Racism on Trial

The Chicano Fight for Justice

Author: Ian F. Haney López

Publisher: Harvard University Press

ISBN: 9780674038264

Category: History

Page: 336

View: 404

In 1968, ten thousand students marched in protest over the terrible conditions prevalent in the high schools of East Los Angeles, the largest Mexican community in the United States. Chanting "Chicano Power," the young insurgents not only demanded change but heralded a new racial politics. Frustrated with the previous generation's efforts to win equal treatment by portraying themselves as racially white, the Chicano protesters demanded justice as proud members of a brown race. The legacy of this fundamental shift continues to this day. Ian Haney Lopez tells the compelling story of the Chicano movement in Los Angeles by following two criminal trials, including one arising from the student walkouts. He demonstrates how racial prejudice led to police brutality and judicial discrimination that in turn spurred Chicano militancy. He also shows that legal violence helped to convince Chicano activists that they were nonwhite, thereby encouraging their use of racial ideas to redefine their aspirations, culture, and selves. In a groundbreaking advance that further connects legal racism and racial politics, Haney Lopez describes how race functions as "common sense," a set of ideas that we take for granted in our daily lives. This racial common sense, Haney Lopez argues, largely explains why racism and racial affiliation persist today. By tracing the fluid position of Mexican Americans on the divide between white and nonwhite, describing the role of legal violence in producing racial identities, and detailing the commonsense nature of race, Haney Lopez offers a much needed, potentially liberating way to rethink race in the United States.
Posted in History

Racism on Trial

From the Medgar Evers Murder Case to Ghosts of Mississippi

Author: Wim Coleman,Pat Perrin

Publisher: Enslow Publishing, LLC

ISBN: 9780766030596

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 112

View: 1915

"Examines the Byron De La Beckwith murder trials, including the mistrials and his eventual conviction, key figures in the case, and the inspiration for the movie Ghosts of Mississippi"--Provided by publisher.
Posted in Juvenile Nonfiction

Kleine große Schritte

Roman

Author: Jodi Picoult

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641212294

Category: Fiction

Page: 592

View: 6662

Ruth Jefferson ist eine der besten Säuglingsschwestern des Mercy-West Haven Hospitals in Connecticut. Dennoch wird ihr die Versorgung eines Neugeborenen von der Klinikleitung untersagt – die Eltern wollen nicht, dass eine dunkelhäutige Frau ihr Baby berührt. Doch eines Tages arbeitet Ruth allein auf der Station und bemerkt, dass das Kind keine Luft mehr bekommt. Sie entscheidet schließlich, sich der Anweisung zu widersetzen und dem Jungen zu helfen. Doch ihre Hilfe kommt zu spät, und Ruth wird von den Eltern des Jungen angeklagt, schuld an dessen Tod zu sein. Ein nervenaufreibendes Verfahren beginnt ...
Posted in Fiction

The Hate U Give

Author: Angie Thomas

Publisher: cbt Verlag

ISBN: 3641200148

Category: Young Adult Fiction

Page: 512

View: 5336

»Umwerfend und brillant, ein Klassiker!« Bestsellerautor John Green Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...
Posted in Young Adult Fiction

Universal Citizenship

Latina/o Studies at the Limits of Identity

Author: R. AndrŽs Guzm‡n

Publisher: University of Texas Press

ISBN: 1477317651

Category: Social Science

Page: N.A

View: 9323

Recently, many critics have questioned the idea of universal citizenship by pointing to the racial, class, and gendered exclusions on which the notion of universality rests. Rather than jettison the idea of universal citizenship, however, R. Andrés Guzmán builds on these critiques to reaffirm it especially within the fields of Latina/o and ethnic studies. Beyond conceptualizing citizenship as an outcome of recognition and admittance by the nation-state—in a negotiation for the right to have rights—he asserts that, insofar as universal citizenship entails a forceful entrance into the political from the latter’s foundational exclusions, it emerges at the limits of legality and illegality via a process that exceeds identitarian capture. Drawing on Lacanian psychoanalysis and philosopher Alain Badiou’s notion of “generic politics,” Guzmán advances his argument through close analyses of various literary, cultural, and legal texts that foreground contention over the limits of political belonging. These include the French Revolution, responses to Arizona’s H.B. 2281, the 2006 immigrant rights protests in the United States, the writings of Oscar “Zeta” Acosta, Frantz Fanon’s account of Algeria’s anticolonial struggle, and more. In each case, Guzmán traces the advent of the “citizen” as a collective subject made up of anyone who seeks to radically transform the organizational coordinates of the place in which she or he lives.
Posted in Social Science

