Otto Dix

The Evil Eye

Author: Susanne Meyer-Buser

Publisher: Prestel

ISBN: 9783791356303

Category:

Page: 240

View: 983

Otto Dix's career was transformed during the three years he spent in Dusseldorf, from 1922-1925. Working in an environment decimated by World War I, and amidst the turmoil that led to Hitler's rise in Germany, Dix portrayed the underworld of prostitution and tawdry nightlife that flourished during the Weimar Republic. This book also features portraits Dix created of the influential personalities he befriended. Filled with captivating paintings and vibrant watercolors, this book also contains works from Dix's massive series of etchings, 'The War'. This opus is characterized by gruesome, realistic depictions of the battlefield. Featuring more than 230 paintings, watercolors, etchings, and archival materials, this collection of work from one of Germany's most important artists captures a critical period of creative and personal change that serves as a bridge between Dix's abstractionist roots and the objectivism that he ultimately embraced. 0Exhibition: Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Dusseldorf, Germany (11.02. - 14.03.2017) / Tate Liverpool, United Kingdom (23.06. - 15.10.2017).
Posted in

Jeanne Mammen. Die Beobachterin

Retrospektive 1910-1975

Author: Annelie Lügtens,Thomas Köhler

Publisher: N.A

ISBN: 9783777429083

Category:

Page: 256

View: 3120

Posted in

Das Auge der Welt

Otto Dix und die Neue Sachlichkeit

Author: Otto Dix,Ilka Voermann

Publisher: N.A

ISBN: 9783775734394

Category: Neue Sachlichkeit (Art)

Page: 256

View: 4103

”Die Neue Sachlichkeit, das habe ich erfunden.“ So griffig umschrieb Otto Dix in der Rückschau die Entwicklung der Kunstströmung, die neben Abstraktion und Expressionismus als ”dritter Weg“ der Kunstentwicklung der Moderne gelten kann. Der unerbittliche Realismus seines Werks bildet dabei den Kern einer Haltung zwischen Groteske und Klassizismus, zu der sich einige der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts bekannten. Die Publikation beleuchtet erstmals die Neue Sachlichkeit vor dem Hintergrund der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. Dix' Werke, das Schlüsselbild Großstadt-Triptychon (1928/29), die großartigen psychologisierenden Porträts sowie nicht zuletzt die versteckt symbolischen Landschaften seiner Jahre am Bodensee bilden dabei den Ausgangspunkt der Betrachtung. Sie werden in Beziehung zu Arbeiten von George Grosz, Rudolf Schlichter oder Christian Schad gesetzt und so ein neuer Blick auf dieses zentrale Kapitel deutscher Kunstgeschichte geworfen. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-3491-2) Ausstellung: Kunstmuseum Stuttgart 10.11.2012-7.4.2013
Posted in Neue Sachlichkeit (Art)

Typologien industrieller Bauten

Author: Bernd Becher,Hilla Becher,Armin Zweite

Publisher: N.A

ISBN: 9783829600927

Category: Architectural photography

Page: 276

View: 990

Posted in Architectural photography

Der totale Rausch

Drogen im Dritten Reich

Author: Norman Ohler

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 346231517X

Category: Social Science

Page: 368

View: 6260

Drogen im Dritten Reich – »dieses Buch ändert das Gesamtbild« (Hans Mommsen) Über Drogen im Dritten Reich ist bislang wenig bekannt. Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch – und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen, während man offiziell eine strikte Politik der »Rauschgiftbekämpfung« betrieb. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat – heute als Crystal Meth bekannt – war damals in jeder Apotheke erhältlich, machte den Blitzkrieg erst möglich und wurde zur Volksdroge im NS-Staat. Auch der vermeintliche Abstinenzler Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, kannte er längst keine nüchternen Tage mehr. Schier pausenlos erhielt er von seinem Leibarzt Theo Morell verschiedenste Dopingmittel, dubiose Hormonpräparate und auch harte Drogen gespritzt. Nur so konnte der Diktator seinen Wahn bis zum Schluss aufrechterhalten. Ohler hat bislang gesperrte Materialien ausgewertet, mit Zeitzeugen, Militärhistorikern und Medizinern gesprochen. Entstanden ist ein erschütterndes, faktengenaues Buch. Der totale Rausch wurde von dem bedeutenden Historiker Hans Mommsen begleitet, der das Nachwort beisteuert. Sein Fazit: »Dieses Buch ändert das Gesamtbild.«
Posted in Social Science

