Gelb

neues Hören : Vinko Globokar, Hans-Joachim Hespos, Adriana Hölszky

Author: Eva-Maria Houben

Publisher: Pfau-Verlag

ISBN: N.A

Category: Music

Page: 263

View: 5593

Posted in Music

Gelb

erste Wörter zum Fühlen und Begreifen

Author: N.A

Publisher: TESSLOFF Verlag

ISBN: 9783788631246

Category:

Page: 8

View: 6743

Posted in

Blau ist grüner als Gelb

Roman

Author: Anna Licht

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 384120242X

Category: Fiction

Page: 256

View: 3537

Liebe braucht Ferien Dass sie in ihrem Leben etwas ändern muss, merkt die junge Ärztin Lena erst, als sie bei einer Transsexuellen vergeblich die Gebärmutter sucht. Und auch Mia, ihre beste Freundin, zieht es hinaus aus ihrer kleinen Welt mit Mann und Kindern. Mit dem Plan, die Liebe neu zu entdecken, nehmen sie sich eine gemeinsame Auszeit. Wenn die Männer nerven, müssen sie eben selbst für ihr Wohlergehen sorgen. Das Einmaleins der emanzipierten Frau von heute - herrlich offen, ironisch und selbstkritisch.
Posted in Fiction

Jan Oder Die Fahrt Ins Gelb

Author: Thomas Grass

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3831110808

Category:

Page: 64

View: 620

Posted in

Vier mal Gelb

Author: K.C. Mayer

Publisher: epubli

ISBN: 3741888427

Category: Fiction

Page: N.A

View: 6245

Agent Stomper wird zu einem mysteriösen Mord gerufen. Auf der Suche nach dem Killer, muss der Agent feststellen, dass dieser ihm immer einen Schritt voraus ist. Als er dem Mörder zu Nahe kommt, nimmt dieser Kontakt mit ihm auf und verwickelt ihn in ein mörderisches Spiel.
Posted in Fiction

Ich in Gelb

Roman

Author: Olga Flor

Publisher: Jung und Jung Verlag

ISBN: 3990271342

Category: Fiction

Page: 216

View: 8230

Anregend geistreich und erfrischend böse: Olga Flors bloggende Alice entführt uns in Spiegelwelten wechselnder Identitäten. Als Modebloggerin macht sich NextGirl in der Szene schnell einen Namen. Sie nimmt sich kein Blatt vor den Mund, ihr Urteil ist stets unverblümt, so unverblümt, wie das Urteil eines »Girls« nur sein kann. Das Wunderland, durch das uns Alice in ihrem Blog führt, ist ein Fantasiereich erschreckend realer Figuren. Im Austausch mit Bianca, dem Model, in dem ein Wurm zu monströser Größe heranwächst, erzählt sie, wie sie den »genialen« Modeschöpfer Josef kennenlernt, der ausgerechnet in dem Museum für Naturgeschichte, in dem ihr Vater arbeitet, eine große Show plant. Und wie jede gute Show endet auch diese mit einem Knalleffekt. Kunstvoll und mit leichter Hand verknüpft Olga Flor in ihrem Blog-Roman Kurztexte, Kommentare, Links und Bilder zu einem engmaschigen Netz. Was sie darin aus den Tiefspeichern einer faszinierend fremden Welt zwischen Mode und Körperdesign zutage fördert, schillert in den grellen Farben einer Gegenwart, in der sich der Mensch selbst überlebt hat und zur Fantasiegestalt, zum »Real-Life-Avatar« einer viel reelleren Webidentität wird. Es bleibt die Frage: Wer fälscht wen?
Posted in Fiction

