The Madhouse Effect

How Climate Change Denial Is Threatening Our Planet, Destroying Our Politics, and Driving Us Crazy

Author: Michael E. Mann,Tom Toles

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231541813

Category: Science

Page: 208

View: 6034

The award-winning climate scientist Michael E. Mann and the Pulitzer Prize–winning political cartoonist Tom Toles have been on the front lines of the fight against climate denialism for most of their careers. They have witnessed the manipulation of the media by business and political interests and the unconscionable play to partisanship on issues that affect the well-being of billions. The lessons they have learned have been invaluable, inspiring this brilliant, colorful escape hatch from the madhouse of the climate wars. The Madhouse Effect portrays the intellectual pretzels into which denialists must twist logic to explain away the clear evidence that human activity has changed Earth's climate. Toles's cartoons collapse counter-scientific strategies into their biased components, helping readers see how to best strike at these fallacies. Mann's expert skills at science communication aim to restore sanity to a debate that continues to rage against widely acknowledged scientific consensus. The synergy of these two climate science crusaders enlivens the gloom and doom of so many climate-themed books—and may even convert die-hard doubters to the side of sound science.
Posted in Science

Niemand verschwindet einfach so

Roman

Author: Catherine Lacey

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841213901

Category: Fiction

Page: 256

View: 9006

»Da ist ein wildes Biest im Herzen dieses Romans, und Sie werden es treffen.« The New Yorker International gefeiert als eines der eindrücklichsten Debüts der letzten Jahre: Niemand verschwindet einfach so beschreibt den gewagten Versuch einer Frau, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Elyria begibt sich in die Ferne, nur um festzustellen, dass man vor sich selbst niemals flüchten kann. Ein intimes Abenteuer – und die Geschichte einer Selbstfindung. »Als wir an jenem Abend nach Hause gingen, beide nach dem Bourbon riechend, der uns auf die Knie getröpfelt war, wusste ich, dass mein Mann ein Song war, dessen Text ich vergessen hatte, und ich ein verwackeltes Foto von jemandem, den er mal geliebt hatte.« Elyria löst ein One-Way-Ticket nach Neuseeland und verlässt ihren Mann, ohne eine Nachricht zu hinterlassen. In Neuseeland angekommen, setzt sie sich immer riskanteren und surrealer werdenden Begegnungen mit den Einwohnern und der Tierwelt aus. Doch ihre eigentliche Reise ist die Reise in ihr eigenes Herz der Finsternis. Verfolgt vom Tod der Schwester, ausgestoßen von der Mutter, zermürbt von der Eintönigkeit ihrer Ehe, droht Elyria an ihren eigenen Gedanken verlorenzugehen. Auf fast hypnotische Weise beschreibt Catherine Lacey eine Frau, die verrückt wird, allein durch sich selbst. Doch niemand verschwindet einfach so, egal wie sehr er es versucht. »Eine neue, beeindruckend sichere und originelle Erzählstimme aus den USA – in ihrem Roman »Niemand verschwindet einfach so« findet Catherine Lacey eine ganz eigene, überzeugende Sprache für die Irrungen und Wirrungen ihrer jungen Protagonistin.« Bettina Abarbanell
Posted in Fiction

Die dunklen Mauern von Willard State

Roman

Author: Ellen Marie Wiseman

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492971865

Category: Fiction

Page: 464

View: 491

Zehn Jahre ist es her, dass eine schicksalhafte Nacht für Izzy Stone alles veränderte: Ihre Mutter erschoss ihren Vater, während er schlief. Seitdem lebt die nun 17-Jährige bei Pflegefamilien. Als sie für ein Museum Gegenstände ehemaliger Insassen der alten und berüchtigten psychiatrischen Anstalt Willard State Asylum katalogisiert, stößt sie auf einen Stapel ungeöffneter Briefe und das alte Tagebuch einer gewissen Clara Cartwright. Je mehr sie über Claras Leben in Erfahrung bringt, desto mehr klären sich auch die Rätsel ihres eigenen Lebens ...
Posted in Fiction

