Liberalism and Sociology

L. T. Hobhouse and Political Argument in England 1880-1914

Author: Stefan Collini

Publisher: CUP Archive

ISBN: 9780521274081

Category: History

Page: 292

View: 5050

In this wide-ranging book, Collini explores the relationship between Liberalism and sociology in late nineteenth- and early twentieth-century Britain.
Posted in History

Rethinking Modern Political Theory

Essays 1979-1983

Author: John Dunn

Publisher: CUP Archive

ISBN: 9780521316958

Category: History

Page: 230

View: 5088

This volume of essays discusses the weaknesses in modern political theory and suggests how they might begin to be remedied.
Posted in History

The Definition of Literature and Other Essays

Author: W. W. Robson,William Wallace Robson

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780521318471

Category: Literary Criticism

Page: 284

View: 2445

Professor Robson considers particular works and authors in the light of the preceding discussion of critical principles.
Posted in Literary Criticism

Francis I

Author: Robert Jean Knecht

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9781001223919

Category:

Page: 480

View: 623

Posted in

Collected Essays

Author: N.A

Publisher: CUP Archive

ISBN: 9781001305615

Category: Law

Page: N.A

View: 543

Posted in Law

The Cambridge Review

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 3345

Vols. 1-26 include a supplement: The University pulpit, vols. [1]-26, no. 1-661, which has separate pagination but is indexed in the main vol.
Posted in

The Metaphysics of Self-Realisation and Freedom

The Liberal Socialism of Thomas Hill Green

Author: Colin Tyler

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Philosophy

Page: 213

View: 4878

This first part of Colin Tyler’s new critical assessment of the social and political thought of T.H. Green (1836–1882) explores the grounding that Green gives to liberal socialism. Tyler shows how, for Green, ultimately, personal self-realisation and freedom stem from the innate human drive to construct a bedrock of fundamental values and commitments that can define and give direction to the individual’s most valuable potentials and talents. This book is not only a significant contribution to British idealist scholarship. It highlights also the enduring philosophical and ethical resources of a social democratic tradition that remains one of the world’s most important social and political movements, and not least across Britain, Europe, North America, India and Australia. Dr Colin Tyler is Reader in Politics at the University of Hull and joint convenor of the Centre for British Idealism.
Posted in Philosophy

British Book News

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Best books

Page: N.A

View: 3428

Posted in Best books

History Today

Author: Peter Quennell

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: History

Page: N.A

View: 3323

Posted in History

Choice

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Academic libraries

Page: N.A

View: 6554

Posted in Academic libraries

Book Review Digest

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Bibliography

Page: N.A

View: 2955

Posted in Bibliography

Subject Catalog

Author: Library of Congress

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 4506

Posted in

The British National Bibliography

Author: Arthur James Wells

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Bibliography, National

Page: N.A

View: 9811

Posted in Bibliography, National

SOZIOLOGIE: Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung

Das Problem der Soziologie + Die quantitative Bestimmtheit der Gruppe + Über- und Unterordnung + Der Streit + Das Geheimnis und die geheime Gesellschaft + Sozialpsychologie...

Author: Georg Simmel

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027205174

Category: Social Science

Page: 578

View: 5448

Diese Ausgabe von "SOZIOLOGIE: Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus. Inhalt: Das Problem der Soziologie Exkurs über das Problem: Wie ist Gesellschaft möglich? Die quantitative Bestimmtheit der Gruppe Über- und Unterordnung Exkurs über die Überstimmung Der Streit Das Geheimnis und die geheime Gesellschaft Exkurs über den Schmuck Exkurs über den schriftlichen Verkehr Die Kreuzung sozialer Kreise Der Arme Exkurs über die Negativität kollektiver Verhaltensweisen Die Selbsterhaltung der sozialen Gruppe Exkurs über das Erbamt Exkurs über Sozialpsychologie Exkurs über Treue und Dankbarkeit Der Raum und die räumlichen Ordnungen der Gesellschaft Exkurs über die soziale Begrenzung Exkurs über die Soziologie der Sinne Exkurs über den Fremden Die Erweiterung der Gruppe und die Ausbildung der Individualität Exkurs über den Adel Exkurs über die Analogie der individualpsychologischen und der soziologischen Verhältnisse
Posted in Social Science

ABPR

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 7749

Posted in American literature

Krone, Kirche und Verfassung

Konservatismus in den englischen Unterschichten 1815-1867

Author: Jörg Neuheiser

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525370091

Category: History

Page: 349

View: 2040

"Warum kommt es in England im 19. Jahrhundert zu keiner Revolution? Historiker verbinden die auffällige Stabilität der englischen Gesellschaft mit einem doppelten Problem: Schon sehr früh gab es in England eine Arbeiterbewegung, die gemeinsam mit den Liberalen Reformen forderte und auch revolutionäre Vorstellungen entwickelte. Trotz einer nach 1815 scheinbar stark radikalisierten Bevölkerung blieb eine Revolution aber aus, und eine Arbeiterpartei entstand in England später als in anderen europäischen Staaten. Seit 20 Jahren wird dieser Widerspruch üblicherweise mit der Komplexität sozialer und politischer Identitätsbildung innerhalb der Unterschichten erklärt. Verwiesen wird auf die lange dominante Tradition des englischen Liberalismus und Radikalismus, der auch die Reformbewegungen der Arbeiterschaft prägte. Mit dem vorliegenden Buch müssen solche Erklärungen erweitert werden. Es beschreibt eine bisher ignorierte lange Tradition des Konservatismus, die erhebliche Teile der englischen Unterschichten beeinflusste und zur Stabilität der englischen Gesellschaft beitrug. Dieser "Konservatismus von unten" kreiste um die Popularität der Monarchie, einem loyalistischen Patriotismus und ein protestantisches Selbstverständnis. Damit verbunden waren antikatholische Haltungen und ein paternalistisches Ideal von sozialer Gerechtigkeit, das einen Ausgleich zwischen sozialen Eliten und Unterschichten ermöglichte. In einer vergleichenden Lokalstudie werden bekannte Phänomene wie antikatholische Ausschreitungen neu interpretiert und bisher kaum erforschte Entwicklungen wie die frühen konservativen Arbeitervereine und Feiern im Umfeld der Monarchie untersucht, um das Bild der politischen Vorstellungen innerhalb der englischen Unterschichten um eine konservative Dimension zu erweitern."--Publisher's website.
Posted in History

Subject Guide to Books in Print

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Catalogs, Publishers'

Page: N.A

View: 5383

Posted in Catalogs, Publishers'