The Snail Darter case

TVA versus the Endangered Species Act

Author: Kenneth M. Murchison

Publisher: Univ Pr of Kansas

ISBN: N.A

Category: Law

Page: 234

View: 7745

With the discovery of a tiny fish in a soon-to-be-flooded stretch of the Little Tennessee River, construction on a dam that had already cost taxpayers $100 million came crashing to a halt. Thanks to the Endangered Species Act of 1973, the snail darter was instantly transformed into both an icon for species preservation and a despised symbol of the environmental movement's alleged excesses. The intense legal battle that ensued over its fate was contested all the way to the Supreme Court. The 1978 decision in TVA v. Hill, the Court's first decision interpreting the Endangered Species Act, remains one of the most instructive cases in American environmental law. Affirming an injunction that prohibited the Tennessee Valley Authority from completing the Tellico Dam because it would eliminate the snail darter's only known habitat, the Supreme Court resolved an intragovernmental dispute between the TVA and the Interior Department as well as the claims of the local opponents of the dam. Kenneth Murchison reveals that the snail darter case was just one part of a long struggle over whether the TVA should build the Tellico Dam. He traces disputes over the TVA's mission back to the 1930s and intertwines this with the emergence of federal environmental law in the 1960s and 1970s, culminating in the National Environmental Policy Act and Endangered Species Act, both of which provided a statutory basis for litigating against the dam builders. He continues with an exhaustive analysis of the arguments, deliberations, and decision of the Supreme Court, based largely on original sources, before concluding with a summary of the subsequent congressional actions and administrative proceedings that ultimatelyallowed the dam's completion. By plumbing the Court's deliberations, the politics behind the law, and the way that law spurred political responses, Murchison clarifies how the story of darter and dam came to exemplify the tensions and conflict between legislative and judicial action. Even though its players were left with only partial victories, TVA v. Hill helped to define the modern role of the TVA and remains an important chapter in the development of federal environmental law. Murchison helps us better understand this landmark decision, which drew the battle lines for current debates over the environment and the policies that protect or regulate its use.
Posted in Law

OAH Annual Meeting

Author: Organization of American Historians. Meeting

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Historians

Page: N.A

View: 8381

Posted in Historians

Program

Author: Organization of American Historians. Meeting

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Historians

Page: N.A

View: 5306

Posted in Historians

Political Science Quarterly

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social sciences

Page: N.A

View: 8153

Posted in Social sciences

The Southern Historian

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: History

Page: N.A

View: 7381

Posted in History

Contract Abstracts

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Archaeology

Page: N.A

View: 2105

Posted in Archaeology

Der Wisent

Bison bonasus

Author: Małgorzata Krasińska,Zbigniew A. Krasiński

Publisher: N.A

ISBN: 9783894324810

Category: European bison

Page: 328

View: 4316

Posted in European bison

Unsere Gene

eine Gebrauchsanleitung für ein besseres Leben

Author: Terry Burnham,Jay Phelan

Publisher: N.A

ISBN: 9783870245276

Category: Science

Page: 316

View: 7811

Posted in Science

Naturgeschichte der Infektionskrankheiten des Menschen

Author: Frank Macfarlane Burnet

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105614095

Category: Reference

Page: 396

View: 5536

Der Nobelpreisträger Frank Macfarlane Burnet schildert die Infektionskrankheiten als ein Schlüsselthema der Conditio humana. Er zeigt, wie sich in dem die Erkrankung auslösenden Kampf zwischen Erreger und Opferorganismus Grundprozesse des Lebens, Wachstum und Tod, enthüllen. Das Buch gibt Einblick in den chemischen Bauplan der Erreger, schildert anschaulich die Angriffs- und Abwehrstrategien, die komplizierten ökologischen Beziehungen des Menschen zu den Organismen seiner Umwelt. Indem es die schrittweise Eindämmung großer Seuchen, die jahrtausendelang die Menschheit dezimiert haben, nacherzählt, aber auch die Negativfolgen dieses Fortschritts – die Gefahr der Übervölkerung und die Entwicklung biologischer Massenvernichtungsmittel – eindringlich beim Namen nennt, ist das Buch gleichzeitig ein fesselndes Stück Evolutions-, Wissenschafts- und Kulturgeschichte. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Posted in Reference

Atlas der bedrohten Arten

Author: Richard Mackay

Publisher: N.A

ISBN: 9783258074542

Category: Bedrohte Pflanzen - Biodiversität - Naturschutz

Page: 128

View: 4862

Eine in Kartenform präsentierte Dokumentation über die weltweite Bedrohung von Tieren, Pflanzen und Ökosystemen.
Posted in Bedrohte Pflanzen - Biodiversität - Naturschutz

Der stumme Frühling

Author: Rachel Carson

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406704220

Category: Nature

Page: 348

View: 1318

Der stumme Frühling erschien erstmals 1962. Der Titel bezieht sich auf das eingangs erzählte Märchen von der blühenden Stadt, in der sich eine seltsame, schleichende Seuche ausbreitet … Das spannend geschriebene Sachbuch wirkte bei seinem Erscheinen wie ein Alarmsignal und avancierte rasch zur Bibel der damals entstehendenÖkologie-Bewegung. ZumerstenMal wurde hier in eindringlichem Appell die Fragwürdigkeit des chemischen Pflanzenschutzes dargelegt. An einer Fülle von Tatsachen machte Rachel Carson seine schädlichen Auswirkungen auf die Natur und die Menschen deutlich. Ihre Warnungen haben seither nichts von ihrer Aktualität verloren.
Posted in Nature