Die Machiavellis der Wissenschaft : das Netzwerk des Leugnens

Author: Erik M. Conway,Naomi Oreskes

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527412115

Category: Democracy and science

Page: 389

View: 3981

Ein ganz realer Thriller: Wie skrupellose Lobbyisten seriöse Forscher diffamierten und gezielt Falschinformationen in lancierten Medienkampagnen global verbreiteten. Der Plot ist hollywoodreif, die Geschichte so skandalträchtig wie bestürzend Eine Handvoll Forscher leugnet, manipuliert und diskreditiert anerkannte wissenschaftliche Tatsachen wie den Klimawandel oder den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und gesundheitlichen Risiken. Doch Die Machiavellis der Wissenschaft (im Original Merchants of Doubt) ist kein fiktiver Roman, sondern berichtet von der Realität. In den USA sorgte das Buch von Naomi Oreskes und Erik M. Conway für Furore und wurde zum Bestseller. Kein Wunder, die Geschichte, die sie erzählen, ist schließlich unglaublich – es ist die Geschichte über den Kampf gegen Fakten und über den Handel mit dem Zweifel, über die Manipulation der Medien und die Diffamierung Einzelner. Und sie geht uns alle an. Schließlich lehnten die USA als einzige Industrienation die Ratifizierung des Kyoto–Protokolls ab und verhinderten so wichtige Schritte des Klimaschutzes. Ein Lehrstück über die Macht der Industrielobby und ihre Handlanger aus Politik und Wissenschaft und ein Lehrstück darüber, wie erschreckend einfach es möglich ist, mit unlauteren Absichten selbst seriöse Medien zu beeinflussen und mit nachweislich falschen Informationen zu »füttern«.
Posted in Democracy and science

Der Tollhauseffekt (Telepolis)

Wie die Leugnung des Klimawandels unseren Planeten bedroht, unsere Politik zerstört und uns in den Wahnsinn treibt

Author: Michael E. Mann,Tom Toles,Herbert Eppel

Publisher: Heise Medien GmbH & Co. KG

ISBN: 3957881722

Category: Science

Page: 300

View: 7914

Das Buch handelt vom Spannungsfeld zwischen Politik und Wissenschaft, wobei es vor allem um die klimaforschende Wissenschaft geht. Es beschäftigt sich mit den Manipulationen sogenannter Klimaskeptiker und deren Pseudo- und Antiwissenschaft, die allzu oft, als seriöse Wissenschaft verkleidet, anerkannte Erkenntnisse und physikalische Tatsachen leugnet. So erläutert Michael E. Mann, verantwortlich für die Texte im Buch, wie wissenschaftliche Methodik funktioniert und offenbart dadurch gleichzeitig die Tragik der politischen Debatte. Er schreibt unter anderem: "Leider wurde der Begriff 'Skeptiker' gerade im Zuge der Klimadebatte verschleppt, um etwas ganz anderes zu auszusagen. Er wird benutzt, um Beweisen auszuweichen, die man einfach nicht mag." Das Buch analysiert, deckt auf, gibt aber auch Hoffnung! Mann ist einer der Hauptautoren des dritten Sachstandsberichtes des IPCC zur globalen Erwärmung und dort wiederum maßgeblich verantwortlich für den Abschnitt über erdgeschichtliche Klimaänderungen. Auch außerhalb der Fachkreise hat er durch sein "Hockeyschläger-Diagramm" Bekanntheit erlangt. Mann gilt als profilierter Warner vor der globalen Erwärmung. Er schreibt dazu auch regelmäßig Beiträge. Die ganz besondere Qualität erhält das Buch durch die zahlreichen bissigen Zeichnungen des Cartoonisten Tom Toles. Der politische Karikaturist hat unter anderem schon den Pulitzer-Preis für "editorial cartooning" erhalten. Toles zeichnet momentan vor allem für die Washington Post. Die Autoren kämpfen seit Jahrzehnten an vorderster Front gegen den Klimawandel. Sie haben die Manipulation der Medien durch wirtschaftliche und politische Interessen und das skrupellose Spiel mit der Parteilichkeit bei Themen, die das Wohlergehen der ganzen Menschheit betrifft, miterlebt. Die Lektionen, die sie dabei gelernt haben, boten die Inspiration für dieses brillante Werk. Deutsche Übersetzung von Matthias Hüttmann und Herbert Eppel.
Posted in Science

Planet Planlos

Sind wir zu doof, die Welt zu retten?

