The Geography of Morals

Varieties of Moral Possibility

Author: Owen Flanagan

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190212152

Category:

Page: 368

View: 1829

The Geography of Morals is a work of extraordinary ambition: an indictment of the parochialism of Western philosophy, a comprehensive dialogue between anthropology, empirical moral psychology, behavioral economics, and cross-cultural philosophy, and a deep exploration of the opportunities for self, social, and political improvement provided by world philosophy. We live in multicultural, cosmopolitan worlds. These worlds are distinctive moral ecologies in which people enact and embody different lived philosophies and conceive of mind, morals, and the meaning of life differently from the typical WEIRD -- Western, Educated, Industrialized, Rich, Democratic -- person. This is not a predicament; it is an opportunity. Many think that cross cultural understanding is useful for developing a modus vivendi where people from different worlds are not at each other's throats and tolerate each other. Flanagan presses the much more exciting possibility that cross-cultural philosophy provides opportunities for exploring the varieties of moral possibility, learning from other traditions, and for self, social, and political improvement. There are ways of worldmaking in other living traditions -- Confucian, Daoist, Buddhist, Hindu, Jain, Muslim, Amerindian, and African -- that citizens in Western countries can benefit from. Cross-cultural learning is protection against what Alasdair MacIntyre refers to as being "imprisoned by one's upbringing." Flanagan takes up perennial topics of whether there is anything to the idea of a common human nature, psychobiological sources of human morality, the nature of the self, the role of moral excellence in a good human life, and whether and how empirical inquiry into morality can contribute to normative ethics. The Geography of Morals exemplifies how one can respectfully conceive of multiculturalism and global interaction as providing not only opportunities for business and commerce, but also opportunities for socio-moral and political improvement on all sides. This is a book that aims to change how normative ethics and moral psychology are done.
Posted in

Farbenblind

Author: Trevor Noah

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 364120643X

Category: Biography & Autobiography

Page: 336

View: 9870

Trevor Noah kam 1984 im Township Soweto als Sohn einer Xhosa und eines Schweizers zur Welt. Zu einer Zeit, da das südafrikanische Apartheidsregime „gemischtrassige“ Beziehungen weiterhin unter Strafe stellte. Als Kind, das es nicht geben durfte, erlebte er Armut und systematischen Rassismus, aber auch die mutige Auflehnung seiner "farbenblinden" Eltern, die einfallsreich versuchten, Trennungen zwischen Ethnien und Geschlechtern zu überwinden. Heute ist er ein international gefeierter Comedian, der die legendäre "The Daily Show" in den USA leitet und weltweit – ob Sydney, Dubai, Toronto, San Francisco oder Berlin – in ausverkauften Sälen auftritt. In "Farbenblind" erzählt Trevor Noah ebenso feinsinnig wie komisch in achtzehn Geschichten von seinem Aufwachsen in Südafrika, das den ganzen Aberwitz der Apartheid bündelt: warum ihn seine Mutter aus einem fahrenden Minibus warf, um Gottes Willen zu erfüllen, welche Musik er für einen tanzenden Hitler aufzulegen pflegte, um sein erstes Geld zu verdienen, und wie ihn eine Überwachungskamera, die nicht einmal zwischen Schwarz und Weiß unterscheiden konnte, vor dem Gefängnis bewahrte.
Posted in Biography & Autobiography

Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks

Die Geschichte der HeLa-Zellen

Author: Rebecca Skloot

Publisher: Irisiana

ISBN: 3641051754

Category: Biography & Autobiography

Page: 512

View: 3363

Dieses Buch betrifft uns alle Sie waren notwendig, um Fortschritte gegen Krebs und AIDS zu erzielen. Klonen und Genforschung wäre ohne sie nicht möglich gewesen. Kurz: Die größten Erfolge der Medizin der letzten Jahrzehnte basieren auf der Entdeckung der HeLa-Zellen. Hinter dem Kürzel verbirgt sich eine Frau namens Henrietta Lacks. Die Afroamerikanerin aus ärmlichen Verhältnissen starb 1951 jung an Gebärmutterhalskrebs. Zuvor wurden ihr ohne ihr Wissen Zellproben entnommen, die sich überraschenderweise vermehrten. Damit war der entscheidende Durchbruch in der Zellkulturforschung geschafft. Die prämierte Wissenschaftsjournalistin Rebecca Skloot stellt in ihrem brillant verfassten Buch wichtige Jahrzehnte der Medizingeschichte vor und wirft dabei immer wieder ethische Fragen auf. Sie erzählt die tragische Familiengeschichte der Lacks’, die von Rassismus und mangelnden Bildungschancen geprägt ist. Ihr Buch ist eine gekonnte Mischung aus Biografie, Medizingeschichte, Debattenbuch und beachtlichem Enthüllungsjournalismus.
Posted in Biography & Autobiography

