Reductionism in Art and Brain Science

Bridging the Two Cultures

Author: Eric Kandel

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231542089

Category: Science

Page: 224

View: 1523

Are art and science separated by an unbridgeable divide? Can they find common ground? In this new book, neuroscientist Eric R. Kandel, whose remarkable scientific career and deep interest in art give him a unique perspective, demonstrates how science can inform the way we experience a work of art and seek to understand its meaning. Kandel illustrates how reductionism—the distillation of larger scientific or aesthetic concepts into smaller, more tractable components—has been used by scientists and artists alike to pursue their respective truths. He draws on his Nobel Prize-winning work revealing the neurobiological underpinnings of learning and memory in sea slugs to shed light on the complex workings of the mental processes of higher animals. In Reductionism in Art and Brain Science, Kandel shows how this radically reductionist approach, applied to the most complex puzzle of our time—the brain—has been employed by modern artists who distill their subjective world into color, form, and light. Kandel demonstrates through bottom-up sensory and top-down cognitive functions how science can explore the complexities of human perception and help us to perceive, appreciate, and understand great works of art. At the heart of the book is an elegant elucidation of the contribution of reductionism to the evolution of modern art and its role in a monumental shift in artistic perspective. Reductionism steered the transition from figurative art to the first explorations of abstract art reflected in the works of Turner, Monet, Kandinsky, Schoenberg, and Mondrian. Kandel explains how, in the postwar era, Pollock, de Kooning, Rothko, Louis, Turrell, and Flavin used a reductionist approach to arrive at their abstract expressionism and how Katz, Warhol, Close, and Sandback built upon the advances of the New York School to reimagine figurative and minimal art. Featuring captivating drawings of the brain alongside full-color reproductions of modern art masterpieces, this book draws out the common concerns of science and art and how they illuminate each other.
Posted in Science

Das Zeitalter der Erkenntnis

Die Erforschung des Unbewussten in Kunst, Geist und Gehirn von der Wiener Moderne bis heute

Author: Eric Kandel

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641099854

Category: Science

Page: 704

View: 6418

Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir Kunst betrachten? Nobelpreisträger Eric Kandel hat mit »Das Zeitalter der Erkenntnis« ein brillantes Buch geschrieben, das uns in das Wien Sigmund Freuds, Gustav Klimts und Arthur Schnitzlers entführt. Dort setzten um 1900 die angesehensten Köpfe der Naturwissenschaft, Medizin und Kunst eine Revolution in Gang, die den Blick auf den menschlichen Geist und seine Beziehung zur Kunst für immer verändern sollte.
Posted in Science

Auf der Suche nach dem Gedächtnis

die Entstehung einer neuen Wissenschaft des Geistes

Author: Eric R. Kandel

Publisher: N.A

ISBN: 9783442155705

Category: Memory

Page: 524

View: 5618

Posted in Memory

Der Marshmallow-Effekt

Wie Willensstärke unsere Persönlichkeit prägt

Author: Walter Mischel

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641119278

Category: Psychology

Page: 400

View: 8602

Wie Willensstärke unsere Persönlichkeit prägt Es ist das wohl berühmteste Experiment in der Geschichte der Psychologie: Ein Kind bekommt einen Marshmallow vorgesetzt und hat die Wahl – sofort aufessen oder warten, um später zwei zu bekommen? Wird es zögern oder zugreifen? Und was bedeutet diese Entscheidung für sein späteres Leben? Walter Mischel, weltbekannter Psychologe und Erfinder des Marshmallow-Tests, zeigt in seinem Buch, wie Selbstdisziplin unsere Persönlichkeit prägt – und wie sie uns, in gesundem Maße, hilft, unser Leben zu meistern. Als Mischel vor mehr als vierzig Jahren vier- bis sechsjährige Kinder zum Marshmallow-Test bat, wollte er herausfinden, wie Menschen auf Verlockungen reagieren. Eher durch Zufall entdeckte er, dass die Fähigkeit der Kinder zum Belohnungsaufschub beeinflusste, wie sie später ihr Leben meistern würden. Je besser es ihnen gelang, sich zu beherrschen, desto eher entwickelten sie Selbstvertrauen, Stressresistenz und soziale Kompetenz. Wie aber kommt es, dass manche Menschen offenbar über stärkere Willenskraft verfügen als andere? Und, noch wichtiger: Ist diese Fähigkeit genetisch veranlagt oder kann man sie lernen? Walter Mischel beschäftigt sich seit mehr als vierzig Jahren mit diesen Fragen – im vorliegenden Buch präsentiert er seine faszinierenden Erkenntnisse zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit.
Posted in Psychology

