Museum Origins

Readings in Early Museum History and Philosophy

Author: Hugh H Genoways,Mary Anne Andrei

Publisher: Routledge

ISBN: 1315423995

Category: Social Science

Page: 344

View: 2054

With the development of institutions displaying natural science, history, and art in the late 19th century came the debates over the role of these museum in society. This anthology collects 50 of the most important writings on museum philosophy dating from this formative period, written by the many of the American and European founders of the field. Genoways and Andrei contextualize these pieces with a series of introductions showing how the museum field developed within the social environment of the era. For those interested in museum history and philosophy or cultural history, this is an essential resource.
Posted in Social Science

Museums at the Forefront of the History and Philosophy of Geology

History Made, History in the Making

Author: Gary D. Rosenberg,Renee M. Clary

Publisher: Geological Society of America

ISBN: 0813725356

Category: Geological museums

Page: 348

View: 5590

Information on museum activities around the world.
Posted in Geological museums

Museums and the Public Sphere

Author: Jennifer Barrett

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118274830

Category: Art

Page: 206

View: 9989

Museums and the Public Sphere investigates the role of museums around the world as sites of democratic public space. Explores the role of museums around the world as sites of public discourse and democracy Examines the changing idea of the museum in relation to other public sites and spaces, including community cultural centers, public halls and the internet Offers a sophisticated portrait of the public, and how it is realized, invoked, and understood in the museum context Offers relevant case studies and discussions of how museums can engage with their publics' in more complex, productive ways
Posted in Art

Photography, Natural History and the Nineteenth-Century Museum

Exchanging Views of Empire

Author: Kathleen Davidson

Publisher: Routledge

ISBN: 1351106872

Category: Photography

Page: 234

View: 5705

The Victorian era heralded an age of transformation in which momentous changes in the field of natural history coincided with the rise of new visual technologies. Concurrently, different parts of the British Empire began to more actively claim their right to being acknowledged as indispensable contributors to knowledge and the progress of empire. This book addresses the complex relationship between natural history and photography from the 1850s to the 1880s in Britain and its colonies: Australia, New Zealand and, to a lesser extent, India. Coinciding with the rise of the modern museum, photography’s arrival was timely, and it rapidly became an essential technology for recording and publicising rare objects and valuable collections. Also during this period, the medium assumed a more significant role in the professional practices and reputations of naturalists than has been previously recognized, and it figured increasingly within the expanding specialized networks that were central to the production and dissemination of new knowledge. In an interrogation that ranges from the first forays into museum photography and early attempts to document collecting expeditions to the importance of traditional and photographic portraiture for the recognition of scientific discoveries, this book not only recasts the parameters of what we actually identify as natural history photography in the Victorian era but also how we understand the very structure of empire in relation to this genre at that time.
Posted in Photography

A Legal Primer on Managing Museum Collections, Third Edition

Author: Marie C. Malaro,Ildiko DeAngelis

Publisher: Smithsonian Institution

ISBN: 1588343235

Category: Art

Page: 540

View: 2663

Hailed when it was first published in 1985 as the bible of U.S. collections management, A Legal Primer on Managing Museum Collections offers the only comprehensive discussion of the legal questions faced by museums regarding collections. This revised and expanded third edition addresses the many legal developments—including a comprehensive discussion of stolen art and the international movement of cultural property, recent developments in copyright, and the effects of burgeoning electronic uses—that have occurred during the past twenty-five years. An authorative, go-to book for any museum professional, Legal Primer offers detailed explanations of the law, suggestions for preventing legal problems, and numerous case studies of lawsuits involving museum collections.
Posted in Art

Museum Administration 2.0

Author: Hugh H. Genoways,Lynne M. Ireland

Publisher: Rowman & Littlefield

ISBN: 1442255528

Category: Business & Economics

Page: 296

View: 895

Wondering what a museum director actually does? About to start your first director's job? Looking for guidance in starting up a museum or working with a museum director? Hugh Genoways, Lynne Ireland, and Cinnamon Catlin-Legutko have taken the mystery out and replaced it with experience, wisdom, and guidance. Learn about everything from budgets and strategic planning to human resources and facilities management to collections and programming. They also help you tackle legal documents, legal and ethical issues, and challenges for today's 2.0 world. Case studies and exercises throughout help you review and practice what you are learning.
Posted in Business & Economics

