Islamic Geometric Patterns

Their Historical Development and Traditional Methods of Construction

Author: Jay Bonner

Publisher: Springer

ISBN: 1441902171

Category: Mathematics

Page: 595

View: 1891

The main focus of this unique book is an in-depth examination of the polygonal technique; the primary method used by master artists of the past in creating Islamic geometric patterns. The author details the design methodology responsible for this all-but-lost art form and presents evidence for its use from the historical record, both of which are vital contributions to the understanding of this ornamental tradition. Additionally, the author examines the historical development of Islamic geometric patterns, the significance of geometric design within the broader context of Islamic ornament as a whole, the formative role that geometry plays throughout the Islamic ornamental arts (including calligraphy, the floral idiom, dome decoration, geometric patterns, and more), and the underexamined question of pattern classification. Featuring over 600 beautiful color images, Islamic Geometric Patterns: Their Historical Development and Traditional Methods of Con struction is a valuable addition to the literature of Islamic art, architecture and geometric patterns. This book is ideal for students and scholars of geometry, the history of mathematics, and the history of Islamic art, architecture, and culture. In addition, artists, designers, craftspeople, and architects will all find this book an exceptionally informative and useful asset in their fields. Jay Bonner is an architectural ornamentalist and unaffiliated scholar of Islamic geometric design. He received his MDes from the Royal College of Art in London (1983). He has contributed ornamental designs for many international architectural projects, including the expansion of both the al-Masjid al-Haram (Grand Mosque) in Mecca, and the al-Masjid an Nawabi (Prophet’s Mosque) in Medina, as well the Tomb of Sheikh Hujwiri in Lahore, and the Ismaili Centre in London – to name but a few. He is committed to the revitalization of Islamic geometric design through the teaching of traditional methodological practices. To this end, in addition to publishing, Jay Bonner has lectured and taught design seminars at many universities and conferences in North America, Europe, North Africa and Asia.
Posted in Mathematics

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 2288

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Posted in History

Alex im Wunderland der Zahlen

Eine Reise durch die aufregende Welt der Mathematik

Author: Alex Bellos

Publisher: eBook Berlin Verlag

ISBN: 3827078083

Category: Mathematics

Page: 480

View: 6994

Erinnern wir uns nicht alle mit Schrecken an die ratlosen Momente vor der Tafel im Matheunterricht? Mit Kurvendiskussionen und Dreisatz dürften jedenfalls nur wenige Spaß und Spannung verbinden... Bis jetzt! Denn nun wagt sich Alex Bellos in den Kaninchenbau der Mathematik: in das Reich von Geometrie und Algebra, von Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik und logischen Paradoxa. Auf der anderen Seite des Erdballs, am Amazonas, zählen die Mitglieder des Indianerstammes der Munduruku nur bis fünf und halten die Vorstellung, dass dies nicht genügen solle, für reichlich lächerlich. Bei uns in Deutschland dagegen finden jährlich die Meisterschaften der besten Kopfrechner der Welt statt - 2010 wurde in Magdeburg eine elfjährige Inderin zur Nummer eins unter den "Mathleten" gekürt. Die Mathe-Weltmeisterin unter den Tieren ist hingegen die Schimpansin Ai, die Alex Bellos im japanischen Inuyama aufspürt und über deren Rechenkünste er nur staunen kann. Auch wenn er von den bahnbrechenden Überlegungen Euklids erzählt oder erklärt, warum man in Japan seine Visitenkarten keinesfalls zu Dodekaedern falten sollte - Bellos führt uns durch das wahrhaft erstaunliche Reich der Zahlen und bringt uns eine komplexe Wissenschaft spielerisch nahe. Mit seiner Mischung aus spannender Reportage, Wissenschaftsgeschichte und mathematischen Kabinettstückchen erbringt er souverän den Beweis, dass die Gleichung Mathematik = Langeweile eindeutig nicht wahr ist. Quod erat demonstrandum.
Posted in Mathematics

Islamic Design: A Mathematical Approach

Author: Brian Wichmann,David Wade

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3319699776

Category: Mathematics

Page: 226

View: 6186

This book deals with the genre of geometric design in the Islamic sphere. Part I presents an overview of Islamic history, its extraordinary spread from the Atlantic to the borders of China in its first century, its adoption of the cultural outlook of the older civilisations that it conquered (in the Middle East, Persia and Central Asia), including their philosophical and scientific achievements - from which it came to express its own unique and highly distinctive artistic and architectural forms. Part II represents the mathematical analysis of Islamic geometric designs. The presentation offers unlimited precision that allows software to reconstruct the design vision of the original artist. This book will be of interest to Islamic academics, mathematicians as well as to artists & art students.
Posted in Mathematics

