Stoic Warriors

The Ancient Philosophy behind the Military Mind

Author: Nancy Sherman

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199760411

Category: Philosophy

Page: 256

View: 7469

Stoic Warriors explores the relationship between soldiers and Stoic philosophy, exploring what Stoicism actually is, the role it plays in the character of the military (both ancient and modern), and its powerful value as a philosophy of life. Marshalling anecdotes from military history--ranging from ancient Greek wars to World War II, Vietnam, and Iraq--Sherman illuminates the military mind and uses it as a window on the virtues of the Stoic philosophy. Indeed this is a perceptive investigation of what makes Stoicism so compelling not only as a guiding principle for the military, but as a philosophy for anyone facing the hardships of life.
Posted in Philosophy

Der tägliche Stoiker

366 nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil

Author: Ryan Holiday,Stephen Hanselman

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960920717

Category: Self-Help

Page: 432

View: 5851

Wie findet man das wahre Glück? Wie lässt sich Erfolg wirklich bemessen? Und wie geht man mit den Herausforderungen des Alltags wie Wut, Trauer und der Frage nach dem Sinn des Ganzen um? Was große Geister wie George Washington, Friedrich der Große, Weltklassesportler oder Top-Performer längst für sich entdeckt haben, liegt mit "Der tägliche Stoiker" erstmals gesammelt vor. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 zeitlose Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus nicht nur zeitlos, sondern gerade für unsere hektische und unsichere Zeit ein Segen ist. Weisheit, Mut, Gerechtigkeitssinn und Selbstbeherrschung sowie Gelassenheit lassen sich erlernen und helfen uns, in der zunehmenden Komplexität unserer Welt zu bestehen. Die uralten Weisheiten der Stoiker, gesammelt und kommentiert, unterstützen bei diesen alltäglichen Herausforderungen.
Posted in Self-Help

Philosophie fürs Leben

... und für andere gefährliche Situationen

Author: Jules Evans

Publisher: Lotos

ISBN: 3641090121

Category: Philosophy

Page: 400

View: 6952

Mit Sokrates und Co. auf Entdeckungsreise zu sich selbst Philosophie muss keine verstaubte Wissenschaft sein, die verschrobene Exzentriker in ihrem Elfenbeinturm praktizieren! Sie kann vielmehr zur unerschöpflichen Quelle der Inspiration werden, um die Herausforderungen des Lebens zu meistern. So haben es uns die großen Philosophen der Antike eindrucksvoll vor Augen geführt. Ob Sokrates, Aristoteles oder Diogenes – jeder von ihnen steht für einen nachvollziehbaren und gangbaren Weg, wie der Mensch zu sich selbst finden, ein erfülltes Leben führen und in Einklang mit anderen Menschen leben kann. Die Essenz ihrer Lehren ist auch für das moderne Leben richtungweisend. Um dies zu verdeutlichen, bettet Jules Evans seine Darstellung in reale Geschichten heutiger Menschen ein: Menschen, die mithilfe der Philosophie selbst schwierigste Situationen mit Mut und Würde bestanden. Dieses Buch bietet Philosophie für die Straße, den Arbeitsplatz, für Freundschaft, Liebe – eine Philosophie für Jung und Alt.
Posted in Philosophy

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 3917

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Posted in History

Das Risiko und sein Preis

Skin in the Game

Author: Nassim Nicholas Taleb

Publisher: Verlagsgruppe Random House GmbH

ISBN: 3641234522

Category: Social Science

Page: 384

View: 8838

Warum wir nur denen vertrauen sollten, die etwas zu verlieren haben Stehen wir für die Risiken ein, die wir verursachen? Zu viele der Menschen, die auf der Welt Macht und Einfluss haben, so Nassim Nicholas Taleb, müssen nicht wirklich den Kopf hinhalten für das, was sie tun und veranlassen. Intellektuelle, Journalisten, Bürokraten, Banker, ihnen vor allem wirft er vor, kein »Skin in the Game« zu haben. Weil sie den Preis nicht bezahlen müssen, wenn sie irren, fällen sie schlechte Entscheidungen. Taleb zeigt anhand vieler Beispiele, wie »Skin in the Game«, ein fundamentales Konzept des Risikomanagements, auf alle Bereiche unseres Lebens übertragen werden kann. Sein neues Buch, so provozierend und bahnbrechend wie »Der Schwarze Schwan«, fordert uns heraus, alles, was wir über Risiko und Verantwortung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu wissen glauben, neu zu denken.
Posted in Social Science

Stoizismus heute

Author: Patrick Ussher

Publisher: Babelcube Inc.

