Mergers & Acquisitions Integration Handbook

Helping Companies Realize The Full Value of Acquisitions

Author: Scott C. Whitaker

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118233425

Category: Business & Economics

Page: 192

View: 5504

Proven strategies and tactics to manage the integration ofacquired and/or merged companies Mergers & Acquisitions Integration Handbook is acomprehensive resource to help companies create a scalable postmerger or acquisition integration process and framework thataccelerates operating and business benefit goal realization. Includes tools, templates, forms, examples and checklists toprovide a no nonsense “handbook” style approach tomanaging an effective integration. Helps integration managers quickly get up to speed on variousintegration challenges, including guidance on developing detailedoperational and functional integration plans to support flawlessexecution. Reveals how to avoid integration failure by establishing anin-house integration management office to handle integrationprojects. Includes a sample integration playbook that can be used tocreate a core competency within companies to support ongoingintegration activity. Botched integration is the number one reason mergers fail.Mergers & Acquisitions Integration Handbook shows youhow to develop, execute and implement merger integrations andbusiness strategies to realize your organization's mergers andacquisitions goals.
Posted in Business & Economics

Intelligent M & A

Navigating the Mergers and Acquisitions Minefield

Author: Scott Moeller,Chris Brady

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118764218

Category: Business & Economics

Page: 416

View: 2737

Almost 70% of mergers fail, yet deals are essential for growingworld-class companies. Therefore they must use all the tools andtechniques at their disposal to improve their chances of success.Applying the techniques advocated in this book can helpmanagers beat the odds - and employees themselves - to have animpact on whether a deal will be successful both for the companyand for themselves. This book looks at the process of a merger or acquisition andpinpoints the areas where business intelligence can raise the oddsof success in each phase of the deal. Using techniques developed bygovernmental intelligence services and a wide range of recent casestudies, quotations and anecdotes, the expert authors from therenowned Cass Business School show how to build success into anyM&A situation. The first edition of Intelligent M&A was written in2006 and published in 2007. This preceded the peak year(2007) of the last merger wave, including the excesses in a numberof industries and deals (e.g., financial services with RBS’dramatically failed acquisition of ABN AMRO as a key example), andthe global economic downturn that led to a completely new way ofoperating for many industries and companies. Therefore, there is a need to update the book to incorporate notjust more relevant and up-to-date case studies of deals but to showthe ‘new’ way of operating in a post-Lehmanenvironment. Chapters will be comprehensively re-written andpopulated with new and relevant case studies.
Posted in Business & Economics

Strategisches Markt-Management

Wettbewerbsvorteile Erkennen · Märkte Erschliessen · Strategien Entwickeln

Author: David A. Aaker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322845788

Category: Business & Economics

Page: 365

View: 4068

Posted in Business & Economics

Lokales Denken, globales Handeln

Interkulturelle Zusammenarbeit und globales Management

Author: Geert Hofstede,Gert Jan Hofstede,Michael Minkov

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406711049

Category: Business & Economics

Page: 557

View: 8219

Inhalt Wie unsere Herkunft das Denken, Fühlen und Handeln beeinflusst: Brandaktuell in Zeiten großer Migrationsbewegungen erhält der Leser auf gut verständliche und anregende Weise Einsichten darüber, wie der Ort, an dem wir aufgewachsen sind, unsere Art zu denken, zu fühlen und zu handeln formt. Basierend auf Hofstedes Forschungsarbeiten in mittlerweile mehr als siebzig Ländern, über einen Zeitraum von vierzig Jahren hinweg, untersucht "Lokales Denken, globales Handeln", was Leute trennt, obgleich doch Kooperation so klar in jedermanns Interesse wäre. Diese komplett überarbeitete Neuauflage enthält wesentliche Beiträge aus Michael Minkovs Datenanalyse des World Value Surveys und zur Evolution von Kulturen von Gert Jan Hofstede. Zielgruppe Führungskräfte mit Auslandskontakten, Führungskräfte im Marketing und Personalmanagement, Dozenten und Studierende in betriebswirtschaftlichen Studiengängen.
Posted in Business & Economics

Post Merger Integration Management

Author: Karl Langenstein

Publisher: Josef Eul Verlag GmbH

ISBN: 3899366271

Category: Dissertation

Page: 23

View: 719

Posted in Dissertation

Post-Merger-Integration

Erfolgsfaktoren für das Zusammenwachsen von Unternehmen

Author: Rüdiger Grube,Armin Töpfer

Publisher: N.A

ISBN: 9783791020853

Category:

Page: 234

View: 987

Posted in

Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse

Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen

Author: Nicolas Schmidlin

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800645653

Category: Fiction

Page: 238

View: 7250

Aktien bewerten heißt Unternehmen verstehen! Denken und bewerten Sie wie ein Unternehmer, nicht wie ein Spekulant! Ist eine Aktie teuer oder günstig bewertet? Wie sind die Zukunftsaussichten und Kennzahlen eines Unternehmens einzuschätzen, und wie können die komplexen Bewertungsmodelle tatsächlich in der Praxis angewandt werden? Dieses Buch beantwortet diese Fragen und stellt die Unternehmensbewertung praxisnah, verständlich und anwendbar dar. Mehr als 100 Fallbeispiele führen anschaulich und nachvollziehbar durch die Welt der Unternehmensbewertung: - Kennzahlenanalyse und Interpretation, - Analyse des Geschäftsmodells, - Unternehmensbewertung, - Aktienanalyse, - Auffinden von Investitionsmöglichkeiten, - Portfolio Management, - Value Investing. Dabei verzichtet dieses Buch weitgehend auf komplizierte Modelle aus der Theorie, sondern richtet die Bewertung an den Fundamentaldaten der Unternehmen aus, um eine Anwendung im Anlegeralltag zu ermöglichen. Nicolas Schmidlin, geboren 1988, gründete bereits im Alter von 20 Jahren zusammen mit Marc Profitlich eine Personengesellschaft, die langfristig in Aktien und Anleihen nach den Grundsätzen des Value Investings investiert. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt studierte er im Masterprogramm Investment Management an der Cass Business School in London. Weitere Praxiserfahrungen sammelte er im Investmentbanking und Aktienresearch sowie im Investment Advisory für institutionelle Investoren in London und Frankfurt. „Nicolas Schmidlin liefert eine sehr anschauliche Beschreibung fundamentaler Kriterien, ohne die eine seriöse Bewertung von Aktien nicht möglich ist. Die Lektüre ist ein Gewinn für jeden langfristig orientierten Investor." Bert Flossbach, Gründer & Vorstand Flossbach von Storch AG, Fondsmanager des Jahres 2012 „Aus meiner Sicht ein wirklich tolles Buch zur Bilanzanalyse und Unternehmensbewertung, sowohl für Einsteiger wie auch für Fortgeschrittene ... uneingeschränkt empfehlenswert.“ ValueAndOpportunity.com "(...) Schmidlin setzt sich das Ziel, „in einem pragmatischen, lebhaften und fallorientierten Stil" zu schreiben. Das gelingt ihm! Für den Jungautor ist die Anwendung in der Praxis mindestens genauso wichtig wie die Theorie. Das macht denn auch sein Buch und Erfolgsrezept aus ... Buchbewertung: hoch!" Börse Online 25/2013, zur 2. Auflage "(...) Das Buch bietet eine praxisorientierte und didaktisch hervorragend aufbereitete Einführung in die Welt der Unternehmensbewertung." Corporate Finance biz 05/2013, zur 2. Auflage "(...) Fazit: Das Buch bietet eine durchgehend praxisorientierte und didaktisch hervorragend aufbereitete Einführung in die Welt der Unternehmensbewertung. Dabei verzichtet der Autor auf jeglichen überflüssigen und theoretischen Ballast und konzentriert sich auf die erforderlichen Analysewerkzeuge eines Praktikers. Äußerst hilfreich sind hierbei auch die mehr als 100 Fallbeispiele aus der Praxis." Frank Romeike in: Risiko Manager 12/2013, zur 2. Auflage
Posted in Fiction

Strategic Management: Concepts and Cases

Author: Michael Hitt,R. Duane Ireland,Robert Hoskisson

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 0324316941

Category: Business & Economics

Page: 992

View: 350

STRATEGIC MANAGEMENT: CONCEPTS AND CASES, 7th edition provides the most accurate, relevant, and complete presentation of strategic management today. Each edition is thoroughly updated to include cutting edge research and trends that are shaping business strategy. The authors guide students through the strategic management process using a unique model that blends the classic industrial organizational model with the resource-based view of the firm to explain how firms use the strategic management process to build a sustained competitive advantage. Throughout the text carefully selected examples and highlights help put the ideas presented into context. The text's stunning four color design, illustrative models and figures also helps to focus students attention on the key points. In addition to the concepts portion, the text includes 35 compelling case studies or you can easily build your own case selections from premier providers such as Harvard, Ivey, and Darden. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.
Posted in Business & Economics

