The Architecture of Neoliberalism

How Contemporary Architecture Became an Instrument of Control and Compliance

Author: Douglas Spencer

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1472581539

Category: Architecture

Page: 232

View: 3104

The Architecture of Neoliberalism pursues an uncompromising critique of the neoliberal turn in contemporary architecture. This book reveals how a self-styled parametric and post-critical architecture serves mechanisms of control and compliance while promoting itself, at the same time, as progressive. Spencer's incisive analysis of the architecture and writings of figures such as Zaha Hadid, Patrik Schumacher, Rem Koolhaas, and Greg Lynn shows them to be in thrall to the same notions of liberty as are propounded in neoliberal thought. Analysing architectural projects in the fields of education, consumption and labour, The Architecture of Neoliberalism examines the part played by contemporary architecture in refashioning human subjects into the compliant figures - student-entrepreneurs, citizen-consumers and team-workers - requisite to the universal implementation of a form of existence devoted to market imperatives.
Posted in Architecture

Die Verdammten dieser Erde

Author: Frantz Fanon,Jean-Paul Sartre

Publisher: N.A

ISBN: 9783518371688

Category: Afrika - Entkolonialisierung

Page: 266

View: 6635

Posted in Afrika - Entkolonialisierung

Das terrestrische Manifest

Author: Bruno Latour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518758047

Category: Political Science

Page: 150

View: 4156

Eine Serie politischer Unwetter hat die Welt durcheinandergebracht. Die Instrumente, mit denen wir uns früher orientierten, funktionieren nicht mehr. Verstanden wir Politik lange als einen Zeitstrahl, der von einer lokalen Vergangenheit in eine globale Zukunft führen würde, realisieren wir nun, dass der Globus für unsere Globalisierungspläne zu klein ist. Der Weg in eine behütetere Vergangenheit erweist sich ebenfalls als Fiktion. Wir hängen in der Luft, der jähe Absturz droht. In dieser brisanten Situation gilt es zuallererst, wieder festen Boden unter den Füßen zu gewinnen und sich dann neu zu orientieren. Bruno Latour unternimmt den Versuch, die Landschaft des Politischen neu zu vermessen und unsere politischen Leidenschaften auf neue Gegenstände auszurichten. Jenseits überkommener Unterscheidungen wie links und rechts, fortschrittlich und reaktionär plädiert er für eine radikal materialistische Politik, die nicht nur den Produktionsprozess einbezieht, sondern auch die ökologischen Bedingungen unserer Existenz.
Posted in Political Science

Genealogie der modernen Architektur

Eine vergleichende kritische Analyse gebauter Form von Kenneth Frampton

Author: Kenneth Frampton

Publisher: N.A

ISBN: 9783037783719

Category:

Page: 320

View: 932

Posted in

Der siebte Mensch

Eine Geschichte über Migration und Arbeit in Europa

Author: John Berger,Jean Mohr

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104901619

Category: Fiction

Page: 256

View: 9036

Der Klassiker zu Migration und Arbeit in Europa - so aktuell wie nie. Jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! ›Der siebte Mensch‹ untersucht die Situation der Migranten und Wanderarbeiter – in Text und Bild, mit Geschichten und Erzählungen. Es war das erste Buch, das John Berger gemeinsam mit Jean Mohr ganz den Erfahrungen und Folgen der Migration widmete – und es ist wie ›Sehen‹ längst ein Klassiker der Moderne. Die Neuausgabe erscheint mit einem aktuellen Vorwort von John Berger. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton
Posted in Fiction

The Architecture of Phantasmagoria

Specters of the City

Author: Libero Andreotti,Nadir Lahiji

Publisher: Routledge

ISBN: 131747872X

Category: Architecture

Page: 222

View: 9460

In a time of mass-mediated modernity, the city becomes, almost by definition, a constitutively ‘mediated’ city. Today, more than ever before, the omnipresence of media in every sphere of culture is creating a new urban ontology, saturating, fracturing, and exacerbating the manifold experience of city life. The authors describe this condition as one of 'hyper-mediation' – a qualitatively new phase in the city’s historical evolution. The concept of phantasmagoria has pride of place in their study; using it as an all-embracing explanatory framework, they explore its meanings as a critical category to understand the culture, and the architecture, of the contemporary city. Andreotti and Lahiji argue that any account of architecture that does not include understanding the role and function of media and its impact on the city in the present ‘tele-technological-capitalist’ society is fundamentally flawed and incomplete. Their approach moves from Walter Benjamin, through the concepts of phantasmagoria and of media – as theorized also by Theodor Adorno, Siegfried Kracauer, and a new generation of contemporary critics – towards a new socio-critical and aesthetic analysis of the mediated space of the contemporary city.
Posted in Architecture