Die Verdammten dieser Erde

Author: Frantz Fanon,Jean-Paul Sartre

Publisher: N.A

ISBN: 9783518371688

Category: Afrika - Entkolonialisierung

Page: 266

View: 1067

Posted in Afrika - Entkolonialisierung

Anleitung zur Unzufriedenheit

warum weniger glücklicher macht

Author: Barry Schwartz

Publisher: N.A

ISBN: 9783548368672

Category:

Page: 284

View: 6845

Posted in

Der Tod und das Leben danach

Author: Samuel Scheffler

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351874108X

Category: Philosophy

Page: 155

View: 7694

Wie würden Sie reagieren, wenn Sie wüssten, dass 30 Tage nach Ihrem Tod die Erde und damit alles Leben auf ihr unwiederbringlich zerstört würden? Würde dieses Wissen die Art und Weise, wie Sie Ihr Leben führen, beeinflussen? Das ist das Gedankenexperiment, zu dem uns der amerikanische Philosoph Samuel Scheffler in seinem faszinierenden Buch einlädt. Er zeigt, dass ein solches Wissen weitreichende Folgen für unser Leben hätte – nichts wäre mehr wie zuvor! In ebenso luziden wie psychologisch verblüffenden Analysen, die immer wieder auf geniale Weise Beispiele aus der Populärkultur heranziehen, zeigt Scheffler, dass ein solches Wissen um den Untergang der Menschheit den Wert zahlreicher unserer Tätigkeiten in Frage stellen würde: Die langfristige medizinische Forschung nach einer Krebstherapie verlöre ihren Sinn, aber auch der Kampf gegen den Klimawandel oder der Einsatz für internationale Gerechtigkeit. Und würden wir noch Kunstwerke schaffen, Traditionen und Bräuche pflegen, uns verlieben, Kinder kriegen? Wohl kaum. Vielmehr steht zu befürchten, dass gesellschaftliche Regeln und Konventionen nicht mehr beachtet würden und anarchische Zustände drohten, wie Scheffler anhand des Romans Children of Men von P. D. James und seiner Verfilmung vorführt. Könnte es daher sein, dass uns das Überleben der Menschheit wichtiger ist als unser eigenes? Und was folgt daraus für unser Denken und Handeln in der Welt von heute? Ein kleines philosophisches Meisterwerk, das unser eigenes Leben in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.
Posted in Philosophy

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310401616X

Category: History

Page: 1216

View: 5703

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt
Posted in History

Debunking Arguments in Ethics

Author: Hanno Sauer

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1108423698

Category: Philosophy

Page: 265

View: 7314

Offers the first book-length discussion of debunking arguments in ethics and the reliability of moral judgment.
Posted in Philosophy

Der Andere

Studien zur Sozialontologie der Gegenwart

Author: Michael Theunissen

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110086577

Category: Ontologie

Page: 538

View: 1857

Posted in Ontologie

Brücken bauen: Naturwissenschaft und Religion

Author: Ted Peters,Gaymon Bennett

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525569757

Category: Religion

Page: 303

View: 7200

English summary: This book collects essays by theologians and scientists, Christian and non-Christian, from around the world to engage in dialogue. German description: Das Projekt Bruckenbauen zwischen Naturwissenschaft und Religion wird immer bedeutender in unserer stark wissenschaftlich orientierten, sich aber religiosen Fragen erneut offnenden Zeit. Die renommierten und international bekannten Beitrager aus Naturwissenschaft, Philosophie und Theologie treten hier in einen kritischen Dialog ein, der die vermeintliche Kluft zwischen Naturwissenschaft und Religion (Buddhismus, Hinduismus, Islam, Judentum, Christentum) zu schlieaen sucht. Neben pragmatischen Betrachtungen spielt dabei das Spannungsfeld zwischen Religion und Ethik und den von Genetik, Neurowissenschaft und Evolutionstheorie gestellten Herausforderungen eine zentrale Rolle.
Posted in Religion

Die Lebenswelt

Auslegungen der vorgegebenen Welt und ihrer Konstitution.

