Im Banne des Poeten

Die theologische Dostoevskij-Rezeption und ihr Literaturverständnis

Author: Maike Schult

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525563493

Category: Religion

Page: 502

View: 1251

Die vorliegende Studie ist interdisziplinär zwischen den Fächern Slawistik und Theologie angesiedelt. Maike Schult zeichnet die Aufnahme des russischen Schriftstellers F.M. Dostoevskij (1821–1881) in der deutschsprachigen Theologie von ihren Anfängen um 1900 bis in die Gegenwart nach. Dabei macht sie nicht nur die theologische Dostoevskij-Rezeption als Teil der weltanschaulichen Deutungstradition chronologisch nachvollziehbar, sie wertet auch die dazugehörigen Rezeptionsdokumente auf ihr verborgenes Literaturverständnis hin aus. Der rezeptionsgeschichtliche Ansatz wird mit wirkungsästhetischen Fragen kombiniert und der widersprüchliche Erwartungshorizont des theologischen Lesers transparent: Während Dostoevskij in Krisen- und Umbruchzeiten als »Prophet« verehrt und Botschaft und Wegweisung von ihm erwartet wird, bleibt er als Künstler dauerhaft suspekt. Doch eben die existentielle Erwartungshaltung begünstigt die in den Romanen angelegten Strategien der Manipulation und Provokation, die den Leser beeinflussen. Diese befördern die für den Autor charakteristische emotionale Interaktion zwischen Text und Leser. Einen poetologischen Gegenentwurf hat der Hallesche Orthodoxiekundler Konrad Onasch vorgelegt. Er hat die Theologie früh vor Funktionalisierungs- und Vereinnahmungstendenzen gewarnt und die Frage nach einer theologisch angemessenen Hermeneutik im Umgang mit literarischen Werken aufgeworfen. Sein Ansatz von der »Poetisierung des Christentums« in Dostoevskijs Werk wird in dieser Studie besonders gewürdigt. Die Arbeit enthält Bildmaterial sowie einen Anhang mit allen einschlägigen theologischen Rezipienten, die sich mit Dostoevskij befasst haben.
Posted in Religion

Im Bann des Ozeans

Expeditionen in die Wunderwelt der Tiefe

Author: Robert Hofrichter

Publisher: Gütersloher Verlagshaus

ISBN: 3641210976

Category: Nature

Page: 240

View: 7449

»Eine unvergessliche Exkursion – versprochen.« (Robert Hofrichter) 1.337.323.000 Kubikkilometer – so viel Wasser enthalten in etwa die Ozeane dieser Welt. Gigantische Badewannen, die nicht nur Künstler und Poeten, sondern vor allem Meeresforscher und Biologen faszinieren. Robert Hofrichter ist einer von ihnen und hier erzählt er die spannendsten Geschichten aus dem nassen Kosmos, der die Erde umgibt. Wir lesen von seltsamen Lebensentwürfen und sonderbaren Sex-Praktiken in einem verbeulten Ozean, lernen freundliche Haie und übelgelaunte Delphine kennen, erfahren mehr über Monsterwellen, die Ungeheuer der Tiefe und die Geschichte der Quellen allen Lebens. Ein Buch, so aufregend wie ein Tauchgang in die Tiefsee! Die Geheimnisse des Ozeans Geschichten vom Schrecken und der Schönheit der See Ein Buch wie das Meer – abwechslungsreich und belebend Mit vierfarbigem Bildteil
Posted in Nature

Im Banne des Schwarzen Adlers

geschichtlicher Roman in vier Büchern

Author: Rudolf von Gottschall

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 6737

Posted in

Im Bann der hellen Nächte.

Die Wanderungen und Wandlungen des Maler-Poeten Holger Drachmann.

