Our Republican Constitution

Securing the Liberty and Sovereignty of We the People

Author: Randy E. Barnett

Publisher: HarperCollins

ISBN: 0062412302

Category: Political Science

Page: 320

View: 9001

A concise history of the long struggle between two fundamentally opposing constitutional traditions, from one of the nation’s leading constitutional scholars—a manifesto for renewing our constitutional republic. The Constitution of the United States begins with the words: “We the People.” But from the earliest days of the American republic, there have been two competing notions of “the People,” which lead to two very different visions of the Constitution. Those who view “We the People” collectively think popular sovereignty resides in the people as a group, which leads them to favor a “democratic” constitution that allows the “will of the people” to be expressed by majority rule. In contrast, those who think popular sovereignty resides in the people as individuals contend that a “republican” constitution is needed to secure the pre-existing inalienable rights of “We the People,” each and every one, against abuses by the majority. In Our Republican Constitution, renowned legal scholar Randy E. Barnett tells the fascinating story of how this debate arose shortly after the Revolution, leading to the adoption of a new and innovative “republican” constitution; and how the struggle over slavery led to its completion by a newly formed Republican Party. Yet soon thereafter, progressive academics and activists urged the courts to remake our Republican Constitution into a democratic one by ignoring key passes of its text. Eventually, the courts complied. Drawing from his deep knowledge of constitutional law and history, as well as his experience litigating on behalf of medical marijuana and against Obamacare, Barnett explains why “We the People” would greatly benefit from the renewal of our Republican Constitution, and how this can be accomplished in the courts and the political arena.
Posted in Political Science

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406547546

Category: Constitutional history

Page: 583

View: 8730

Posted in Constitutional history

Constitutional Rights

Cases in Context

Author: Randy E. Barnett,Josh Blackman

Publisher: Wolters Kluwer Law & Business

ISBN: 1454896566

Category: Law

Page: 1108

View: 2243

Constitutional Rights: Cases in Context, Second Edition places primary emphasis on how constitutional law has developed since the Founding, its key foundational principles, and recurring debates. By providing both cases and context, it conveys the competing narratives that all lawyers ought to know and all constitutional practitioners need to know. Teachable, manageable, class-sized chunks of material are suited to one-semester courses or reduced credit configurations. Generous case excerpts make the text flexible for most courses. Cases are judiciously supplemented with background readings from various sources. Innovative study guide questions presented before each case help students focus on the salient issues, challenging them to consider the court’s opinions from various perspectives, and suggesting comparisons or connections with other cases. Key Benefits: Revised doctrinal areas with newer cases. Updated background contextual material to reflect current scholarship. A highly accessible and engaging structure that examines the competing narratives that pervade the development of American constitutional law since the founding. Related cases are grouped together into “assignments” and make for a reasonable amount of reading for each topic. A wealth of photographs, maps, and primary documents to bring the cases to life.
Posted in Law

Klug, erfolgreich, und trotzdem unglücklich

Wie intelligente Menschen Zufriedenheit finden

Author: Dr. Raj Raghunathan

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641199085

Category: Psychology

Page: 432

View: 6054

Intelligent und erfolgreich – aber nicht glücklich? Wem scheinbar alles mühelos gelingt, der ist nicht zwangsläufig zufrieden. Was ist es, das smarte Menschen hindert, unbeschwert zu sein? Der Psychologe Raj Raghunathan beschreibt sieben Verhaltensweisen intelligenter Menschen, die dem Glück oft im Weg stehen. Mit hilfreichen Anekdoten, praktischen Übungen und anschaulichen Erklärungen führt er seine Leser zu einem besseren Verständnis dessen, was wir zum Glücklichsein brauchen.
Posted in Psychology

Allgemeine Theorie der Normen

Author: Hans Kelsen,Kurt Ringhofer,Hans Kelsen-Institut

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Jurisprudence

Page: 362

View: 5364

Posted in Jurisprudence

Montesquieu's Persische Briefe

Author: Charles Louis de Secondat de Montesquieu

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: History

Page: 209

View: 2389

A satire recounting the experiences of two Persian noblemen, Usbek and Rica, who are traveling through France.
Posted in History

Über Tyrannei

Zwanzig Lektionen für den Widerstand

Author: Timothy Snyder

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406711472

Category: Political Science

Page: 127

View: 7288

Wir sind nicht klüger als die Menschen, die erlebt haben, wie überall in Europa die Demokratie unterging und Faschismus, Nationalsozialismus und Kommunismus kamen. Aber einen Vorteil haben wir. Wir können aus ihren Erfahrungen lernen. „Leiste keinen vorauseilenden Gehorsam.“ So lautet die erste von 20 Lektionen für den Widerstand, mit denen Timothy Snyder die Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika vorbereitet auf das, was gestern noch unvorstellbar zu sein schien: einen Präsidenten, der das Gesicht der Demokratie verstümmelt und eine rechtsradikale Tyrannei errichtet. Doch nicht nur in den USA sind Populismus und autoritäres Führertum auf dem Vormarsch. Auch in Europa rückt die Gefahr von rechts immer näher – als ob es das 20. Jahrhundert und seine blutigen Lehren niemals gegeben hätte. Snyders historische Lektionen, die international Aufsehen erregt haben, sind ein Leitfaden für alle, die jetzt handeln wollen - und nicht erst, wenn es zu spät ist. Lektion 8: „Setze ein Zeichen.“ Dieses Buch tut es. Tun Sie es auch.
Posted in Political Science

