The Feminization of Sports Fandom

A Sociological Study

Author: Stacey Pope

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1317425391

Category: Sports & Recreation

Page: 280

View: 6153

Women fans have entered the traditionally male domain of the sports stadium in growing numbers in recent years. Watching professional sport is important for women for so many reasons, but their expectations and experiences have been largely ignored by academics. This book tackles these shortcomings in the literature and sheds new light on the many ways in which women become sports fans. This groundbreaking study is the first to focus on the phenomenon of the feminization of sports fandom. Including original research on football and rugby union in the UK, it looks at the increasing opportunities for women to become sports fans in contemporary society and critically examines the way this form of leisure is valued by women. Drawing upon feminist thinking and intersectionality, it shows how women from different social classes and age groups consume the spectacle of sport. This book is fascinating reading for any student or scholar interested in sport and leisure studies, sociology and gender or women’s studies.
Posted in Sports & Recreation

Sport in Korea

History, development, management

Author: Dae Hee Kwak,Yong Jae Ko,Inkyu Kang,Mark Rosentraub

Publisher: Routledge

ISBN: 1351860062

Category: Sports & Recreation

Page: 266

View: 393

Korea has become a powerful force in global sport, with South Korea finishing fifth in the medals table at London 2012 and hosting the Winter Olympics in 2018. This book brings together scholars from disciplines including sport history, sociology, journalism, economics, sport development, and sport management to explore the significance of sport in contemporary Korea. Presenting a variety of international perspectives, it plots the dynamic evolution of sport in Korea and envisions the possibilities for its future. Each chapter focuses on a key topic of current relevance, such as sport in the context of shifting relations between North and South Korea, or the role of sport in the expression of Korean nationalism. Arguing that individuals, institutions, businesses, and governments have actively leveraged or exploited sport to influence developments in various social, economic, cultural, and political arenas, this book sheds new light on the importance of sport as a catalyst for change in Korea. This is indispensable reading for any student or scholar with an interest in sport, history, and culture in Korea.
Posted in Sports & Recreation

Sport and National Identities

Globalization and Conflict

Author: Paddy Dolan,John Connolly

Publisher: Routledge

ISBN: 1315519119

Category: Sports & Recreation

Page: 254

View: 7757

While globalisation has undoubtedly occurred in many social fields, in sport the importance of ‘the nation’ has remained. This book examines the continuing but contested relevance of national identities in sport within the context of globalising forces. Including case studies from around the world, it considers the significance of sport in divided societies, former global empires and aspirational nations within federal states. Each chapter looks at sport not only as a reflection of national rivalries but also as a changing cultural tradition that facilitates the reimagining of borders, boundaries and identities. The book questions how these national, state and global identifications are invoked through sporting structures and practices, both in the past and the present. Truly international in perspective, it features case studies from across Europe, the UK, the USA and China and touches on the topics of race, religion, terrorism, separatism, nationalism and militarism. Sport and National Identities: Globalisation and Conflict is fascinating reading for anyone with an interest in the sociology of sport or the relationship between sport, politics, geography and history.
Posted in Sports & Recreation

Transgender Athletes in Competitive Sport

Author: Eric Anderson,Ann Travers

Publisher: Routledge

ISBN: 1315304252

Category: Social Science

Page: 238

View: 6332

While efforts to include gay and lesbian athletes in competitive sport have received significant attention, it is only recently that we have begun examining the experiences of transgender athletes in competitive sport. This book represents the first comprehensive study of the challenges that transgender athletes face in competitive sport; and the challenges they pose for this sex-segregated institution. Beginning with a discussion of the historical role that sport has played in preserving sex as a binary, the book examines how gender has been policed by policymakers within competitive athletics. It also considers how transgender athletes are treated by a system predicated on separating males from females, consequently forcing transgender athletes to negotiate the system in coercive ways. The book not only exposes our culture’s binary thinking in terms of both sex and gender, but also offers a series of thought-provoking and sometimes contradictory recommendations for how to make sport more hospitable, inclusive and equitable. Transgender Athletes in Competitive Sport is important reading for all students and scholars of the sociology of sport with an interest in the relationship between sport and gender, politics, identity and ethics.
Posted in Social Science