Author: Stefan Bonner,Anne Weiss

Publisher: Knaur eBook

ISBN: 3426440571

Category: Social Science

Page: 272

View: 4460

Superstürme, Dürre, Dauerregen, Überschwemmungen – der Klimawandel ist da. Das Bestsellerduo Bonner/Weiss („Generation Doof“) knöpft sich die Erderwärmung und den Klimawandel vor und sagt, wie es so weit kommen konnte, wie schlimm es wirklich ist und was wir jetzt tun müssen. Obwohl in den Nachrichten Daueralarm herrscht, das Wetter Kapriolen schlägt, der Meeresspiegel steigt und die Pole schmelzen, wettern Scharfmacher allerorten gegen die Klimawissenschaft und die Politiker haben keinen Plan. Verwundert reiben wir uns die Augen: Vor gar nicht langer Zeit sah alles noch so gut aus – für uns, die wir im vergangenen Jahrhundert zwischen Mondlandung und Mauerfall geboren sind. Greenpeace kümmerte sich um Waldsterben und Ozonloch. Der Technikboom verhieß uns eine glänzende Zukunft. Alles sollte besser werden. Heute stehen wir vor dem Chaos: Was bedeutet der Klimawandel wirklich für uns? Wie wird er unsere Welt verändern? Wo haben wir in den letzten Jahrzehnten die falsche Abfahrt genommen? Und: Ist die Menschheit noch zu retten oder sind wir die Generation Weltuntergang?
Posted in Social Science

Limbodeswill?s Wain

Author: M. F. Dail

Publisher: Trafford Publishing

ISBN: 1490729577

Category: Fiction

Page: 1154

View: 2392

Dickey Tonking, a favorite student of troubled professor Barry Richter, is called upon to deliver a paper to an assembly of peers during Richter's illness. In doing so, he radically distorts the original text and almost unconsciously includes ideas of his own. But when the professor dies in a fire that looks suspiciously like a suicide, his protege is left to face the academic consequences. Worse yet, when Dickey unwittingly becomes involved in an attempted murder of a girl by a jealous lover, he shoots the villain during a scuffle. As the girl, Cissy, flees the scene, both she and Dickey have no idea they will soon begin a rocky relationship with unforeseen consequences. To escape the police after the shooting, Dickey travels to South Africa, where he hopes to rekindle a liaison with a doctor; however, she soon terminates the relationship. Just as Dickey finds himself intrigued by a nurse, the police finally catch up with him. He is flown home under guard, tried, and sentenced to several years in jail. Visited by Cissy in prison, Dickey is relieved when his innocence is finally acknowledged. But now only time will tell whether their relationship will last-or whether he will ever be able to shake his obsession with the nurse he left behind. Limbodeswill's Wain shares the tale of a young man's coming-of-age journey as he faces many challenges, learns to love, and discovers his destiny."
Posted in Fiction

übernatürlich? natürlich!