ISBN: 1507109784

Category: Self-Help

Page: 156

View: 3308

Von stoischer Ethik zu Emotionen, von stoischen Bürgermeistern und Achtsamkeit zu praktischer Philosophie, Elternschaft, Psychotherapie und Gefängnissen, von Star Trek und Sokrates zu stoischen Rechtsanwälten, Literatur und dem Leben im Allgemeinen, dieses Buch vereint eine umfassende Sammlung von Reflexionen zu Möglichkeiten der stoischen Lebensweise in der heutigen Zeit. Sie finden Ratschläge zur Bewältigung von Widrigkeiten, Reflexionen zum Glück und guten Leben und eindrucksvolle persönliche Zeugnisse der Umsetzung des Stoizismus in die Praxis. Sie lesen aber auch über die Zusammenhänge zwischen Stoizismus und Psychotherapie, Stoizismus und Achtsamkeitsmeditation und die unerwarteten Orte, an denen der Stoizismus in der modernen Kultur erscheinen kann. Dieses Buch ist sowohl für Akademiker als auch Nicht-Akademiker von Interesse und stellt die vielfältigen Möglichkeiten dar, wie die 2.300 Jahre alte Philosophie als Lebensstil für die Anliegen und Bedürfnisse der heutigen Zeit relevant bleibt.
Posted in Self-Help

Selbstbetrachtungen

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 175

View: 9968

Posted in

Oden und Epoden

Author: Horace

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 354

View: 6728

Posted in

Stoicism and the Art of Happiness - Ancient tips for modern challenges: Teach Yourself

Author: Don Robertson

Publisher: Hachette UK

ISBN: 1444187120

Category: Self-Help

Page: 224

View: 7388

This new guide to finding a happier way of life draws on the ancient wisdom of the stoics to reveal lasting truths and proven strategies for enhanced wellbeing. By learning what stoicism is, you can revolutionise your life, learning how to - properly - 'seize the day', how to cope in the face of adversity, and how to come to terms with whatever situation you're in
Posted in Self-Help

Militärtheorie im Späthumanismus

Kulturtransfer taktischer und strategischer Theorien in den Niederlanden und Frankreich (1590-1660)

Author: Therese Schwager

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110256649

Category: History

Page: 838

View: 3214

Das vorliegende Buch nimmt die Verbindung von Späthumanismus und Militärtheorie anhand der zentralen Kulturen der Niederlande und Frankreich in den Blick: Die Gelehrten konzeptualisierten an den Naht- und Schnittstellen militärpolitischer Kulturen und waren in die Konstitutionszusammenhänge antiquarischen Wissens eingebunden. Unter dem Gesichtspunkt interner Brüche und Synergien in der späthumanistischen Gelehrtenrepublik werden neben anderen die Werke von Justus Lipsius, Joseph Scaliger, Isaac Casaubon, Claude de Saumaise und Gabriel Naudé sowie die philologisch-antiquarische Praxis im 'Kabinett' der Brüder Dupuy und bei Claude Fabri de Peiresc beleuchtet. Militärs und Politiker wie die Nassau-Oranier, Henri de Rohan, René Lenormant und Kardinal Richelieu sind in den Transfer und die Kommunikation taktischer und strategischer Lehren eingebunden. Damit sind Querverbindungen zwischen strategischen Konzeptionen, politischer Pragmatik und späthumanistischer Gelehrtenkultur zu konstatieren. In diesem Kontext wird die philologische und antiquarische Tradition stärker berücksichtigt als bisher geschehen, die Verengung auf den theoretisch-praktischen Reformkomplex der Heeresreform der Oranier aufgebrochen und dessen Schlüsselstellung in der Argumentation von Staatsbildung, Sozialdisziplinierung und Militärischer Revolution relativiert. Statt einer einfachen Antikerezeption und statt einer Rezeption der oranischen Heeresreform in Frankreich ist ein komplexer Kulturtransfer strategischer und taktischer Theorien zu veranschlagen, der im Kontext der frühneuzeitlichen Pluralität von Methoden, Wissensordnungen und Lehren zu sehen ist. Besonders in den Blick genommen wird eine Revision antiker militärtheoretischer Tradition und moderner Kommentare im Kontext eines zwischen Frankreich und den Generalstaaten abgeschlossenen Militärbündnisses und während der französisch-schwedischen Phase des Dreißigjährigen Kriegs.
Posted in History

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310401616X

Category: History

Page: 1216

View: 6420

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt
Posted in History

Liebe – eine Tugend?

