Guide to Charleston Illustrated

Being a Sketch of the History of Charleston, S. C., With Some Account of Its Present Condition, With Numerous Engravings (Classic Reprint)

Author: Arthur Mazyck

Publisher: Forgotten Books

ISBN: 9780331056310

Category: Reference

Page: 248

View: 9280

Excerpt from Guide to Charleston Illustrated: Being a Sketch of the History of Charleston, S. C., With Some Account of Its Present Condition, With Numerous Engravings West on the American Continent. Two lines of railroad connect the city With the North and South, and only a few connecting links are wanting to give us three competing lines to the West, and these are being rapidly supplied by energetic men. Railroads in the city run down to the wharves and deliver produce alongside the shipping, affording thereby a prompt and safe landing of goods. The fruit, sugar, coffee, tobacco, and tropical productions of Cuba, the West Indies and South America, come directly to our port in large Shipments, and that the year round. Our harbor is never frozen; steamers and railroads never obstructed, delaying transportation and increas ing expenses. Steamers ply weekly, or more fre quently, from this port to New York, Philadelphia, Boston, Baltimore, Savannah, and other places. From early Spring, in February, to the fall, they supply the North with vegetables in great variety and of un surpassed quality. Strawberries, peas, beans, pota toes, squashes, cucumbers, tomatoes, melons, cabbage, and other table plants, are Shipped in immense quan tities from farms adjacent to the city. Thousands of tons of phosphate, both in crude rock and manipu lated, were sent off last season, and some of it was exported to Europe. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
Posted in Reference

A Feminist Case Study in Transnational Migration

The Anne Jemima Clough Journals

Author: Mary Gallant

Publisher: Cambridge Scholars Publishing

ISBN: 1443809497

Category: Literary Collections

Page: 255

View: 9286

Although until now virtually unacknowledged in the field of women’ education, Anne Jemima Clough was active throughout her long life in the field. Among other positions, she held the position of principal of Newnham College, Cambridge, for more than a decade, from 1880 until her death in 1892. But in spite of her prominent position, her achievements were overshadowed by her more visible and vocal contemporaries in higher education, such as Emily Davies and Josephine Butler. Nevertheless, she was always a loyal and tenacious follower and an uncomplaining worker. In a subdued way she lived and laboured fervently for the furtherance of women’s education. Quietly, and with remarkably little encouragement or guidance, she pursued and finally realized her dream, a dream that would at last allow her to help make education accessible to all women. In this volume I have compiled, edited, and annotated most of Anne Jemima Clough’s unpublished papers. In addition to transcribing her diaries, or notebooks, I have incorporated chronologically into the text some examples of the voluminous amount of correspondence she wrote and received during a long life filled with activity The Anne Jemima Clough.papers will not only provide raw material for scholars studying the women’s movement during the nineteenth century, but they will also be a useful and engaging read for all students and scholars of the women’s movement, education, Victorian feminism and gender studies.
Posted in Literary Collections