Author: Harboe Kardel

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 176

View: 1565

Posted in Art

Im Banne des schwarzen Adlers: Historischer Roman

Die Welt der Friderizianischen Zeit

Author: Rudolf von Gottschall

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027224284

Category: Fiction

Page: 564

View: 6312

Diese Ausgabe von "Im Banne des schwarzen Adlers" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Aus dem Buch: "Es war an einem Märztage des Jahres 1739, als ein junger Mann über die Breslauer Sandbrücke schritt. In den Lüften war jener wohlige Hauch des erwachenden Frühlings, der das Gemüth so hoffnungsvoll erregt. Das Eis der Oder flutete losgelöst, aber nicht gefahrdrohend, zwischen den Brückenpfeilern hindurch; der Strom erschien, so weit das Auge blickte, in lebendiger Bewegung und trug die abgestreifte winterliche Hülle hastig dem Meere zu. Ueber die Wellen hinweg zeigte sich am fernen Horizont jener eigenthümliche Duft, welcher wie die Verkündigung einer schöneren Jahreszeit gemahnt – und eine lichtweiße Wolke am Himmelssaum schien den Lerchen und Nachtigallen voraus zu schweben. Unser Wanderer schlürfte den frischen Hauch der Wellen und Lüfte mit Behagen ein; doch schien sein Geist von anderen Gedanken zu sehr in Anspruch genommen, um dem Leben auf dem Strome und der duftigen Fernsicht seine Aufmerksamkeit zu schenken. Auch an dem ehemaligen Augustinerkloster, an den hohen gothischen Fenstern der Sandkirche, an dem traulichen Klostergärtchen, das zur Sommerszeit seine grünen Zweige und Ranken so verwegen um das fromme Gemäuer schlingt, jetzt aber sich mit seinen Ufermauern gegen den anprallenden Eisgang des Stromes ängstlich wehrte, schritt er vorüber, ohne sich durch diese wechselnden Bilder von den Gedanken abziehen zu lassen, welche seinen Geist beschäftigten." Rudolf von Gottschall (1823-1909) war ein deutscher Dramatiker, Epiker, Erzähler, Literaturhistoriker und Literaturkritiker.
Posted in Fiction

Im Bann des Orients

Author: Anna Randol

Publisher: HarperCollins

ISBN: 3733760379

Category: Fiction

Page: 264

View: 1379

Konstantinopel, 1815. Ein letzter Auftrag steht zwischen Major Bennett Prestwood und seinem Abschied ins Privatleben: Er soll die junge Engländerin Mari Sinclair ins osmanische Hinterland begleiten, wo die talentierte Zeichnerin die Natur abbildet - und feindliche Festungen. Niemals hätte Bennett mit der machtvollen Anziehung gerechnet, die ihn und die schöne Spionin im Angesicht der Gefahr vereint. Bis eine Palastintrige sie auseinanderreißt. Überzeugt, dass die Geliebte tot ist, kehrt Bennett nach England zurück. Aber Mari lebt, gefangen in einem Harem ...
Posted in Fiction

Guillaume Des Autels

Author: N.A

Publisher: Slatkine

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 5355

Posted in

"Der Poet, der sich vollendet"

Goethes Lehr- und Wanderjahre

Author: Theo Buck

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412200916

Category: Authors, German

Page: 440

View: 3635

Posted in Authors, German

Aristokraten und Poeten

Die Grammatik einer Mentalität im tolosanischen Hochmittelalter

Author: Jan Rüdiger

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3050048255

Category: History

Page: 538

View: 8615

Dieses Buch handelt von der Mentalität der Menschen, die im 12. und frühen 13. Jahrhundert im tolosanischen Okzitanien lebten. Dazu untersucht der Autor ihre sozialen Praktiken, insbesondere diejenigen der kulturellen Produktion und Konsumtion. Von grundsätzlichem Wert hierfür ist die Dechiffrierung des sprachlichen Verhaltens der tolosanischen Oberschicht, wozu J. Rüdiger vor allem die "Reden" der Trobadors analysiert und kontextualisiert. Neben der okzitanischen und mediterranen Überlieferung zieht er auch die nordische Skaldendichtung vergleichend heran. Das hier entwickelte Konzept der "Grammatik der Mentalität" eröffnet eine neue Sicht auf den nordwestlichen Mittelmeerraum und ermöglicht ein besseres Verständnis der Ereignisse des Albigenserkrieges (1209-1229). Das Werk stellt eines der bislang ganz wenigen geglückten deutschen Zeugnisse einer "histoire totale" im Sinne der Annales-Schule dar: die Rekonstruktion einer räumlich begrenzten Kultur von europäischem Rang. Über den Autor: Jan Rüdiger studierte Geschichte, Anglistik und Okzitanistik in Hamburg, Sheffield und Toulouse. Promotionsstudium in Basel. Forschungsstipendiat in Aalborg. 1998 Promotion summa cum laude. Er lehrte an den Universitäten Rostock, Kiel, Hamburg und Basel.
Posted in History

