DuMont direkt Reiseführer Oslo

Author: Marie Helen Banck

Publisher: Dumont Reiseverlag

ISBN: 361641119X

Category: Travel

Page: 120

View: 4021

Baden im Fjord mit Blick auf die Skyline, das lieben die Osloer, aber auch Livemusik, kultige Bars und ihr spektakuläres neues Opernhaus. Mit den 15 »Direkt-Kapiteln« des Reiseführers von Marie Helen Banck können Sie sich zwanglos unter die Osloer mischen, direkt in das Stadtleben eintauchen und die Highlights und Hotspots kennenlernen: alte und neue Trendviertel, die Festung Akershus und moderne Architektur am Hafen, das Nobel-Friedenszentrum oder spannende Museen, den Skulpturenpark Vigeland oder das alternative Kreativquartier Grünerløkka, den grünen Hausberg der Stadt oder malerische Holzhäuser. In eigenen Kapiteln erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Osloer zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt. Mit den Übersichtskarten können Sie sich nach Lust und Laune durch die Stadt treiben lassen. Die E-Book Ausgabe basiert auf: 1. Auflage 2017 © DuMont Reiseverlag, Ostfildern Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. ... und durchsuchen Sie das E-Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche!
Posted in Travel

Reise Know-How CityTrip Oslo

Author: Martin Schmidt

Publisher: Reise Know-How Verlag Peter Rump

ISBN: 3831741956

Category: Travel

Page: 144

View: 1370

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der norwegischen Hauptstadt selbstständig zu entdecken: - Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet - Faszinierende Architektur zwischen Königlichem Schloss und dem zukunftsweisenden Bauprojekt "Stadt am Fjord" - Abwechslungsreicher Stadtspaziergang - Erlebnisvorschläge für ein langes Wochenende in Oslo - Ausflüge ins Norsk Teknisk Museum, zum Holmenkollen, zum See Sognsvann und in das Emanuel Vigeland Museum - Shoppingtipps vom angesagten Kleidungsgeschäft bis zum Spezialitätenladen - Die besten Lokale der Stadt und allerlei Wissenswertes über die norwegische Küche - Tipps für die Abend- und Nachtgestaltung: vom Opernbesuch bis zum Studentenklub - Runen, Seefahrt und Co.: Wissenswertes zu den Wikingern - Oslo zum Träumen und Entspannen: Festung Akershus, Fjord-Inseln, Fluss Akerselva - Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen - Alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ... - Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ... - Kleine Sprachhilfe Norwegisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag CityTrip - die aktuellen Stadtführer von Reise Know-How, mit über 140 Städtezielen die weltweit umfangreichste Kollektion. Fundiert, übersichtlich, praktisch.
Posted in Travel

Direkt Oslo und Umgebung

Author: Michael Mšbius,Annette Ster

Publisher: DuMont Reiseverlag

ISBN: 3770195884

Category: Travel

Page: 120

View: 9388

Die norwegische Hauptstadt ist die grünste Metropole Europas. Sein spezielles Flair verdankt Oslo dem einzigartigen Mix aus unberührter Natur und pulsierendem Großstadtleben, einer lebendigen Kulturszene mit spannenden Museen und einer facettenreichen Gastroszene. In 15 »Direkt-Kapiteln« führen die Autoren den Besucher direkt zu den Highlights der Stadt und helfen, ihr Wesen zu entdecken, ihren Puls zu spüren: Karl Johans gate; Nationalgalerie; Oslos Musikmeile Grensen; Aker Brygge; Nobel-Friedenszentrum; Festung Akershus; das Opernhaus am Oslofjord; die Halbinsel Bygdøy; Fram- und Kon-Tiki-Museum; Vigeland-Anlage; am Ufer der Akerselva; Shopping in Grünerløkka; im Munch-Museum; Holmenkollen; Drøbak. Rund 200 handverlesene Adressen für jede Laune, jeden Geschmack, jeden Geldbeutel, von der Übernachtung über Essen und Trinken sowie Einkaufen bis Ausgehen lassen den Citytrip zum Erlebnis werden. Jede Adresse ist mit einem Schlagwort versehen – das erleichtert die schnelle Orientierung. Im großen separaten Cityplan sind alle im Buch empfohlenen Adressen namentlich eingetragen, außerdem zeigt er einen vergrößerten Zentrumsausschnitt, einen Schienenverkehrsplan, eine Extrakarte zu Holmenkollen, sowie eine Umgebungskarte. Die Übersichtskarte zeigt alle Highlights, Detailpläne erlauben die präzise Orientierung in den 15 »Direkt-Kapiteln«.
Posted in Travel