Licht aus dem Osten

Eine neue Geschichte der Welt

Author: Peter Frankopan

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644122814

Category: History

Page: 944

View: 5911

«‹Eine neue Geschichte der Welt› – dieses Buch verdient den Titel voll und ganz.» Peter Frankopan lehrt uns, die Geschichte neu zu sehen – indem er nicht Europa, sondern den Nahen und Mittleren Osten zum Ausgangspunkt macht. Hier entstanden die ersten Hochkulturen und alle drei monotheistischen Weltreligionen; ein Reichtum an Gütern, Kultur und Wissen, der das Alte Europa seit jeher sehnsüchtig nach Osten blicken ließ. Frankopan erzählt von Alexander dem Großen, der Babylon zur Hauptstadt seines neuen Weltreichs machen wollte; von Seide, Porzellan und Techniken wie der Papierherstellung, die über die Handelswege der Region Verbreitung fanden; vom Sklavenhandel mit der islamischen Welt, der Venedig im Mittelalter zum Aufstieg verhalf; von islamischen Gelehrten, die das antike Kulturerbe pflegten, lange bevor Europa die Renaissance erlebte; von der Erschließung der Rohstoffe im 19. Jahrhundert bis hin zum Nahostkonflikt. Schließlich erklärt Frankopan, warum sich die Weltpolitik noch heute in Staaten wie Syrien, Afghanistan und Irak entscheidet. Peter Frankopan schlägt einen weiten Bogen, und das nicht nur zeitlich: Er rückt zwei Welten zusammen, Orient und Okzident, die historisch viel enger miteinander verbunden sind, als wir glauben. Ein so fundiertes wie packend erzähltes Geschichtswerk, das wahrhaft die Augen öffnet.
Posted in History

Origin

Thriller

Author: Dan Brown

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732542211

Category: Fiction

Page: 668

View: 5265

ILLUMINATI, SAKRILEG, DAS VERLORENE SYMBOL und INFERNO - vier Welterfolge, die mit ORIGIN ihre spektakuläre Fortsetzung finden. Die Wege zur Erlösung sind zahlreich. Verzeihen ist nicht der einzige. Als der Milliardär und Zukunftsforscher Edmond Kirsch drei der bedeutendsten Religionsvertreter der Welt um ein Treffen bittet, sind die Kirchenmänner zunächst skeptisch. Was will ihnen der bekennende Atheist mitteilen? Was verbirgt sich hinter seiner "bahnbrechenden Entdeckung", das Relevanz für Millionen Gläubige auf diesem Planeten haben könnte? Nachdem die Geistlichen Kirschs Präsentation gesehen haben, verwandelt sich ihre Skepsis in blankes Entsetzen. Die Furcht vor Kirschs Entdeckung ist begründet. Und sie ruft Gegner auf den Plan, denen jedes Mittel recht ist, ihre Bekanntmachung zu verhindern. Doch es gibt jemanden, der unter Einsatz des eigenen Lebens bereit ist, das Geheimnis zu lüften und der Welt die Augen zu öffnen: Robert Langdon, Symbolforscher aus Harvard, Lehrer Edmond Kirschs und stets im Zentrum der größten Verschwörungen. Jetzt das eBook herunterladen und in wenigen Sekunden loslesen!
Posted in Fiction

Sprint

Wie man in nur fünf Tagen neue Ideen testet und Probleme löst

Author: Jake Knapp,Braden Kowitz,John Zeratsky

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3864149061

Category: Business & Economics

Page: 256

View: 2973

Unternehmer, Gründer und Teams stehen täglich vor der Herausforderung: Womit soll man zuerst anfangen, worauf sich am meisten fokussieren? Und wie viele Diskussionen und Meetings sind nötig, bevor man ganz sicher die garantiert richtige Lösung hat? Die Folge ist, dass allzu oft das Projekt auf der Stelle tritt und man überhaupt nicht vorwärtskommt. Dafür gibt es eine geniale Lösung: Sprint. Die ist ein einzigartiger, innovativer und narrensicherer Prozess, mit dem sich die härtesten Probleme in nur fünf Tagen lösen lassen – von Montag bis Freitag. Der Entwickler Jake Knapp entwarf diesen Prozess bei und für Google, wo er seither in allen Bereichen genutzt wird. Zusammen mit John Zeratsky und Braden Kowitz hat er darüber hinaus bereits mehr als 100 Sprints in Firmen aus unterschiedlichen Bereichen durchgeführt. Der Sprint-Prozess bietet praktische Hilfe für Unternehmen aller Größen, vom kleinen Start-up bis hin zum Fortune-100-Unternehmen. Die Methode ist auch für alle anderen bewährt, die vor einem großen Problem stehen, schnell eine Idee testen oder einfach eine Möglichkeit schnell ergreifen wollen.
Posted in Business & Economics

