Poverty and Wealth

Citizenship, Deprivation and Privilege

Author: John Scott

Publisher: Addison-Wesley Longman Limited

ISBN: N.A

Category: Business & Economics

Page: 188

View: 5006

This important and authoritative new work by one of Britain's leading sociologists investigates the relationship between poverty and wealth. It considers the evidence of poverty and wealth in Britain from the nineteenth century to present day, drawing on the classic surveys on poverty undertaken by Booth, Rowntree and Townsend, and reviewing the leading debates on income distribution, property and wealth.
Posted in Business & Economics

Emerging Economic Models for Global Sustainability and Social Development

Author: Christiansen, Bryan,Sysoeva, Irina,Udovikina, Alexandra,Ketova, Anna

Publisher: IGI Global

ISBN: 1522557881

Category: Business & Economics

Page: 430

View: 3475

Change is an inevitable aspect of human life. As time goes by, certain processes and ways of doing things become inadequate. When it comes to economic systems, there is a need to review current models and revise them to meet new global demands in both developed and developing nations. Emerging Economic Models for Global Sustainability and Social Development is an essential reference source that discusses economic, political, and social environments in the modern age, as well as economic development in an era of global hyper-competition, dwindling natural resources, and a growing global skills gap. Featuring research on topics such as monetary policy, economic theory, and rural poverty, this book is ideally designed for business managers, policymakers, government officials, researchers, academicians, and upper-level students seeking coverage on theoretical and empirical models in economic behavior.
Posted in Business & Economics

AKADEMİDE YOLCULUK: MEHMET C. ECEVİT’E ARMAĞAN

Author: N.A

Publisher: Notabene Yayınları

ISBN: 6052036753

Category:

Page: N.A

View: 5492

Akademide Yolculuk: Mehmet Ecevit’e Armağan kitabı, Orta Doğu Teknik Üniversitesi, Sosyoloji Bölümü’nden 2016 yılında emekli olan Prof. Dr. Mehmet Cihan Ecevit’in akademideki kendine has yolculuğundan bir kesit sunma fikri ve arzusunun ürünüdür. Ecevit’in Sosyoloji Bölümü’ndeki odasına yolu düşmüş olanlar, kapının hemen üzerinde yer alan isimlikte Dr. haricinde herhangi bir unvanın bulunmadığını da bilirler. Biraz daha dikkatle bakanlar, bu durumun bir hata sonucu olmadığını, unvanın Ecevit tarafından özellikle kazınmış olduğunu da fark edeceklerdir. Bilgi, bilim, akademi ve siyaset ilişkisine dair belirli bir anlayış ve sorgunun ifadesi olan ve burada el verdiğince açmaya çalışacağımız bu tavrın takipçileri olarak, kendileri her zaman olduğu gibi bu kitaptaki adıyla da bizim‘Mehmet Hoca’mızdır. Mehmet Hoca’nın akademideki yolculuğunun en karakteristik özelliklerinden biri, bilimsel bilgi üretimi ile eğitim arasında kurduğu sıkı bağ ve öğrencisine verdiği önemdir. Eğitimin ticarileştirildiği, bilimsel faaliyetin ise ‘projeci bilgi üretme pratiği’ olarak metalaştırıldığı bir dönemde Mehmet Hoca ile karşılaşmak, her iki sürece de meydan okuyan bir olanağı akademide bulabilmek demektir. Bu karşılaşmayı yaşayabilmiş öğrencilerinin lisansüstü tezleri ya da araştırma gündemlerine ait makalelerin derlemesinden oluşan bu kitap, her şeyden evvel Mehmet Hoca’nın şahsında akademik özgürlükler savunusunun ve akademik emeğe saygının bir ifadesidir. Aynur Özuğurlu Atakan Büke
Posted in

World Poverty

A Bibliography with Indexes

Author: Marie V. Lane

Publisher: Nova Publishers

ISBN: 9781590332986

Category: Political Science

Page: 114

View: 6081

World Poverty A Bibliography With Indexes
Posted in Political Science

La pauvreté au Sahel. Du savoir colonial à la mesure internationale

Author: BONNECASE Vincent

Publisher: KARTHALA Editions

ISBN: 2811149937

Category:

Page: 292

View: 4122

Si aujourd'hui l'Afrique sahélienne passe pour être l'une des régions les plus pauvres du monde, tel n'a pas toujours été le cas. Jusque dans les années 30, il n'est pas question d'évaluer les conditions de vie de populations africaines à l'aune de normes universelles. Il y a alors, entre les sociétés colonisées et celles qui ne le sont pas, une barrière d'incommensurabilité qui se pose dans des termes raciaux : Blancs et Noirs ne sauraitn avoir les mêmes besoins biologiques ni les mêmes aspirations sociales. C'est le délitement progressif de cette barrière dont ce livre s'attache à retracer l'histoire, au Burkina Faso, au Mali et au Niger, de la fin de la période coloniale à la grande famine des années 1970. Vincent Bonnecase est chercheur au CNRS, membre du laboratoire "Les Afriques dans le monde" (Bordeaux). Après avoir travaillé sur l'histoire de la pauvreté au Sahel, il consacre désormais ses recherches aux mobilisations sociales face à la faim dans l'Afrique contemporaine.
Posted in

The British National Bibliography

Author: Arthur James Wells

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: English literature

Page: N.A

View: 5003

Posted in English literature

Histoire et devenir de l'Afrique noire au vingtième siècle

travaux en cours

Author: N.A

Publisher: Editions L'Harmattan

ISBN: N.A

Category: Africa

Page: 266

View: 4426

Ce cahier rend compte des recherches novatrices de jeunes historiens de l'Afrique, français et africains, formés par le Laboratoire " Sociétés en Développement dans l'Espace et dans le Temps (SEDET/CNRS) " de l'Université Paris 7-Denis Diderot. Les articles explorent l'histoire du XXe siècle dans des zones contrastées : Afrique de l'Ouest surtout, mais aussi Congo et Afrique orientale. La première partie exprime, sur des cas concrets, des réflexions d'ordre épistémologique : historiographie de la science géographique passée en un peu moins d'un siècle de la géographie coloniale à la géographie d'outre-mer puis du tiers monde ; jeu complémentaire espaces publics/espaces privés en ville ; histoire et réalité du concept de pauvreté. La deuxième partie aborde la ville et ses acteurs, notamment le rôle des jeunes, qui constituent aujourd'hui les trois-quarts de la population. Ils ont joué depuis les débuts de la colonisation un rôle politique et culturel jusqu'à présent négligé ou méconnu. Sont aussi abordés des thèmes plus classiques comme celui de mouvements de résistance révélateurs de changements de mentalité, en pays musulman comme en pays chrétien. La troisième partie aborde la place des femmes dans l'histoire africaine. Plusieurs dimensions sont explorées : les mutations de la fécondité, le rôle de la scolarisation des filles, l'influence des Eglises chrétiennes, le militantisme des associations féminines, l'histoire et les réalités d'une maladie qui touche les femmes à travers leurs enfants : la rougeole. La dernière partie aborde des études de cas qui démontrent aussi la variété et l'originalité de travaux en cours ou tout juste achevés sur l'histoire récente des pays africains : rôle des anciens combattants, inspection du travail, efforts agricoles. Par les périodes choisies, par les thématiques privilégiées, par les sujets abordés, ce volume rend compte des efforts exploratoires de la recherche actuelle en histoire africaine du XXe siècle, riche de la collaboration entre jeunes chercheurs français et africains.
Posted in Africa

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 7263

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Posted in History

Forthcoming Books

Author: R.R. Bowker Company. Dept. of Bibliography,Arny, Rose

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: United States Imprints

Page: N.A

View: 5726

Posted in United States Imprints

Gesellschaft auf einen Blick 2009 OECD-Sozialindikatoren

OECD-Sozialindikatoren

Author: OECD

Publisher: OECD Publishing

ISBN: 9264075712

Category:

Page: 140

View: 6320

Welche gesellschaftlichen Fortschritte haben die OECD-Länder zu verzeichnen? Wie wirksam sind ihre Maßnahmen im Hinblick auf die Förderung des sozialen Fortschritts? Gesellschaft auf einen Blick schafft eine Basis für die Beantwortung dieser beiden ...
Posted in