Zwei Abhandlungen über die Regierung

Author: John Locke

Publisher: N.A

ISBN: 9783518278130

Category: Politische Philosophie

Page: 360

View: 4421

Posted in Politische Philosophie

Bürokratie

Die Utopie der Regeln

Author: David Graeber

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608109447

Category: Political Science

Page: 329

View: 6443

David Graeber, der bedeutendste Anthropologe unserer Zeit, entfaltet eine fulminante und längst überfällige Fundamentalkritik der globalen Bürokratie! Er erforscht die Ursprünge unserer Sehnsucht nach Regularien und entlarvt ihre Bedeutung als Mittel zur Ausübung von Gewalt. Wir alle hassen Bürokraten. Wir können es nicht fassen, dass wir einen Großteil unserer Lebenszeit damit verbringen müssen, Formulare auszufüllen. Doch zugleich nährt der Glaube an die Bürokratie unsere Hoffnung auf Effizienz, Transparenz und Gerechtigkeit. Gerade im digitalen Zeitalter wächst die Sehnsucht nach Ordnung und im gleichen Maße nimmt die Macht der Bürokratien über jeden Einzelnen von uns zu. Dabei machen sie unsere Gesellschaften keineswegs transparent und effizient, sondern dienen mittlerweile elitären Gruppeninteressen. Denn Kapitalismus und Bürokratie sind einen verhängnisvollen Pakt eingegangen und könnten die Welt in den Abgrund reißen.
Posted in Political Science

Die Kammer

Roman

Author: John Grisham

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 364111022X

Category: Fiction

Page: 688

View: 8172

»John Grisham in Höchstform.« The New York Times Im Hochsicherheitstrakt des Staatsgefängnisses von Mississippi wartet Sam Cayhall auf seine Hinrichtung. Er ist wegen eines tödlichen Bombenanschlags verurteilt. Seine Lage ist hoffnungslos. Nur der Anwalt Adam Hall kann ihm noch eine Chance bieten. Es geht um Tage, Stunden, Minuten.
Posted in Fiction

Das Recht der Völker

Enthält: "Nochmals: Die Idee der öffentlichen Vernunft"

Author: John Rawls

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110898535

Category: Philosophy

Page: 294

View: 5641

Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.
Posted in Philosophy

To Secure the Blessings of Liberty

First Principles of the Constitution

Author: Sarah Baumgartner Thurow

Publisher: University Press of America

ISBN: 9780819167767

Category: Law

Page: 331

View: 2537

Focuses on the essential character of a democratic-republican constitution as it has taken shape in America and considers the fundamental principles of Constitutional government.
Posted in Law

On Liberty

Author: John Stuart Mill

Publisher: N.A

ISBN: 9783150185360

Category: Freiheit

Page: 350

View: 5861

Posted in Freiheit

Der Gefangene

Author: John Grisham

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641110297

Category: Fiction

Page: 464

View: 7501

Die Hölle auf Erden – Die Packende Geschichte eines Justizskandals In der Tradition von Truman Capotes »Kaltblütig« widmet sich John Grisham einem Kriminalfall, der erschütterndes Zeugnis ablegt über die Ungerechtigkeit eines modernen Rechtssystems. Brillant erzählt und getragen von großer Sympathie für seinen Helden, wird Ron Williamsons Schicksal zu einem packenden Thriller, der nicht mehr aus der Hand zu legen ist. Debbie Carter arbeitet als Bardame im »Coachlight Club« in Ada, Oklahoma. Sie ist beliebt bei den Gästen. Auch Ron Williamson, ehemaliger Baseballprofi und Stammgast im Club, sitzt oft bei ihr an der Bar. Eines Morgens wird die junge Frau vergewaltigt und erwürgt in ihrer Wohnung aufgefunden. Sechs Jahre später werden Ron Williamson und sein Freund Dennis Fritz aufgrund einer Falschaussage der Tat bezichtigt. Williamson wird zum Tode, Fritz zu lebenslanger Haft verurteilt. Beide beteuern ihre Unschuld. Elf Jahre verbringt Williamson unter grausamen und entwürdigenden Haftbedingungen in der Todeszelle. Kurz vor der Hinrichtung zeigt eine DNA-Untersuchung, dass weder Fritz noch Williamson die Tat begangen haben können. Sie werden freigesprochen. Der wahre Täter, damaliger Hauptbelastungszeuge der Anklage, wird wenig später verhaftet. Fünf Jahre nach seiner Freilassung stirbt Ron Williamson an den Folgen der Haft.
Posted in Fiction

Max Webers Theorie des modernen Staates

Herkunft, Struktur und Bedeutung

Author: Andreas Anter

Publisher: N.A

ISBN: 9783428143665

Category: State, The

Page: 270

View: 5493

Diese vielbeachtete Studie unternimmt eine umfassende Darstellung und Interpretation der Weberschen Staatstheorie. Sie rekonstruiert die über das Werk verstreuten Fragmente, zeigt die Herkunft der einzelnen Konzepte und ihre Bedeutung für die heutige Staatslehre. Andreas Anter weist nach, wie eng Weber sich an zeitgenössische Denker anlehnt - insbesondere an Georg Jellinek und Friedrich Nietzsche - und ihre Konzepte zuspitzt und modifiziert. Zugleich wird Max Webers Ambivalenz deutlich: das Schwanken zwischen einer etatistischen Haltung, die sich an der Staatsräson orientiert, und einer individualistischen Position, die nach der Freiheit des Einzelnen fragt. ”Anter hat eine von souveränem Überblick über das Umfeld getragene, auch stilistisch ansprechende Studie geschrieben, die für jede Beschäftigung mit dem Thema unumgänglich ist.“
Posted in State, The