Qualitative HCI Research

Going Behind the Scenes

Author: Ann Blandford,Dominic Furniss,Stephann Makri

Publisher: Morgan & Claypool Publishers

ISBN: 1627057609

Category: Computers

Page: 115

View: 6396

Human-Computer Interaction (HCI) addresses problems of interaction design: understanding user needs to inform design, delivering novel designs that meet user needs, and evaluating new and existing designs to determine their success in meeting user needs. Qualitative methods have an essential role to play in this enterprise, particularly in understanding user needs and behaviours and evaluating situated use of technology. Qualitative methods allow HCI researchers to ask questions where the answers are more complex and interesting than "true" or "false," and may also be unexpected. In this lecture, we draw on the analogy of making a documentary film to discuss important issues in qualitative HCI research: historically, films were presented as finished products, giving the viewer little insight into the production process; more recently, there has been a trend to go behind the scenes to expose some of the painstaking work that went into creating the final cut. Similarly, in qualitative research, the essential work behind the scenes is rarely discussed. There are many "how to" guides for particular methods, but few texts that start with the purpose of a study and then discuss the important details of how to select a suitable method, how to adapt it to fit the study context, or how to deal with unexpected challenges that arise. We address this gap by presenting a repertoire of qualitative techniques for understanding user needs, practices and experiences with technology for the purpose of informing design. We also discuss practical considerations such as tactics for recruiting participants and ways of getting started when faced with a pile of interview transcripts. Our particular focus is on semi-structured qualitative studies, which occupy a space between ethnography and surveys—typically involving observations, interviews and similar methods for data gathering, and methods of analysis based on systematic coding of data. Just as a documentary team faces challenges that often go unreported when arranging expeditions or interviews and gathering and editing footage within time and budget constraints, so the qualitative research team faces challenges in obtaining ethical clearance, recruiting participants, analysing data, choosing how and what to report, etc. We present illustrative examples drawn from prior experience to bring to life the purpose, planning and practical considerations of doing qualitative studies for interaction design. We include takeaway checklists for planning, conducting, reporting and evaluating semi-structured qualitative studies.
Posted in Computers

Making Sense of Field Research

A Practical Guide for Information Designers

Author: Sheila Pontis

Publisher: Routledge

ISBN: 1351819119

Category: Design

Page: 252

View: 1432

Learn how to use field research to bring essential people-centred insights to your information design projects. Information design is recognized as the practice of making complex data and information understandable for a particular audience, but what’s often overlooked is the importance of understanding the audience themselves during the information design process. Rather than rely on intuition or assumptions, information designers need evidence gathered from real people about how they think, feel, and behave in order to inform the design of effective solutions. To do this, they need field research. If you’re unsure about field research and how it might fit into a project, this book is for you. This text presents practical, easy-to-follow instructions for planning, designing, and conducting a field study, as well as guidance for making sense of field data and translating findings into action. The selection of established methods and techniques, drawn from social sciences, anthropology, and participatory design, is geared specifically toward information design problems. Over 80 illustrations and five real-world case studies bring key principles and methods of field research to life. Whether you are designing a family of icons or a large-scale signage system, an instruction manual or an interactive data visualization, this book will guide you through the necessary steps to ensure you are meeting people’s needs.
Posted in Design

Information Architecture

The Design and Integration of Information Spaces

Author: Wei Ding,Xia Lin,Michael Zarro,Gary Marchionini

Publisher: Morgan & Claypool Publishers

ISBN: 1627059067

Category: Computers

Page: 152

View: 3287

Information Architecture is about organizing and simplifying information, designing and integrating information spaces/systems, and creating ways for people to find and interact with information content. Its goal is to help people understand and manage information and make the right decisions accordingly. This updated and revised edition of the book looks at integrated information spaces in the web context and beyond, with a focus on putting theories and principles into practice. In the ever-changing social, organizational, and technological contexts, information architects not only design individual information spaces (e.g., websites, software applications, and mobile devices), but also tackle strategic aggregation and integration of multiple information spaces across websites, channels, modalities, and platforms. Not only do they create predetermined navigation pathways, but they also provide tools and rules for people to organize information on their own and get connected with others. Information architects work with multi-disciplinary teams to determine the user experience strategy based on user needs and business goals, and make sure the strategy gets carried out by following the user-centered design (UCD) process via close collaboration with others. Drawing on the authors’ extensive experience as HCI researchers, User Experience Design practitioners, and Information Architecture instructors, this book provides a balanced view of the IA discipline by applying theories, design principles, and guidelines to IA and UX practices. It also covers advanced topics such as iterative design, UX decision support, and global and mobile IA considerations. Major revisions include moving away from a web-centric view toward multi-channel, multi-device experiences. Concepts such as responsive design, emerging design principles, and user-centered methods such as Agile, Lean UX, and Design Thinking are discussed and related to IA processes and practices.
Posted in Computers

