Sprache als Form.

Author: Michael Bommes,Christina Noack,Utz Maas

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783531138916

Category: Education

Page: 265

View: 4155

Der Titel "Sprache als Form" indiziert eine zentrale Programmatik der wissenschaftlichen Arbeiten von Utz Maas, dem der vorliegende Band zum 60. Geburtstag gewidmet ist. Dieser Titel verweist zugleich auf die damit verbundenen Möglichkeiten der Übereinstimmung und des Dissenses. Der Band ist in vier Teile untergliedert. Unter der Überschrift "Sprachliche Form und Theorie" sind Beiträge versammelt, die Problemstellungen sprachwissenschaftlicher Theoriebildung behandeln. Teil II, "Formbildungen", enthält empiriebasierte Analysen sprachlicher Formbildungen und damit verbundener theoretischer Problemstellungen. Unter Teil III sind Beiträge gruppiert, die die "sprachliche Form im Medium der Schrift" zum Thema haben. Teil IV, "Ränder", schließlich nimmt solche Texte auf, die entsprechende Problemstellungen aus der Perspektive angrenzender Disziplinen behandeln.
Posted in Education

Sprache als Struktur

eine kritische Einführung in Aspekte und Probleme der generativen Transformationsgrammatik

Author: Manfred Geier,Manfred Kohrt,Christoph Küper,Franz Marschallek

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3111371085

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 188

View: 3632

Sprache als Struktur: eine kritische Einführung in Aspekte und Probleme der generativen Transformationsgrammatik (Reihe Germanistische Linguistik).
Posted in Language Arts & Disciplines

Sprache als Dialog

Sprechakttaxonomie und kommunikative Grammatik

Author: Edda Weigand

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110953463

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 349

View: 6768

Gegenstand der zweiten, völlig neu bearbeiteten Auflage ist die menschliche Kompetenz-in-der-Performanz, sich in der Komplexität des Sprachgebrauchs zu orientieren und zu einer Verständigung zu gelangen. Die Trennung zweier Ebenen von Kompetenz und Performanz wird damit überwunden. Grundlegend ist ein dialogischer Sprachbegriff, der sprachliches Handeln als interaktives Handeln versteht, das auf Wahrscheinlichkeitsprinzipien beruht. Bezugspunkt ist der Mensch, der mit anderen Menschen Zwecke und Interessen im Handlungsspiel aushandelt und dabei nicht nur sprachliche, sondern auch perzeptive und kognitive Fähigkeiten einsetzt. Im Rahmen einer funktionalen dialogischen Sprechakttaxonomie werden systematisch Basishandlungen, abgeleitete Handlungen und Untermuster unterschieden und jeweils in ihrer Interrelation aus Aktion und Reaktion beschrieben. Die Frage der Zuordnung von Funktion und Äußerung wird zunächst allgemein-theoretisch behandelt und sodann in einer kommunikativen Grammatik des Deutschen systematisch mit einer Fülle von Äußerungen für direkte, indirekte und idiomatische Sprechakte untersucht. Die Trennung von Satzgrammatik und Pragmatik ist in einer Äußerungsgrammatik zu überwinden. Während die Erstauflage die Zuordnung von Funktion und Äußerung über ein geschlossenes System von Konventionen erklärte, ist es Ziel der Neubearbeitung, die dialogische Kompetenz als komplexe, adaptive und integrative Fähigkeit des Menschen in der Performanz zu erfassen.
Posted in Language Arts & Disciplines

Sprache Als Akt Bei Thomas Von Aquin

Author: Hanns-Gregor Nissing

Publisher: BRILL

ISBN: 9004146458

Category: History

Page: 827

View: 5844

This study offers a comprehensive survey of the philosophy of language of Thomas Aquinas by analysing the acts of human reason as principles of language and by establishing them as the overarching point of reference for semiotic, epistemological, semantic, pragmatic and scientific considerations.
Posted in History

Die Rache der Sprache

Hässlichkeit als Form des Kulturwiderstands in der österreichischen Gegenwartsliteratur

Author: Helmut Gollner

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3706541572

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 348

View: 1596

Die österreichische Nachkriegsliteratur ist von einem elementaren Zweifel an unserer humanistischen Kulturtradition geprägt - und vom Zweifel an einer Sprache, die diese Kultur in Inhalt und Struktur bestätigt. Sprachliche Kulturverweigerung durchzieht die österreichische Nachkriegsliteratur von der Wiener Gruppe über Ernst Jandl , Elfriede Jelinek und Werner Schwab bis zu Franzobel: als Sprachdestruktion, als Sprachvergeltung, als Sprachverweigerung, als Sinnentleerung - eine wütende Sprachlawine, die sich hässlich und obszön über die Ideen des Schönen, Edlen und Wahren ergießt. Anhand zahlreicher Textbeispiele vollzieht Helmut Gollner die vielfältigen antipoetischen Strategien der österreichischen Nachkriegsliteratur nach, die Sprache als Waffe gegen den bürgerlichen Humanismus zu verwenden, und beweist eindrücklich die unübersehbare Tendenz zu einer "Ästhetik des Hässlichen", die verzweifelt und aggressiv das Menschenbild des Humanismus demontiert.
Posted in Language Arts & Disciplines