Das Dilemma der modernen Ethik und der verdrängte Status der Liebe

Author: Winfried Rohr

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658178744

Category: Philosophy

Page: 364

View: 8720

M. Stockers bekannte Diagnose einer schizophrenen Situation der beiden Hauptstränge der modernen Ethik – Deontologismus und Konsequentialismus – und die Diagnose C. Halbigs eines Scheiterns der modernen Tugendethik hinterlassen den Eindruck einer aporetischen Situation. Die Autoren stellen sich dieser Frage angesichts der damit verbundenen Verblassung sowohl des Tugend- als auch des Liebesbegriffs in der Neuzeit. Sie erschließen die Systematik des Verlorengegangenen (Aristoteles, Thomas von Aquin, Duns Scotus), im Blick auf ethische Entwürfe, die eine Neubesinnung in der Überwindung der Dilemmata anstreben (Pieper, Spaemann), und fordern zu weiterer Durchdringung auf.
Posted in Philosophy

Stoic Ethics

Epictetus and Happiness as Freedom

Author: William O. Stephens

Publisher: A&C Black

ISBN: 1441170456

Category: Philosophy

Page: 208

View: 7360

Soon after Aristotle's death, several schools of ancient philosophy arose, each addressing the practical question of how to live a good, happy life. The two biggest rivals, Stoicism and Epicureanism, came to dominate the philosophical landscape for the next 500 years. Epicureans advised pursuing pleasure to be happy, and Stoics held that true happiness could only be achieved by living according to nature, which required accepting what happens and fulfilling one's roles. Stoicism, more than Epicureanism, attracted followers from many different walks of life: slaves, laborers, statesmen, intellectuals, and an emperor. The lasting impact of these philosophies is seen from the fact that even today 'Stoic' and 'Epicurean' are household words. Although very little of the writings of the early Stoics survive, our knowledge of Stoicism comes largely from a few later Stoics. In this unique book, William O. Stephens explores the moral philosophy of Epictetus, a former Roman slave and dynamic Stoic teacher whose teachings are the most compelling defense of ancient Stoicism that exists. Epictetus' philosophy dramatically captures the spirit of Stoicism by examining and remedying our greatest human disappointments, such as the death of a loved one. Stephens shows how, for Epictetus, happiness results from focusing our concern on what is up to us while not worrying about what is beyond our control. He concludes that the strength of Epictetus' thought lies in his conception of happiness as freedom from fear, worry, grief, and dependence upon luck.
Posted in Philosophy

Discourses, Fragments, Handbook

Author: Epictetus

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191641979

Category: Fiction

Page: 416

View: 4510

'About things that are within our power and those that are not.' Epictetus's Discourses have been the most widely read and influential of all writings of Stoic philosophy, from antiquity onwards. They set out the core ethical principles of Stoicism in a form designed to help people put them into practice and to use them as a basis for leading a good human life. Epictetus was a teacher, and a freed slave, whose discourses have a vivid informality, animated by anecdotes and dialogue. Forceful, direct, and challenging, their central message is that the basis of happiness is up to us, and that we all have the capacity, through sustained reflection and hard work, of achieving this goal. They still speak eloquently to modern readers seeking meaning in their own lives. This is the only complete modern translation of the Discourses, together with the Handbook or manual of key themes, and surviving fragments. Robin Hard's accurate and accessible translation is accompanied by Christopher Gill's full introduction and comprehensive notes. ABOUT THE SERIES: For over 100 years Oxford World's Classics has made available the widest range of literature from around the globe. Each affordable volume reflects Oxford's commitment to scholarship, providing the most accurate text plus a wealth of other valuable features, including expert introductions by leading authorities, helpful notes to clarify the text, up-to-date bibliographies for further study, and much more.
Posted in Fiction

Was für Lebewesen sind wir?

Author: Noam Chomsky

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518748289

Category: Philosophy

Page: 248

View: 2185

Noam Chomsky gilt als der Begründer der modernen Linguistik und als einer der Gründerväter der Kognitionswissenschaften. Zugleich ist er einer der meistgelesenen politischen Denker der Welt. Dieses Buch ist die philosophische Summe seines Lebens: Erstmals führt er alle seine großen Themen zusammen und begibt sich auf die Suche nach dem Wesen des Menschen. Chomsky nimmt seinen Ausgang bei der Sprache. Diese ist für ihn ein angeborener Mechanismus, der ein keineswegs zwingendes Muster aufweist und unser Denken bestimmt. Wir alle denken gemäß diesem Muster – und daher können wir auch nur das wissen, was die menschliche Sprache zu denken erlaubt. Einige Geheimisse der Natur könnten uns deshalb für immer verborgen bleiben. Zugleich eröffnet die Sprache aber eine kreative Freiheit; uns ist ein Freiheitsinstinkt gegeben, der uns gegen Herrschaft aufbegehren und eine freie Entfaltung suchen lässt. In der libertären Tradition von Wilhelm von Humboldt, John Stuart Mill und Rudolf Rocker zeichnet uns Chomsky als anarchische Lebewesen, die nach einer Assoziation freier Menschen streben.
Posted in Philosophy

