - und der daran anschließenden Publikation der Tagungsbeiträge - ist es, auf interdisziplinärer und vergleichender Grundlage eine aktuelle Bestandsaufnahme zu liefern und den intra- und interdisziplinären Dialog zu beleben.
Posted in Law

Grenzüberschreitungen

Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit ; Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag

Author: Peter Schlosser,Birgit Bachmann

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161486340

Category: Law

Page: 1175

View: 3918

English summary: This 'liber amicorum' for Peter Schlosser contains contributions written by internationally well-known specialists in the field of international civil procedure and arbitration. The articles concentrate on controversial issues such as transborder cooperation, international jurisdiction, enforcement of foreign judgements and arbitral awards, especially in regard to European legislation and international conventions. They focus on very delicate subject matters such as neutrality of arbitrators, taking evidence abroad and the limits of national sovereignty. German description: Die hier gesammelten Beitrage sind zwei wesentlichen Arbeitsgebieten des Jubilars gewidmet, dem internationalen Verfahrensrecht und der Schiedsgerichtsbarkeit. Aus diesen Bereichen werden aktuelle und grundsatzliche Probleme von weltweit anerkannten Spezialisten diskutiert. Im Vordergrund stehen die Probleme grenzuberschreitender Sachverhalte bei der Rechtsdurchsetzung, sei es im Bereich der staatlichen Gerichtsbarkeit, sei es in der alternativen Streitbeilegung, insbesondere der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit. Die Thematik gewinnt durch die Europaische Rechtsetzungskompetenz und Gesetzgebung neben den internationalen Konventionen, insbesondere den Bemuhungen der Haager Konferenz um einheitliche Regelungen fur transnationale Probleme, neue Dimensionen. Themen wie der neue Europaische Vollstreckungstitel uber unbestrittene Forderungen, die besonderen Probleme der Brussel II a-Verordnung, der Entwurf eines Haager Ubereinkommens uber die Gerichtsstandswahl stehen neben Grundsatzfragen wie Armut der Schiedspartei, Neutralitat des Schiedsrichters, Anerkennungsproblemen bei einer Scheidung nach judischem Recht und Fragen aus dem Bereich des europaisch-amerikanischen Justizkonflikts. Die Beitrage spiegeln die internationale Diskussion in aktuellen und sensiblen Bereichen des internationalen Verfahrensrechts im weitesten Sinne.
Posted in Law

Dethloff/Nolte/Reinisch, Freiheit in der Cyberwelt

Author: Andreas von Arnauld,Josef Drexl,Bettina Heiderhoff,Ursula Kriebaum,Oliver Remien,Matthias Ruffert

Publisher: C.F. Müller GmbH

ISBN: 3811442546

Category: Data protection

Page: 413

View: 9993

Posted in Data protection

Wiener Übereinkommen über diplomatische und konsularische Beziehungen

Entstehungsgeschichte, Kommentierung, Praxis

Author: Michael Richtsteig

Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft Mbh & Company

ISBN: 9783832943677

Category: Political Science

Page: 275

View: 4417

Als erster Kommentar zum Diplomatenrecht (WÜD) und zum Recht der konsularischen Beziehungen (WÜK) knüpft auch die zweite Auflage an die Bedürfnisse der Praxis des Auswärtigen Amtes an. Die komplett überarbeitete Neuauflage berücksichtigt alle praxisrelevanten Fragen rund um den auswärtigen Dienst sowie die in diesem Bereich erschienene völkerrechtliche Literatur. Neu aufgenommen wurden Abschnitte zur "Praxis anderer Staaten".
Posted in Political Science