Im Traum kannst du nicht lügen

Roman

Author: Malin Persson Giolito

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732549860

Category: Fiction

Page: 461

View: 8276

Stockholm: Nach einem Blutbad an einem Gymnasium steht die Schülerin Maja Norberg als Schuldige vor Gericht. Ihre Freunde Dennis, Amanda und Sebastian, der Lehrer Christer, alle erschossen, von Maja. Wie konnte es dazu kommen, dass dieses einstmals so beliebte Mädchen zur Mörderin und zur meist gehassten Person Schwedens wurde? Und ist sie überhaupt schuldig? Aus Majas Sicht wird in diesem faszinierenden Roman die Vorgeschichte des Verbrechens erzählt. Eine aufwühlende Lektüre. Im Traum kannst du nicht lügen wurde 2017 mit dem namhaften Glass Key Award (Skandinavischer Krimipreis) ausgezeichnet - der prestigeträchtigsten Auszeichnung für nordische Kriminalromane. Die Autorin Malin Persson Giolito reiht sich damit in die Liste der erfolgreichsten und berühmtesten Schriftsteller Skandinaviens ein. Ebenfalls Preisträger waren u.a.: Henning Mankell, Stieg Larsson, Jussi Adler-Olsen, Jo Nesbø, Arnaldur Indridason, Leif G. W. Persson
Posted in Fiction

Eichmann in Jerusalem

Ein Bericht von der Banalität des Bösen

Author: Hannah Arendt

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492962580

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 448

View: 2664

Der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die »Endlösung« der Juden in Europa. Der Prozess gegen ihn fand 1961 in Jerusalem statt. Hannah Arendts Prozessbericht wurde von ihr 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel, Deutschland und in den USA– und wurde zu einem Klassiker wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichte und ihrer Deutung.
Posted in Language Arts & Disciplines

Gehe hin, stelle einen Wächter

Roman

Author: Harper Lee

Publisher: DVA

ISBN: 3641179491

Category: Fiction

Page: 320

View: 1676

Sensationeller Manuskriptfund - das literarische Ereignis im Sommer 2015 Harper Lee hat bisher nur einen Roman veröffentlicht, doch dieser hat der US-amerikanischen Schriftstellerin Weltruhm eingebracht: „Wer die Nachtigall stört“, erschienen 1960 und ein Jahr später mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichnet, ist mit 40 Millionen verkauften Exemplaren und Übersetzungen in mehr als 40 Sprachen eines der meistgelesenen Bücher weltweit. Mit „Gehe hin, stelle einen Wächter“ – zeitlich vor „Wer die Nachtigall stört“ entstanden – erscheint nun das Erstlingswerk. Das Manuskript wurde nie veröffentlicht und galt als verschollen – bis es eine Freundin der inzwischen 89-jährigen Autorin im September 2014 fand. In „Gehe hin, stelle einen Wächter“ treffen wir die geliebten Charaktere aus „Wer die Nachtigall stört“ wieder, 20 Jahre später: Eine inzwischen erwachsene Jean Louise Finch, „Scout“, kehrt zurück nach Maycomb und sieht sich in der kleinen Stadt in Alabama, die sie so geprägt hat, mit gesellschaftspolitischen Problemen konfrontiert, die nicht zuletzt auch ihr Verhältnis zu ihrem Vater Atticus infrage stellen. Ein Roman über die turbulenten Ereignisse im Amerika der 1950er-Jahre, der zugleich ein faszinierend neues Licht auf den Klassiker wirft. Bewegend, humorvoll und überwältigend – ein Roman, der seinem Vorgänger in nichts nachsteht.
Posted in Fiction

Children of Blood and Bone

Goldener Zorn

Author: Tomi Adeyemi

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104909962

Category: Fiction

Page: 94

View: 7870

Sie töteten meine Mutter. Sie raubten uns die Magie. Sie zwangen uns in den Staub. Jetzt erheben wir uns. Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung. Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt ... Der internationale Bestseller! Große Kinoverfilmung bereits in Arbeit bei Fox 2000 (»Twilight«, »Das Schicksal ist ein mieser Verräter«)
Posted in Fiction

Einer von uns

Die Geschichte eines Massenmörders

Author: Åsne Seierstad

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036993290

Category: Political Science

Page: 544

View: 1182

Wie konnte sich Anders Breivik, der im wohlhabenden Westen aufwuchs, zu einem perfiden Terroristen entwickeln? Åsne Seierstads ausgezeichnetes Buch ist gleichzeitig psychologische Studie und literarisches True Crime, gleichzeitig Würdigung der Opfer und eine messerscharfe Analyse einer Tat, die sich jederzeit und überall wiederholen könnte.
Posted in Political Science