Sprache, Sprachreflexion und Erkenntniskritik

Versuch einer transzendentalphänomenologischen Klärung der Bedeutungsfrage

Author: Klaas Willems

Publisher: Gunter Narr Verlag

ISBN: 9783823350569

Category: Knowledge, Theory of

Page: 482

View: 9958

Posted in Knowledge, Theory of

Strategien politischer Kommunikation

Pragmatische Analysen

Author: Heiko Girnth,Constanze Spiess

Publisher: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co KG

ISBN: 9783503079902

Category: Communication in politics

Page: 211

View: 1179

Posted in Communication in politics

Zur Sprache der bündischen Jugend

am Beispiel der Deutschen Freischar

Author: Hiltraud Casper-Hehne

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3111683753

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 265

View: 8756

Posted in Language Arts & Disciplines

Dass die Sprache stimmt

eine homiletische Rezeption der dichtungstheoretischen Reflexionen von Hilde Domin

Author: Franziska Loretan-Saladin

Publisher: Saint-Paul

ISBN: 9783727816178

Category: Preaching

Page: 336

View: 4439

Posted in Preaching

Pragmatik der Demonstrativpronomina in den iberoromanischen Sprachen

Author: Konstanze Jungbluth

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110944332

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 263

View: 2401

Auf der Basis von in natürlichen Handlungskontexten erhobenen Daten wird der Gebrauch des dreiteiligen Paradigmas der Demonstrativpronomina im Spanischen beschrieben. Während traditionell das spanische System als personenorientiert und zuletzt als distanzorientiert bezeichnet wurde, zeigt die Analyse der Belege, daß die durch den Sprecher und den/die Hörer gebildete Dyade den Gebrauch der Demonstrativpronomina steuert. Auf diese Weise werden sprecherseitige und hörerseitige, proximale, mediale und distale Räume sowie Bereiche, die innerhalb und solche, die außerhalb liegen, unterschieden. Die Abstraktion von den Sprechereignissen zu den ihnen zugrunde liegenden Räumen wird durch Graphiken leserfreundlich vermittelt. Kontrastiv zum Spanischen werden die beiden zweiteiligen Systeme des Katalanischen und des brasilianischen Portugiesisch behandelt. Die peninsulare Sprache weist eine große diatopische Variation auf, bei der zwei- und dreiteilige Systeme eng benachbart sind. In der südamerikanischen Sprache kontrastiert der mündliche und der schriftsprachliche Gebrauch. Der Sprachvergleich überschreitet die Romania, indem auch das Deutsche, das Finnische und das Japanische berücksichtigt werden. Im Anhang ist ein Fragebogen abgedruckt, der konkrete Sprechereignisse abbildet und als gemeinsamer Bezugspunkt für künftige sprachvergleichende Forschung zum Thema der Deixis konzipiert ist.
Posted in Language Arts & Disciplines

Grammatik, Logik, und Psychologie

ihre Principien und ihr Verhältniss zu einander

Author: Heymann Steinthal

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Grammar, Comparative and general