Stilfragen

Author: Alois Riegl

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5877730533

Category: History

Page: 346

View: 4784

Posted in History

Islam

Kunst und Architektur

Author: Markus Hattstein,Peter Delius

Publisher: N.A

ISBN: 9783833161032

Category:

Page: 623

View: 6637

Posted in

Your Private Sky

Discourse

Author: Richard Buckminster Fuller

Publisher: Lars Muller Publishers

ISBN: 9783907044957

Category: Aufsatzsammlung - Fuller, Richard Buckminster - Architektur

Page: 336

View: 5667

Dieses Buch ergAnzt den Band "Your Private Sky: Design als Kunst einer Wissenschaft" und gibt einen authentischen Einblick in die Entwicklung der architektonischen, technischen und anthropologischen Konzepte Fullers. Dieser "Poet der Technologie" war als Ingenieur ein Dichter, als Designer ein Denker, als Forscher ein KA1/4nstler, dessen schriftlicher Nachlass einen enormen Umfang aufweist - darunter Texte von visionArer Bedeutung, von hoher Konsistenz, eindringlicher Sprachkraft und nicht zuletzt drAngender AktualitAt. "Bucky" war ein Navigator im wissenschaftlichen, kulturellen und sozialen Netzwerk - einer der grossen Beweger dieses Jahrhunderts. Einige Texte werden hier erstmals verAffentlicht: z.B. sein erstes programmatisches Manuskript "Lightful Houses" (1928), eine aufschlussreiche Vortragsmitschrift zum "Dymaxion House" (1929), sein Brief an Einstein (1944) oder das Konvolut "Noah's Ark II" (1951).
Posted in Aufsatzsammlung - Fuller, Richard Buckminster - Architektur

Geschichte der Kunst in Spanien und Portugal

Author: Marcel Dieulafoy

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3845700777

Category: Art

Page: 428

View: 2006

Die Geschichte der Kunst Spaniens und Portugals nimmt seinen Ursprung zur Zeit der Sassaniden im Iran. Am Anfang des 8.Jahrhunderts übernehmen die Araber die Meerenge von Cadiz. Kunst, Kleidung, Sprache, Literatur, Sitten und Glaube auf der Pyrenäenhalbinsel änderten sich bei der Berührung zwischen dem Christentum und dem Islam. Zu den Bauten, mit denen die Araber Spanien beschenkten, gehörten auch die Moscheen. Im Laufe der Zeit gelangte aber auch der Einfluss Südfrankreichs nach Spanien. Dieses Buch gibt einen Überblick durch die Jahrhunderte der Kunst Spanien und Portugals von der persischen Kunst, über die Romanik, Gotik und Renaissance bis hin ins neunzehnte Jahrhundert. Mit 745 Schwarz-Weiß Abbildungen und 4 Farbtafeln. Sorgfältig überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe.
Posted in Art

Ilkhanidische Stalaktitengewölbe

Beitr. zu Entwurf u. Bautechnik

Author: Ulrich Harb

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Architecture, Islamic

Page: 66

View: 7087

Posted in Architecture, Islamic

Symmetrien der Natur

Ein Handbuch zur Natur- und Wissenschaftsphilosophie

Author: Klaus Mainzer

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110853655

Category: Philosophy

Page: 750

View: 5995

Posted in Philosophy

Griechische und römische Mosaiken

Author: Umberto Pappalardo,Rosaria Ciardiello

Publisher: N.A

ISBN: 9783777437910

Category: Mosaics, Byzantine

Page: 320

View: 1219

Posted in Mosaics, Byzantine

Von Der Inneren Einheit Der Religionen

Author: Frithjof Schuon

Publisher: N.A

ISBN: 9783929345346

Category: Philosophy

Page: 167

View: 2954

Von der menschlichen Seite aus gesehen, sind die gro Wer Schuons anspruchsvollen, aber stets logischen Ausfhrungen folgt, wird sehr bald einem Verfasser begegnen, der aus einer wahrhaft zyklischen Sendung heraus dem Leser gleichsam ein Pfingsterlebnis beschert, nmlich den Aufstieg aus der Vielheit der Formensprache in der Welt der Religion zur Einheit der paradiesischen oder adamischen Ursprache: als Form und Inhalt, Gestalt und Gehalt, Wort und Bedeutung noch unmittelbar eins waren. Welche weiten Wege der Leser dabei durchwandert, mag eine Wiedergabe des Inhaltsverzeichnisses zeigen: Vom inneren Wesen der Idee - Von den Grenzen der Exoterik - Erscheinungsweisen der Esoterik - Von den Formen der Kunst - Grundzge der Metaphysik - Von den Grenzen der Glaubensverbreitung - Der Dreiklang der monotheistischen Offenbarung - Christentum, Islam und Buddhismus.
Posted in Philosophy