Media Control

Wie die Medien uns manipulieren

Author: Noam Chomsky

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 349296253X

Category: Social Science

Page: 256

View: 5119

Nicht erst im Irakkrieg spielten die US-Massenmedien eine fatale Rolle als Propagandainstrumente der Außenpolitik. Noam Chomsky, einer der wichtigsten Querdenker der USA, wirft den Medien vor, unbequeme Tatsachen bereitwillig zu verschleiern und die Verbrechen des »Feindes« wie mit der Lupe zu betrachten. Obwohl sie keiner direkten staatlichen Kontrolle unterliegen, verstehen sich die Massenmedien in den USA nicht als kritische Gegner, sondern als Partner der Regierung und ihrer hegemonialen Ziele.
Posted in Social Science

Neo-liberalism and the Architecture of the Post Professional Era

Author: Hossein Sadri

Publisher: Springer

ISBN: 3319762672

Category: Political Science

Page: 336

View: 6866

This book discusses the effects of Neo-Liberal policies on the transformations of architectural and urban practices and education in the transition from the era of “professionalism” to “post-professionalism.” Building on previous literature in the field of contemporary theory of architecture, it provides the necessary resources for the study of contemporary architecture and urban politics, urban sociology, local administration and urban geography. Further, it develops a political and critical perspective on contemporary practices of architecture and urbanism, their implementation, legal background, political effects and social results. The book will interest readers from a wide range of academic disciplines, from political science to architecture, and from urban studies to sociology.
Posted in Political Science

Art and Resistance in Germany

Author: Deborah Ascher Barnstone,Elizabeth Otto

Publisher: Bloomsbury Publishing USA

ISBN: 1501344870

Category: Art

Page: 288

View: 9591

In light of the recent rise of right-wing populism in numerous political contexts and in the face of resurgent nationalism, racism, misogyny, homophobia, and demagoguery, this book investigates how historical and contemporary cultural producers have sought to resist, confront, confound, mock, or call out situations of political oppression in Germany, a country which has seen a dramatic range of political extremes during the past century. While the current turn to nationalist populism is global, it is perhaps most disturbing in Germany, given its history with its stormy first democracy in the interwar Weimar Republic; its infamous National Socialist (Nazi) period of the 1930s and 1940s; and its split Cold-War existence, with Marxist-Leninist Totalitarianism in the German Democratic Republic and the Federal Republic of Germany's barely-hidden ties to the Nazi past. Equally important, Germans have long considered art and culture critical to constructions of national identity, which meant that they were frequently implicated in political action. This book therefore examines a range of work by artists from the early twentieth century to the present, work created in an array of contexts and media that demonstrates a wide range of possible resistance.
Posted in Art

Lernen mit Big Data

Die Zukunft der Bildung

Author: Viktor Mayer-Schönberger,Kenneth Cukier

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3864143020

Category: Political Science

Page: 88

View: 689

Was heute noch undenkbar scheint, ist morgen schon Alltag – sprechende Übungsbücher, Schulaufgaben, die von den Schülern lernen. Schneller als gedacht, wird Big Data Einzug in Schulen und Klassenzimmer halten, so die These der beiden Experten und Erfolgsautoren Viktor Mayer-Schönberger und Kenneth Cukier. Und damit das Schulsystem und das Lernen von Grund auf verändern. Die beiden Autoren von Big Data erklären, welche Neuheiten uns erwarten. Und zeigen, dass es nicht nur positiv ist, den Fortschritt der Schüler und Studenten immer besser messen zu können. Vor lauter PISA und Rankings bleibt oft das Wesentliche auf der Strecke – eine gute Bildung. Die Gefahr ist, dass das Lernen von der Quantität der Daten dominiert wird, und nicht von der Qualität, von Kreativität oder von Ideen. Sie plädieren daher eindringlich dafür, unsere Bildungssysteme schnellstens zukunftsfähig zu machen.
Posted in Political Science

