Political Demography

How Population Changes Are Reshaping International Security and National Politics

Author: Jack A. Goldstone,Eric P. Kaufmann,Monica Duffy Toft

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199945969

Category: Political Science

Page: 342

View: 8305

The field of political demography - the politics of population change - is dramatically underrepresented in political science. At a time when demographic changes - aging in the rich world, youth bulges in the developing world, ethnic and religious shifts, migration, and urbanization - are waxing as never before, this neglect is especially glaring and starkly contrasts with the enormous interest coming from policymakers and the media. "Ten years ago, [demography] was hardly on the radar screen," remarks Richard Jackson and Neil Howe of the Center for Strategic and International Studies, two contributors to this volume. "Today," they continue, "it dominates almost any discussion of America's long-term fiscal, economic, or foreign-policy direction." Demography is the most predictable of the social sciences: children born in the last five years will be the new workers, voters, soldiers, and potential insurgents of 2025 and the political elites of the 2050s. Whether in the West or the developing world, political scientists urgently need to understand the tectonics of demography in order to grasp the full context of today's political developments. This book begins to fill the gap from a global and historical perspective and with the hope that scholars and policymakers will take its insights on board to develop enlightened policies for our collective future.
Posted in Political Science

Unsere gemeinsame Zukunft

Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 348

View: 8620

Posted in

Exploring the Security Landscape: Non-Traditional Security Challenges

Author: Anthony J. Masys

Publisher: Springer

ISBN: 3319279149

Category: Technology & Engineering

Page: 325

View: 8256

This book provides international perspective for those studying or working in the security domain, from enforcement to policy. It focuses on non-traditional threats in a landscape that has been described as transnational in nature and incorporates natural disasters, gang violence, extremism and terrorism, amongst other issues. Chapters provide innovative thinking on themes including cyber security, maritime security, transnational crime, human security, globalization and economic security. Relevant theoretical frameworks are presented and readers are expertly guided through complex threats, from matters pertaining to health security which pose threats not only to humans but also have significant national security implications, to issues regarding critical infrastructure vulnerability and the complexity of understanding terrorist operations. Authors reveal how emerging uncertainties regarding global critical infrastructure and supply chain security, food security, and health security are linked to the notion of human security. Security professionals, policy makers and academics will all gain from the insights, strategies and perspectives in this book. It builds understanding of the deepening and broadening domain of security studies and provides a valuable reference text for courses on security studies and international relations.
Posted in Technology & Engineering

Demographic Engineering: Population Strategies in Ethnic Conflict

Author: Paul Morland

Publisher: Routledge

ISBN: 1317152921

Category: Social Science

Page: 228

View: 650

Demography has always mattered in conflict, but with conflict increasingly of an inter-ethnic nature, with sharper demographic differences between ethnic groups and with the spread of democracy, numbers count in conflict now more than ever. This book argues for and develops a framework for demographic engineering which provides a fresh perspective for looking at political events in countries where ethnicity matters. It asks how policies have been framed and implemented to change the demography of ethnic groups on the ground in their own interests. It also examines how successful these policies have been, focusing on the cases of Sri Lanka, Israel/Palestine, Northern Ireland and the USA. Often these policies are hidden but author Paul Morland teases them out with skill both from the statistics and documentary records and through conversations with participants. Offering a new way of thinking about demographic engineering (’hard demography’ versus ’soft demography’) and how ethnic groups in conflict deploy demographic strategies, this book will have a broad appeal to demographers, geographers and political scientists.
Posted in Social Science

Shifting Power in Asia-Pacific?

The Rise of China, Sino-US Competition and Regional Middle Power Allegiance

Author: Enrico Fels

Publisher: Springer

ISBN: 331945689X

Category: Political Science

Page: 768

View: 3644

This book investigates whether a power shift has taken place in the Asia-Pacific region since the end of the Cold War. By systematically examining the development of power dynamics in Asia-Pacific, it challenges the notion that a wealthier and militarily more powerful China is automatically turning the regional tides in its favour. With a special emphasis on Sino-US competition, the book explores the alleged linkage between the regional distribution of relevant material and immaterial capabilities, national power and the much-cited regional power shift. The book presents a novel concept for measuring power in international relations by outlining a composite index on aggregated power (CIAP) that includes 55 variables for 44 regional countries and covers a period of twenty years. Moreover, it develops a middle power theory that outlines the significance of middle powers in times of major power shifts. By addressing political, military and economic cooperation via a structured-focused comparison and by applying a comparative-historical analysis, the book analyses in depth the bilateral relations of six regional middle powers to Washington and Beijing.
Posted in Political Science

The Wiley Blackwell Encyclopedia of Family Studies, 4 Volume Set

Author: Constance L. Shehan

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 0470658452

Category: Family & Relationships

Page: 2280

View: 8625

The Wiley Blackwell Encyclopedia of Family Studies presents a comprehensive, interdisciplinary collection of the key concepts, trends, and processes relating to the study of families and family patterns throughout the world. Offers more than 550 entries arranged A-Z Includes contributions from hundreds of family scholars in various academic disciplines from around the world Covers issues ranging from changing birth rates, fertility, and an aging world population to human trafficking, homelessness, famine, and genocide Features entries that approach families, households, and kin networks from a macro-level and micro-level perspective Covers basic demographic concepts and long-term trends across various nations, the impact of globalization on families, global family problems, and many more Features in-depth examinations of families in numerous nations in several world regions 4 Volumes www.familystudiesencyclopedia.com
Posted in Family & Relationships

Der Schuldkomplex

vom Nutzen und Nachteil der Geschichte für Europa

Author: Pascal Bruckner

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Civilization, Western

Page: 254

View: 6352

Posted in Civilization, Western

Zehn Milliarden

Author: Stephen Emmott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734105

