Straights

Heterosexuality in Post-Closeted Culture

Author: James Joseph Dean

Publisher: NYU Press

ISBN: 0814762751

Category: SOCIAL SCIENCE

Page: 320

View: 4037

Since the Stonewall Riots in 1969, the politics of sexual identity in America have drastically transformed. It’s almost old news that recent generations of Americans have grown up in a culture more accepting of out lesbians and gay men, seen the proliferation of LGBTQ media representation, and witnessed the attainment of a range of legal rights for same-sex couples. But the changes wrought by a so-called “post-closeted culture” have not just affected the queer community—heterosexuals are also in the midst of a sea change in how their sexuality plays out in everyday life. In Straights, James Joseph Dean argues that heterosexuals can neither assume the invisibility of gays and lesbians, nor count on the assumption that their own heterosexuality will go unchallenged. The presumption that we are all heterosexual, or that there is such a thing as ‘compulsory heterosexuality,’ he claims, has vanished. Based on 60 in-depth interviews with a diverse group of straight men and women, Straights explores how straight Americans make sense of their sexual and gendered selves in this new landscape, particularly with an understanding of how race does and does not play a role in these conceptions. Dean provides a historical understanding of heterosexuality and how it was first established, then moves on to examine the changing nature of masculinity and femininity and, most importantly, the emergence of a new kind of heterosexuality—notably, for men, the metrosexual, and for women, the emergence of a more fluid sexuality. The book also documents the way heterosexuals interact and form relationships with their LGBTQ family members, friends, acquaintances, and coworkers. Although homophobia persists among straight individuals, Dean shows that being gay-friendly or against homophobic expressions is also increasingly common among straight Americans. A fascinating study, Straights provides an in-depth look at the changing nature of sexual expression in America. Instructors: PowerPoint slides for each chapter are available by clicking on the files below. Introduction Chapter 1 Chapter 2 Chapter 3 Chapter 4 Chapter 5 Chapter 6
Posted in SOCIAL SCIENCE

Der gute Psychologe

Roman

Author: Noam Shpancer

Publisher: Albrecht Knaus Verlag

ISBN: 3641065445

Category: Fiction

Page: 288

View: 586

Ein humorvoller und kluger Roman über die geheimnisvolle Welt der Psychotherapie Er ist Psychologe, sein Spezialgebiet die Angst. Am Tag praktiziert er, am Abend erklärt er Studenten, was eine gute Therapie ausmacht. Als er wenig begeistert eine Nachtclubtänzerin mit Auftrittsphobie als Klientin annimmt, ahnt er nicht, wie sehr deren Probleme und Geheimnisse auf sein eigenes Leben abstrahlen werden. Sie kommt freitags um vier, und für sie hat der Psychologe eine Ausnahme gemacht, denn eigentlich arbeitet er nur bis drei. Doch der Fall der Nachtclubtänzerin, die wegen Panikattacken auf der Bühne nicht mehr auftreten kann, interessiert ihn. Über ihren Fall kann er mit seiner Kollegin Nina sprechen. Das lässt Nina zu. Nicht aber, dass er über seine Liebe zu ihr redet. Obwohl es ein gemeinsames Kind gibt. Der Psychologe versucht, seine Gefühle im Zaum zu halten. Er predigt seinen Studenten, was ein guter Psychologe alles können muss. Was er auf keinen Fall tun darf. Und dann passiert es ihm doch: Die Grenze zwischen dem Persönlichen und dem Professionellen wird auf gefährliche Art verwischt. Ein köstlicher und lehrreicher Roman über die Widersprüche zwischen Theorie und Praxis, über das Chaos im eigenen Gefühlshaushalt und über das Einzige, was wirklich zählt im Leben: die Liebe in all ihren Erscheinungsformen.
Posted in Fiction

Religion, Ethik, Schule

Author: Christoph Th Scheilke

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 9783830956976

Category:

Page: N.A

View: 3650

Posted in

Introducing the New Sexuality Studies

Author: Steven Seidman,Nancy L. Fischer,Chet Meeks

Publisher: Routledge

ISBN: 1317449185

Category: Social Science

Page: 702

View: 6118

Introducing the New Sexuality Studies is an innovative, reader-friendly anthology of original essays and interviews that introduces the field of sexuality studies to undergraduate students. Examining the social, cultural, and historical dimensions of sexualities, this anthology is designed to serve as a comprehensive textbook for sexualities and gender-related courses at the undergraduate level. The book’s contributors include both well-established scholars, including Patricia Hill Collins, Jeffrey Weeks, Deborah L. Tolman, and C.J. Pascoe, as well as emerging voices in sexuality studies. This collection will provide students of sociology, gender, and sexuality with a challenging and broad introduction to the social study of sexuality that they will find accessible and engaging.
Posted in Social Science