Author: Edmund Husserl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 1402064772

Category: Philosophy

Page: 962

View: 2683

Der Band versammelt Forschungsmanuskripte Edmund Husserls aus zwei Jahrzehnten, in denen er das bis heute auf die Sozialwissenschaften wirkende Konzept der Lebenswelt detailliert entwickelt. In den deskriptiven Analysen zu den Dimensionen und Strukturen der Lebenswelt geht er weit über die programmatischen Äußerungen in seiner „Krisis"-Abhandlung hinaus. Die Texte bieten wichtige Struktureinsichten in die allgemeinste Verfassung der Welt und sind daher für alle Disziplinen der Geistes- und Sozialwissenschaften von Nutzen.
Posted in Philosophy

Zur Logik der Moralwissenschaften

Author: John Stuart Mill

Publisher: Vittorio Klostermann

ISBN: 9783465029526

Category: Ethics

Page: 202

View: 2261

John Stuart Mill (1806-1873) hat mit seiner Abhandlung Uber die Logik der Moralwissenschaften das methodologische Grundlagenwerk der nichtnaturwissenschaftlichen Disziplinen im 19. Jahrhundert geschaffen. Mill hat darin den ehrgeizigen Versuch unternommen, den moral sciences, unseren heutigen Geistes- und Sozialwissenschaften, nach Art der Naturwissenschaften ein Fundament zu legen, das ihren Status als ernst zu nehmende Wissenschaft methodologisch festigen und sie in den Stand versetzen sollte, die sozialen Zustande und geschichtlichen Entwicklungen dem positivistischen Paradigma der Kausalitat gemass angemessener erklaren zu konnen. Die Logik der Moralwissenschaften wird hier seit uber einhundert Jahren erstmalig auf Deutsch vollstandig der Offentlichkeit vorgelegt, zu einem betrachtlichen Teil in neuer Ubersetzung. Damit ist die Voraussetzung gegeben, dass Studierende wie Lehrende der Sozial- und Geisteswissenschaften eine verlassliche Arbeitsgrundlage haben, mit der sich die methodologische Grundlagendiskussion im Lichte eines Klassikers argumentativ bestreiten lasst.
Posted in Ethics

Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen

Reclams Universal-Bibliothek

Author: Friedrich Schiller

Publisher: Reclam Verlag

ISBN: 3159600416

Category: Fiction

Page: 287

View: 6417

Das E-Book enthält nicht nur Schillers Briefe "Über die ästhetische Erziehung des Menschen" , sondern auch die vollständig wiedergegebenen Vorstufen, die sogenannten Augustenburger Briefe. Text aus Reclams Universal-Bibliothek mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe.
Posted in Fiction

Critical Realism meets kritische Sozialtheorie

Ontologie, Erklärung und Kritik in den Sozialwissenschaften

Author: Urs Lindner,Dimitri Mader

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839427258

Category: Social Science

Page: 350

View: 9276

Der Critical Realism, wie er seit den 1970er Jahren im angelsächsischen Raum entwickelt wurde, nimmt nicht nur viele Einsichten gegenwärtiger Realismusdebatten vorweg, sondern arbeitet diese zugleich für die Sozialwissenschaften aus. Jenseits des modernen Natur/Kultur-Dualismus schlägt dieser Ansatz eine nicht-deterministische Kausalitätskonzeption vor, die ein neues Verständnis von sozialen Strukturen, kulturellen Konfigurationen und Akteuren ermöglicht und mit einer Ethik des guten Lebens verbindet. Dieser Band führt den Critical Realism erstmals in den deutschsprachigen Kontext ein und setzt ihn in Dialog zu hiesigen Bemühungen um eine kritische Sozialtheorie. Mit Beiträgen von Margaret S. Archer, Hartmut Rosa, Uwe Schimank u.a.
Posted in Social Science

Principia Mathematica.

Author: Alfred North Whitehead,Bertrand Russell

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Logic, Symbolic and mathematical

Page: 167

View: 5638

Posted in Logic, Symbolic and mathematical

Das ganz normale Chaos der Liebe

Author: Ulrich Beck,Elisabeth Beck-Gernsheim

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Family & Relationships

Page: 299

View: 324

Posted in Family & Relationships