MERIAN momente Reiseführer Oslo

Mit Extra-Karte zum Herausnehmen

Author: Michael Baumgartner

Publisher: GRÄFE UND UNZER

ISBN: 3834225754

Category:

Page: 159

View: 5165

Posted in

MERIAN live! Reiseführer Oslo

Author: Michael Baumgartner

Publisher: GRÄFE UND UNZER

ISBN: 3834226335

Category: Travel

Page: 128

View: 5366

Mit MERIAN live! Oslo erleben Offen, modern und grün - so lässt sich die junge Hauptstadt Norwegens am besten beschreiben. Die einzigartige Lage am Ende des Oslofjords mit seinen grünen Inseln verzaubert den Besucher. Die Stadt selber ist angenehm überschaubar und lässt sich bequem zu Fuß erkunden. Sehenswürdigkeiten wie Schloss, Rathaus und die neue Oper liegen dicht beieinander. Unbedingt einen Besuch wert sind kulturelle Highlights wie der Neubau des Astrup Feranley Museums oder die Museumsinsel Bygdøy. Kompakt und übersichtlich bietet MERIAN live! alles Wissenswerte für einen gelungenen Aufenthalt in Oslo: - MERIAN TopTen: Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf einen Blick - MERIAN TopTen 360°: Umgebungskarten mit ausgewählten MERIAN-TopTen und umliegenden Kultur-, Restaurant- und Shoppingadressen - Mit 10 MERIAN Tipps die weniger bekannten Seiten der Stadt entdecken - FotoTipps für lohnenswerte Motive - Fundierte Beschreibungen aller wichtigen Orte, Sehenswürdigkeiten und Museen von A bis Z - Empfehlungen für Übernachten, Essen und Trinken, Einkaufen, Ausgehen sowie Tipps für den umweltbewussten Urlaub - Zahlreiche Ideen für abwechslungsreiches Reisen mit Kindern
Posted in Travel

Lesereise Oslo

Auf der Suche nach Ibsens Badewanne

Author: Anne Helene Bubenzer,Gabriele Haefs

Publisher: Picus Verlag

ISBN: 3711750486

Category: Travel

Page: 132

View: 9790

Norwegens Hauptstadt ist eine kleine, verschlafene Stadt im Norden Europas, die auf den ersten Blick hinsichtlich Schönheit, Größe und Vielfalt nicht mit ihren skandinavischen Geschwistern konkurrieren kann. Anne Helene Bubenzer und Gabriele Haefs haben einen zweiten Blick gewagt und dabei viel Bemerkenswertes und Kurioses entdeckt. Sie berichten vom ungewöhnlichen Schicksal der Badewanne Henrik Ibsens, von unbekannten Schätzen in den Kellern der Nationalgalerie und von den Problemen, die entstehen, wenn man mitten in der Stadt einen Eisberg bauen will. Sie begleiten junge Mütter und freche Skandaljournalisten durch ihre Stadt und schauen hinter die Fassaden von Königsschloss und Gleichberechtigungsgesellschaft. Oslo ist wie eine heimliche Geliebte: Sie enthüllt die unglaublichen Geschichten, die geheimen Leidenschaften und die atemberaubenden Ausblicke nur dem, der sie wirklich kennenlernen will ...
Posted in Travel

MARCO POLO ReisefŸhrer Oslo

MIt Extra Faltkarte & Cityatlas

Author: Thomas Hug,Jens-Uwe Kumpch

Publisher: Mair Dumont Marco Polo

ISBN: 3829725639

Category: Travel

Page: 124

View: 4560

Insider-Tipps und noch viel mehr: Erleben Sie mit MARCO POLO die norwegische Hauptstadt intensiv vom Frühstück bis zum Nightcap. Mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Oslo an und wissen garantiert, "wohin zuerst". Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben dem spektakulären Operahuset und Festung und Schloss Akershus nicht verpassen dürfen, warum Sie am Monolithen im Vigelandspark nach Osten (!) schauen sollten, um den Sonnenuntergang zu genießen, und dass Sie auf den drei Badeinseln im Oslofjord Ihren Städtetrip ganz entspannt um einen Tag Strandurlaub erweitern können. Mit den MARCO POLO Stadtspaziergängen erkunden Sie Oslo auf besonderen Wegen und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Die Insider-Tipps der Autoren lassen Sie Oslo individuell und authentisch erleben. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Cityatlas und eine herausnehmbare Faltkarte, in die natürlich auch die Stadtspaziergänge eingetragen sind.
Posted in Travel