The Virginian

Missouri -

Author: Owen Wister

Publisher: BookRix

ISBN: 3955008320

Category: Fiction

Page: 341

View: 8686

The Virginian ist die Geschichte eines einzelgängerischen Cowboys in Wyoming um 1880, der sich trotz des im Westen vorherrschenden Faustrechts an seinen persönlichen Ehrenkodex hält und so allerlei Unbilden übersteht. Owen Wister war der Sohn von Sarah und Owen Wister Sr. einer Patrizierfamilie aus Philadelphia und genoss so eine privilegierte Kindheit. Seine Großmutter war die britische Bühnenschauspielerin Fanny Kemble. Nach Schulaufenthalten in der Schweiz und in England studierte er an der renommierten St. Paul's School in Concord (New Hampshire) sowie später an der Harvard University. Dort begann er mit Beiträgen für die studentische Satirezeitschrift The Harvard Lampoon seine schriftstellerische Laufbahn und lernte seinen langjährigen Freund und späteren Präsidenten der USA, Theodore Roosevelt, kennen. 1882–1884 verbrachte er zwei Jahre in Paris. Nach seiner Rückkehr ließ er sich zunächst in New York nieder, wo er in einer Bank Anstellung fand. 1885 begann er ein Zweitstudium an der Harvard Law School. Seine Approbation als Rechtsanwalt erhielt er 1888. In dieser Zeit begann sich Wister verstärkt mit dem amerikanischen Westen zu beschäftigen. Dieses Thema entsprach ganz dem Zeitgeist; der Historiker Frederick Jackson Turner verklärte in dem einflussreichen Aufsatz The Significance of the Frontier in American History (1893) die Frontier, also die weiße Siedlungrenze im Westen, zum Geburtsort des amerikanischen Gemüts und des ihm angeblich eigenen Freiheits- und Selbstbehauptungswillens. Roosevelt legte in seinem Werk The Winning of the West (1889-96) die Bedeutung der Westexpansion für das Wohl der amerikanischen Nation dar. Während die "Zivilisierung" des Westens voranschritt, also die Vertreibung der indianischen Ureinwohner, die Besiedlung durch Weiße, und die politische Organisation der Westterritorien in US-Bundesstaaten, machte sich Wister an die Verklärung dieser verschwindenden Welt und prägte mit seinem ersten Roman The Virginian (1902; dt. Der Virginier, 1955)) den in dieser Zeit entstehenden Mythos vom "Wilden Westen" entscheidend mit.
Posted in Fiction

Die Information

Geschichte, Theorie, Flut

Author: James Gleick

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3864142245

Category: Science

Page: 500

View: 3697

Blut, Treibstoff, Lebensprinzip - in seinem furiosen Buch erzählt Bestsellerautor James Gleick, wie die Information zum Kernstück unserer heutigen Zivilisation wurde. Beginnend bei den Wörtern, den "sprechenden" Trommeln in Afrika, über das Morsealphabet und bis hin zur Internetrevolution beleuchtet er, wie die Übermittlung von Informationen die Gesellschaften prägten und veränderten. Gleick erläutert die Theorien, die sich mit dem Codieren und Decodieren, der Übermittlung von Inhalten und dem Verbreiten der Myriaden von Botschaften beschäftigen. Er stellt die bekannten und unbekannten Pioniere der Informationsgesellschaft vor: Claude Shannon, Norbert Wiener, Ada Byron, Alan Turing und andere. Er bietet dem Leser neue Einblicke in die Mechanismen des Informationsaustausches. So lernt dieser etwa die sich selbst replizierende Meme kennen, die "DNA" der Informationen. Sein Buch ermöglicht ein neues Verständnis von Musik, Quantenmechanik - und eine gänzlich neue Sicht auf die faszinierende Welt der Informationen.
Posted in Science

Der Bauch von Paris

Le Ventre de Paris: Die Rougon-Macquart

Author: Emile Zola

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027216494

Category: Fiction

Page: 444

View: 6057

Der Bauch von Paris ist ein 1873 erschienener Roman von Émile Zola und der 3. Teil des zwanzigbändigen Rougon-Macquart-Zyklus. Die Handlung vollzieht sich größtenteils auf dem zentralen Markt von Paris. Die während des zweiten Kaiserreiches errichteten Markthallen mit ihrer Glas-Stahl-Konstruktion werden als Meilensteine des Fortschritts dargestellt. Zola beschreibt das Milieu des Einzelhandels und setzt sich erstmals mit der Lebenswirklichkeit der arbeitenden Klasse auseinander. Émile Édouard Charles Antoine Zola (1840-1902) war ein französischer Schriftsteller und Journalist. Zola gilt als einer der großen französischen Romanciers des 19. Jahrhunderts und als Leitfigur und Begründer der gesamteuropäischen literarischen Strömung des Naturalismus. Zugleich war er ein sehr aktiver Journalist, der sich auf einer gemäßigt linken Position am politischen Leben beteiligte.
Posted in Fiction