Glanz und Elend des Gehirns

Neurobiologie im Spiegel von Kunst, Musik und Literatur

Author: Semir Zeki

Publisher: N.A

ISBN: 9783497021192

Category:

Page: 250

View: 9160

Wie kommt die Idee des Künstlers auf die Leinwand? Warum ist es so schwer, ein perfektes Werk zu schaffen, die wahre Liebe, das grosse Glück zu finden? Warum bleiben Werke unvollendet und werden gerade so zu Meilensteinen der Kultur? Neurobiologisch erforscht ist, wie Nervenzellen Sinneseindrücke verarbeiten, wie Botenstoffe im Gehirn Verliebtsein und Lust steruern. Wie aber funktioniert das Gehirn, wenn es um Ideen und Ideale, die Liebe, die Schönheit schlechthin geht? Hier kann die Neurobiologie von den Schönen Künsten und dem kreativen Schaffen lernen, behauptet Semir Zeki. Mit Werken von Michelangelo, Cézanne, Balzac, Thomas Mann, Richard Wagner u.a. führt er uns zu einem tieferen Verständnis, wie unser Gehirn die Welt erfasst. Prof. Semir Zeki lehrt Neurobiologie und Neuroästhetik am University College, London.
Posted in

Handbuch Eisenbahninfrastruktur

Author: Lothar Fendrich,Wolfgang Fengler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642300219

Category: Science

Page: 1105

View: 7408

In dem Handbuch werden die technischen und operativen Grundlagen und Zusammenhänge der Eisenbahninfrastruktur sowie der Interaktion von Infrastruktur und Fahrzeug knapp, aber anhand vieler Fakten und Details dargestellt. Durch die zahlreichen Bilder, Zeichnungen, Diagramme und Tabellen können sich Leser schnell einen Überblick über die einzelnen Wissensgebiete verschaffen. Der Band wendet sich an praktisch tätige und planende Ingenieure, an technisch interessierte Führungskräfte sowie an Mitarbeiter in wissenschaftlichen Einrichtungen und Behörden.
Posted in Science

Die Verklärung des Gewöhnlichen

eine Philosophie der Kunst

Author: Arthur Coleman Danto

Publisher: N.A

ISBN: 9783518285572

Category: Ästhetik - Analytische Philosophie

Page: 320

View: 3488

Posted in Ästhetik - Analytische Philosophie

Bald!

10 revolutionäre Technologien, mit denen alles gut wird oder komplett den Bach runtergeht

Author: Kelly Weinersmith,Zach Weinersmith

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446257829

Category: Science

Page: 480

View: 5509

Zach Weinersmith ist mit seinem Blog „Saturday Morning Breakfast Cereal“ einer der großen Pop-Science-Cartoonisten im Netz. Jetzt haben er und seine Frau Kelly ein Buch über zehn vielversprechende Zukunftstechnologien geschrieben, die unsere Welt schon bald zu einem besseren Ort machen könnten ... wenn alles gut geht. Wieso Häuser bauen, wenn man sie auch drucken könnte? Warum holen wir unsere Rohstoffe nicht einfach vom nächstgelegenen Asteroiden? Und wäre ein Lift ins All nicht praktisch? Klingt verrückt, aber wir leben in einer Zeit, in der all das Realität werden könnte – BALD! Geniale, faszinierende und hochkomische Lektüre für alle, die wissen möchten, was die Zukunft an Großartigem bringt.
Posted in Science