Über Wachstum und Form

Author: D'Arcy Wentworth Thompson,Anita Albus

Publisher: N.A

ISBN: 9783821845685

Category:

Page: 477

View: 5905

Posted in

Geometrische Bauornamente der Seldschuken in Kleinasien

Author: Gerd Schneider,Werner Brüggemann

Publisher: Reichert Verlag

ISBN: 9783882260960

Category: Art

Page: 204

View: 9834

English description: This publication deals with geometrical designs on Saljuq buildings in Anatolia (Turkey). The Golden Age of Saljuq rule in Anatolia lasted from the end of the 12th until the middle of the 13th century. During this period Persia and Mesopotamia had already been strongly influenced by Islam while the territory of modern Turkey was still open for cultural impulses from Armenia and Bycantium as well as for impulses from earlier cultures. During the relatively short period of Saljuq rule enormously man different ornamental patterns are used. Ornamentation played a minor role in Pre-Islamic Asia Minor and it decreases again under the succeeding Osmans. Gerd Schneider does not only give an almost complete list of architectural ornamentation patterns from Saljuq Anatolia - he also shows the multitude of designs, their development, and their formal connections with each other in detailed drawigns. On 50 plates different ornamental patterns are presented and analysed - various examples show the development from simple forms to very complex ones and it becomes evident how complex patterns are constructed out of basic elements. 38 photographs by Werner Bruggemann show the buildings on which the designs discussed are located. German description: Dieser Band behandelt die geometrische Bauernornamentik der Seldschuken in Anatolien und die der nachfolgenden Emiratszeit, in der das seldschukische Formengut weiter verwendet wird. Die Blutezeit der Seldschukenherrschaft in Anatolien erstreckt sich vom Ende des 12. bis uber die Mitte des 13. Jahrhunderts hinaus. Anders als Persien oder Mesopotamien ist das Gebiet der heutigen Turkei zu diese Zeit noch nicht von islamischer Tradition gepragt, so dass Anregungen aus armenischen und byzantinischem Formenschatz sowie aus fruheren Kulturen bereitwillig aufgenommen werden. In der relativ kurzen Blutezeit der Seldschukenherrschaft werden ausserordentlich viele Ornamentformen verwendet. Im Vergleich dazu hat die Ornamentik im vorislamischen Kleinasien eine untergeordnete Rolle gespielt, auch unter den nachfolgenden Osmanen tritt sie an den Bauten wieder starker zuruck. Gerd Schneider gibt nicht nur eine weitgehend vollstandige Bestandsaufnahme der anatolisch-seldschukischen Ornamentformen, sondern stellt auch die Vielfalt der Ornamente und ihre formalen Beziehungen untereinander zeichnerisch dar. Auf 50 Tafeln zeigt er verschiedene Ornamentformen und schlusselt sie auf - exemplarisch verdeutlicht er die Entwicklung von einfachen zu komplizierten Formen und man erkennt, wie die Konstruktionsprinzipien der Ornamente aus ihren elementaren Formen erwachsen. Ein Abbildungsteil mit Fotos von Werner Bruggemann zeigt die erlauterten Ornamente in situ als Teil seldschukischer Gebaude.
Posted in Art

Intelligent Computer Graphics 2010

Author: Dimitri Plemenos,Georgios Miaoulis

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3642156894

Category: Computers

Page: 248

View: 2562

Nowadays, intelligent techniques are more and more used in Computer Graphics in order to optimise the processing time, to find more accurate solutions for a lot of Computer Graphics problems, than with traditional methods, or simply to find solutions in problems where traditional methods fail. The purpose of this volume is to present current work of the Intelligent Computer Graphics community, a community growing up year after year. This volume is a kind of continuation of the previously published Springer volumes “Artificial Intelligence Techniques for Computer Graphics” (2008) and “Intelligent Computer Graphics 2009” (2009). This volume contains selected extended papers from the last 3IA Conference (3IA’2010), which has been held in Athens (Greece) in May 2010. This year papers are particularly exciting and concern areas like rendering, viewpoint quality, data visualisation, vision, computational aesthetics, scene understanding, intelligent lighting, declarative modelling, GIS, scene reconstruction and other important themes.
Posted in Computers