Research in the Wild

Author: Yvonne Rogers,Paul Marshall

Publisher: Morgan & Claypool Publishers

ISBN: 1627058788

Category: Computers

Page: 97

View: 1412

The phrase "in-the-wild" is becoming popular again in the field of human-computer interaction (HCI), describing approaches to HCI research and accounts of user experience phenomena that differ from those derived from other lab-based methods. The phrase first came to the forefront 20-25 years ago when anthropologists Jean Lave (1988), Lucy Suchman (1987), and Ed Hutchins (1995) began writing about cognition being in-the-wild. Today, it is used more broadly to refer to research that seeks to understand new technology interventions in everyday living. A reason for its resurgence in contemporary HCI is an acknowledgment that so much technology is now embedded and used in our everyday lives. Researchers have begun following suit—decamping from their usability and living labs and moving into the wild; carrying out in-situ development and engagement, sampling experiences, and probing people in their homes and on the streets. The aim of this book is to examine what this new direction entails and what it means for HCI theory, practice, and design. The focus is on the insights, demands and concerns. But how does research in the wild differ from the other applied approaches in interaction design, such as contextual design, action research, or ethnography? What is added by labeling user research as being in-the-wild? One main difference is where the research starts and ends: unlike user-centered, and more specifically, ethnographic approaches which typically begin by observing existing practices and then suggesting general design implications or system requirements, in-the-wild approaches create and evaluate new technologies and experiences in situ(Rogers, 2012). Moreover, novel technologies are often developed to augment people, places, and settings, without necessarily designing them for specific user needs. There has also been a shift in design thinking. Instead of developing solutions that fit in with existing practices, researchers are experimenting with new technological possibilities that can change and even disrupt behavior. Opportunities are created, interventions installed, and different ways of behaving are encouraged. A key concern is how people react, change and integrate these in their everyday lives. This book outlines the emergence and development of research in the wild. It is structured around a framework for conceptualizing and bringing together the different strands. It covers approaches, methods, case studies, and outcomes. Finally, it notes that there is more in the wild research in HCI than usability and other kinds of user studies in HCI and what the implications of this are for the field.
Posted in Computers

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 5832

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“
Posted in Business & Economics

Sketching User Experiences

Das praktische Arbeitsbuch zum Erlernen von Sketching und zahlreicher Skizziermethoden

Author: Bill Buxton,Saul Greenberg,Sheelagh Carpendale,Nicolai Marquardt

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958457606

Category: Business & Economics

Page: 262

View: 8117

Ideen und User Experiences visuell erfassen und festhalten Ausführlich beschriebene Methoden und Übungen, auch für ungeübte Zeichner Sehr praxisorientiert, mit illustrierten Beispielen und ausführlichen Schritten zu jeder Methode In diesem praktischen Arbeitsbuch finden Sie alle Skizziermethoden für das perfekte Design! Skizzieren ist ein Mittel, um neue Ideen zu finden sowie schnell vorhandene Ideen zu erfassen und festzuhalten. Das kann eine Herausforderung sein, wenn Sie weder künstlerisch begabt noch in einem herkömmlichen Designbereich ausgebildet sind. Die Autoren machen Sie nicht zum Künstler, sondern zeigen Ihnen einfache Methoden, um Skizzen mit dem Fokus auf User Experiences zu erstellen. Zunächst erfahren Sie, wie Sie mit verschiedenen Übungen und Methoden Einzelbilder erstellen und welche Basiselemente eine Skizze enthalten sollte. So können Sie auf anschauliche Weise Ideen entwickeln, verfeinern und auswählen. Wenn ein Designer User Experiences skizziert, müssen seine Zeichnungen aber auch die Aktionen, Interaktionen und Änderungen der Benutzererlebnisse umfassen, die sich mit der Zeit ergeben. Die Autoren zeigen Ihnen, wie Sie Storyboards als Serie von Einzelbildern erstellen, die visuell erzählen, was in jeder Szene geschieht. Um die User Experience zu animieren, lernen Sie außerdem, wie Sie Storyboards in einen interaktiven Film verwandeln. Auch das Feedback anderer kann Ihre Arbeit wesentlich verbessern, wenn Sie Ihre Ideen mit anderen besprechen, austauschen und bewerten lassen. So erfahren Sie, wie Sie z.B. Skizzenwände vorbereiten und strukturieren, um anderen Ihre Ideen zu präsentieren. In Sketching User Experiences erlernen Sie anhand von Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Übungen verschiedene Skizziermethoden, mit denen Sie Ihre Designideen für User Experiences unter Berücksichtigung des Zeitaspekts ausdrücken können. Gemeinsam bilden diese Methoden Ihr Skizzierrepertoire: Sie erhalten einen Werkzeugkasten, aus dem Sie die beste Methode für Ihre Ideen auswählen können.
Posted in Business & Economics