Genie und Psychopathologie

Drei psychohistorische Fälle

Author: Viktor Sarris

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658204338

Category: Psychology

Page: 42

View: 352

Dieses essential behandelt die psychischen Erkrankungen von Robert Schumann, Vincent van Gogh und Virginia Woolf – diesen Genialen der Musik, Malerei und Literatur – aus psychohistorischer Sicht. Es stellt die Frage, wie diese drei großen Persönlichkeiten mit ihren schweren Depressionen umgegangen sind. Ihr Schicksal ist neben der klinisch-medizinischen Seite auch unter einem psychologischen und anthropologischen Blickwinkel von Interesse. Das Thema wird im Rahmen eines biopsychosozialen Modells im Zusammenhang mit der sogenannten Mad-Genius-Hypothese behandelt. Dabei steht die zu beachtende Problematik einer Stigmatisierung und gesellschaftlichen Ausgrenzung von Genialen und psychisch Labilen bzw. Kranken ebenfalls im Raum.
Posted in Psychology

Der Geschmack von Laub und Erde

Wie ich versuchte, als Tier zu leben

Author: Charles Foster

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492958761

Category: Science

Page: 288

View: 4212

Was fühlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, tritt Charles Foster ein faszinierendes Experiment an. Er schlüpft in die Rolle von fünf verschiedenen Tierarten: Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler. Er haust in einem Bau unter der Erde, schnappt mit den Zähnen nach Fischen in einem Fluss und durchstöbert Mülltonnen auf der Suche nach Nahrung. Er schärft seine Sinne, wird zum nachtaktiven Lebewesen, beschreibt wie ein Weinkenner die unterschiedlichen »Terroirs« von Würmern und wie sich der Duft der Erde in den verschiedenen Jahreszeiten verändert. In die scharfsinnige und witzige Schilderung seiner skurrilen Erfahrungen lässt er wissenswerte Fakten einfließen und stellt sie in den Kontext philosophischer Themen. Letztendlich geht es dabei auch um die eine Frage: Was es bedeutet, Mensch zu sein.
Posted in Science

Mark Rothko

eine Biographie

Author: James E. B. Breslin

Publisher: N.A

ISBN: 9783854153016

Category:

Page: 743

View: 4235

Rothko, Mark (Maler).
Posted in

Quest for the Unity of Knowledge

Author: David Lowenthal

Publisher: Routledge

ISBN: 0429876432

Category: Design

Page: 216

View: 3431

Is unity of knowledge possible? Is it desirable? Two rival visions clash. One seeks a single way of explaining everything known and knowable about ourselves and the universe. The other champions diverse modes of understanding served by disparate kinds of evidence. Contrary views pit science against the arts and humanities. Scientists generally laud and seek convergence. Artists and humanists deplore amalgamation as a threat to humane values. These opposing perspectives flamed into hostility in the 1950s "Two Cultures" clash. They culminate today in new efforts to conjoin insights into physical nature and human culture, and new fears lest such syntheses submerge what the arts and humanities most value. This book, stemming from David Lowenthal’s inaugural Stockholm Archipelago Lectures, explores the Two Cultures quarrel’s underlying ideologies. Lowenthal shows how ingrained bias toward unity or diversity shapes major issues in education, religion, genetics, race relations, heritage governance, and environmental policy. Aimed at a general academic audience, Quest for the Unity of Knowledge especially targets those in conservation, ecology, history of ideas, museology, and heritage studies.
Posted in Design