Fremde in unserer Mitte

Politische Philosophie der Einwanderung

Author: David Miller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754262

Category: Philosophy

Page: 330

View: 6463

Das Thema Einwanderung wirft gewichtige gesellschaftspolitische, moralische und ethische Fragen auf, die seit einiger Zeit im Zentrum intensiver Debatten stehen. Der renommierte britische Philosoph David Miller verteidigt in seinem Buch eine Position zwischen einem starken Kosmopolitismus, der für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und offene Grenzen plädiert, und einem blinden Nationalismus, der oft in pauschale Ausländerfeindlichkeit und dumpfen Rassismus umschlägt. In ständiger Auseinandersetzung mit Gegenargumenten entwickelt er seinen Standpunkt, der die Rechte sowohl der Immigranten als auch der Staatsbürger berücksichtigen soll – und einen schwachen Kosmopolitismus ebenso einschließt wie das Recht von Nationalstaaten, ihre Grenzen zu kontrollieren. Ziel von Millers Ausführungen ist eine Immigrationspolitik liberaler Demokratien, die so gerecht ist wie möglich und so realistisch wie nötig. Ein beeindruckend präzise und nüchtern argumentierendes Buch, das zum Nachdenken anregt und zum Widerspruch reizt.
Posted in Philosophy

Wo Architekten arbeiten / Where Architects Work

Author: Nils Ballhausen

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3038210544

Category: Architecture

Page: 256

View: 9575

Wie sieht es eigentlich bei denen aus, die täglich über gutes Bauen nachdenken? Wo entstehen die Ideen und Entwürfe für zeitgenössische Architektur? 76 Architekturbüros aus dem deutschsprachigen und internationalen Raum gewähren Einblicke in ihre Räumlichkeiten. Jedes Architekturbüro ist mit einer Aussenansicht, einem Innenraumfoto und einer Grundrisszeichnung dargestellt, in der zudem die Arbeitsplätze der Inhaber markiert sind. So werden nicht nur Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Architekten anschaulich, sondern auch die interne Organisation der Büros und die Haltung, die das jeweilige Gebäude ausdrückt. Die Räume, in denen Architekten heute arbeiten und Besuch empfangen, erzählen von einem Berufstand, der sich polyglott, bodenständig, provisorisch, ehrlich, ironisch, seriös oder verspielt gibt. Gearbeitet wird in Wolkenkratzern und Scheunen, in Stadt- und in Lagerhäusern, am Wasser und im Wald. Die exemplarischen Einblicke in 76 Architekturbüros werden von einer grundlegenden Betrachtung über Kontinuitäten und Brüche des Typus „Atelier/Studio“ begleitet.
Posted in Architecture

Creative Ecologies

Theorizing the Practice of Architecture

Author: Hélène Frichot

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1350036544

Category: Architecture

Page: 264

View: 7497

Architect and philosopher Hélène Frichot examines how the discipline of architecture is theorized and practiced at the periphery. Eschewing a conventionally direct approach to architectural objects – to iconic buildings and big-name architects – she instead explores the background of architectural practice, to introduce the creative ecologies in which architecture exists only in relation to other objects and ideas. Consisting of a series of philosophical encounters with architectural practice that are neither neatly located in one domain nor the other, this book is concerned with 'other ways of doing architecture'. It examines architecture at the limits where it is muddied by alternative disciplinary influences – whether art practice, philosophy or literature. Frichot meets a range of creative characters who work at the peripheries, and who challenge the central assumptions of the discipline, showing that there is no 'core of architecture' – there is rather architecture as a multiplicity of diverse concerns in engagement with local environments and worlds. From an author well-known in the disciplines of architecture and philosophy for her scholarship on Deleuze, this is a radical, accessible, and highly-original approach to design research, deftly engaging with an array of current topics from the Anthropocene to affect theory, new materialism contemporary feminism.
Posted in Architecture