Hoolifan

thirty years of hurt

Author: Martin Knight

Publisher: N.A

ISBN: 9783980906401

Category:

Page: 230

View: 477

Posted in

Development and Dreams

The Urban Legacy of the 2010 Football World Cup

Author: Udesh Pillay,Richard Tomlinson,Orli Bass

Publisher: Human Sciences Research Council

ISBN: 9780796922502

Category: Business & Economics

Page: 316

View: 5383

"Development and Dreams: The Urban Legacy of the 2010 Football World Cup considers the effects of South Africa's hosting the 2010 FIFA World Cup. It is held that here lies the greatest potential benefit of the 2010 World Cup - a repudiation of Afro pessimism and an assertion of a contemporary African identity both at home and on a global stage. The contributors to this volume, both academics and practitioners, provide an interdisciplinary perspective on the probable consequences of the World Cup for the economy of South Africa and its cities, on infrastructure development, and on the projection of African culture and identity. Attention is given to a range of topics including the management, costs and benefits associated with the 2010 World Cup, the uncertain economic and employment benefits, venue selection, and investment in infrastructure, tourism and fan parks. The contributors then explore the less tangible hopes, dreams and aspirations associated with the 2010 World Cup and interrogate what it means to talk about an African Cup, African culture and identity. Academics, policy-makers and the reading public will find this book an invaluable companion as South Africa prepares to host the world's largest sporting event."--Website.
Posted in Business & Economics

Die feinen Unterschiede

Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518576250

Category: Aesthetics, French

Page: 877

View: 9251

Die Analyse des kulturellen Konsums ist für alle von Interesse, die geneigt sind, ihre eigenen, meist als selbstverständlich aufgefassten kulturellen Vorlieben und Praktiken zu prüfen. Der Reiz und das Verdienst des Buches liegen darin, dass der Autor immer im Kontakt zum konkreten Alltag bleibt. Die Lektüre der Feinen Unterschiede wird ein spannender Selbsterfahrungsprozess.
Posted in Aesthetics, French

Zidanes Melancholie

Author: Jean-Philippe Toussaint

Publisher: Frankfurter Verlagsanstalt

ISBN: 362702141X

Category: Fiction

Page: 32

View: 2431

Jean-Philippe Toussaint, der berühmte belgische Schriftsteller, ist als ausgewiesener Fußballkenner durch seine Fußballkommentare bekannt, die in französischen und internationalen Zeitungen erscheinen. Am 9. Juli 2006 war er im Berliner Olympiastadium und hat das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft - und den legendären Höhepunkt dieses Spiels Frankreichs gegen Italien - mit eigenen Augen erlebt. Er schildert seine Erfahrungen, beschreibt wie und warum es zu der berühmt-berüchtigt gewordenen "Geste" Zinedine Zidanes kam, zu dessen berühmten "Ausraster" gegen den Italiener Marco Materazzi, der wohl ebenso in die Annalen der Fußball-Weltmeisterschaften eingehen wird, wie das legendäre Wembley-Tor von 1966. Entstanden ist ein wunderbares Stück Prosa über ein Endspiel unter dem Zeichen eines Kopfstoßes. Toussaint geht dessen inneren Ursachen nach, zeichnet Zidane schlüssig als (Ball-)Künstler, der an diesem Abend - ganz anders als im Endspiel der Weltmeisterschaft von 1998 - nicht zu seiner "Form" gefunden hat, nicht in dem von ihm gewünschten Maße, denn es sollte für den dreimaligen Weltfußballer des Jahres das letzte Spiel seiner Karriere sein. Und da Zidane sich nicht als Fußballer beweisen konnte, so schrieb er sich in der Erinnerung der ganzen Welt durch eine außergewöhnliche Tat ein.
Posted in Fiction