Das unbekannte Universum

Raum, Zeit und die moderne Kosmologie

Author: Stuart Clark

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662548968

Category: Nature

Page: 327

View: 8180

Eine Tour d'horizon bis an die Grenzen des Kosmos In zehn Kapiteln präsentiert Stuart Clark eine aktuelle Einführung in die Wissenschaft der Kosmologie: wie sie sich entwickelt hat, welche Konzepte und Personen sie maßgeblich geprägt haben, wo wir heute stehen – und wie es weitergehen könnte. Am 21. März 2013 veröffentlichte die Europäische Weltraumorganisation ESA eine neue Karte vom Echo des Urknalls. Diese – im Zuge der Planck-Mission erstellte – erste vollständige Karte der kosmischen Hintergrundstrahlung war ein wissenschaftlicher Paukenschlag. Über eine Zeit von 13,8 Milliarden Jahren hinweg und über einen Raum von 440 Trillionen Kilometern kann es physikalisch keine bessere Darstellung geben – das heißt, wir werden das frühe Universum kaum je detaillierter sehen. Einerseits erscheint eine solche Ansicht wie die Krönung der modernen Kosmologie, andererseits rüttelt sie an viele ihrer Grundfesten. Denn die Karte enthält Anomalien, die unser bisheriges Verständnis des Universums herausfordern. Sie zwingt uns, das, was bekannt ist, und das, was noch unbekannt ist, in neuem Licht zu betrachten. Wir werden ein verändertes Modell unseres Universums entwickeln müssen. Dies ist das erste Buch, das diesen epochalen wissenschaftlichen Paradigmenwechsel beleuchtet - und in einen breiteren Kontext stellt. Stuart Clark beschäftigt sich darin unter anderem mit der Frage, ob Newtons berühmte Gravitationsgesetze umgeschrieben werden müssen - oder ob die dunkle Materie und die dunkle Energie, die heute Schlagzeilen machen, etwa nur kosmische Phantome sind. Können wir jemals wissen, was vor dem Urknall passiert ist? Was befindet sich am Ende eines Schwarzen Loches? Gibt es Universen jenseits unseres eigenen? Existiert die Zeit? Wandeln sich die einst unveränderlich erscheinenden Gesetze der Physik?
Posted in Nature

Was für Lebewesen sind wir?

Author: Noam Chomsky

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518748289

Category: Philosophy

Page: 248

View: 1460

Noam Chomsky gilt als der Begründer der modernen Linguistik und als einer der Gründerväter der Kognitionswissenschaften. Zugleich ist er einer der meistgelesenen politischen Denker der Welt. Dieses Buch ist die philosophische Summe seines Lebens: Erstmals führt er alle seine großen Themen zusammen und begibt sich auf die Suche nach dem Wesen des Menschen. Chomsky nimmt seinen Ausgang bei der Sprache. Diese ist für ihn ein angeborener Mechanismus, der ein keineswegs zwingendes Muster aufweist und unser Denken bestimmt. Wir alle denken gemäß diesem Muster – und daher können wir auch nur das wissen, was die menschliche Sprache zu denken erlaubt. Einige Geheimisse der Natur könnten uns deshalb für immer verborgen bleiben. Zugleich eröffnet die Sprache aber eine kreative Freiheit; uns ist ein Freiheitsinstinkt gegeben, der uns gegen Herrschaft aufbegehren und eine freie Entfaltung suchen lässt. In der libertären Tradition von Wilhelm von Humboldt, John Stuart Mill und Rudolf Rocker zeichnet uns Chomsky als anarchische Lebewesen, die nach einer Assoziation freier Menschen streben.
Posted in Philosophy

Imagining the Brain: Episodes in the History of Brain Research

Author: Chiara Ambrosio,William Maclehose

Publisher: Academic Press

ISBN: 0128142588

Category: Medical

Page: 343

View: 9568

Progress in Brain Research series, highlights new advances in the field, with this new volume presenting interesting chapters. Each chapter is written by an international board of authors. Provides the authority and expertise of leading contributors from an international board of authors Presents the latest release in the Progress of Brain Research series Updated release includes the latest information on the Imagining the Brain: Episodes in the Visual History of Brain Research
Posted in Medical