Category: Social Science

Page: 206

View: 5547

Für die Herstellung eines Burgers braucht man 3000 Liter Wasser. Wir produzieren in zwölf Monaten mehr Ruß als im gesamten Mittelalter und fliegen allein in diesem Jahr sechs Billionen Kilometer. Unsere Enkel werden sich die Erde mit zehn Milliarden Menschen teilen müssen. Haben wir noch eine Zukunft? Stephen Emmott, Leiter eines von Microsoft aufgebauten Forschungslabors und Professor in Oxford, schafft mit »Zehn Milliarden« etwas Einzigartiges: Zum ersten Mal zeichnet ein Experte ein zusammenhängendes, aktuelles und für jeden verständliches Bild unserer Lage. Kein theoretischer Überbau, kein moralischer Zeigefinger, nur die Fakten. Und die unmissverständliche Botschaft: »Wir sind nicht zu retten.« Emmott greift auf neueste Erkenntnisse zurück und zeigt, dass wir uns längst den Boden unter den Füßen weggezogen haben. »Zehn Milliarden« ist der letzte Weckruf. Wir dürfen ihn nicht überhören.
Posted in Social Science

Die Zukunft des Lebens

Author: Edward O. Wilson

Publisher: N.A

ISBN: 9783442152827

Category:

Page: 255

View: 2164

Posted in

In Menschen investieren

die Ökonomik der Bevölkerungsqualität

Author: Theodore William Schultz

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783169448371

Category: Business & Economics

Page: 191

View: 1179

Posted in Business & Economics

Politische und ökonomische Essays

Author: David Hume

Publisher: N.A

ISBN: 3787326278

Category: Philosophy

Page: 173

View: 4413

Diese Essays können als literarische Neu- und Umformulierung der philosophischen Absichten des Traktats gelten und lassen sich auch als Reaktionen Humes auf aktuelle Probleme lesen. In ihnen dokumentiert sich ein Politikverständnis, das aus der Tradition einer umfassenden philosophia practica lebt und eingebettet ist in eine weite, gesellschaftstheoretische Perspektive. Die Ausgabe bietet die erste umfassende Neuausgabe der Essays in deutscher Sprache seit 1800.
Posted in Philosophy

Wir beide, irgendwann

Author: Jay Asher

Publisher: cbt Verlag

ISBN: 3641075793

Category: Young Adult Fiction

Page: 400

View: 8184

Was wäre wenn ..., ich dich heute küsse? Im Mai 1996 bekommt die 16-jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite – 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen, bislang alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern. Emma ist jedoch nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später mal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch, in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebook-Profil zu verändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang ...
Posted in Young Adult Fiction

Homo sacer

Die souveräne Macht und das nackte Leben

Author: Giorgio Agamben

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351878420X

Category: Philosophy

Page: 224

View: 6808

Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.
Posted in Philosophy

Who are we?

die Krise der amerikanischen Identität

Author: Samuel P. Huntington

Publisher: N.A

ISBN: 9783442151981

Category:

Page: 506

View: 6540

Posted in

China

der Aufstieg einer hungrigen Nation

Author: James Kynge

Publisher: Murmann Verlag DE

ISBN: 9783938017609

Category: China

Page: 293

View: 3006

James Kynge hielt sich schon als Student in China auf, war später viele Jahre lang Bürochef der Financial Times in Peking, spricht Chinesisch, und hat nun sein Wissen in diese Mischung aus Reisereportage und Wirtschaftsfachbuch einfliessen lassen.
Posted in China

Der Selbstmord Europas

Immigration, Identität, Islam

Author: Douglas Murray

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960921802

Category: Political Science

Page: 384

View: 3423

Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen. Douglas Murray, gefeierter Autor, sieht in seinem neuen Bestseller Europa gar an der Schwelle zum Freitod – zumindest scheinen sich seine politischen Führer für den Selbstmord entschieden zu haben. Doch warum haben die europäischen Regierungen einen Prozess angestoßen, wohl wissend, dass sie dessen Folgen weder absehen können noch im Griff haben? Warum laden sie Tausende von muslimischen Einwanderern ein, nach Europa zu kommen, wenn die Bevölkerung diese mit jedem Jahr stärker ablehnt? Sehen die Regierungen nicht, dass ihre Entscheidungen nicht nur die Bevölkerung ihrer Länder auseinandertreiben, sondern letztlich auch Europa zerreißen werden? Oder sind sie so sehr von ihrer Vision eines neuen europäischen Menschen, eines neuen Europas und der arroganten Überzeugung von deren Machbarkeit geblendet? Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern.
Posted in Political Science

Warum Nationen scheitern

Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut

Author: Daron Acemoglu,James A. Robinson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310402247X

Category: Business & Economics

Page: 608

View: 1468

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«
Posted in Business & Economics

Handbuch Militärische Berufsethik

Band 2: Anwendungsfelder

Author: Thomas Bohrmann,Karl-Heinz Lather,Friedrich Lohmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658063424

Category: Political Science

Page: 428

View: 8384

Im Fokus des zweiten Bandes steht die ethisch relevante Praxis: in sicherheitspolitischen Entscheidungen, im militärischen Alltag, insbesondere aber auch im Kampfeinsatz. Woraus beziehen Soldaten in der konkreten Situation ihre Handlungsmotivation? Über welche Kompetenzen müssen Soldaten im 21. Jahrhundert verfügen und wie steht es um die Verantwortung der Politik für die Einsatzarmee? Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes gewähren authentische und praxisorientierte Einblicke in die Mehrdimensionalität des Soldatenberufs und seiner ethischen Implikationen.
Posted in Political Science