Warum wir an das Unglaubliche glauben

Author: Bruce M. Hood

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: 9783827425430

Category: Psychology

Page: 454

View: 3207

Die Wissenschaft vom (Aber-)Glauben Heutzutage trennen wir die Welt oft in eine Sphäre des Natürlichen und eine des Übernatürlichen. Unsere fünf Sinne erlauben uns, die natürliche Welt wahrzunehmen und zu verstehen, doch diese Sinne – das Sehen, das Riechen, das Schmecken, das Fühlen und das Hören – erklären nicht unseren Sinn für das Übernatürliche. In Natürlich übernatürlich beleuchtet Bruce Hood, auf welche Weise wir Menschen das Übernatürliche begreifen, und liefert uns einen fundierten Einblick in die Gründe, warum wir (an) das Unglaubliche glauben. _____ Die Mehrheit der Weltbevölkerung ist religiös oder glaubt an übernatürliche Phänomene. In den USA glauben neun von zehn Erwachsenen an Gott, und eine aktuelle Gallup-Umfrage zeigte, das etwa drei von vier Amerikanern in irgendeiner Form an Telepathie, Präkognition, Geister oder die Wiedergeburt glauben. Woher rührt dieses übernatürliche Gedankengut? Werden wir von unseren Eltern, von Kirchen und Medien indoktriniert, oder entstehen diese Glaubensinhalte auf andere Weise? In Natürlich übernatürlich gewährt uns der mehrfach ausgezeichnete Kognitionspsychologe Bruce M. Hood tiefe Einblicke in die Wissenschaft des Glauben an das Übernatürliche. Aberglaube und magisches Denken sind allgegenwärtig. Viele von uns drücken jemandem die Daumen, klopfen auf Holz, meiden schwarze Katzen oder gehen nicht unter Leitern hindurch. Der Tennisspieler John McEnroe weigerte sich, zwischen den Ballwechseln auf die weißen Linien des Platzes zu treten. Der Baseballspieler Wade Boggs bestand darauf, vor jedem Spiel der Boston Red Sox ein Hähnchen zum Abendessen zu verzehren. Präsident Barack Obama spielte am Morgen seines Siegs bei der Vorwahl in Iowa Basketball und setzte diese Gewohnheit dann an jedem weiteren Wahltag fort. Das übernatürliche Denken umfasst auch erhabenere Vorstellungen, etwa die sentimentalen Gefühle, die wir mit Fotos unserer Lieben verbinden, Trauringe und Teddybären. Auch der spirituellen Glaube und die Hoffnung auf ein Jenseits gehören dazu. Aber wir leben doch in einem modernen, wissenschaftlichen Zeitalter – warum also halten wir an solchen Verhaltensweisen und Glaubenssystemen fest? Wie sich zeigt, ist der Glaube an Dinge jenseits des Rationalen und Natürlichen allen Menschen gemein und taucht schon früh in der Kindheit auf. Tatsächlich ist, so Hood, dieser „Übersinn“ etwas, mit dem wir geboren werden - ein Sinn, den wir im Laufe des Lebens weiter entwickeln und der essenziell ist für die Art, wie wir die Welt verstehen. Ohne ihn könnten wir gar nicht leben! Unser Geist ist von vornherein darauf ausgerichtet, zu glauben, dass unsichtbare Muster, Kräfte und Wesenheiten die Welt durchdringen. Insofern ist es eher unwahrscheinlich, dass Versuche, den übernatürlichen Glauben oder abergläubische Verhaltensweisen zu verbannen, Erfolg haben werden. Diese gemeinsamen Glaubensvorstellungen und "heiligen" Werte sind wesentliche Grundlagen für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft, denn sie helfen uns, eine tiefere Verbindung zwischen uns zu sehen.
Posted in Psychology

Cool it!

warum wir trotz Klimawandels einen kühlen Kopf bewahren sollten

Author: Bjørn Lomborg

Publisher: N.A

ISBN: 9783570550656

Category: Climatic changes

Page: 281

View: 6703

Posted in Climatic changes

Reise um die Erde in 80 Tagen

Roman

Author: Jules Verne

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104017948

Category: Fiction

Page: 260

View: 8704

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. Der exzentrische Engländer Phileas Fogg bietet seinen Freunden eine abenteuerliche Wette an: Gelingt es ihm nicht, in 80 Tagen einmal um die Welt zu reisen, verliert er sein gesamtes Vermögen. Selbstverständlich gibt es reguläre Wasser- und Landverbindungen, die eine Reise um die Erde möglich machen. Aber in 80 Tagen? Topp, die Wette gilt! Phileas Fogg setzt all sein Hab und Gut aufs Spiel, um zu beweisen, wie klein die Welt geworden ist. Es beginnt eine kuriose, abenteuerliche und spannende Reise rund um den Globus, die vor dem Traualtar endet.
Posted in Fiction

Wie Sie in 60 Sekunden Ihr Leben verändern

Author: Richard Wiseman

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031703

Category: Business & Economics

Page: 368

View: 3277

Wissenschaftlich erwiesene Techniken, mit denen Sie Ihr Leben in weniger als einer Minute erfolgreich verändern Es ist viel einfacher, Ihr Leben zu verändern, als Sie dachten und als Ihnen viele Lebensberater weismachen wollen. Neueste Studien haben ergeben, dass es viele Techniken gibt, die hoch effektiv sind, weniger als 60 Sekunden Zeit brauchen und deren Erfolg vor allem wissenschaftlich erwiesen ist. In diesem Buch bringt der Psychologe und Bestsellerautor Richard Wiseman erstmals diese Techniken zusammen und zeigt, wie und warum sie funktionieren. So erklärt er unter anderem – wie man um 10 Prozent kreativer wird, nur indem man sich hinlegt; – wie ein Bleistift im Mund unmittelbar das Glückempfinden stimuliert; – wie alleine ans Fitness-Studio zu denken den Körper in Form bringt; – warum eine leichte Berührung am Arm einer fremden Person um 62 Prozent die Chancen erhöht, dass diese Person Sie mag; – wie nur das Verschränken der Arme Ihnen schon hilft, eine schwierige Aufgabe anzupacken. Richard Wiseman zeigt, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse hinter all diesen Techniken und vielen anderen stehen, er entlarvt die Mythen der vielen Lebensberater und zeigt, das der persönliche und berufliche Erfolg weniger als eine Minute entfernt sein kann.
Posted in Business & Economics