The Disordered Mind

What Unusual Brains Tell Us About Ourselves

Author: Eric R. Kandel

Publisher: Farrar, Straus and Giroux

ISBN: 0374716102

Category: Science

Page: 304

View: 657

Eric R. Kandel, the winner of the Nobel Prize in Physiology or Medicine for his foundational research into memory storage in the brain, is one of the pioneers of modern brain science. His work continues to shape our understanding of how learning and memory work and to break down age-old barriers between the sciences and the arts. In his seminal new book, The Disordered Mind, Kandel draws on a lifetime of pathbreaking research and the work of many other leading neuroscientists to take us on an unusual tour of the brain. He confronts one of the most difficult questions we face: How does our mind, our individual sense of self, emerge from the physical matter of the brain? The brain’s 86 billion neurons communicate with one another through very precise connections. But sometimes those connections are disrupted. The brain processes that give rise to our mind can become disordered, resulting in diseases such as autism, depression, schizophrenia, Parkinson’s, addiction, and post-traumatic stress disorder. While these disruptions bring great suffering, they can also reveal the mysteries of how the brain produces our most fundamental experiences and capabilities—the very nature of what it means to be human. Studies of autism illuminate the neurological foundations of our social instincts; research into depression offers important insights on emotions and the integrity of the self; and paradigm-shifting work on addiction has led to a new understanding of the relationship between pleasure and willpower. By studying disruptions to typical brain functioning and exploring their potential treatments, we will deepen our understanding of thought, feeling, behavior, memory, and creativity. Only then can we grapple with the big question of how billions of neurons generate consciousness itself.
Posted in Science

Grundlagen zur Neuroinformatik und Neurobiologie

The Computational Brain in deutscher Sprache

Author: Patricia S. Churchland,Terrence J. Sejnowski

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322868214

Category: Technology & Engineering

Page: 702

View: 7786

The Computational Brain, das außergewöhnliche Buch über vergleichende Forschung in den Bereichen von menschlichem Gehirn und neuesten Möglichkeiten der Computertechnologie, liegt hiermit erstmals in deutscher Sprache vor. Geschrieben von einem führenden Forscherteam in den USA, ist es eine Fundgrube für alle, die wissen wollen, was der Stand der Wissenschaft auf diesem Gebiet ist. Die Autoren führen die Bereiche der Neuroinformatik und Neurobiologie mit gut ausgesuchten Beispielen und der gebotenen Hintergrundinformation gekonnt zusammen. Das Buch wird somit nicht nur dem Fachwissenschaftler sondern auch dem interdisziplinären Interesse des Informatikers und des Biologen auf eine hervorragende Weise gerecht. Übersetzt wurde das Buch von Prof. Dr. Steffen Hölldobler und Dipl.-Biol. Claudia Hölldobler, einem Informatiker und einer Biologin. Rezension in Spektrum der Wissenschaft nr. 10, S. 122 f. im Oktober 1997 (...) Die 1992 erschienene amerikanische Originalausgabe des vorliegenden Werkes ist so erfolgreich, daß man bereits von einem Klassiker reden kann. (...) (...) ....ist das Buch sehr zu empfehlen. In Verbindung von Neurobiologie und Neuroinformatik konkurrenzlos, vermittelt es einiges von der Faszination theoretischer Hirnforschung, die auch in Deutschland zunehmend mehr Wissenschaftler in ihren Bann schlägt. Rezension erschienen in: Computer Spektrum 3/1997, S. 2 (...)Das Buch wird somit nicht nur dem Fachwissenschaftler, sondern auch den interdisziplinären Interesse des Informatikers und des Biologen auf eine hervorragende Weise gerecht(...)
Posted in Technology & Engineering