Mein Leben als Schäfer

Author: James Rebanks

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641183235

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 1811

Das Leben auf dem Land – packend und authentisch erzählt James Rebanks’ Familie lebt seit Generationen im englischen Hochland, dem Lake District. Die Lebensweise ist seit Jahrhunderten von den Jahreszeiten und Arbeitsabläufen bestimmt. Im Sommer werden die Schafe auf die kahlen Berge getrieben und das Heu geerntet; im Herbst folgen die Handelsmessen, wo die Herden aufgestockt werden, im Winter der Kampf, dass die Schafe am Leben bleiben, und im Frühjahr schließlich die Erleichterung, wenn die Lämmer geboren und die Tiere wieder in die Berge getrieben werden können. James Rebanks erzählt von einer archaischen Landschaft, von der tiefen Verwurzelung an einen Ort. In eindrucksvoll klarer Prosa schildert er den Jahresablauf in der Arbeit eines Hirten, bietet uns einen einzigartigen Einblick in das ländliche Leben. Er schreibt auch von den Menschen, die ihm nahe stehen, Menschen mit großer Beharrlichkeit, obwohl sich die Welt um sie herum vollständig verändert hat.
Posted in Biography & Autobiography

Karsthydrographie und physische Speläologie

Author: A. Bögli

Publisher: Springer

ISBN: 9783662080528

Category: Science

Page: 294

View: 9162

Das vorliegende Buch über Karsthydrographie und physische Speläologie ver bindet zwei Sachgebiete, die bisher getrennt behandelt worden sind. Beide Wissensgebiete sind ihre eigenen Wege gegangen, weniger aus sachlicher Ver schiedenheit, als wegen der unterschiedlichen Betrachtungsweise. In der Karst hydrographie steht die Beschreibung unterirdischer Gewässer mit ihrem physi kalischen und chemischen Verhalten im Mittelpunkt, in der physischen Speläo logie die unterirdischen Hohlräume mit ihrem Inhalt, die meist durch eben diese Wässer geschaffen worden sind. Diese Hohlräume lassen sich nur mit Hilfe karsthydrographischer Kenntnisse richtig interpretieren, geben aber daftir Hin weise auf das Verhalten der Karstgewässer. Karsthydrographie und physische Speläologie sind somit zwei Seiten des unterirdischen Karstphänomens und sollten unter einem einheitlichen Blickwinkel betrachtet werden. Das Buch wendet sich an Geologen, Hydrogeologen, Geomorphologen, Geographen und Karstforscher, vor allem Speläologen, sowie an alle Höhlen freunde, unter ihnen im besonderen die Laienforscher. Der Inhalt muß daher zwei Gruppen ansprechen, einerseits die akademisch Geschulten, seien es Hoch schuldozenten, Hochschulabsolventen oder noch Studenten, die in der Regel ausreichende Grundlagen zum Verständnis der theoretischen Ausführungen aufweisen, andererseits die Laien, die eine erlebte Anschauung aus den Höhlen mitbringen, doch häufJ.g nicht über alle wissenschaftlichen Grundlagen zum Verständnis der Phänomene verfügen. Deshalb mußten gelegentlich auch ein facheren Problemen größerer Raum gewährt und nomenklatorische Fragen mit einbezogen werden.
Posted in Science

Die Monkey-Wrench-Gang

ein Roman

Author: Edward Abbey

Publisher: N.A

ISBN: 9783499258206

Category:

Page: 556

View: 3714

Posted in

Wem gehört das Wasser?

Author: Klaus Lanz,Christian Rentsch

Publisher: Lars Muller Publishers

ISBN: 9783037780152

Category: Water resources development

Page: 535

View: 4007

Who owns the Water? discusses the phenomenon of water, marvels at its uniqueness and addresses the dangers and opportunities water offers to life. The book looks at the most important questions about providing drinking water and producing food, but also deals with water as a destructive force, and investigates the chemical qualities of the molecule. Who owns the Water? points out the risks of unlimited privatization of water, and records how dependence on water is exploited. Committed picture sequences and detailed texts explain how water can belong to no one, but has to be treated responsibly and held in appropriate esteem by the whole of mankind.
Posted in Water resources development

Wahrheit und Wahrhaftigkeit

Author: Bernard Arthur Owen Williams

Publisher: N.A

ISBN: 9783518296509

Category:

Page: 429

View: 9404

Was bedeutet es, wahrhaftig zu sein? Welche Rolle spielt Wahrheit in unserem Leben? Bernard Williams erkundet den geschichtsträchtigen und zentralen Begriff der Wahrheit und zeigt, dass wir einerseits mehr, andererseits weniger von ihm erhoffen können, als wir uns vorstellen. Dabei blendet er philosophische, historische und fiktionale Zugänge übereinander, um zu erzählen, wie die Meinungen der Menschen über das Problem der Wahrheit entstanden sein könnten. So scheint am Horizont auf, was wir verlieren, wenn wir den Sinn für den Wert von Wahrheit verlieren: womöglich alles! Ein Meisterwerk.
Posted in