Post Merger Integration

Unternehmenserfolg durch Integration Excellence

Author: Johannes Gerds,Gerhard Schewe

Publisher: Springer Gabler

ISBN: 9783642367021

Category: Business & Economics

Page: 201

View: 4240

Das vorliegende Buch liefert nicht nur eine Road Map für erfolgreiches Integrationsmanagement; es zeigt ferner, wie mithilfe einer risikoorientierten Merger Due Diligence verhindert wird, dass Integrationen durchgeführt werden, die von Anfang an zum Scheitern verurteilt sind. Das Buch basiert auf den Daten einer der größten PMI-Datenbanken weltweit. Damit erhalten Manager praxiserprobte Tools zur Verbesserung der unternehmerischen wie auch der persönlichen Erfolgschancen bei der Post Merger Integration. Mit Fallbeispielen u.a. von BASF, Claas, GEA, Georgsmarienhütte, K+S, Munich Re, RWE, Salzgitter Mannesmann Precision und SAP.
Posted in Business & Economics

Cultural Due Diligence

Möglichkeiten und Grenzen der Erfassung und Bewertung von Unternehmenskulturen bei Unternehmenszusammenschlüssen

Author: Annette Blöcher

Publisher: N.A

ISBN: 9783832229245

Category:

Page: 381

View: 375

Posted in

Geben und Nehmen

Warum Egoisten nicht immer gewinnen und hilfsbereite Menschen weiterkommen

Author: Adam Grant

Publisher: N.A

ISBN: 9783426301166

Category:

Page: 448

View: 9633

Posted in

Handbook on Electronic Commerce

Author: Michael Shaw,Robert Blanning,Troy Strader,Andrew Whinston

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9783540673446

Category: Business & Economics

Page: 723

View: 5184

The U.S. and other developed nations are undergoing a transition from a paper econ omy to a digital economy, not unlike the transition from an oral exchange economy to a physically recorded (clay, papyrus) exchange economy that took place several millennia ago. As with the earlier transition, a change in the medium for recording and reporting transactions (i.e., from oral to written, from written to electronic) is bringing about a significant change in the economic and social system in which they are imbedded. The oral-to-written transition eventually gave us the concepts of property rights, commercial law, accounting standards, and financial transparency. What will the written-to-electronic transition give us? The answer is not clear, but we can expect that the economic system that follows this transition will differ substantially from the current system to which we are accustomed. In this book we examine the electronic exchange mechanisms of the emerging digital economy. We do so by examining eight salient topics in electronic commerce (EC). Each of these topics is examined in detail in a separate section of this book.
Posted in Business & Economics

Wettbewerbsstrategie

Methoden zur Analyse von Branchen und Konkurrenten

Author: Michael E. Porter

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593398443

Category: Business & Economics

Page: 486

View: 7855

Seit 30 Jahren ist Michael E. Porters Buch zur Wettbewerbsstrategie der Klassiker zum Thema und Pflichtlektüre für Führungskräfte. Schritt für Schritt entwickelt der Autor alle Instrumente, die ein Manager für die Branchenanalyse benötigt. Seine Ausführungen erklären die grundlegenden Kräfte des brancheninternen Wettbewerbs. Fundiert und praxisnah stellt er konkrete Methoden zur Analyse von Branchen vor. Diese 12. Auflage ist vollständig durchgesehen, aktualisiert und erweitert.
Posted in Business & Economics

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 6977

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“
Posted in Business & Economics

Kontraktlogistik-Management

Grundlagen - Beispiele - Checklisten

Author: Thomas Mühlencoert

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834937339

Category: Business & Economics

Page: 220

View: 4772

Der Trend zum Outsourcing logistischer Leistungen ist weiterhin ungebrochen. Kontraktlogistik ist dabei das Marktsegment mit dem größten Wachstumspotenzial. Die nachgefragten Leistungen werden immer komplexer, aber auch risikoreicher. Deshalb muss das Outsourcing immer eine Win-Win-Situation darstellen, da komplexe kontraktlogistische Dienstleistungen ansonsten nicht auf eine dauerhaft erfolgreiche Geschäftsbeziehung angelegt sind. Dieses Buch bietet eine praktische Entscheidungshilfe und zeigt aus Kontraktgeber- und Kontraktnehmer-Sicht umfassend und anschaulich alle wichtigen Themen in den Phasen Outsourcing-Entscheidung, Ausschreibung, Dienstleisterauswahl, Vertragsgestaltung sowie Steuerung eines Logistikdienstleisters.
Posted in Business & Economics