Operation Shitstorm

Berufsgeheimnisse eines professionellen Medien-Manipulators

Author: Ryan Holiday

Publisher: Plassen Verlag

ISBN: 3864701465

Category: Computers

Page: 320

View: 8429

Nebenkriegsschauplatz wird auf einmal in den Medien gehypt und ein aussichtsreicher Kandidat zerstört. Irgendein Produkt oder eine Person wird auf einmal aus der Anonymität zur viralen Sensation katapultiert. Was Sie nicht wissen: Es gibt jemanden, der für all das verantwortlich ist. Im Regelfall jemand wie ich. Wer bin ich? Ich bin ein Medien-Manipulator. In einer Welt, in der Blogs die Nachrichten beherrschen und auch verfälschen, ist es mein Job, die Blogs zu kontrollieren - so gut, wie das einem Menschen überhaupt möglich ist. Warum teile ich diese Geheimnisse? Ich habe eine Welt satt, in der Blogs indirekte Bestechungsgelder annehmen, in der die Werber beim Schreiben der Nachrichten helfen, Journalisten Lügen verbreiten und keiner am Ende dafür verantwortlich gemacht wird. Ich ziehe den Vorhang über all diesen Vorgängen weg, weil ich nicht möchte, dass die Öffentlichkeit weiterhin für dumm verkauft wird. Ich werde Ihnen genau erklären, wie die Medien heute WIRKLICH funktionieren. Was Sie dann mit diesem Wissen anfangen, das überlasse ich ganz Ihnen
Posted in Computers

Wie kann man moralisch leben?

Geschichte und Gegenwart ethischer Kulturen

Author: Harry Redner

Publisher: W. Kohlhammer Verlag

ISBN: 9783170176669

Category: Philosophy

Page: 405

View: 3528

Redner geht zwei fundamentalen Fragen nach: Warum soll man ein moralisches, ein gutes Leben fuhren? Und: Wie ist das unter den Bedingungen der Gegenwart moglich?Zunachst gilt es, die Ethik-Typen und ihre Geschichte naher kennen zu lernen, um die gegenwartige ethische Situation mit ihren Spannungen und Defiziten zu verstehen. In Traditionen wachsen wir heute kaum noch hinein. Wir mussen sie regelrecht studieren, um schliesslich fur uns selbst die Frage beantworten zu konnen, worin ethisches Leben in einer Welt der staatlich verwalteten Anspruche und Notlagen noch bestehen und was uns zu einem solchen Leben bewegen kann.Unter dem Einfluss einschneidender Veranderungen in Staat und Gesellschaft - zunehmende Regulierung und Vergesetzlichung, extrem marktorientiertes Denken und Handeln, dominierende Funktion der Medien - ist das ethische Leben bereits stark beeintrachtigt. Immer deutlicher zeigt sich, dass das Individuum heute in seinen Rollen als Burger, als Person, als Mensch konkurrierenden ethischen Anspruchen unterworfen ist.Zur Reihe: Auf dem Hintergrund der offentlichen Diskussion behandelt die Reihe "Ethik aktuell" Fragen der Ethik, die jeden betreffen. Jeder Band der Reihe ist einem klar umrissenen Thema gewidmet und fragt nach Massstaben fur einen zentralen Bereich des individuellen und sozialen Lebens. Es werden Tendenzen unserer gegenwartigen gesellschaftlichen Praxis beleuchtet, moralphilosophische Positionen diskutiert und Antworten argumentativ entwickelt. Das erganzende Gesprach mit einer Personlichkeit des offentlichen Lebens unterstreicht den Bezug des jeweiligen Themas zur gesellschaftlichen Wirklichkeit
Posted in Philosophy

Anleitung zum glücklichen Leben / Encheiridion

Griechisch - Deutsch

Author: Epiktet

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3050092076

Category: History

Page: 96

View: 5832

Eine Ethik des Glücks Um ein glückliches Leben führen zu können, sollte der Mensch gemäß Epiktet (1./2. Jh. n. Chr.) frei von Affekten und unabhängig gegenüber allen Dingen der Außenwelt sein. Er sollte Haltung bewahren und nicht zu viel erwarten. "Die Meinung der anderen muss dir gleichgültig sein! Lass dich nicht aus der Fassung bringen! Wahre das rechte Maß!" Das kleine "Handbuch der Moral" hatte große Wirkung auf das frühe Christentum und das Denken der Menschen in byzantinischer Zeit. Goethe schätzte den Autor mehr als die so genannten großen Philosophen.
Posted in History