Billy Budd

Author: Herman Melville

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864037646

Category:

Page: 80

View: 7395

Billy Budd ist der deutsche Titel des amerikanischen Kurzromans Billy Budd Sailor, in einer fr heren Version auch Billy Budd Foretopman, von Herman Melville. Das Werk war lange verschollen und unvollendet. Erst lange nach seinem Tode wurde es 1924 entdeckt und ver ffentlicht. Reproduktion des Originals in neuer Rechtschreibung.
Posted in

Not Gay

Sex Between Straight White Men

Author: Jane Ward

Publisher: NYU Press

ISBN: 1479825174

Category: Psychology

Page: 240

View: 6834

A straight white girl can kiss a girl, like it, and still call herself straight—her boyfriend may even encourage her. But can straight white guys experience the same easy sexual fluidity, or would kissing a guy just mean that they are really gay? Not Gay thrusts deep into a world where straight guy-on-guy action is not a myth but a reality: there’s fraternity and military hazing rituals, where new recruits are made to grab each other’s penises and stick fingers up their fellow members’ anuses; online personal ads, where straight men seek other straight men to masturbate with; and, last but not least, the long and clandestine history of straight men frequenting public restrooms for sexual encounters with other men. For Jane Ward, these sexual practices reveal a unique social space where straight white men can—and do—have sex with other straight white men; in fact, she argues, to do so reaffirms rather than challenges their gender and racial identity. Ward illustrates that sex between straight white men allows them to leverage whiteness and masculinity to authenticate their heterosexuality in the context of sex with men. By understanding their same-sex sexual practice as meaningless, accidental, or even necessary, straight white men can perform homosexual contact in heterosexual ways. These sex acts are not slippages into a queer way of being or expressions of a desired but unarticulated gay identity. Instead, Ward argues, they reveal the fluidity and complexity that characterizes all human sexual desire. In the end, Ward’s analysis offers a new way to think about heterosexuality—not as the opposite or absence of homosexuality, but as its own unique mode of engaging in homosexual sex, a mode characterized by pretense, dis-identification and racial and heterosexual privilege. Daring, insightful, and brimming with wit, Not Gay is a fascinating new take on the complexities of heterosexuality in the modern era.
Posted in Psychology

Psychopathia sexualis

Author: R. von Krafft-Ebing

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5880043320

Category: History

Page: N.A

View: 5191

Posted in History

Nur drei Worte (Nur drei Worte – Love, Simon )

Author: Becky Albertalli

Publisher: Carlsen

ISBN: 3646928476

Category: Juvenile Fiction

Page: 320

View: 2337

Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017! (Jugendjury) »Dieses Buch hat mir ein breites Grinsen aufs Gesicht gezaubert. Mein Herz ist zehnmal größer geworden. Ich bin wahrscheinlich ein besserer, gesünderer und glücklicherer Mensch, seitdem ich es gelesen habe.« (Leserstimme auf Goodreads) Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf. Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten – Herzchenaugen und Dauergrinsen garantiert!
Posted in Juvenile Fiction

Ruf mich bei deinem Namen

Roman

Author: André Aciman

Publisher: N.A

ISBN: 9783036955834

Category:

Page: 284

View: 7916

Posted in

Ich werde immer da sein, wo du auch bist

Author: Nina LaCour

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104007683

Category: Juvenile Fiction

Page: 320

View: 1355

Abschied und Neuanfang Das Tagebuch der besten Freundin ist tabu. Es sei denn, die Freundin hat sich das Leben genommen und das Büchlein unter deinem Bett versteckt. Dann musst du es lesen. Verstörend, hoffnungsleer und voller Sehnsucht – ein Abschied in Skizzen und kurzen Briefen. Ein Abschied vom Leben. Du bleibst allein zurück, allein mit deiner Trauer und dem Unverständnis für die Entscheidung deiner Freundin. Doch du hättest sie nicht retten können. Und du kannst lernen, wieder nach vorn zu sehen. So wie Caitlin.
Posted in Juvenile Fiction