Gender-Paradoxien

Author: Judith Lorber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663014835

Category: Social Science

Page: 494

View: 5202

Mit den Gender-Paradoxien erscheint das wichtigste Buch der in New York lebenden Feministin und Soziologin Judith Lorber in deutscher Sprache. Auf der Grundlage eines sozial-konstruktivistischen Ansatzes zeigt Lorber, wie die Unterschiede zwischen Frauen und Männern ebenso wie die Unterschiede zwischen Hetero- und Homosexuellen in der sozialen Praxis hergestellt und institutionalisiert werden. Dabei wird Gender als soziale Basis-Institution konzeptualisiert, die - vergleichbar den Institutionen Familie, Ökonomie und Religion - das soziale Leben in allen gesellschaftlichen Bereichen grundlegend strukturiert und prägt. Darüber hinaus nimmt Judith Lorber eine kategoriale Differenzierung zwischen Sex, Sexualität und Gender vor. Jede dieser Kategorien ist sozial konstruiert, und jede entzieht sich bei genauerer Betrachtung einer binären Ordnung.Zielsetzung des Buches ist ein Beitrag zur Beseitigung der Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen. "Wenn die gender-Ungleichheit abgeschafft werden soll, müssen die gender entweder in jeder Hinsicht völlig gleichgestellt werden oder gender darf nicht länger eine zentrale soziale Kategorie sein, die bestimmt, welcher soziale Status einem Menschen zugewiesen wird."
Posted in Social Science

Stil-Kulturen

Performative Konstellationen von Technik, Spiel und Risiko in neuen Sportpraktiken

Author: Martin Stern

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839410010

Category: Sports & Recreation

Page: 302

View: 2157

Dieses Buch präsentiert eine interdisziplinäre und empirisch fundierte Analyse neuer Sportarten wie Free-Climbing, Paragliding, Snowboarding u.a. So unterschiedlich und individuell diese Sportpraktiken erscheinen mögen, so eint sie doch die Entstehung neuartiger Stil-Kulturen, die hoch dynamische und innovative Konstellationen von Technik, Spiel und Risiko aufweisen. Eine Kombination von Stil und Können bildet die zentrale Leitfigur dieser sozialen Praktiken und ist dicht verwoben mit einer intermedialen Konstellation von Körper und (Bewegungs-)Bild. Diese Dynamik wird vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen zu Intermedialität und informellen Bildungsprozessen, Mobilisierung der Subjekte sowie Möglichkeiten der Entstehung von Neuem bzw. der sozialen Dynamik von Habitus diskutiert.
Posted in Sports & Recreation

Die Großstädte und das Geistesleben

Author: Georg Simmel

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 802721386X

Category: Social Science

Page: 47

View: 6038

Die Großstädte und das Geistesleben ist ein 1903 erschienener Aufsatz des Soziologen Georg Simmel, mit dem dieser die Grundlagen der Stadtsoziologie schuf. Das tiefste Problem des modernen Lebens ist nach Georg Simmel der Anspruch des Individuums nach der Selbstständigkeit und Eigenart seines Daseins gegen die Übermächte der Gesellschaft, das geschichtlich Ererbte der äußerlichen Kultur und Technik des Lebens zu bewahren. Der Großstädter ist - im Gegensatz zum Kleinstädter - einer "Steigerung des Nervenlebens" ausgesetzt. Darin besteht die Basis für den Typus großstädtischer Individualität. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus.
Posted in Social Science

