The Politics of Belonging

Intersectional Contestations

Author: Nira Yuval-Davis

Publisher: SAGE

ISBN: 1412921309

Category: Political Science

Page: 252

View: 5293

In this groundbreaking book, Nira Yuval-Davis provides a cutting-edge investigation of the challenging debates around belonging and the politics of belonging. Alongside the hegemonic forms of citizenship and nationalism which have tended to dominate our recent political and social history, the author examines alternative contemporary political projects of belonging constructed around the notions of religion, cosmopolitanism, and the feminist ‘ethics of care’. The book also explores the effects of globalization, mass migration, the rise of both fundamentalist and human rights movements on such politics of belonging, as well as some of its racialized and gendered dimensions. A special space is given to the various feminist political movements that have been engaged as part of or in resistance to the political projects of belonging.
Posted in Political Science

Fokus Intersektionalität

Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzeptes

Author: Helma Lutz,María Teresa Herrera Vivar,Linda Supik

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531195506

Category: Social Science

Page: 281

View: 8594

Die hier versammelten Beiträge spiegeln den aktuellen Stand der Debatte um Intersektionalität 20 Jahre nach Prägung des Begriffes im Schwarzen Feminismus in den USA. Bei seiner transatlantischen Reise durchlief der Ansatz Metamorphosen und fiel in Europa auf vorbereiteten Boden, insbesondere in anglophonen und deutschsprachigen feministischen Diskursen. Klasse, Geschlecht, Ethnizität und „Rasse“, Sexualität, Behinderung, Alter und andere Dimensionen von Ungleichheit und Identität werden inzwischen in intersektioneller Perspektive untersucht. In diesem Band wird der Ansatz vorgestellt und in transdisziplinären und transnationalen Analyseperspektiven wie Diskurstheorie, Biographieforschung, Wissenssoziologie, Rahmenanalyse und Sozialstrukturanalyse verortet; auch werden kritische Interventionen zu Problemen und Grenzen dieses Konzepts diskutiert.
Posted in Social Science

Ethnicity as a Political Resource

Conceptualizations across Disciplines, Regions, and Periods

Author: University of Cologne Forum »Ethnicity as a Political Resource«

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839430135

Category: Social Science

Page: 260

View: 1338

How is ethnicity viewed by scholars of different academic disciplines? Can its emergences be compared in various regions of the world? How can it be conceptualized with specific reference to distinct historical periods? This book shows in a uniquely and innovative way the broad range of approaches to the political uses of ethnicity, both in contemporary settings and from a historical perspective. Its scope is multidisciplinary and spans across the globe. It is a suitable resource for teaching material. With its short contributions, it conveys central points of how to understand and analyze ethnicity as a political resource.
Posted in Social Science

Children of Immigrants in a Globalized World

A Generational Experience

Author: E. Colombo,P. Rebughini

Publisher: Springer

ISBN: 1137005297

Category: Social Science

Page: 208

View: 1083

This book explores the generational experience of children of immigrants growing up in an increasingly globalized and interconnected world, comparing the lives of Mediterranean youths with those from America and Northern Europe.
Posted in Social Science

Euphoria

Roman

Author: Lily King

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406682049

Category: Fiction

Page: 262

View: 8769

Von realen Ereignissen im Leben der berühmten Ethnologin Margaret Mead inspiriert, erzählt Lily King in diesem grandiosen, spannenden und sinnlichen Roman ebenso anschaulich wie klug von Besitz und Begierde, Entdeckung und Macht, Liebe und Herrschaft. Neuguinea, Anfang der 1930er Jahre. Drei junge Ethnologen – die schon berühmte und faszinierende Amerikanerin Nell Stone, ihr Mann Fen und der Brite Andrew Bankson – stoßen nach Jahren einsamer Feldforschung aufeinander und entwickeln eine leidenschaftliche Dreiecksbeziehung. Erschöpft von den Versuchen, etwas Verwertbares über die Stämme am Sepikfluss herauszufinden, gelangen die drei Forscher zu den Tam, einem weiblich dominierten Stamm mit ungewohnten Ritualen. Während sie immer tiefer in das Leben der Tam eindringen, werden auch ihre unterschiedlichen Wünsche und Interessen immer deutlicher, die erotische Anziehung zwischen Nell Stone und Andrew Bankson immer intensiver. Schließlich schreitet Fen zu einer dramatischen Aktion mit tragischem Ausgang für alle.
Posted in Fiction

Das Paradox des Nationalen

Territorium, Autorität und Rechte im globalen Zeitalter

Author: Saskia Sassen

Publisher: N.A

ISBN: 9783518419373

Category: Globalization

Page: 735

View: 3832

Posted in Globalization

Negotiating Gender and Diversity in an Emergent European Public Sphere

Author: B. Siim,M. Mokre

Publisher: Springer

ISBN: 113729129X

Category: Social Science

Page: 244

View: 8527

The book analyses intersections between gender and diversity through cross-national studies of European public spheres. The approach confronts research on European democracy and the public sphere with gender and diversity research and reflections about European equality and diversity issues are based on new research from a large-scale EU project.
Posted in Social Science