Queer theory

eine Einführung

Author: Annamarie Jagose

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Gays

Page: 220

View: 8623

Dieses Buch der australischen Literaturwissenschaftlerin Annamarie Jagose bietet eine knappe und leicht verständliche Einführung in Queer Theory und gilt im englischsprachigen Raum als Standartwerk. Die deutsche Ausgabe wird um die jüngsten Entwicklungen auf diesenm Gebiet ergänzt. Weitere Titel zum Thema sind die Aufsatzbände: Sabine Hark (Hrsg.) Grenzen lesbischer Identitäten und quaestio (Hrsg.) Queering Demokratie, Sexuelle Politiken.
Posted in Gays

Quell der Einsamkeit

Author: Radclyffe Hall

Publisher: Verlag Krug & Schadenberg

ISBN: 3944576659

Category: Fiction

Page: 540

View: 1562

»Quell der Einsamkeit« erzählt die Geschichte von Stephen Gordon, einer Frau aus der britischen Oberschicht, die eigentlich ein Sohn hätte werden sollen. Von Kind an hat Stephen das Gefühl, dass mit ihr etwas nicht stimmt - dass sie anders ist: Sie trägt gern Männerkleidung, begeistert sich für Fuchsjagd und Fechtkunst und verliebt sich von früher Jugend an in Frauen - zunächst in das Hausmädchen Collins, später in die mondäne Angela Crossby, deren eifersüchtigen Ehemann Stephen durch ihre Bewunderung seiner Rosenzucht zu beschwichtigen sucht. Als Krankenwagenfahrerin im Ersten Weltkrieg lernt Stephen schließlich Mary Llewellyn kennen und lieben. Die beiden Frauen gehen in den zwanziger Jahren nach Paris, schaffen sich zusammen ein Heim und schließen Freundschaften, doch ihr gemeinsames Glück ist massivem gesellschaftlichen Druck ausgesetzt ... »Quell der Einsamkeit« ist ein bis heute faszinierender historischer Roman und kann als ein Vorläufer von Leslie Feinbergs »Stone Butch Blues« gelten. Er löste Debatten über Sexualität, Homosexualität und Geschlechterrollen aus, die noch immer andauern.
Posted in Fiction

Weit vom Stamm

Wenn Kinder ganz anders als ihre Eltern sind

Author: Andrew Solomon

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104027226

Category: Family & Relationships

Page: 1104

View: 8766

Wie geht man damit um, wenn die eigenen Kinder ganz anders sind als man selbst, was bedeutet das für sie und ihre Familien? Und wie akzeptieren wir und unsere Gesellschaft außergewöhnliche Menschen? Ein eindrucksvolles Buch über das Elternsein, über die Kraft der Liebe, aber auch darüber, was unsere Identität ausmacht. Der Bestsellerautor Andrew Solomon hat mit über 300 Familien gesprochen, deren Kinder außergewöhnlich oder hochbegabt sind, die das Down-Syndrom haben oder an Schizophrenie leiden, Autisten, taub oder kleinwüchsig sind. Ihre Geschichten sind einzigartig, doch ihre Erfahrungen des „Andersseins“ sind universell. Ihr Mut, ihre Lebensfreude und ihr Glück konfrontieren uns mit uns selbst und lassen niemanden unberührt. »Solomon hat eine Ideengeschichte geschrieben, die zur Grundlage einer Charta der psychologischen Grundrechte des 21. Jahrhunderts werden könnte... Erkenntnisse voller Einsicht, Empathie und Klugheit.« Eric Kandel »Das vielleicht größte Geschenk dieses monumentalen, so faktenreichen wie anrührenden Werks besteht darin, dass es zum permanenten Nachdenken anregt.« Philip Gourevitch »Dieses Buch schießt einem Pfeil um Pfeil ins Herz.« The New York Times »Dies ist eines der außergewöhnlichsten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe: mutig, einfühlsam und zutiefst menschlich... Seine Geschichten sind von meisterhafter Feinfühligkeit und Klarheit.« Siddhartha Mukherjee, Autor von ›Der König aller Krankheiten‹
Posted in Family & Relationships

Sexualität und Wahrheit

Der Gebrauch der Lüste / übers. von Ulrich Raulff und Walter Seitter

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518283172

Category:

Page: 326

View: 1860

Posted in

Wiedersehen mit Brideshead

Die heiligen und profanen Erinnerungen des Captain Charles Ryder

Author: Evelyn Waugh

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257603436

Category: Fiction

Page: 464

View: 352

›Wiedersehen mit Brideshead‹ ist das englische Gegenstück zum amerikanischen ›Großen Gatsby‹: das Porträt der Schönen und Reichen in den Jahren zwischen den Weltkriegen, die Chronik einer Vertreibung aus dem Paradies bei Anbruch der modernen Zeit – und die Geschichte einer unmöglichen Liebe.
Posted in Fiction