Death note

Eliminieren / [aus dem Japan. von Karsten Küstner]

Author: Takeshi Obata

Publisher: N.A

ISBN: 9783865806208

Category:

Page: 177

View: 3508

Posted in

Weltatlas des Klimawandels

Karten und Fakten zur globalen Karten und Fakten zur globalen Erwärmung

Author: Kirstin Dow,Thomas E. Downing

Publisher: N.A

ISBN: 9783863930646

Category:

Page: 112

View: 7436

Posted in

Eine kleine Geschichte des Lächelns

Author: Angus Trumble

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: 9783827416643

Category:

Page: 272

View: 7129

Was ist ein Lacheln? Ein unwillkurlicher Reflex? Ein Paarbindungssignal? Oder nur der Standardzustand der Gesichtsmuskulatur? Wie funktioniert Lacheln? Und was bedeutet es? Vom erleuchteten Gesichtsausdruck des Heiligen Buddha bis zum lusternen Grinsen des "Huhnergrapschers" im Holland des 17. Jahrhunderts, vom Geheimnis der Mona Lisa bis zur Grinsekatze aus Alice im Wunderland, vom Sittlich-Keuschen bis zum Derb-Geschmacklosen prasentiert Angus Trumble aufschlussreiche Einsichten in die kulturelle, physiologische, kunstlerische und literarische Geschichte des universellsten aller menschlichen Ausdrucke, des Lachelns. Seit Beginn der Zivilisation hat das Lacheln eine verwirrende Fulle an Bedeutungen durchlaufen, das von hochster Entruckung uber die helle Freude bis zum kuhlen, makellosen Lacheln der Sprecher im Fernsehen reicht. Ob hinterlistig oder unzuchtig, freundlich oder boshaft, ungezogen oder hoflich, ob Grinsen oder Zahnefletschen - all diese Ausdrucksformen beruhen auf einem gemeinsamen physiologischen Prozess. Angus Trumble verbindet in seinem Buch Gelehrtheit, Witz und Charme zu einem erhellenden Bericht uber die Kunst des Lachelns im weitesten Sinne. Seine Bildbeispiele reichen dabei von den Gemalden des 19. Jahrhunderts bis zur Zahnpasta-Reklame unserer Tage. Lacheln uberschneidet sich mit zahlreichen grundlegenden Aspekten der menschlichen Erfahrung wie Gluck, Liebe, Sex, Demut und Verderbtheit - ganz zu schweigen von Lippenstift und kosmetischer Chirurgie. Es gibt Fragen uber Fragen: Warum lacheln wir? Lachelt nur der Mensch? Ab wann benutzen Babys Lacheln als Kommunikationsmittel? Wie kommt und geht das Lacheln in der Mode? Wer erfand eigentlich das Smiley-Emotikon? (Es war nicht Forrest Gump.) Warum sagen die Englander und Deutschen "cheese," die Danen "appelsin" (Orange), die Finnen "muikku" (eine Fischsorte) und die Koreaner "kim chi" (Chinakohl)? Und was steht wirklich hinter dem ratselhaftem Lacheln der Mona Lisa, das uns immer noch fasziniert? Eine kleine Geschichte des Lachelns ist nicht nur eine zugleich spielerische und gelehrte Untersuchung der unwillkurlichsten Muskelkontraktion, zu der unser Korper fahig ist, sondern wirft auch verbluffende Schlaglichter auf uns Menschen als "soziale Tiere."
Posted in

Die Zukunft des Lebens

Author: Edward O. Wilson

Publisher: N.A

ISBN: 9783442152827

Category:

Page: 255

View: 9607

Posted in

The Madhouse of Language

Writing and Reading Madness in the Eighteenth Century

Author: Allan Ingram

Publisher: Routledge

ISBN: 1134968973

Category: Literary Criticism

Page: 212

View: 8327

Language has always been used as a measure of social, ideological, and psychological contexts for the exploration of madness. The Madhouse of Language considers the relations between madness and language from the late seventeenth to early nineteenth centuries, focusing on the close analysis of both medical records and texts by mad writers. It presents a highly original account of the linguistic relations between madness and sanity, of the appropriation by sane writers of the forms of English, and of attempts by mad patients to gain access to the expressive potential of language.
Posted in Literary Criticism