Dann schlaf auch du

Roman

Author: Leïla Slimani

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 3641212901

Category: Fiction

Page: 224

View: 7238

Der Preis des Glücks Sie wollen das perfekte Paar sein, Kinder und Beruf unter einen Hut bringen, alles irgendwie richtig machen. Und sie finden die ideale Nanny, die ihnen das alles erst möglich macht. Doch wie gut kann man einen fremden Menschen kennen? Und wie sehr kann man ihm vertrauen? Sie haben Glück gehabt, denken sich Myriam und Paul, als sie Louise einstellen - eine Nanny wie aus dem Bilderbuch, die auf ihre beiden kleinen Kinder aufpasst, in der schönen Pariser Altbauwohnung im 10. Arrondissement. Wie mit unsichtbaren Fäden hält Louise die Familie zusammen, ebenso unbemerkt wie mächtig. In wenigen Wochen schon ist sie unentbehrlich geworden. Myriam und Paul ahnen nichts von den Abgründen und von der Verletzlichkeit der Frau, der sie das Kostbarste anvertrauen, das sie besitzen. Von der tiefen Einsamkeit, in der sich die fünfzigjährige Frau zu verlieren droht. Bis eines Tages die Tragödie über die kleine Familie hereinbricht. Ebenso unaufhaltsam wie schrecklich.
Posted in Fiction

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 4833

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.
Posted in Political Science

White by Law

The Legal Construction of Race

Author: Ian Haney Lopez

Publisher: NYU Press

ISBN: 0814736947

Category: Law

Page: 263

View: 9207

"Whiteness pays. As White by Law shows, immigrants recognized the value of whiteness and sometimes petitioned the courts to be recognized as white. Haney Lspez argues for the centrality of law in constructing race."--Voice Literary Supplement"White by Law's thoughtful analysis of the prerequisite cases offers support for the fundamental critical race theory tenet that race is a social construct reinforced by law. Haney Lspez has blazed a trail for those exploring the legal and social constructions of race in the United States."--Berkeley Women's Law JournalLily white. White knights. The white dove of peace. White lie, white list, white magic. Our language and our culture are suffused, often subconsciously, with positive images of whiteness. Whiteness is so inextricably linked with the status quo that few whites, when asked, even identify themselves as such. And yet when asked what they would have to be paid to live as a black person, whites give figures running into the millions of dollars per year, suggesting just how valuable whiteness is in American society.Exploring the social, and specifically legal origins, of white racial identity, Ian F. Haney Lopez here examines cases in America's past that have been instrumental in forming contemporary conceptions of race, law, and whiteness. In 1790, Congress limited naturalization to white persons. This racial prerequisite for citizenship remained in force for over a century and a half, enduring until 1952. In a series of important cases, including two heard by the United States Supreme Court, judges around the country decided and defined who was white enough to become American.White by Law traces the reasoning employed by the courts intheir efforts to justify the whiteness of some and the non- whiteness of others. Did light skin make a
Posted in Law

Söhne und Liebhaber

Author: D. H. Lawrence

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3743708817

Category: Fiction

Page: 488

View: 6284

D. H. Lawrence: Söhne und Liebhaber »Sons and Lovers«. Erstdruck: 1913. Hier in der Übersetzung von Franz Franzius, Leipzig, Insel-Verlag, 1925. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Odilon Redon, Ödipus im Garten der Illusion, um 1900. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
Posted in Fiction

Everyday Antiracism

Getting Real About Race in School

Author: Mica Pollock

Publisher: The New Press

ISBN: 1595585672

Category: Education

Page: 416

View: 7577

Which acts by educators are “racist” and which are “antiracist”? How can an educator constructively discuss complex issues of race with students and colleagues? In Everyday Antiracism leading educators deal with the most challenging questions about race in school, offering invaluable and effective advice. Contributors including Beverly Daniel Tatum, Sonia Nieto, and Pedro Noguera describe concrete ways to analyze classroom interactions that may or may not be “racial,” deal with racial inequality and “diversity,” and teach to high standards across racial lines. Topics range from using racial incidents as teachable moments and responding to the “n-word” to valuing students’ home worlds, dealing daily with achievement gaps, and helping parents fight ethnic and racial misconceptions about their children. Questions following each essay prompt readers to examine and discuss everyday issues of race and opportunity in their own classrooms and schools. For educators and parents determined to move beyond frustrations about race, Everyday Antiracism is an essential tool.
Posted in Education

Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt

Author: Maya Angelou

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518759442

Category: Fiction

Page: 321

View: 2309

Die Ikone der afroamerikanischen Literatur, ihr epochemachendes Werk: Maya Angelou wächst in den Dreißigerjahren im Kramerladen ihrer Großmutter am Rande einer Baumwollplantage auf. Für sie und ihren Bruder ein Ort des Zaubers und des Spiels inmitten einer schwarzen Gemeinde, die der Hass und die Armut auszulöschen droht ... Dieses Buch erzählt die Geschichte eines trotzigen Mädchens im Kampf gegen unvorstellbare Widerstände. Und zur gleichen Zeit singt es die schönste Hymne auf die weltverändernde Kraft der Worte, der Fantasie, der Zärtlichkeit im Angesicht des Grauens. »Eine Offenbarung und mein Talisman.« Oprah Winfrey »Sie hatte neunzehn Talente, gebrauchte zehn und war ein richtiges Original.« Toni Morrison »Markiert den Anfang einer neuen Ära.« James Baldwin »Das erste Buch, das ich als Jugendliche gelesen habe.« Rihanna »Eine phänomenale Frau!« Beyoncé
Posted in Fiction

DAS GEHEIMNIS DES DR. FU-MANCHU

Author: Sax Rohmer

Publisher: BookRix

ISBN: 3743843374

Category: Fiction

Page: 309

View: 6670

Zum ersten Mal erfährt der Arzt Petrie von dem mysteriösen Dr. Fu-Manchu, als ihn sein Freund Nayland Smith eines Abends unerwartet aufsucht und sofort die Fenster verdunkelt. "Du wirst rasch begreifen, dass ich allen Grund habe, vorsichtig zu sein", erklärt dieser sein seltsames Verhalten.Dann begeben sich beide zu einem schicksalhaften Treffen im nächtlichen London: Doch der Mann, zu dessen Rettung sie geeilt waren, ist bereits tot, und irgendjemand – oder irgendetwas – verfolgt sie auf dem Heimweg.So beginnt der mörderische Kampf mit Dr. Fu-Manchu, einem Chinesen von verbrecherischer Genialität. Zusammen mit seiner verführerischen Komplizin will er die westliche Welt durch unvorstellbare orientalische Schrecken ins Chaos stürzen und die Herrschaft über den gesamten Erdball an sich reißen...Mit der Figur des Dr. Fu-Manchu schuf der englische Schriftsteller Sax Rohmer eine der bekanntesten und einzigartigsten Verbrecherfiguren der Kriminalliteraur, vergleichbar am ehesten mit Norbert Jacques Dr. Mabuse.In Das Geheimnis des Dr. Fu-Manchu hat der größenwahnsinnige Verbrecher seinen ersten Auftritt – in einem klassischen, internationalen Beststeller, packend wie Edgar Allan Poe, spannend wie Edgar Wallace: Einer der berühmtesten Thriller, die je geschrieben wurden, vom Apex-Verlag in einer durchgesehenen, in Teilen neu übersetzte Neu-Ausgabe veröffentlicht.
Posted in Fiction

Opposing Jim Crow

African Americans and the Soviet Indictment of U.S. Racism, 1928-1937

Author: Meredith L. Roman

Publisher: U of Nebraska Press

ISBN: 0803240848

Category: Social Science

Page: 320

View: 4895

Before the Nazis came to power in Germany, Soviet officials labeled the United States the most racist country in the world. Photographs, children’s stories, films, newspaper articles, political education campaigns, and court proceedings exposed the hypocrisy of America’s racial democracy. In contrast, the Soviets represented the USSR itself as a superior society where racism was absent and identified African Americans as valued allies in resisting an imminent imperialist war against the first workers’ state. Meredith L. Roman’s Opposing Jim Crow examines the period between 1928 and 1937, when the promotion of antiracism by party and trade union officials in Moscow became a priority policy. Although Soviet leaders stood to gain considerable propagandistic value at home and abroad by drawing attention to U.S. racism, their actions simultaneously directed attention to the routine violation of human rights that African Americans suffered as citizens of the United States. Soviet policy also challenged the prevailing white supremacist notion that blacks were biologically inferior and thus unworthy of equality with whites. African Americans of various political and socioeconomic backgrounds became indispensable contributors to Soviet antiracism and helped officials in Moscow challenge the United States’ claim to be the world’s beacon of democracy and freedom.
Posted in Social Science