Im Bann der Jungfrau

Novellenbuch

Author: Gisbert von Vincke

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 959

Posted in

Die Rückkehr des Poeten

Roman

Author: Michael Connelly

Publisher: N.A

ISBN: 9783453432154

Category:

Page: 446

View: 3465

Posted in

Im Banne der Melusine

Theodor Fontane und sein Werk

Author: Wolfgang Paulsen

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: 314

View: 3348

Der Mensch schreibt, wie er ist und was er ist - das jedenfalls unterscheidet den Dichter vom Schriftsteller. Über den Dichter Fontane wissen wir heute mehr als frühere Generationen, sein Werk wurde aus den verschiedensten Perspektiven beleuchtet. Was bisher aber weitgehend ausser acht gelassen wurde, ist die Entschlüsselung jenes Geheimnisses, das den alten Fontane in den letzten zwanzig Jahren seines Lebens so sehr an seinen Schreibtisch gebannt hat - um Romane zu schreiben, von denen er doch im voraus wusste, dass sie nicht «gehen» würden. Der Schlüssel zu diesem Geheimnis liegt in Fontanes Alterswerk selbst, dessen Feingliedrigkeit allerdings dem psychologisch ungeschulten Leser der damaligen Zeit verschlossen bleiben musste. In diesen Romanen geht es darum, das Erlebnis des Menschen am Menschen zu gestalten, das, was sich zwischen Mann und Frau, aber auch zwischen Mann und Mann abspielt, mit dem Medium der Sprache zum Ausdruck zu bringen. Zwar hat Fontane seine Stoffe immer wieder aus seiner Zeit genommen und sich der verschiedenartigsten literarischen Vorbilder bedient - aber die Welt, die er sich in dichterischer Distanz schuf, war seine eigene Welt: eine Traumwelt, der er seine eigenen Erfahrungen zugrunde legte, in der ihm die Frau zur «mythologischen Frau» wurde, nach der er sich, wie jeder Mann, gesehnt hatte und an der er gescheitert war. Diesem Scheitern am Du und an sich selbst versucht Paulsen in der vorliegenden Studie auf die Spur zu kommen, indem er mit psychologischem Feingespür die verschiedenen Stufen von Fontanes Leben und Werk auf der Basis jüngster Forschungsergebnisse neu durchleuchtet. Das so entstandene Werk bietet eine Fülle von hochbedeutsamen neuen Erkenntnissen und gibt, nicht zuletzt durch die Ausgewogenheit der Wertungen, der modernen Forschung eine Vielzahl von neuen Anregungen. «Die Klarheit der sprachlichstilistischen Gestaltung und die logische Geschlossenheit der Gedankenführung machen das Lesen (dieser Untersuchung) zu einem Genuss» (Manfred Horlitz, Leiter des Theodor-Fontane-Archivs, Potzdam).
Posted in Biography & Autobiography

Respekt vor den Poeten

Studien zum Status des freien Schriftstellers

Author: Eberhard Lämmert

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German literature

Page: 360

View: 2993

Posted in German literature

Das Spiel des Poeten

Commissario Montalbano liest zwischen den Zeilen

Author: Andrea Camilleri

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732505995

Category: Fiction

Page: 270

View: 2346

Ein greises Geschwisterpaar in religiösem Wahn, das Schüsse abfeuert, sobald jemand sich der Wohnung nähert. Eine massakrierte Gummipuppe, die Rätsel aufgibt - umso mehr, als sich in einem anderen Viertel Vigàtas eine zweite Puppe mit denselben Blessuren findet. Anonyme Botschaften in Reimform, die im Kommissariat eingehen. Commissario Montalbano ahnt schon bald, dass ein weit zurückliegender Fall erneut ans Tageslicht gerückt ist: das mysteriöse Verschwinden eines Mädchens, dessen Leiche nie gefunden wurde ...
Posted in Fiction