Book of Kells

Author: Bernard Meehan

Publisher: Thames & Hudson

ISBN: 9780500278437

Category: Book of Kells

Page: 95

View: 4242

The Book of Kells is a spectacular group of manuscripts created in Ireland and northern Britain between the 7th and 10th centuries, a period when Irish monasticism was in the vanguard of Christian culture. Its earliest history remains controversial, but it was in the keeping of the monastery of Kells, Co. Meath, for most of the Middle Ages - hence its name - and has been in the library of Trinity College, Dublin, since the mid-17th century.
Posted in Book of Kells

The Book of Kells

Author: Bernard Meehan

Publisher: N.A

ISBN: 9780500238943

Category: Art

Page: 256

View: 1225

Among the very finest of all insular manuscripts, the Book of Kells receives magnificent treatment in this beautiful new study. Illustrated in full colour throughout, the book also contains over 80 actual size reproductions of the manuscript's most important and spectacular pages. But this volume is about much more than the pictures; Bernard Meehan's comprehensive text provides a in-depth exploration of the manuscript, the circumstances of its production and historical context, the text and its interrelationship with the decoration, as well as the complex symbolism expressed therein. Further chapters analyse technical aspects, the identification of different scribal hands, and the physical materials used in the book.
Posted in Art

Book of Kells

Das Meisterwerk keltischer Buchmalerei

Author: Bernard Meehan

Publisher: N.A

ISBN: 9783451325632

Category: Book of Kells

Page: 256

View: 7495

Posted in Book of Kells

Codex Manesse

die Miniaturen der Grossen Heidelberger Liederhandschrift

Author: Ingo F. Walther,Gisela Siebert

Publisher: N.A

ISBN: 9783458143857

Category: Enluminure allemande

Page: 281

View: 691

Posted in Enluminure allemande

Die Bücherschmuggler von Timbuktu

Von der Suche nach der sagenumwobenen Stadt und der Rettung ihres Schatzes

Author: Charlie English

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455000290

Category: Social Science

Page: 416

View: 4756

»Ein Meisterwerk des investigativen Journalismus. Ein kluges, fesselndes Buch!« The Guardian Timbuktu ist ein Mythos – einst so reich, dass angeblich sogar die Sklaven Goldschmuck trugen, verfügt die abgelegene Stadt am Niger über einen ganz besonderen Schatz: eine der größten Bibliotheken mittelalterlicher Schriften. Als im Jahr 2012 die Stadt in die Hände von Islamisten fällt, droht die Vernichtung der Bücher. Doch eine Gruppe von Bibliothekaren und Archivaren schmuggelt die Bücher unter Lebensgefahr aus der Stadt. Eine große, meisterhafte Reportage über Menschen, die sich mutig der Vernichtung eines Wissensschatzes und Erbes der Menschheit entgegenstellen – und eine Zeitreise zu einer sagenumwobenen Stadt.
Posted in Social Science

Das Voynich Manuskript

Author: Ute Packheiser

Publisher: CreateSpace

ISBN: 9781493733125

Category:

Page: 328

View: 3209

Frascati, 1912. Michal Wojnicz, Inhaber einer Bücherei und Buchsammler, dem nachgesagt wird, jedes Buch zu finden, reist nach Italien, um hier für einen Kunden den dritten Band einer Enzyklopädie zu kaufen. In der Villa Mondragone ersteht er das Buch, aber gleichzeitig entdeckt er auch noch eines, was seine ganze Aufmerksamkeit erregt. Auch dieses kann er den Händlern abkaufen.Mit seinem wertvollen Schatz reist er nach London zurück. Hier will er sofort das neue Buch untersuchen. Er wird jedoch von seiner Frau Ethel wenig unterstützt, denn diese ist mehr an Politik als an alten Büchern interessiert. Ethel Wojnicz gehörte einer Gruppe an, welche sich die Gesellschaft der Freunde der Freiheit Russlands" nennt und regelmäßige Treffen in seinem Haus abhält. Sogar die Tochter von Karl Marx, Eleanor Marx gehörte dieser Gruppe an.Michal, der selbst Flüchtling eines sibirischen Lagers ist, arbeitet auch mit den Genossen zusammen, doch sein Lebensinhalt sind die Bücher" geworden. Er will und kann nicht mehr politisch aktiv sein.So entfernen sich die beiden Eheleute immer mehr voneinander, was schließlich dazu führt, dass Michal nach Amerika auswandert.Frankfurt, 2012.Der junge Journalist Paul Zimmermann stößt durch Zufall auf einen Bericht über das Voynich-Manuskript und er wittert endlich seine Chance. Als graue Maus" war er bisher in der Redaktion des Frankfurter Abendblattes" tätig, aber nun bekommt er die Chance seines Lebens: Er darf um die Welt reisen, um das Leben des Michal Wojnicz zu erkunden und auch mehr über das sagenumwobene Manuskript zu erfahren. Sein Chef gibt ihm die Erlaubnis nach London, Polen und in die USA zu reisen. Zimmermann ist am Ziel seiner Träume. Endlich kann er beweisen, dass er mit zu den besten Journalisten gehört. Er reist nach London. Hier recherchiert er das Leben und die Ehe der beiden: Ethel und Michal Voynich. Er reist nach Polen und erfährt, was mit dem jungen Michal passiert war: seine Festnahme, seine Verbannung nach Sibirien und seine Flucht.Und schließlich reist er nach Amerika und erfährt dort die neuesten Erkenntnisse um das berühmte Voynich-Manuscript. Und dann gibt es noch den dritten Schauplatz des RomansEr spielt zunächst zu einer unbekannten Zeit und an einem unbekannten Ort. Später wird aufgelöst, um welche Zeit und welchen Ort es sich handelt. Ein Medicus und seine Tochter schreiben und zeichnen ein Buch in der Hoffnung, helfen zu können. Da alle anderen Mitglieder der Familie von einer heimtückischen Krankheit hingerafft wurden, bemüht sich der Vater um die Erstellung eines medizinisches Fachbuches. Die beiden leben in ärmlichen Verhältnissen und als der Vater stirbt, versucht die Tochter, die das Lesen und Schreiben nur in den Anfängen gelernt hat, dem Buch einen Inhalt zu geben...Teile dieses Romans sind frei erfunden, anderes wiederum recherchiert. Lassen Sie sich von der möglichen Lösung des Rätsels über die Nichtlesbarkeit des tatsächlich existierenden Voynich Manuscripts überraschen.
Posted in

Niki de Saint Phalle

spiel mit mir

Author: C. Sylvia Weber,Guido Magnaguagno,Werner Spies,Kunsthalle Würth

Publisher: N.A

ISBN: 9783899292114

Category:

Page: 231

View: 795

Posted in

Mord in Cornwall

Kriminalroman

Author: John Bude

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608110291

Category: Fiction

Page: 320

View: 8432

Reverend Dodd ist Vikar in einem sonnigen Fischerdorf an der Atlantikküste Cornwalls. Die Abende verbringt er damit, in seinem Lehnsessel Krimis zu schmökern. Gott bewahre!, dass der Schatten eines echten Verbrechens auf seine kleine Seegemeinde fällt. Doch der Frieden des Vikars wird in einer stürmischen Nacht empfindlich gestört, als der unbeliebte Richter Julius Tregarthan tot in seinem Haus aufgefunden wird. Der lokale Polizeiinspektor Bigswell ist verblüfft über das Fehlen jeglicher Spuren am Tatort. Und ihm mangelt es auch an jedweder Phantasie, was den Tathergang oder die Motive betrifft. Glücklicherweise hat der Vikar als eifriger Leser von Kriminalromanen davon mehr als genug. Und er ist bereit, seinen scharfen Verstand an dem Mordfall zu beweisen. Als jedoch Ruth, die Nichte des Ermordeten, und ihr Freund zu Hauptverdächtigen werden, verliert Vikar Dodd den Spaß am Detektivspiel. Nun gilt es, die beiden von jedem Verdacht zu befreien. Aber kann er auch den rätselhaften Mord ohne Spuren aufklären? Oder braucht er dafür göttlichen Beistand? »Mit einer tödlichen Brise Meeresluft zeichnet der Roman das faszinierende Porträt Cornwalls vor dem Einsetzen des Massentourismus.« Daily Mail
Posted in Fiction

Das Buch der Werwölfe

Author: Sabine Baring-Gould

Publisher: Joh. Bohmeier Verlag

ISBN: 9783890944272

Category:

Page: 132

View: 9481

Dieses Buch ist eines der berühmt-berüchtigsten Bücher und das meistzitierteste Referenzwerk über Werwölfe denn es gibt einen Überblick über alle Aspekte der Lykantrophie: Einen einfachen wissenschaftlichen Rückblick auf die Literatur über Gestaltwandel. Dann berichtet es über die Praktiken der Naturvölker, und führt das Thema weiter bis zu den Fallstudien von wirklichen Verbrechen und Verbrechern, Grabschändern, Kannibalen und Blutfetischisten - die letztlich alle durch ein dünnes Band mit der Lykanthropie verbunden sind. Es berichtet u.a. von folgenden Themen: Lykanthropie im Altertum - Der Werwolf bei den nordischen Völkern - Die Ursprünge des skandinavischen Werwolfs - Der Werwolf im Mittelalter - Eine Kammer des Grauens - Jean Grenier - Der Werwolf in der Folklore - Natürliche Ursachen der Lykanthropie - Die mythologischen Ursprünge des Werwolfsglaubens - Der Marschall De Retz (Gille de Rais) Teil I bis III - Ein galizischer Werwolf - Ein ungewöhnlicher Fall: Die menschliche Hyäne - Eine Predigt zum Thema Werwölfe
Posted in

Die Augen der Sphinx

neue Fragen an das alte Land am Nil

Author: Erich von Däniken

Publisher: N.A

ISBN: 9783442123391

Category:

Page: 317

View: 3958

Posted in

Die Kunst des Barock

Architektur, Skulptur, Malerei

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9783833133336

Category:

Page: 500

View: 1682

Posted in

Celtic design, keltische Spiralmuster

Celtic design, spiral patterns

Author: Aidan Meehan

Publisher: Engerda [Germany] : Arun

ISBN: 9783927940482

Category:

Page: 160

View: 9275

Posted in

Das Book of Kells

Author: Anton von Euw

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Bible

Page: 50

View: 5750

Posted in Bible

Der Zorn des Zeus

und die klassische Kunst der Griechen : Einladung zu einer Griechenlandreise

Author: Werner Gauer

Publisher: Otto Harrassowitz

ISBN: 9783447067416

Category: History

Page: 208

View: 8076

English summary: This volume attempts to integrate Classical Greek art of the 5th century BC within the context of the momentous historical events of that time, namely the Persian wars. As opposed to the traditional, idealistic, and ultimately purely mythological interpretation of monuments such as the Parthenon and the Temple of Zeus in Olympia, the author strives to demonstrate how historical events found their way into the iconographic program of these famous buildings. German text. German description: Die Absicht des Buches ist es, die klassische Kunst der Griechen mit der Geschichte zu versohnen, indem gezeigt wird, wie das Volk von Athen sich seinerseits durch die Kunst mit seiner Geschichte versohnt hat. Gegenstand ist das, was man als das griechische Wunder bezeichnet, die klassische Kunst des 5 Jh. v.Chr. vor dem Hintergrund der Perserkriege. Die Kunst scheint nach den bis heute gangigen rein mythologischen Deutungen und dem immer noch vorherrschenden idealistischen Verstandnis der Klassik von dem Existenzkampf der Generation von Salamis keine Notiz zu nehmen Unmittelbar nach den Perserkriegen wurde der Zeustempel von Olympia erbaut und eine Generation spater der Parthenon. An beiden Bauten findet man kaum eine Spur von dem grossen Erlebnis. Am Zeustempel hat man sie nie gesucht, am Parthenon hat man sie gelegentlich gefunden, beispielsweise mit der ansprechenden Vermutung, dass in den Reitern des Panathenaenfrieses die 192 Gefallenen der Schlacht von Marathon gemeint sein konnten. Am Anfang der Perserkriege steht eine Mordtat, der die historische Forschung zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt hat, der nur von Herodot uberlieferte Doppelmord an den Gesandten des Konigs Dareios. Dieser Mord, fur den die Athener im Gegensatz zu den Spartanern nie Busse geleistet haben, hat Geschichte gemacht wie kaum ein anderes Ereignis der Weltgeschichte. Er hat den Gegenschlag des persischen Weltreichs zum unausweichlichen Muss gemacht, und er hat den Zorn des Zeus und die vom delphischen Orakel vorausgesagte Zerstorung Athens und seiner Heiligtumer nach sich gezogen. Vor allem hatte der Mord eine spate Bussleistung der Athener zur Folge, als sie kurz nach der Mitte des 5. Jahrhunderts ihren Frieden mit dem Perserkonig machen wollten. Das Ergebnis dieser spaten Beichte haben wir am Parthenon vor Augen. Wie sie aussieht, und wie das alles zusammenhangt, ist eine spannende Geschichte. Auslieferung fur Verlag Franz Philipp Rutzen.
Posted in History