Tatort Oslo - Unehrlich währt am längsten

Author: Knut Krüger

Publisher: cbj Verlag

ISBN: 3641073596

Category: Juvenile Fiction

Page: 256

View: 3978

Astrid Lindgren meets Henning Mankell Eine geheimnisvolle Einbruchserie erschüttert Oslo! Kommissar Ohlsen und sein Team haben alle Hände voll zu tun. Was hingegen kaum einer weiß: Sein Sohn Alexander unterstützt ihn dabei mit seiner guten Beobachtungsgabe und seinem scharfen Verstand. Und der wird gerade doppelt beansprucht, haben ihn doch seine beiden neuen Freunde, Lukas und Franziska, um Hilfe gebeten, den neuen, zwielichtigen Freund ihrer Mutter unter die Lupe zu nehmen. Als eben der auf einmal verschwindet und Franziska nicht aufzufinden ist, steht das Ohlsen-Team vor seinem ersten großen Fall.
Posted in Juvenile Fiction

Tatort Oslo - Nichts bleibt verborgen

Author: Knut Krüger

Publisher: cbj Verlag

ISBN: 3641095697

Category: Juvenile Fiction

Page: 240

View: 1042

Skandinavien-Krimis sind Kult – jetzt auch für Kids Brandstiftung mit Todesfolge! Zuerst mag niemand glauben, dass der Brand in einem kleinen Nebengebäude von Alexanders Schule absichtlich gelegt wurde. Zumal ein Obdachloser, der sich dort versteckt hatte, dabei zu Tode kam. Aber als Kommissar Ohlsen und sein Team die Ermittlungen aufnehmen, wird rasch klar, dass hier jemand seine Finger im Spiel hatte. Aber sollte es wirklich der verwöhnte Magnus aus der Oberstufe gewesen sein, der immer mal wieder beim Zündeln erwischt wurde? Als sich das Ohlsen- Team in seinen zweiten Fall stürzt, ahnen sie nicht, dass sich Alexander damit in größte Gefahr begibt...
Posted in Juvenile Fiction

Gestapo in Oslo. Zur Herrschaftspraxis der Geheimen Staatspolizei in Norwegen 1940 bis 1945.

Author: Per Hinrichs

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 363814304X

Category: History

Page: 108

View: 3077

Magisterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: sehr gut (1), Universität Hamburg (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gefangene Nr. 697 war bei den Offizieren der Allied Forces in Norway schlecht angesehen: Fritz F., ein 34 Jahre alter Maler aus München, sei von ”niedriger Intelligenz, gefährlich, ein brutaler Sadist und williges Werkzeug in den Händen seiner Herren” gewesen. Nicht einmal jetzt bereue er die Verbrechen, die er begangen habe und erkenne seine Schuld an, schrieben die Offiziere in ihrem Vernehmungsprotokoll.1 Dabei gab der ehemalige SS-Unterscharführer am 2. August 1945 im Osloer Gefängnis Akershus die Vergehen zu, die er begangen hatte: Von März 1942 bis zum Tage der Kapitulation misshandelte er als Aufseher Gefangene mit Fußtritten und Faustschlägen, entzog ihnen ihre Mahlzeiten und war an der Erschießung von sechs russischen Gefangenen beteiligt. Dabei zeichnete er sich durch besondere Brutalität aus, wie der Bericht vermerkt. Eigentlich, so gab F. an, strebte er die höhere Laufbahn an: Doch die Gestapo, bei der er sich für den Kriminaldienst bewarb, lehnte den Kandidaten ab. Er sei ungeeignet, schrieb die Heerespolizeischule Pretzsch. Über Theresienstadt kam er nach Stavanger und landete schließlich doch bei der Staatspolizei: Als Gefängniswärter bewachte er politische Gefangene. ”A typical example of his kind”, urteilten die britischen Offiziere über den niederen Chargen. Viel Vertrautes enthält der vierseitige Bericht über Fritz F. Das Bild des minderbemittelten, sadistischen Schlägers, der Geständnisse aus Unschuldigen herausprügelt; die völlige Mitleidlosigkeit gegenüber den Opfern und der unbedingte Gehorsam passen nur allzugut in vorhandene Schemata, wie sie seit 1945 über die Gestapo und ihre Schergen verbreitet werden: ”Verkrachte Existenzen von niederer Intelligenz” hatte Eugen Kogon schon 1946 als Ideal-Typus des Gestapo-Beamten ausgemacht. Die Beobachtung ist nicht gänzlich falsch, sie fand Eingang in zahllose Bücher und Arbeiten über die Gestapo – und doch kann sie in ihrer Reduzierung auf den Terror und der einseitigen Charakterisierung der Täter nur ein verzerrtes Bild vom Polizeiapparat wiedergeben. [...]
Posted in History