Der gemachte Mann

Konstruktion und Krise von Männlichkeiten

Author: Robert W. Connell

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663096041

Category: Social Science

Page: 300

View: 6403

4. Lebe wild und gefährlich (Live Fast and Die Young) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117 Gruppe und Kontext . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Abstrakte Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 Gewalt und das Gesetz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122 Zwangsheterosexualität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126 Männlichkeit als kollektive Praxis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129 Protestierende Männlichkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132 Andere Entwicklungslinien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 Divergente Männlichkeiten und Geschlechterpolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137 5. Eine ganz(e) neue Welt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143 Die Moment des Sich-Einlassens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145 Distanzierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 7 Die Umweltschutzbewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148 Die Bewegung mit dem Feminismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151 Der Moment der Abwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 Die Annulierung von Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156 Der Moment der Herausforderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161 6. Ein sehr normaler Schwuler. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165 Der Moment des Sich-Einlassens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167 Sexualität als Initialzündung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170 Schwulsein: Identität und Beziehungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173 Relationen zwischen Männlichkeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . : 176 Veränderungen ins Auge sehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179 Schwule Männlichkeit als Entwurf und Geschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 181 7. Männer von Vernunft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185 Konstruktion von Männlichkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 187 Konstruktion von Rationalität. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 190 Karrieren und Arbeitsplätze. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192 Das Irrationale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 Vernunft und Veränderung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198 Dritter Teil: Geschichte und Politik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203 8. Die Geschichte der Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205 Die Herstellung von Männlichkeit in der Entstehung der modernen Geschlechterordnung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 206 Transformationen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 211 Die gegenwärtige Lage. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219 6 9. Männlichkeitspolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225 Männerpolitik und Männlichkeitspolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225 Männlichkeitstherapie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 227 Die Waffen-Lobby als Bastion hegemonialer Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . 233 Schwulenbewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 238 Politik des Austritts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . , . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 241 10. Praxis und Utopie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Historisches Bewußtsein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Handlungsziele . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Praktische Dekonstruktion und Neugestaltung von "Geschlecht". . . . . . 255 Formen des Handeins . . . . . . . : . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Bildung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 261 Ausblick. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 264 Literatur. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 267 Personenregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 283 . . . . . . . . . . Sachregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 289 . . . . . . . .
Posted in Social Science

Der Bauch des Ozeans

Roman

Author: Fatou Diome

Publisher: N.A

ISBN: 9783257235210

Category:

Page: 273

View: 3585

Posted in

Sportvereine im Wandel

akteurtheoretische Analysen zur Entwicklung von Sportvereinen

Author: Siegfried Nagel

Publisher: N.A

ISBN: 9783778033791

Category: Athletic clubs

Page: 299

View: 1810

Posted in Athletic clubs

body turn

Perspektiven der Soziologie des Körpers und des Sports

Author: Robert Gugutzer

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839404703

Category: Social Science

Page: 370

View: 4127

Gibt es einen body turn in der Soziologie? Dafür spricht, dass die Verkörperung sozialer Akteure und Strukturen zu einem zentralen Thema soziologischer Untersuchungen geworden ist. Die breite Hinwendung zum menschlichen Körper erfolgt dabei auf drei Ebenen: auf der Ebene des Körpers als Forschungsobjekt, Theoriekategorie und Erkenntnisinstrument. Die Beiträge des Bandes dokumentieren und forcieren diesen body turn besonders auf den ersten beiden Ebenen. Sie präsentieren aktuelle Entwicklungen in der deutschsprachigen Körper- und Sportsoziologie und entwerfen weiterführende Perspektiven für den body turn in der allgemeinen Soziologie.
Posted in Social Science

Ein soziologischer Selbstversuch

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518123119

Category: Social sciences

Page: 150

View: 1689

Posted in Social sciences

Das Bild vom Menschen

Author: Rüstem Ülker,Wolf D. Aries

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 364310233X

Category: Christianity and other religions

Page: 171

View: 324

Posted in Christianity and other religions

Die Hälfte des Himmels

wie Frauen weltweit für eine bessere Zukunft kämpfen

Author: Nicholas D. Kristof,Sheryl WuDunn

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406606380

Category:

Page: 359

View: 2622

Posted in

Sextipps von Rockstars

In ihren eigenen Worten

Author: Paul Miles

Publisher: N.A

ISBN: 9783862650552

Category:

Page: 355

View: 1140

Posted in