Allgemeine Rechtslehre und Marxismus

Versuch einer Kritik der juristischen Grundbegriffe

Author: Evgenij B. Pašukanis

Publisher: N.A

ISBN: 9783924627799

Category: Law

Page: 203

View: 4491

Posted in Law

Tod und Leben großer amerikanischer Städte

Author: Jane Jacobs

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035602123

Category: Architecture

Page: 220

View: 9038

In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.
Posted in Architecture

Homo sacer

Die souveräne Macht und das nackte Leben

Author: Giorgio Agamben

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351878420X

Category: Philosophy

Page: 224

View: 2893

Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.
Posted in Philosophy

Die Schatten der Globalisierung

Author: Joseph Stiglitz

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641202779

Category: Business & Economics

Page: N.A

View: 9602

Explodierende Aktienkurse und scheinbar nie dagewesenes Wirtschaftswachstum kennzeichneten die »Goldenen Neunziger« – bis der Absturz in eine weltweite, tiefe und bis heute andauernde Rezession folgte. Was ist schief gelaufen? Nobelpreisträger Joseph Stiglitz zeigt, welchen Kräften sich der schwindelerregende Boom verdankte und inwiefern in ihm bereits die Saat der Zerstörung angelegt war. Stiglitz, als Berater der ersten Clinton-Administration und später Chefökonom der Weltbank ein intimer Kenner des »Tatorts Washington« (NZZ) und der internationalen Konzernzentralen, weiß von den strategischen Entscheidungen in den innersten Zirkeln von Politik und Wirtschaft zu berichten, aber auch von den hitzigen Debatten, die diesen vorausgingen. Selbstkritisch beleuchtet er die globalen Folgen ihres gemeinsamen Tuns: Wie ist die Fixierung auf den Defizitabbau heute zu bewerten? Wie wirkt sich die von der US-Regierung exzessiv betriebene Deregulierung des Marktes aus? Wohin hat uns die Maxime, Eigennutz diene automatisch auch der Allgemeinheit, geführt? Das Gleichgewicht zwischen Staat und Markt ist verloren gegangen, so Stiglitz’ zentrale These. Um diese Balance wiederherzustellen, entwickelt Stiglitz eine überzeugende Alternative zum Diktat des Marktes – denn das, so zeigt er auf provozierende Weise, ist nicht nur wenig sozial, sondern auf lange Sicht sogar unwirtschaftlich.
Posted in Business & Economics

Frei wie in Freiheit

Author: Sam Williams,Richard Stallman,Theo Walm

Publisher: Lulu.com

ISBN: 1326662341

Category:

Page: N.A

View: 5033

Posted in

Der moderne Zweckbau (1929)

Author: Adolf Behne

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035600589

Category: Architecture

Page: 132

View: 3871

Posted in Architecture

Le Corbusier, der edle Wilde

Zur Archaologie der Moderne

Author: Adolf M. Vogt

Publisher: N.A

ISBN: 9783764366919

Category:

Page: 265

View: 7994

Was unterscheidet Le Corbusier von den Kampfgefahrten der Moderne, der Gruppe CIAM und dem Neuen Bauen? LC will die Saule nicht allein als schmucklos-schlanke Stutze, er will den Effekt der "Schachtel in der Luft." Auf der Suche nach Erlauterungen fur diese Obsession entdeckt Adolf Max Vogt bislang unerforschtes Terrain. Er untersuchte Le Corbusiers fruheste Zeit in La Chaux-de-Fonds, wo LC als Schuler die Pfahlbaukultur an schweizerischen Seeufern kennenlernte. Vogt beschreibt dessen Faszination fur diese Bauweise und zeigt an Le Corbusiers Fruhwerk, wie sich das Werk des Architekten schrittweise aus den Vorstellungen der Urzeit seiner Heimatregion entfaltete. Pfahl und Pfahlrost bleiben ein Leitmotiv bis zu seiner letzten Arbeit. LC hat alteste Bauerfahrungen - die Rede ist auch vom Bosporus und von Irland - in die Zukunft projiziert und damit einen verbluffend eindeutigen Ausweg aus der endlos wiederholten und unredlich kopierten "Stiltreppe" der europaischen Architekturgeschichte gewiesen."
Posted in