Ganzheitliches Lernen

humanistische Pädagogik, Schul- und Organisationsentwicklung ; ein Handbuch für Lehrer, Pädagogen, Erwachsenenbildner und Organisationsberater

Author: Gerhard Fatzer

Publisher: N.A

ISBN: 9783873872691

Category: Humanistische Pädagogik

Page: 344

View: 8780

Posted in Humanistische Pädagogik

Die Kunst des Game Designs

Bessere Games konzipieren und entwickeln

Author: Jesse Schell

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958452841

Category: Computers

Page: 680

View: 8384

Grundlagen der Entwicklung und Konzeption klassischer Spiele von einem der weltweit führenden Game Designer Mehr als 100 Regeln und zentrale Fragen zur Inspiration für den kreativen Prozess Zahlreiche wertvolle Denkanstöße für die Konzeption eines erfolgreichen Spiels Jeder kann die Grundlagen des Game Designs meistern – dazu bedarf es keines technischen Fachwissens. Dabei zeigt sich, dass die gleichen psychologischen Grundprinzipien, die für Brett-, Karten- und Sportspiele funktionieren, ebenso der Schlüssel für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Videospiele sind. Mit diesem Buch lernen Sie, wie Sie im Prozess der Spielekonzeption und -entwicklung vorgehen, um bessere Games zu kreieren. Jesse Schell zeigt, wie Sie Ihr Game durch eine strukturierte methodische Vorgehensweise Schritt für Schritt deutlich verbessern. Mehr als 100 gezielte Fragestellungen eröffnen Ihnen dabei neue Perspektiven auf Ihr Game, so dass Sie die Features finden, die es erfolgreich machen. Hierzu gehören z.B. Fragen wie: Welche Herausforderungen stellt mein Spiel an die Spieler? Fördert es den Wettbewerb unter den Spielern? Werden sie dazu motiviert, gewinnen zu wollen? So werden über hundert entscheidende Charakteristika für ein gut konzipiertes Spiel untersucht. Mit diesem Buch wissen Sie, worauf es bei einem guten Game ankommt und was Sie alles bedenken sollten, damit Ihr Game die Erwartungen Ihrer Spieler erfüllt und gerne gespielt wird. Zugleich liefert es Ihnen jede Menge Inspiration – halten Sie beim Lesen Zettel und Stift bereit, um Ihre neuen Ideen sofort festhalten zu können
Posted in Computers

Das Sketchnote Arbeitsbuch

Fortgeschrittene Techniken zum Erstellen visueller Notizen

Author: Mike Rohde

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958457592

Category: Design

Page: 224

View: 8810

• Die Übersetzung des amerikanischen Bestsellers vom Sketchnote-Meister Mike Rohde • Basiert auf dem Erfolg des ersten Buches: Das Sketchnote Handbuch • Mit zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, auch für ungeübte Zeichner Mike Rohde gilt als Erfinder der Sketchnotes, einer Mischung aus Zeichnung, Typografie und Schrift. Mit ihnen lassen sich in Meetings und Konferenzen, aber auch bei vielen anderen Gelegenheiten ganz einfach Notizen erstellen. Hierfür werden sowohl einfache als auch komplexe Inhalte in kleinere, leicht zu merkende Informationshäppchen unterteilt und visuell dargestellt. Die Übersetzung des amerikanischen Bestsellers vom Sketchnote-Meister Rohde basiert auf dem Erfolg des ersten Buches: Das Sketchnote Handbuch. Mit zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen verdeutlicht der Autor, dass auch ungeübte Zeichner schnell imstande sind, die Sketchnote-Techniken zu erlernen. In anschaulicher und kreativer Weise zeigt Mike Rohde, wie Sketchnotes in vielen Lebensbereichen eingesetzt werden können. Die einfachen Skizzen und Zeichnungen haben sich nicht nur für Meetings bewährt, sondern sind genauso gut geeignet für die nächste Brainstorming-Session oder zum Erstellen eines Konzeptes. Mit den Sketchnotes ist es ganz einfach, Ihre Urlaubs-Erlebnisse festzuhalten und sowohl Filme als auch Kochrezepte zu Papier zu bringen. Zusätzlich finden Sie auf den ersten Seiten einen Zugangscode für die englischen Videos zum Buch, in denen Sie Mike Rohde in Aktion sehen können. Auch in Deutschland wurde die Sketchnote-Technik begeistert aufgenommen. So finden Sie im „Sketchnote Arbeitsbuch“ auch Zeichnungen bekannter deutscher Mitglieder der Sketchnote-Community, zu der Ralf Appelt, Carolin Kram, Oliver Bildesheim und Tanja „Frau Hölle“ Cappell gehören.
Posted in Design