Digitale Bildverarbeitung

Eine Einführung mit Java und ImageJ

Author: Wilhelm Burger,Mark James Burge

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 354027653X

Category: Computers

Page: 532

View: 6555

Die Autoren geben eine fundierte Einführung in die wichtigsten Methoden der digitalen Bildverarbeitung. Dabei steht die praktische Anwendbarkeit im Vordergrund, formale und mathematische Aspekte sind auf das Wesentliche reduziert, ohne dabei auf eine präzise und konsistente Vorgehensweise zu verzichten. Der Text eignet sich für technisch orientierte Studiengänge ab dem 3.Semester und basiert auf der mehrjährigen Lehrerfahrung der Autoren zu diesem Thema. Der Einsatz in der Lehre wird durch zahlreiche praktische Übungsaufgaben unterstützt. Das Buch eignet sich auch als detaillierte Referenz für Praktiker und Anwender gängiger Verfahren der digitalen Bildverarbeitung, z.B. in der Medizin, der Materialprüfung, der Robotik oder der Medientechnik. Softwareseitig basiert das Buch auf der in Java implementierten und frei verfügbaren Bildverarbeitungsumgebung ImageJ.
Posted in Computers

Who Owns the Media?

Competition and Concentration in the Mass Media industry

Author: Benjamin M. Compaine,Douglas Gomery

Publisher: Routledge

ISBN: 1135679223

Category: Social Science

Page: 632

View: 933

This thorough update to Benjamin Compaine's original 1979 benchmark and 1982 revisit of media ownership tackles the question of media ownership, providing a detailed examination of the current state of the media industry. Retaining the wealth of data of the earlier volumes, Compaine and his co-author Douglas Gomery chronicle the myriad changes in the media industry and the factors contributing to these changes. They also examine how the media industry is being reshaped by technological forces in all segments, as well as by social and cultural reactions to these forces. This third edition of Who Owns the Media? has been reorganized and expanded, reflecting the evolution of the media industry structure. Looking beyond conventional wisdom and expectations, Compaine and Gomery examine the characteristics of competition in the media marketplace, present alternative positions on the meanings of concentration, and ultimately urge readers to draw their own conclusions on an issue that is neither black nor white. Appropriate for media practitioners and sociologists, historians, and economists studying mass media, this volume can also be used for advanced courses in broadcasting, journalism, mass communication, telecommunications, and media education. As a new benchmark for the current state of media ownership, it is invaluable to anyone needing to understand who controls the media and thus the information and entertainment messages received by media consumers.
Posted in Social Science

Die Grundsätze wissenschaftlicher Betriebsführung

Author: Frederick Winslow Taylor,R. Roesler

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3861957132

Category:

Page: 96

View: 5730

Fredericks W. Taylors Werk "Die Grunds tze wissenschaftlicher Betriebsf hrung" ist einer der wichtigsten betriebswirtschaftlichen Klassiker. Das Buch von Taylor (1856-1915) begr ndet den Taylorismus, der den richtigen Bewegungsablauf aus umfangreichen Zeit- und Arbeitsstudien ermittelte. Taylor untersuchte als Inginieur verschiedene Unternehmen und bewirkte in diesen Branchen deutliche Verbesserungen.
Posted in

Work Rules!