Page: 392

View: 5478

Posted in Grammar, Comparative and general

Philosophünche grammatik

Author: Hermann Conrad

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 428

View: 7623

Posted in

Sprache und Metaphysik

Meister Eckharts Prädikationstheorie und ihre Auswirkung auf sein Denken

Author: Tamar Tsopurashvili

Publisher: John Benjamins Publishing

ISBN: 9060323858

Category: Philosophy

Page: 188

View: 3145

Die vorliegende Studie zielt darauf ab, die Metaphysik Meister Eckharts auf systematische Weise darzustellen und das gemeinsame Fundament zu ermitteln, das anzeigt, dass seine spekulativen lateinischen wie auch seine von bildhaften Ausdrucksweisen gepragten deutschen Schriften inhaltlich miteinander vereinbar sind. Das Innovative dieser Studie manifestiert sich darin, dass dieser Versuch der Systematisierung anhand des mittelalterlichen Sprachmodells mit seinen Pradikationsstruktur aufweisenden Satzen, die zugleich die Grundthesen der Eckhart schen Metaphysik bilden, vorgenommen wird. Die Pradikation ist gemass der Inharenz- oder der Identitatstheorie zu verstehen, dies bei variierendem Satzsinn. Das zeitigt wichtige Folgen fur Eckharts Gottesverstandnis und seine spezifische Haltung gegenuber der negativen Theologie. Schliesslich wird ermittelt, welche Auswirkung die Pradikation auf die Grundsatze seiner Metaphysik besitzt, einer Metaphysik, die, wie exemplarisch gezeigt wird, auch fur seine deutschen Schriften konstitutiv ist.This study aims to present Meister Eckhart s metaphysics in a systematic way and to identify the common basis that makes apparent that his speculative Latin works and his German works, which are full of pictorial expressions, are compatible with each other. The innovative approach of this study lies in its attempt of systematization on the basis of the medieval theories of language. This approach identifies different ways of understanding Meister Eckhart s key predicative propositions, which are the main theses of his metaphysics. Predication can be understood according to the theories of inherence, or identity, resulting in different meanings of the same sentence. This has great impact on Meister Eckhart s concept of God and his attitude toward negative theology. The book shows in great detail how predication is at the root of understanding the main theses of Meister Eckhart s metaphysics, which as is exemplarily demonstrated is also constitutive for his German works."
Posted in Philosophy

Theorien vom Ursprung der Sprache

Author: Joachim Gessinger,Wolfert von Rahden

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110101898

Category: Language and languages

Page: 1263

View: 9740

Posted in Language and languages

Russische Sprachwissenschaft

Wissenschaft im historisch-politischen Prozeß des vorsowjetischen und sowjetischen Rußland

Author: Gisela Bruche-Schulz

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3111633721

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 165

View: 3963

Russische Sprachwissenschaft: Wissenschaft Im Historisch-Politischen Proze Des Vorsowjetischen Und Sowjetischen Ru Land.
Posted in Language Arts & Disciplines

Gesetzgebung

Author: Kluth/Krings

Publisher: C.F. Müller GmbH

ISBN: 3811454234

Category: Law

Page: 1050

View: 7320

Umfassende und aktuelle Information zu Gesetzgebung in Wissenschaft und Praxis. Dieses Handbuch vermittelt umfassend und aktuell den heutigen Stand der Gesetzgebungswissenschaft, Rechtsprechung und Staatspraxis zur parlamentarischen und exekutiven Rechtsetzung in Deutschland. Das Handbuch schließt eine bislang bestehende Lücke und ist unentbehrlich für Wissenschaftler, die sich mit Fragen legislativer Steuerung befassen, sowie für Praktiker, die in gesetzgebenden Organen und Gremien von Regierung oder Verwaltung mit diesen Themen betraut sind. Es bietet eine Gesamtschau aller Formen und Verfahren der Gesetzgebung und Rechtsetzung auf der Ebene von Bund, Ländern und Gemeinden; die höchstrichterliche Rechtsprechung wird ebenso umfangreich berücksichtigt wie die wissenschaftliche Literatur. Die Autoren sind fachlich einschlägig ausgewiesene Wissenschaftler und mit der Materie befasste Praktiker, die über eine langjährige Erfahrung mit den behandelten Themen verfügen. Folgende Themen werden umfassend behandelt und jeweils durch mehrere Beiträge erschlossen: - Grundlagen - Die Rolle der Gubernative in der Parlamentsgesetzgebung - Parlamentarische Gesetzgebungsschritte und Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens - Gesetzgebung im Kontext supra- und internationalrechtlicher Verflechtung - Exekutive Rechtsetzung - Die Landesgesetzgebung - Besondere Erscheinungsformen der Gesetzgebung - Gesetzeskontrolle
Posted in Law

Sprechakttheorie: Ein Überblick

Author: Stephanie Hilbert

Publisher: Bachelor + Master Publication

ISBN: 3956843959

Category: Foreign Language Study

Page: 26

View: 8083

Pragmatik untersucht die Sprache als Form sozialen Handelns, als Interaktion zwischen Kommunikationspartnern in konkreten Situationen und die entsprechend dazugehorenden Regeln dieses Sprachgebrauchs. 'Thema der Pragmatik ist das, was im Sprachgebrauch die Form und/oder die Interpretation sprachlicher Ausserungen regelhaft beeinflusst kraft der Tatsache, dass Sprache in einer Situation und zur Kommunikation, zum sprachlichen Handeln mit andern, gebraucht wird.' Die verbale Kommunikation ist eine besondere Form menschlichen Verhaltens, welche in kleinen pragmatischen Einheiten, den Sprechakten, analysiert wird. Die Sprechakttheorie beschaftigt sich mit der Handlungsfahigkeit der Sprache, die uber grammatikalische und lexikalische Kompetenz von Produzent und Rezipienten hinausgeht. Diese Studie setzt sich kritisch mit der Sprechakttheorie auseinander, indem sie ihren Wert zur Beschreibung sprachlicher Kommunikation hinterfragt."
Posted in Foreign Language Study