Planet der Slums

Author: Mike Davis

Publisher: N.A

ISBN: 9783935936569

Category: City and town life

Page: 247

View: 7324

Mike Davis konstatiert in diesem ambitionierten und verstörenden Buch eine" Kopernikansche Wende"der menschlichen Siedlungsgeschichte. Denn nie zuvor überstieg der Anteil der Stadtbevölkerung den Anteil der auf dem Land Wohnenden und nie zuvor sah sich eine ungeheure Anzahl von über einer Milliarde Menschen gezwungen, ihr Überleben in Armut, im Schmutz der Müllhalden, ohne (sauberes) Wasser, ohne Toiletten, ohne irgendeine Art der Gesundheits- oder Sozialversorgung zu organisieren. Die Megaslums des" Südens"sind Ausdruck einer im höchsten Maße ungleichen und instabilen urbanen Welt. Hier treffen die sozialen Fronten der Globalisierung in radikaler Weise aufeinander.
Posted in City and town life

Gefängnis-Hefte

Hefte 16 bis 21 / hrsg. von Klaus Bochmann ... Unter Mitw. von Ruedi Graf und Gerhard Kuck

Author: Antonio Gramsci

Publisher: N.A

ISBN: 9783867541008

Category:

Page: 269

View: 5576

Posted in

Der Weg nach Wigan Pier

Author: George Orwell

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257602510

Category: Fiction

Page: 240

View: 1582

Im Jahr 1936 geht George Orwell in die Industriestädte Nordenglands, um an Ort und Stelle zu beobachten, wie Bergleute im Alltag arbeiten und wohnen. Er steigt mit in die Gruben hinunter und berichtet aufmerksam, sachlich, genau, mit Einfühlung und Gespür für die vielfachen Zusammenhänge. Diese Erfahrung führt zu Reflexionen über den Sozialismus als umsichtigen, schwierigen Weg zu Gerechtigkeit und Freiheit.
Posted in Fiction

Menschen in finsteren Zeiten

Author: Hannah Arendt

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492969216

Category: Philosophy

Page: 400

View: 9837

Die große Philosophin Hannah Arendt porträtiert Persönlichkeiten wie Rosa Luxemburg, Karl Jaspers, Bertolt Brecht, Walter Benjamin und Tania Blixen: »Gemeinsam ist allen das Zeitalter, in das ihre Lebenszeit fiel, die Welt der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mit ihren politischen Katastrophen, moralischen Desastern und einer erstaunlichen Entwicklung von Kunst und Wissenschaft.«
Posted in Philosophy

Max Weber - Verstehende Soziologie

Author: Mareike Speck

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638169030

Category: Social Science

Page: 18

View: 9547

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]
Posted in Social Science

Die Chancen der Globalisierung

Author: Joseph Stiglitz

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641051304

Category: Business & Economics

Page: 448

View: 4541

Wir wissen, was an der Globalisierung faul ist. Joseph Stiglitz sagt uns, wie sie funktionieren kann. Der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz kehrt mit diesem Buch zurück zu den Fragen seines Bestsellers »Die Schatten der Globalisierung«. Er untersucht, welche Veränderungen die Weltwirtschaftsordnung in den letzten Jahren erlebt hat und erläutert die großen politischen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen. Vor allem entwickelt er seine Vision einer gerechteren Zukunft und zeigt konkrete Wege aus der Globalisierungsfalle auf. Der weltweite Wohlstand nimmt infolge der Globalisierung zwar insgesamt zu, doch auch das Gefälle zwischen Reich und Arm wird immer größer. Seitdem Stiglitz mit seinem Bestseller „Die Schatten der Globalisierung“ für Furore sorgte, hat sich das Bewusstsein für dieses Ungleichgewicht und für die Gefahren sozialer Ungerechtigkeit geschärft. Doch den zahlreichen Bekenntnissen für eine gerechtere Welt müssen nun politische Taten folgen. An diesem Punkt setzt das neue Buch des Wirtschaftsnobelpreisträgers an. Auf der Grundlage seiner wissenschaftlichen Forschung und seiner Erfahrungen in der politischen Praxis zeigt Stiglitz, wie die Chancen für positive Veränderungen, die in der fortschreitenden Globalisierung liegen, genutzt werden können. Dabei spricht er zahlreiche Themen an, die uns in Europa, in den USA aber auch in den sich entwickelnden Ländern auf den Nägeln brennen. Ob es um weltweites Outsourcing geht oder um Energieprobleme, die notwenige Reform des weltweiten Währungssystems oder die Kontrolle transnationaler Konzerne – stets behält Stiglitz das Machbare im Auge. Joseph Stiglitz ist Nobelpreisträger und auch hierzulande ein gefragter Autor.
Posted in Business & Economics