Die Homosexualität des Mannes und des Weibes

Author: Magnus Hirschfeld

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 311086780X

Category: Medical

Page: 1114

View: 3261

Magnus Hirschfeld war nicht nur, gemeinsam mit drei anderen Berliner Ärzten- Ivan Bloch, Albert Moll und Max Marcuse - der Begründer einer deutschen, seinerzeit auch international unerreichten Sexualwissenschaft. Er war darüber hinaus Jude und homosexuell veranlagt. Dies alles hat ihn zu einem der ersten prominenten Opfer der Nationalsozialisten werden lassen. Bereits 1930 mußte er in seinem Berliner Institut für Sexualwissenschaft, das er 1919 gegründet hatte, um seine Existenz und sein Leben fürchten. Der drohenden Ermordung entging er nur zufällig, weil er sich bei der Zerstörung des Instituts durch den SA-Mob auf einer Vortragsreise befand. Damit ging ein ruhmreiches Kapitel der deutschen Kulturwissenschaften dramatisch zu Ende. Es sollte bis in die jüngste Zeit dauern, daß man sich der Bedeutung Hirschfelds in ihrer ganzen Tragweite bewußt wurde. Sein erstes großes Hauptwerk verfolgt das Thema Homosexualität in all seinen Facetten. Zugrunde lagen Hirschfelds Ausführungen zahllose Fallstudien und Untersuchungen, die er nach standardisierten Mustern vornahm. In dem umfangreichen Band versuchte er, das Thema in seiner ganze Breite zu erfassen. Auch wenn die biologischen Ausführungen Hirschfelds heutzutage als veraltet gelten, so sind doch seine Analysen immer noch ausgesprochen lesenswert und berühren in ihrer Detailversessenheit- etwa, wenn Hirschfeld den Tascheninhalt des homosexuellen Mannes beschreibt oder die Eigenarten des Schwulenlebens in den südlichen Ländern, die Wohnungseinrichtung und Berufswahl der typischen lesbischen Frau etc. Mit diesen Beschreibungen ging allerdings auch eine Gefahr einher: Hirschfeld lieferte ungewollt den Nationalsozialisten gewissermaßen die Checklisten, mit denen sie dann, verstärkt nach dem Röhm-Putsch von 1934, die Verfolgung der homosexuellen Männer intensivieren konnten.
Posted in Medical

Im Herzen der Gewalt

Roman

Author: Édouard Louis

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104902658

Category: Fiction

Page: 224

View: 1001

In seinem autobiographischen Roman ›Im Herzen der Gewalt‹ rekonstruiert der französische Bestsellerautor Édouard Louis die Geschehnisse einer dramatischen Nacht, die sein Leben auf den Kopf stellt. Auf der Pariser Place de la République begegnet Édouard in einer Dezembernacht einem jungen Mann. Eigentlich will er nach Hause, aber sie kommen ins Gespräch. Es ist schnell klar, es ist eine spontane Begegnung, Édouard nimmt ihn, Reda, einen Immigrantensohn mit Wurzeln in Algerien, mit in seine kleine Wohnung. Aber was als zarter Flirt beginnt, schlägt um in eine Nacht, an deren Ende Reda Édouard mit einer Waffe bedrohen wird. Indem er von Kindheit, Begehren, Migration und Rassismus erzählt, macht Louis unsichtbare Formen der Gewalt sichtbar. Ein Roman, der wie schon ›Das Ende von Eddy‹ mitten ins Herz unserer Gegenwart zielt – politisch, mitreißend, hellwach.
Posted in Fiction

Die Ok̈ologie der menschlichen Entwicklung

natürliche und geplante Experimente

Author: Urie Bronfenbrenner,Kurt Lüscher

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Child psychology

Page: 298

View: 5674

Posted in Child psychology

Weißkittel und Braunhemd

Der Göttinger Mediziner Rudolf Stich im Kaleidoskop

Author: Stine Marg,Bonnie Pülm,Katharina Trittel

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525300565

Category: History

Page: 290

View: 8112

Am Beispiel des Göttinger Chirurgen Rudolf Stich wird sowohl ein Kapitel der NS-Geschichte, als auch die Elitenkontinuität der Ärzteschaft untersucht.
Posted in History