Oslo

Webster's Quotations, Facts and Phrases

Author: N.A

Publisher: ICON Group International

ISBN: 9780546654806

Category:

Page: 450

View: 1617

Ever need a fact or quotation on Oslo? Designed for speechwriters, journalists, writers, researchers, students, professors, teachers, historians, academics, scrapbookers, trivia buffs and word lovers, this is the largest book ever created for this single word. It represents a compilation from a variety of sources with a linguistic emphasis on anything relating to the term Oslo, including non-conventional usage and alternative meanings which capture ambiguities. The entries cover all parts of speech (noun, verb, adverb or adjective usage) as well as use in modern slang, pop culture, social sciences (linguistics, history, geography, economics, sociology, political science), business, computer science, literature, law, medicine, psychology, mathematics, chemistry, physics, biology and other physical sciences. This data dump results in many unexpected examples for Oslo, since the editorial decision to include or exclude terms is purely a linguistic process. The resulting entries are used under license or with permission, used under fair use conditions, used in agreement with the original authors, or are in the public domain. Proceeds from this book are used to expand the content and coverage of Websters Online Dictionary (www.websters-online-dictionary.org).
Posted in

Move to Oslo

Author: Lina Nordmeer

Publisher: neobooks

ISBN: 3738062742

Category: Fiction

Page: 319

View: 4562

Was wäre... wenn man seinen Schwarm Morten Harket tatsächlich trifft wenn man sich ein bisschen in ihn verliebt wenn das der eigene Mann gar nicht so toll findet und wenn dann auch noch Sven auftaucht? Tatjana Sandberg hat ihr ganz spezielles a-ha-Erlebnis, als sie, tief in eine Lebenskrise verstrickt, nach Oslo fährt. Mit ihrer Freundin will sie auf Morten Harkets Konzert - und Backstage - Karten haben sie auch. Doch sie trifft ihren Teenieschwarm ganz persönlich und das macht alles erst wirklich kompliziert. Wer Morten Harket "genial" findet, sollte sich dieses Lesevergnügen gönnen, aber natürlich auch alle Frauen, die ihre Träume leben wollen und noch Mut dazu brauchen! Viel Spaß mit meinem Roman "Move to Oslo".
Posted in Fiction

From Oslo to Iraq and the Road Map

Essays

Author: Edward W. Said

Publisher: Vintage

ISBN: 0307425967

Category: History

Page: 352

View: 4646

In his final book, completed just before his death, Edward W. Said offers impassioned pleas for the beleaguered Palestinian cause from one of its most eloquent spokesmen. These essays, which originally appeared in Cairo’s Al-Ahram Weekly, London’s Al-Hayat, and the London Review of Books, take us from the Oslo Accords through the U.S. led invasion of Iraq, and present information and perspectives too rarely visible in America.Said is unyielding in his call for truth and justice. He insists on truth about Israel's role as occupier and its treatment of the Palestinians. He pleads for new avenues of communication between progressive elements in Israel and Palestine. And he is equally forceful in his condemnation of Arab failures and the need for real leadership in the Arab world. From the Trade Paperback edition.
Posted in History

Stadtentwicklung von Oslo als norwegischer Metropole

Author: André Sperlich

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640353250

Category:

Page: 28

View: 4535

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 1,5, Christian-Albrechts-Universitat Kiel (Geographisches Institut), Veranstaltung: Skandinavien, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit soll Informationen uber die Entwicklung des Verdichtungsraums Oslo hin zur norwegischen Metropole, aber auch einige ausgewahlte, grundlegende Informationen uber Norwegen im Ganzen vermitteln. Hinfuhrend wird zunachst die Geschichte Oslos im gesamtnorwegischen Zusammenhang behandelt, bevor explizit auf die Entwicklungen im 20. Jahrhundert eingegangen wird. Anschliessend werden einige zentrale Daten zu Oslo genannt, bevor die Stadtexpansion, Migration und Dezentralisierungspolitik angerissen werden. Die Bedeutung des Tourismus fur Oslo im norwegischen Kontext wird ein weiteres Thema sein, die Regierung und Verwaltung sowie die monarchischen Strukturen werden danach behandelt. Eine kurze Zusammenfassung schliesst die Arbeit ab."
Posted in

Die Genese der Oslo-Verhandlungen von 1993 aus sozialkonstruktivistischer Perspektive

Author: Damian Ghamlouche

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656138818

Category:

Page: 32

View: 5111

Essay aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 1,1, Freie Universitat Berlin (Otto-Suhr-Institut), Veranstaltung: Seminar, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit diskutiert die Genese der Verhandlungen in Oslo (Norwegen) von 1992/93 zwischen dem Staat Israel und der PLO als volkerrechtlich legitimierten Verhandlungspartner des palastinensischen Volkes.2 Das hervorragenste, bzw. bestandigste Ergebnis dieser Verhandlungen bleibt die reziproke Anerkennung der Verhandlungspartner. Diese Anerkennung manifestierte sich in einem spater publizierten Brief vom 9. September 1992 an Ministerprasident Yitzak Rabin, indem die PLO, die VN-Resolutionen 242 und 338 ( Recht des Staats Israel auf Existenz und Sicherheit") anerkannte, woraufhin Rabin seine Bereitschaft zur Aufnahme von Verhandlungen mit dem legitimen Vertreter des palastinensischen Volkes (PLO) im Rahmen eines Nahost-Friedensprozesses kundtat.3 Die ca. ein Jahr spater unterzeichnete Prinzipienerklarung" in Washington (DC) gilt als historisches Ereignis, das in seiner medialen Inszenierung und hoffnungsvollen Symbolik, ein ebenso historisches Ende nehmen sollte. Wahrend der Handshake" den Weg gen Frieden (Oslo I und II; Autonomieabkommen zugunsten der PLO) eroffnen sollte, zerstorte das inhumane und grausame Attentat auf Rabin von 1995 jegliche lebenserhaltenen Massnahmen des israelischen Staats. [...] 1 Rabin, Yitzhak zitiert nach Steininger (2003): Cover. 2 Im Dezember 1971 wurde der Kampf der Palastinenser von der UNO als Befreiungskampf" anerkannt. 3 Vgl.: Steininger (2003): 56 f."
Posted in