Der König in Gelb

Author: Robert W. Chambers

Publisher: Festa

ISBN: 3865523331

Category: Fiction

Page: 192

View: 6121

Das Original, bekannt aus der TV-Serie True Detective und die Vorlage zu H. P. Lovecrafts Necronomicon. Der König in Gelb erzählt von einem furchtbaren Buch, das jedem, der darin liest, Wahnsinn und Tod bringt. Bemerkt man die Gefahr, ist es längst schon zu spät. Inhalt: Cassildas Lied - Der Wiederhersteller des guten Rufes - Die Maske - Am Hofe des Drachen - Das Gelbe Zeichen - Die Jungfer d'Ys - Das Paradies der Propheten - Die Straße der Vier Winde - Nachwort von Michael Nagula: Robert W. Chambers: Fantast zwischen Poesie und Dekadenz & Die Bücher des Robert W. Chambers H. P. Lovecraft: »Chambers erklomm beachtliche Gipfel des kosmischen Grauens«. E. F. Bleiler: »Das wichtigste Buch in der amerikanischen Literatur des Unheimlichen zwischen Poe und den Modernen.« Ein gelungenes Werk in der Manier von H. P. Lovecraft. Die Gestalt des Königs in Gelb ist im Cthulhu-Mythos als Avatar von Hastur bekannt. Sein Erscheinen wird durch das Gelbe Zeichen angekündigt. Diese Ausgabe enthält alle unheimlichen Geschichten des Originals sowie ein ausführliches Nachwort zu Leben und Werk Robert W. Chambers (1865 ? 1933).
Posted in Fiction

Gelb oder Grün?

Kleine Parteiengeschichte der besserverdienenden Mitte in Deutschland

Author: Franz Walter

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839415055

Category: Political Science

Page: 148

View: 7574

In den letzten Jahren war viel von der Krise der Volksparteien die Rede. Den Nutzen hieraus zogen unzweifelhaft die Parteien der besserverdienenden Mitte: die FDP hier, die Grünen dort. Aber wie stabil ist die Hausse der beiden Parteien? Was verbindet ihre Anhänger, was trennt sie - sozial, lebensweltlich und politisch? Freie Demokraten und Grüne werden im Mehrparteiensystem die entscheidenden Scharniere der Koalitionsbildung sein. Aber was bedeutet das für die Zukunft der bundesdeutschen Gesellschaft?
Posted in Political Science

Die Farbe Gelb

Author: Vincent Knopp

Publisher: epubli

ISBN: 3844232273

Category: Fiction

Page: 160

View: 6824

Ein kurzweiliges Buch über Bürde und Horror des Andersseins. Geschrieben für die Wenigen.
Posted in Fiction

Ein Jahr Schwarz-Gelb

Wenig Grund zum Feiern

Author: U. Bersch

Publisher: GBI Genios Wirtschaftsdatenbank GmbH

ISBN: 3737917949

Category: Business & Economics

Page: 9

View: 9609

33,8 Prozent der Zweitstimmen für die CDU/CSU und sagenhafte 14,6 Prozent für die FDP - mit diesem Wahlergebnis wurde Schwarz-Gelb im September letzten Jahres eingeläutet. Die Koalitionsverhandlungen gingen erstaunlich schnell über die Bühne: Nach nur zwei Wochen waren sich CDU/CSU und FDP einig über die gemeinsame Politik. Als Bundeskanzlerin Merkel und ihre Ministerinnen und Minister am 28. Oktober 2009 vereidigt wurden, ahnte wohl niemand, wie die Umfrageergebnisse nur ein Jahr später aussehen würden.
Posted in Business & Economics

Gott ist gelb

Wie der ADAC Deutschland belügt

Author: Bastian Obermayer

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644537313

Category: Business & Economics

Page: 160

View: 4378

Der ADAC lässt einen nicht im Stich - diese Gewissheit ist weit verbreitet. 19 Millionen Menschen sind im ADAC, 19 Millionen, das ist beinahe schon Deutschland, 19 Millionen können nicht irren. Die Gewissheit ist trügerisch. Denn der ADAC verrät seine Mitglieder, wenn er an ihnen verdienen kann. Er lässt sie offenbar für Fremdkunden warten, dreht ihnen unnötig Batterien an, verkauft ihnen so viele Versicherungen wie möglich und versucht im Schadensfall auch noch die Kosten abzuwälzen. Im Laufe der Jahre ist der ADAC außerdem zum Selbstbedienungsladen geworden. Wie können Top-Funktionäre gleichzeitig als gut bezahlte ADAC-Vertragsjuristen kassieren? Der ADAC geriert sich gerne als Verbraucherschützer. Aber wie kann er Geschäfte machen mit Firmen, die er dann vermeintlich neutral testet? Bastian Obermayer, dessen Recherchen den ADAC-Skandal Anfang 2014 ins Rollen brachte, stürzt den ADAC in seinem Buch von dem Sockel, auf dem der Verein jahrzehntelang thronte. Denn in Wahrheit ist der ADAC vor allem eines: ein Milliardenkonzern – der noch immer mit den Strukturen eines Kleingartenvereins geführt wird.
Posted in Business & Economics