Suchmaschinen verstehen

Author: Dirk Lewandowski

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662440148

Category: Computers

Page: 312

View: 6586

Das Buch betrachtet das Thema Suchmaschinen ausgehend von der täglichen Recherche und führt in die technischen Grundlagen, in Recherchetechniken sowie die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen der Recherche im Web ein. Suchmaschinen sind heute die wichtigsten Werkzeuge, um an Informationen zu gelangen. Wir verwenden Suchmaschinen täglich, meist ohne weiter darüber nachzudenken. Doch wie funktionieren diese Suchwerkzeuge eigentlich genau? Neben einer ausführlichen Darstellung der in den bekannten Suchmaschinen verwendeten Rankingverfahren wird auch ausführlich auf das Nutzerverhalten eingegangen, das wiederum die Ergebnisdarstellung prägt. Dazu kommen grundlegende Betrachtungen des Suchmaschinenmarkts, der Bedeutung der Suchmaschinenoptimierung und der Rolle der Suchmaschinen als technische Informationsvermittler. Nicht zuletzt wird auch die Seite der Recherche betrachtet und gezeigt, wie man mit den bekannten Suchmaschinen effizient recherchieren kann. Das Buch verhilft allen, die mit Suchmaschinen recherchieren oder sich beruflich mit der Optimierung, Aufbereitung und Sichtbarmachung von Inhalten beschäftigen, zu einem umfassenden Verständnis der Ansätze, Stärken und Schwächen verschiedener Suchmaschinen und der ihnen zugrunde liegenden Technologien.
Posted in Computers

Kryptographie und IT-Sicherheit

Grundlagen und Anwendungen

Author: Stephan Spitz,Michael Pramateftakis,Joachim Swoboda

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834881201

Category: Computers

Page: 263

View: 2235

Kryptographische Verfahren sind unverzichtbar bei der Realisierung von elektronischen Geschäftsprozessen. Sie sichern die Abrechnung in Mobilfunknetzen und bilden eine Basis für Sicherheit im Internet und in Endgeräten sowie für die elektronische Vergabe von Lizenzen. In diesem Buch werden Sicherheitsdienste und Sicherheitsmechanismen begrifflich eingeführt und einfache kryptographische Mechanismen anhand historischer Verfahren veranschaulicht. Moderne kryptographische Algorithmen basieren auf diskreter Algebra; diese kann mit einfachen Beispielen intuitiv nachvollzogen werden. Mit elliptischen Kurven werden auch neuere Bereiche angesprochen. Neben den grundlegenden kryptographischen Mechanismen und Protokollen gibt das Buch Einblick in Anwendungen wie neuere Sicherheitsverfahren im Internet und in Mobilfunknetzen, Betriebssysteme von Chipkarten, Trusted Computing und Public-Key-Infrastrukturen.
Posted in Computers

Computer-supported cooperative work

Author: Tom Gross,Michael Koch

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783486580006

Category: Groupware (Computer software)

Page: 204

View: 5480

Dieses Buch bietet eine breit gefächerte Einführung in die Bereiche Computer Supported Cooperative Work (kurz CSCW - "Rechnergestützte Gruppenarbeit") und Groupware und wendet sich einerseits an Leser aus der Wissenschaft und andererseits an Praktiker unterschiedlicher Bereiche wie Informatik, Soziologie und Psychologie. CSCW dient dazu, soziale Interaktion zu verstehen und technische Systeme (Groupware) zur Unterstützung der sozialen Interaktion zwischen Benutzern zu entwerfen und zu evaluieren. Dieses Buch will den zweigleisigen Austausch zwischen CSCW-Forschung in der Wissenschaft und der CSCW-Entwicklung in der Praxis unterstützen.
Posted in Groupware (Computer software)

Computer

Wie funktionieren Smartphone, Tablet & Co.?