Otto Dix

Der unerschrockene Blick. Eine Biographie

Author: Olaf Peters

Publisher: Reclam Verlag

ISBN: 3159603857

Category: Art

Page: 260

View: 8059

Otto Dix (1891 - 1969) prägte wie kaum ein anderer Maler das Gesicht der Weimarer Republik. Seine Bilder der Neuen Sachlichkeit wirken wie Ikonen einer so schillernden wie bedrückenden Zeit. Im Nationalsozialismus als "entartet" geächtet, lebte er zurückgezogen am Bodensee und wandte sich unverfänglichen, z.T. christlichen Themen und der Landschaft zu. Nach 1945 setzte er seine Karriere trotz der vorherrschenden Abstraktion fort, erfuhr in beiden deutschen Staaten Anerkennung, ließ sich aber von keiner Strömung und Kulturpolitik vereinnahmen. Eine neue, kompakte Darstellung von Leben und Werk des Künstlers ist längst überfällig, gibt es doch seit Anfang der 90er Jahre keine neue, den Forschungsstand berücksichtigende Gesamtdarstellung in dieser Form mehr. Olaf Peters verarbeitet zeitgenössische Quellen und Publikationen sowie den privaten Nachlass des Künstlers. Er stellt die Dix-Rezeption und die künstlerischen Strategien des Malers dar und ihm gelingt eine neue Analyse von Hauptwerken. Das Ergebnis ist eine fundierte, epochenübergreifende Gesamtdarstellung des von Brüchen gekennzeichneten Lebenswerks.
Posted in Art

Otto Dix (1891-1969)

Bilder der Bibel und andere christliche Themen : Städtische Galerie Albstadt, 19. November 1995 bis 14. Januar 1996

Author: Adolf Smitmans,Städtische Galerie Albstadt

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 174

View: 8646

Posted in Art

Otto Dix

1891-1969 : "Entweder ich werde berühmt - oder berüchtigt"

Author: Otto Dix,Eva Karcher

Publisher: N.A

ISBN: 9783822819852

Category:

Page: 216

View: 1951

Posted in

Menschen des 20. Jahrhunderts

ein Kulturwerk in Lichtbildern eingeteilt in sieben Gruppen

Author: August Sander,Gabriele Conrath-Scholl

Publisher: N.A

ISBN: 9783829605007

Category:

Page: 807

View: 5543

Posted in

Tempo, tempo!

Bauhaus-Photomontagen von Marianne Brandt

Author: Marianne Brandt,Elizabeth Otto,Bauhaus-Archiv,Busch-Reisinger Museum,International Center of Photography

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 175

View: 8123

Posted in Art

Otto Dix

Lebenskunst

Author: Philipp Gutbrod,Otto Dix

Publisher: N.A

ISBN: 9783775722759

Category: Artists

Page: 127

View: 2319

Posted in Artists

The Life and Works of Otto Dix

German Critical Realist

Author: Linda F. McGreevy

Publisher: Howell Information & Lea

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 146

View: 4479

Posted in Art

Mythos Welt

Otto Dix Und Max Beckmann

Author: Ulrike Lorenz,Beatrice von Bormann,Roger Diederen

Publisher: Hirmer Verlag

ISBN: 9783777420097

Category: Art

Page: 247

View: 9671

Der Begriff "Neue Sachlichkeit" wurde 1925 in der Kunsthalle Mannheim durch die gleichnamige Ausstellung von Gustav F. Hartlaub geprägt. Jetzt treten in Mannheim erstmals die beiden großen Künstlerpersönlichkeiten dieser Epoche - Otto Dix (1891-1969) und Max Beckmann (1884-1950) - in einen Dialog. Persönlich sind sie sich wohl nie begegnet, aber als Künstler treffen Dix und Beckmann gemeinsam den magischen Moment: wenn das Gewohnte plötzlich fremd wird und die Welt zum Mythos. Das Werk beider Maler zeichnet nach dem Ersten Weltkrieg und in Abgrenzung zum Expressionismus ein neuartiges Verhältnis zur Wirklichkeit aus. Dix ist mit seinem kritischen Superrealismus der Protagonist des sogenannten "linken Flügels" der Neuen Sachlichkeit, während Beckmann in der Balance von reiner Malerei und subjektiver Symbolik seine "transzendentale Sachlichkeit" entwickelt. Exhibition: Kunsthalle Mannheim, Germany (22.11.2013-23.03.2014) & Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, Munich, Germany (11.04.-10.08.2014).
Posted in Art

Encyclopedia of Comparative Iconography

Themes Depicted in Works of Art

Author: Helene E. Roberts

Publisher: Routledge

ISBN: 1136787925

Category: Reference

Page: 1150

View: 9019

First published in 1998. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.
Posted in Reference

Sammlung Ackermans

Author: Ursula Geisselbrecht-Capecki,Roland Mönig

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 252

View: 4828

Posted in Art