Wie Google die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändert

Author: Laszlo Bock

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800650940

Category: Business & Economics

Page: 370

View: 4240

Die Arbeitswelt ändert sich. Sind Sie bereit dafür? Warum Sie ausschließlich Leute einstellen sollten, die besser sind als Sie. Was Sie von Ihren besten und schwächsten Mitarbeitern lernen können. Warum Sie den Managern Macht entziehen sollten. Weshalb Sie Entwicklung nicht mit Leistungsmanagement verwechseln dürfen. Warum Sie unfair entlohnen sollten. „Google schreibt an unserer Kulturgeschichte. Work Rules zeigt mit verblüffender Offenheit, wie eines der innovativsten Biotope funktioniert. Auf Basis einer nicht hintergehbaren Mission präsentiert Laszlo Bock ein experimentelles und evidenzbasiertes People Management. Am Ende sehen wir einige unverrückbare Regeln, aber vor allem eine Fülle über die Eigenverantwortung des Einzelnen herausreichenden Gestaltungsmöglichkeiten. Hierauf kann und muss nun jeder selbst aufsetzen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Wer verbringen die meiste Zeit unseres Lebens am Arbeitsplatz. Es kann deshalb nicht richtig sein, wenn hier unsere Erfahrungen von Demotivation, Unfreundlichkeit und Menschenverachtung geprägt sind“, sagt Laszlo Bock. Damit beschreibt er den Kern seines Buches „Work Rules!“, ein fesselndes Manifest mit dem Potenzial, die Art und Weise, wie wir arbeiten, zu verändern. Google gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern weltweit und erhält jährlich etwa zwei Millionen Bewerbungen für wenige Tausend offener Stellen. Was macht Google so attraktiv? Die Personalauswahl ist härter als an den Universitäten Harvard, Yale oder Princeton, und doch zieht das Unternehmen die talentiertesten Menschen an. Warum bekommen einige Mitarbeiter bestimmte Sozialleistungen, andere aber wiederum nicht? Warum verbringt das Unternehmen so viel Zeit mit der Einstellung eines Mitarbeiters? Und stimmt es, dass die Mitarbeiter mit 20 % ihrer Arbeitszeit tun können, was sie wollen? Work Rules! zeigt, wie eine Balance zwischen Kreativität und Struktur in Organisationen hergestellt werden kann, die zu nachweisbarem Erfolg führt – und zwar in der Lebensqualität der Mitarbeiter und den Marktanteilen des Unternehmens. Das Erfolgsgeheimnis von Google im Umgang mit seinen Mitarbeitern lässt sich kopieren – in großen wie in kleinen Organisationen, von einzelnen Mitarbeitern wie von Managern. Nicht in jeder Firma ist es möglich, Vergünstigungen wie kostenlose Mahlzeiten zu gewähren, aber buchstäblich jeder kann nachmachen, was Google ganz besonders auszeichnet. Laszlo Bock leitet das Personalressort bei Google, einschließlich aller Bereiche, die mit der Anwerbung, Entwicklung und Mitarbeiterbindung zu tun haben, von denen es weltweit über 50.000 an mehr als 70 Standorten gibt. Während seiner Zeit bei Google wurde das Unternehmen über 100 Mal zum herausragenden Arbeitgeber erklärt, darunter auch die Auszeichnung als „#1 Best Company to Work for“ in den USA, Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Japan, Korea, Mexiko, den Niederlanden, Polen, Russland, der Schweiz und Großbritannien. 2010 wurde er vom Magazin Human Resource Executive als „Human Resources Executive of the Year“ ausgezeichnet. 2014 gelangte Laszlo als einziger HR-Executive auf der Liste der „zehn einflussreichsten Menschen im Bereich HR“ des Jahrzehnts.
Posted in Business & Economics

Lass die Mitarbeiter surfen gehen

Die Erfolgsgeschichte eines eigenwilligen Unternehmers

Author: Yvon Chouinard,Naomi Klein

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3864149576

Category: Business & Economics

Page: 280

View: 4570

Yvon Chouinard ist Unternehmer wider Willen. Eigentlich wollte er nur Klettern und Surfen – und trotzdem baute er ein Multimillionen-Dollar-Unternehmen auf. In seiner Jugend verbrachte er viel Zeit in der Natur und ließ sich von seinem Vater das Schmiedehandwerk beibringen. Als begeisterter Kletterer entwickelte und verkaufte er sein eigenes Equipment, dessen Design sich bis heute kaum verändert hat. Nach und nach erweiterte er die Palette seines Angebots, wobei er und seine Mitarbeiter keine besondere Strategie verfolgten: Jeder tat, was nötig war – und worauf er Lust hatte. Aus dieser Mentalität entstand im Lauf der Zeit das erfolgreiche Unternehmen Patagonia. In dieser neu überarbeiteten Auflage zum 10-jährigen Jubiläum der Originalausgabe zeigt Yvon Chouinard – legendärer Kletterer, Geschäftsmann, Umweltschützer und Gründer von Patagonia, Inc. – wie seine eigene Lebensphilosophie zum erfolgreichen Unternehmensleitbild wurde und was Patagonia zu einem der am meisten respektierten und umweltbewussten Unternehmen der Erde machte. Lass die Mitarbeiter surfen gehen ist ein Buch, das sowohl für Unternehmer als auch Outdoor-Enthusiasten gleichermaßen beeindruckend ist.
Posted in Business & Economics