Author: Rolf Drechsler,Andrea Fink,Jannis Stoppe

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662530600

Category: Technology & Engineering

Page: 126

View: 8153

Computer umgeben uns heute in fast allen Lebensbereichen. Sie erleichtern uns nicht nur als PC oder Laptop die Arbeit, sondern sind auch eingebettet in zahlreiche Objekte unseres täglichen Lebens – vom Auto bis zur Waschmaschine. Doch wie funktionieren moderne Rechner eigentlich? Und wie werden diese hochkomplexen, aus Milliarden Komponenten bestehenden Geräte entworfen? Das Buch erklärt auf verständliche, informative und unterhaltsame Weise den Aufbau und die Funktionsweise heutiger Computersysteme. Einzelne inhaltliche Abschnitte werden durch Links zu Videos ergänzt, in denen Professor Rolf Drechsler relevante Themen prägnant und pointiert vorstellt.
Posted in Technology & Engineering

Zur Psychologie Des Unheimlichen (1906)

Author: Ernst Jentsch

Publisher: Literary Licensing, LLC

ISBN: 9781498174763

Category:

Page: 18

View: 3913

This Is A New Release Of The Original 1906 Edition.
Posted in

Phonetik / Phonologie

Author: Hans Grassegger

Publisher: Schulz-Kirchner Verlag GmbH

ISBN: 3824804832

Category: Artikulatorische Phonetik - Lehrbuch

Page: 142

View: 2819

"Sprache" kommt von "sprechen". Daher erfordert jede Beschäftigung mit dem Phänomen Sprache zunächst einmal grundlegende Kenntnisse über die Bildung und die Funktion von Sprachlauten. Die artikulatorische Phonetik und die Phonologie umfassen diesen Gegenstandsbereich, der sowohl für die Sprach- und Sprechwissenschaften, als auch für logopädische, sprachtherapeutische und sprachdidaktische Zielsetzungen unverzichtbar ist. Das Buch stellt phonetisches und phonologisches Basiswissen in vier Kapiteln dar, wobei u.a. folgende Aspekte angesprochen werden: Anatomie der Sprechwerkzeuge Physiologie der Lautbildung Klassifikation der Konsonanten und Vokale Phonetische Transkription Prosodische Einheiten und Merkmale Phonologische Grundbegriffe Merkmal- und Prozessphonologie Zusätzlich wird mit einer knappen Darstellung von Artikulationsstörungen sowie von prosodischen und phonologischen Störungen eine Brücke geschlagen zum logopädisch-therapeutischen Einsatz dieses Basiswissens. Über 40 Abbildungen, fett umrahmte Definitionen und erläuternde bzw. zusammenfassende Randglossen illustrieren den Text, der sich über ein ausführliches Sachregister mit mehr als 300 Einträgen erschließen lässt. Zu jedem Kapitel gibt es weiterführende Literaturhinweise sowie eine Reihe von Übungsaufgaben mit Lösungsangaben. Damit eignet sich das Buch sowohl als Grundlagenlektüre in Lehrveranstaltungen als auch zum Selbststudium.
Posted in Artikulatorische Phonetik - Lehrbuch

Ein Sommernachtstraum

Author: William Shakespeare

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849625923

Category:

Page: 96

View: 7556

Die Komödie Ein Sommernachtstraum oder Ein Mittsommernachtstraum (engl. A Midsummer Night's Dream) wurde 1595 oder 1596 von William Shakespeare geschrieben und vor 1600 uraufgeführt. Das Stück ist eines der meistgespielten Shakespeare-Stücke. In den englischsprachigen Ländern ist der Sommernachtstraum ein Klassiker für Schul- und Laientheaterinszenierungen. (aus wikipedia.de) Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
Posted in

Film verstehen

Kunst, Technik, Sprache, Geschichte und Theorie des Films und der Medien ; mit einer Einführung in Multimedia

Author: James Monaco

Publisher: N.A

ISBN: 9783499606571

Category: Film

Page: 699

View: 6837

Posted in Film

Additive Fertigung von Bauteilen und Strukturen

Author: Hans Albert Richard,Britta Schramm,Thomas Zipsner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658177802

Category: Technology & Engineering

Page: 299

View: 1830

Dieses Fachbuch vermittelt in insgesamt 18 Einzelbeiträgen die Möglichkeiten und Grenzen der Additiven Fertigung im Hinblick auf die Gestaltung von realen Bauteilen und Strukturen. Die Autoren sind Experten aus verschiedenen Fachgebieten von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen.
Posted in Technology & Engineering