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 400

View: 2245

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.
Posted in Social Science

Museum

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Museums

Page: N.A

View: 2732

Posted in Museums

Die Augen der Haut

Architektur und Die Sinne

Author: Juhani Pallasmaa

Publisher: N.A

ISBN: 9780982225196

Category: Architecture

Page: 110

View: 833

Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes -das Leben steigern-. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwurfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realitat jedoch oft enttauschen? Die Antwort hierfur, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Wahrend unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller funf Sinne beruht, berucksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen den Sehsinn. Die Unterdruckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefuhle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veroffentlicht, ist "Die Augen der Haut" inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlekture an den Architekturhochschulen gehort. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen Uberblick uber die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie uber dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die ubrigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefuhl von Zugehorigkeit und Integration ermoglicht. Seit der Erstveroffentlichung des Buchs hat die Rolle des Korpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, uberarbeitete und erganzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. -Seit "Architektur Erlebnis" (1959) des danischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart pragnanten und klar verstandlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.- Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tatigkeit welche Architektur, Grafik Design, Stadteplanung und Ausstellungen umfasst betont er stets die zentrale Rolle von Identitat, Sinneserfahrung und Taktilitat."
Posted in Architecture

Sir Isaac Newton's Optik

oder, Abhandlung über Spiegelungen, Brechungen, Beugungen und Farben des Lichts (1704)

Author: Sir Isaac Newton

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Optics

Page: N.A

View: 7880

Posted in Optics

Die spätrömische Kunst-Industrie

Author: Alois Riegl

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3846091057

Category: History

Page: 256

View: 9247

Nachdruck des Originals von 1901.
Posted in History

Die Neue Nationalgalerie

Author: Neue Nationalgalerie (Germany)

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 228

View: 9534

Posted in Art

Anthonis van Dyck

Author: Victoria Charles

Publisher: Parkstone International

ISBN: 1780422695

Category: Art

Page: 160

View: 4157

Van Dyck war Schüler und Mitarbeiter von Rubens. Als er Italien bereiste, lebte er in den Palästen seiner Gönner und trat selbst so vornehm und elegant auf, dass man ihn den “Malerkavalier” nannte. Er wurde 1632 zum Hofmaler des englischen Königs Karl II. (1630 bis 1685) ernannt. Seine beiden letzten Lebensjahre verbrachte er mit seiner jungen Frau auf einer Reise durch Europa. Doch seine Gesundheit war von der vielen Arbeit geschädigt, und er kehrte nach London zurück, um dort zu sterben. Seine letzte Ruhestätte fand er in der St. Paul’s Cathedral. Sein eigentlicher Ruhm gründet in seinen Portraits. Bei diesem Genre fand er zu einem überaus eleganten und raffinierten Stil, der das luxuriöse höfische Leben haargenau erfasste und zu einem Vorbild für die Künstler des 17. und 18. Jahrhunderts wurde. Van Dyck war bestrebt, die italienischen Einflüsse (Tizian, Veronese, Bellini) mit der flämischen Tradition zu verschmelzen. Dort, wo ihm das gelang, haben seine Gemälde eine wunderbare Anmut, vor allem seine Madonnen und Hl. Familien, seine Kreuzigungen und Kreuzesabnahmen und auch manche seiner mythologischen Darstellungen. Doch was die Portraitkunst anbelangt, konnte ihm niemand das Wasser reichen, außer vielleicht die großen englischen Portraitmaler des 18. Jahrhunderts, die ihn sich zum Vorbild nahmen.
Posted in Art

Orientalismus

Author: Edward W. Said

Publisher: N.A

ISBN: 9783100710086

Category: Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000

Page: 459

View: 4171

Posted in Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000