Max Weber

Eine Einführung in Leben, Werk und Wirkung

Author: Dirk Kaesler

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 359342312X

Category: Fiction

Page: 332

View: 6889

Max Weber (1864 – 1920) zählt zu den einflussreichsten Denkern des 20. Jahrhunderts. Seine Hypothesen, Begriffe und Methoden sind bis heute wichtige Bezugspunkte im sozialwissenschaftlichen Studium. Der Band führt in die zentralen methodologischen Positionen Webers ein, rekurriert auf Biografie und Werkgeschichte und stellt Webers wichtigste Arbeiten auf den Gebieten unter anderem der Wirtschaftsund Sozialgeschichte sowie der Herrschafts-, Rechts- und Religionssoziologie vor. »Wer sich schnell und zuverlässig über Leben, Werk und Wirkung Webers informieren will, dem steht die vorzügliche Einführung Dirk Kaeslers zur Verfügung.« Wilhelm Hennis, FAZ
Posted in Fiction

Der Ursprung Der Nationen

Author: Walter Bagehot

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3863828763

Category:

Page: 268

View: 1750

Nachdruck des Originals von 1883. Walter Bagehot (1826-1877) war ein bedeutender britischer Okonom und einer breiteren Offentlichkeit als erster Herausgeber und Chefredakteur des "Economist" bekannt, Durch seine Schriften trug er insbesondere zum besseren Verstandnis von Parlamentarismus und Zentralbanksystem bei. In dem hier vorliegenden Buch versucht Bagehot aus den Uberlieferungen der Kulturvolker sich ein Bild von deren Entstehung zu verschaffen.
Posted in

Bürgerrechte und soziale Klassen

zur Soziologie des Wohlfahrtsstaates

Author: Thomas Humphrey Marshall

Publisher: N.A

ISBN: 9783593346601

Category:

Page: 202

View: 4867

Posted in

Umverteilung oder Anerkennung?

Eine politisch-philosophische Kontroverse

Author: Nancy Fraser,Axel Honneth

Publisher: N.A

ISBN: 9783518290606

Category: Anerkennung - Verteilungsgerechtigkeit

Page: 305

View: 2959

Posted in Anerkennung - Verteilungsgerechtigkeit

Öffentliche Soziologie

Wissenschaft im Dialog mit der Gesellschaft

Author: Brigitte Aulenbacher,Michael Burawoy,Klaus Dörre,Johanna Sittel

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593506351

Category:

Page: 320

View: 6028

Posted in

Ethnizität ohne Gruppen

Author: Rogers Brubaker

Publisher: N.A

ISBN: 9783936096842

Category:

Page: 343

View: 7705

Posted in

Handbuch Biographieforschung

Author: Helma Lutz,Martina Schiebel,Elisabeth Tuider

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658218312

Category: Social Science

Page: 805

View: 4727

Dieser Band bietet einen umfassenden Einblick in die große thematische, methodische und methodologische Breite und Tiefe der Biographieforschung und präsentiert einen Überblick über die verschiedenen Theorien, Ansätze und Forschungsfelder.
Posted in Social Science

Geschlechterverhältnisse, Raumstrukturen, Ortsbeziehungen

Erkundungen von Vielfalt und Differenz im spatial turn

Author: Sybille Bauriedl,Michaela Schier,Anke Strüver

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Feminist theory

Page: 252

View: 6829

Posted in Feminist theory

Das Ich im Wir

Studien zur Anerkennungstheorie

Author: Axel Honneth

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518732382

Category: Philosophy

Page: 308

View: 7290

In den Aufsätzen dieses Bandes verfolgt Axel Honneth seine Überlegungen zu einer Theorie der Anerkennung weiter, vertieft klassische Fragestellungen und erschließt neue Forschungsfelder. Im Vordergrund steht dabei die Absicht, die ursprünglich von Hegel entwickelten Ideen für eine zeitgenössische Konzeption der Gerechtigkeit fruchtbar zu machen. Es soll aber auch gezeigt werden, daß von einem normativen Begriff der Anerkennung aus eine Brücke zu sozialwissenschaftlichen Themen zu schlagen ist, wie sie in der soziologischen Gegenwartsdiagnose oder der Psychoanalyse verhandelt werden.
Posted in Philosophy

Das Europa der Nationen

die moderne Nationsbildung im europäischen Vergleich

Author: Miroslav Hroch

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525368015

Category: History

Page: 279

View: 8664

Der tschechische Historiker Miroslav Hroch gibt in seinem Buch einen umfassenden Überblick über die Nationalismusforschung der vergangenen Jahrzehnte und untersucht in vergleichender Perspektive die Bildung der modernen europäischen Nationen. Hroch behandelt nicht nur die großen oder imperialen Nationen, sondern auch die vielen "kleinen" Nationen, die im 19. Jahrhundert entstanden. Damit ist sein Buch das erste deutschsprachige Werk, das die Geschichte der Nationalbewegungen und die Nationsbildung in West- und Osteuropa gleichgewichtig erfasst. Im Mittelpunkt steht die zentrale Bedeutung der Moderne für den Prozess der Nationsbildung. Hroch, einer der bedeutendsten Nationalismusforscher, versteht Nationen nicht als bloßes Konstrukt oder als "Erfindung", sondern berücksichtigt auch den Einfluss struktureller Vorbedingungen, wie wirtschaftliche Faktoren, den Bildungsgrad der jeweiligen Bevölkerung oder die Sprachenpolitik des Staates, auf die Nationsbildung. Eine Vielzahl von Beispielen veranschaulicht die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Entwicklung der europäischen Nationen und macht den Band zum idealen Studienbuch für ein zentrales Problem europäischer Geschichte.
Posted in History