Current Issues in the Analysis od Semitic Grammar and Lexicon II

Oslo-Goteborg Cooperation 4th-5th November 2005

Author: Joachim Hengstl,Ulrich Sick

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447053877

Category: History

Page: 380

View: 1747

Richard Haases Berufsalltag ist die richterliche Praxis gewesen, aus der er seinerzeit als Direktor des Amtsgerichts Leonberg in den Ruhestand getreten ist. Daneben war und ist er der Wissenschaft verbunden, und davon zeugen auch heute noch immer neue Veroffentlichungen, vor allem auf dem Gebiet des altorientalischen Rechts. Am 8. Juli 2006 feiert Richard Haase seinen 85. Geburtstag. Dieser Feiertag ist Anlass, zu seinen Ehren eine Festschrift herauszugeben, welche sein Wirken als Praktiker wie als Wissenschaftler in gleicher Weise wurdigt. "Recht gestern und heute" beschreibt die Tatigkeitsfelder des Jubilars und soll deshalb das Thema sein, abgerundet durch einige weitere Beitrage. "Recht heute" ware freilich uferlos. Die Herausgeber haben deshalb fur diesen Bereich den aktuellen Begriff der "Mediation" als Anknupfungspunkt gewahlt - eine Methode der Konfliktlosung, welche der Jubilar als ehemaliger Richter mit Interesse betrachten durfte. In den Rechten der Antike hat es an entsprechenden Losungen nicht gefehlt, und dies zeichnet sich in mehren Beitragen zu "Recht gestern" ab. Recht gesternWalter Sommerfeld: Der Beginn des offiziellen Richteramts im Alten OrientGerfrid G. W. Muller: Die Wirtschaft im Spiegel altorientalischer RechtssatzungenHans Neumann: Schuld und Suhne. Zu den religios-weltanschaulichen Grundlagen und Implikationen altmesopotamischer Gesetzgebung und RechtsprechungRaymond Westbrook: Witchcraft and the Law inthe Ancient Near EastRosel Pientka-Hinz: Der rabi sikkatum in altbabylonischer ZeitMichael Heltzer: A Royal Garantee with the Donation of ImmobilesJoachim Oelsner: Zu spatbabylonischen Ur-kunden aus Ur und dem Archiv der Familie gallabu "Barbier"Eckart Otto: Volkerrecht und Volkerordnung in der Tora der Hebraischen Bibel in achamenidischer ZeitChristian Koch: Fremde im Dienst der Wieder-errichtung von Volksherrschaften in griechischen StadtstaatenArnaldo Maffi: L'arbitrato nell' esperienza giuridica greca e romanaJoachim Hengstl: Rechtspraktiker im griechisch-romischen AgyptenMatias Buchholz: Mediation in Petra im 6. Jh. n. Chr.: Der Papyrus P. Petra Inv. 83Boudewijn Sirks: Gutliche Einigung im Holland des 18. Jh."Zwischenraum"Ulrich Manthe: Ein Orakel aus dem 7. Jh.v. Chr.Wolfgang Ernst: Fritz Mauthner als Jurist Gottfried Schiemann: Das Studium der Rechtsgeschichte in einer anwaltsorientierten JuristenausbildungRecht heuteFriedwart A. Becker / Claus-Henrik Horn: Notwendige Regelungen eines deutschen MediationsgesetzesRenate Dendorfer: Mediation: alter Wein in neuen Schlauchen?Christian Duve: Das UNCITRAL Model Law on International Commercial Conciliation - ein Erfolgsmodell?Gilbert Gornig: Mediation und Vergleich im VerwaltungsprozessAndreas Hacke: Co-Mediation - Praktische und rechtliche UberlegungenMartina Lauenroth-Ziegler / Irene Wollenberg: Mediation - Instrument zur Erhaltung des Mit-telstandes?Heinrich Menkhaus: Alternative Streitbeilegung in Japan - Entwicklung bis zum ADR-Gesetz 2004Hans-Georg Monssen: Richtermediation - Die Justiz als Mitbewerber bei der gerichtsnahen MediationJorg Risse: Zwang zur Meditation? Einige verfassungsrechtliche UberlegungenDieter Rossner: Konfliktregelung im StrafrechtUlrich Sick: Die Mediation in Deutschland: regelungsfreier Raum oder ist eine gesetzliche Regelung erforderlich? Schlagwortregister - Quellenindex - Autore
Posted in History

Oslo, a Thousand-year History

Author: Synnøve Veinan Hellerud,Jan Messel

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Oslo ( Norway)

Page: 347

View: 3856

Posted in Oslo ( Norway)

Oslo 1947

Fragen zur Vorbereitung einer Welttagung christlicher Jugend

Author: Manfred Müller

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Youth

Page: 64

View: 2356

Posted in Youth

Die Oslo-Connection

Author: Olav Njølstad

Publisher: Lindhardt og Ringhof

ISBN: 8711464364

Category: Fiction

Page: 576

View: 3460

Am Strand von West-Finnmark wird ein toter Fischer gefunden. Bei ihm: Ein Kästchen mit Plutonium. Eva Tamber von der Abteilung "Prolif" bei der PST, nimmt sich dem Fall an. Zur gleichen Zeit macht sich die Ärztin Ulla Abildsø auf den Weg nach Oslo. Sie möchte dem frühen Tod ihres Vaters und zweier naher Verwandter Ende der Siebziger auf den Grund gehen. Die drei Männer waren im Laufe von nur anderthalb Jahren durch Schilddrüsenkrebs aus gestorben. Ulla vermutet einen Zusammenhang zwischen Atombombentests der Russen und der Erkrankung der drei Männer. Deshalb fliegt sie nach Oslo, um Recherchen durchzuführen. Zur gleichen Zeit erhält Jørgen Hartmann, Polizeikommissar beim polizeilichen Sicherheitsdienst (PST) und Leibwächter des norwegischen Außenministers Bremer, den Auftrag, den Besuch des neugewählten Präsidenten der Palästinenser Muhammad Mustafa, sicherheitstechnisch vorzubereiten. Und, im fernen Israel, bekommt der Norweger und Atomwissenschaftler Fritz Emil Werner ein neues Herz transplantiert.
Posted in Fiction