Brennendes Wasser

Ein Kurt-Austin-Roman

Author: Clive Cussler,Paul Kemprecos

Publisher: Blanvalet Taschenbuch Verlag

ISBN: 3641151783

Category: Fiction

Page: 480

View: 8076

Kurt Austin leitet eine Mannschaft der NUMA (National Underwater & Marine Agency), die an der mexikanischen Küste zunächst nur den plötzlichen Tod einer seltenen Walart untersuchen soll. Zusammen mit seinem Mini-U-Boot wird er dabei um ein Haar für immer außer Dienst gestellt. Erst nach und nach wird erkennbar, dass die Attacke mit einem scheinbar ganz anderen Spezialauftrag einer weiteren NUMA-Truppe zusammenhängt: Die ist auf den Spuren einer Legende im venezolanischen Regenwald unterwegs. Es geht die Kunde von einer weißen Göttin und einem mysteriösen Stamm mit erstaunlichen technischen Errungenschaften. Kaum jemand glaubt an die Existenz dieses Stammes - und fast niemand hält es tatsächlich für möglich, dass das Wissen um diese Gottheit tatsächlich den Lauf der Geschichte verändern könnte. Doch zu diesen wenigen gehört eine mordlustige Bande von Biopiraten, die es auf Geheimnisse von unermesslichem Wert abgesehen haben. Hinter ihnen steckt ein steinreicher Industrieller aus Kalifornien, der davon überzeugt ist, dass er durch dieses Geheimwissen ein Monopol auf die knapp gewordenen globalen Trinkwasserreserven erlangen kann. Denn er hofft auf eine Formel zu stoßen, durch die man große Mengen Salzwasser in Trinkwasser verwandeln kann. So will er die Welt erpressen und regieren. Mittlerweile hält es auch Austin für möglich, dass die mythische Göttin des venezolanischen Stammes echte wissenschaftliche Wurzeln hat. Aber mit jedem weiteren Schritt in den Urwald hinein fühlen er und sein NUMA-Team sich immer mehr als Fische auf dem Trockenen. Verfolgt von den mörderischen Feinden, müssen sie sich durch einen tödlichen Dschungel aus Verrat, Erpressung und Mord ihren eigenen Weg zur Enthüllung der Geheimnisse um die weiße Göttin bahnen.
Posted in Fiction

Das viktorianische Internet

die erstaunliche Geschichte des Telegraphen und der Online-Pioniere des 19. Jahrhunderts

Author: Tom Standage

Publisher: N.A

ISBN: 9783907100721

Category:

Page: 246

View: 1675

Posted in

Der Feind aller

Der Pirat und das Recht

Author: Daniel Heller-Roazen

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104007276

Category: History

Page: 352

View: 8430

Lange bevor es eine Charta der Menschenrechte und humanitäre Organisationen gab, definierten die Römer den Piraten als »Feind aller«, da ihm nicht mit dem üblichen Recht beizukommen war: Er ist kein Bürger eines Staates, er bewegt sich auf offener See, die niemandem gehört und wo keine Gesetze gelten, man kann nicht mit ihm verhandeln und er ist nicht mit einem Krieg zu besiegen. Bis heute stellt er eine immense Herausforderung an das Recht und die Politik dar. In seiner brillanten Studie zeichnet Daniel Heller-Roazen die Genealogie dieser Herausforderung von der Antike bis heute nach. Mit leichter, eleganter Hand beschreibt er, wie und warum der Pirat aus allen territorialen, politischen, kriegerischen und rechtlichen Kategorien herausfällt und wie er zu der zentralen zeitgenössischen Figur hat werden können, als die wir ihn heute erleben.
Posted in History

Der Marsch

Roman

Author: Edgar L. Doctorow,Angela Praesent

Publisher: N.A

ISBN: 9783596182008

Category:

Page: 411

View: 2915

Posted in

Deckname Dora

Author: Sándor Radó

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: World War, 1939-1945

Page: 441

View: 4058

Posted in World War, 1939-1945

Blitzkrieg-Legende

Der Westfeldzug 1940

Author: Karl-Heinz Frieser

Publisher: de Gruyter Oldenbourg

ISBN: 9783486715446

Category: Westfeldzug 1940 - Blitzkrieg

Page: 473

View: 1291

Posted in Westfeldzug 1940 - Blitzkrieg

Bibliotheken in der Antike

Author: Lionel Casson

Publisher: N.A

ISBN: 9783538071346

Category: Libraries

Page: 220

View: 6676

Posted in Libraries