Rot-Gelb-Move

Ziele erreichen mit moderner Motivationspsychologie

Author: Dr. Rainer Schneider

Publisher: epubli

ISBN: 3844226737

Category: Self-Help

Page: N.A

View: 3653

Geballtes Wissen Motivation plus Online-Persönlichkeitstest: Mit Rot, Gelb, MOVE präsentiert Erfolgsautor Dr. Rainer Schneider die Erkenntnisse der modernen Motivationspsychologie. Ziele erreichen, Handlungsenergie aufbauen, Motivation stärken: Das sind die Themen, zu denen der Freiburger Psychologe bereits zahlreiche Ratgeber schrieb, die – entgegen der wissenschaftlichen Praxis – kurz und knapp praktische Anwendungen darstellen. Mit Rot, Gelb, MOVE gibt Dr. Schneider Einblicke in die Forschung und die wissenschaftliche Arbeit – und gibt so Erfahrungen weiter, die er z.B. als wissenschaftlicher Berater, als Forschungsleiter zahlreicher Studien oder als Universitäts-Dozent gesammelt hat. Leser erfahren nicht nur den aktuellen Stand der Forschung und einen Rückblick auf die Irrungen und Wirrungen teils immer noch gängiger Ansätze. Sie bekommen auch eine dezidierte Darstellung, wie Motivation tatsächlich funktioniert. Menschen motivieren sich nämlich auf ihre ganz persönliche Art und Weise anhand von Veranlagungen und erworbenen Fähigkeiten. Daher kann dieses Buch viele Antworten geben. Doch eine Antwort wird jedes Buch für sich allein genommen immer offenlassen: Wie motivieren Sie sich? Da diese Frage nur mittels eines ausführlichen Tests zu beantworten ist, können Leser den MOVE-Test absolvieren – natürlich ohne Mehrkosten. Dazu braucht man lediglich einen handelsüblichen Computer samt Internetzugang. Der MOVE-Test (Zugang im Buch) ist bereits erprobte Grundlage für zahlreiche Anwendungen und hilft Menschen, die bestimmte Ziele erreichen wollen. Raucher nutzen MOVE beispielsweise, um sich damit ihres Lasters zu entledigen. Für die Übertragung der wissenschaftlich-psychologischen Methode in eine praxisorientierte Anwendung wurde MOVE mit einer Urkunde von Innovationspreis der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet. In diesem Buch erfahren Sie: – Warum jeder Mensch motiviert ist und es manchmal überhaupt nicht merkt – Warum viele Menschen trotz großer Motivation scheitern – Warum populärwissenschaftliche (und manche wissenschaftliche) Ratgeber Gift für Ihre Motivation sind – Warum ein neuer Ansatz frischen Wind in die motivationale Landschaft bringt – Wie Sie mit dem Schlüssel-Schloss-Prinzip optimal Ziele erreichen – Welche Motivationstypen es gibt – Wie Ihre Selbststeuerung funktioniert – und Vieles mehr.
Posted in Self-Help

iTunes 4 gelb

Für Windows XP und Mac OS X

Author: Alexandra Brodmüller-Schmitz

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827268501

Category:

Page: 213

View: 9767

Posted in

Zur Etymologie Lexikalisierter Farbwortverbindungen

Untersuchungen Anhand Der Farben Rot, Gelb, Grün und Blau

Author: Christiane Wanzeck

Publisher: Rodopi

ISBN: 9789042013179

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 428

View: 6156

Dieses Buch bietet zum erstenmal eine zusammenhängende Darstellung der Etymologie von historischen und gegenwartssprachlichen lexikalisierten Farbwortverbindungen. Untersuchungsgegenstand sind Phraseologismen wie blauer Montag 'freier Montag, Fastnachts-, Karmontag', Gründonnerstag'Donnerstag der Karwoche', blau sein 'betrunken sein', rot sehen 'wütend werden', satzförmige Phraseologismen wie Grün ist die Hoffnung, Phraseologismen anderer Sprachen wie ndl. Iem. eene blauwe huik omhangen 'jmd. betrügen', ndl. Blauwboekjes 'Schmähschriften', frz. conte bleu 'Lüge', Lehnübersetzungen wie blaues Blut aus span. sangre azul 'Adel' oder Blaustrumpf aus engl. blue stocking 'intellektuelle Frau' und ausgestorbene Phraseologismen wie blaue Ente 'Lüge'.Im Zentrum der Arbeit steht die Frage, wie das Farbadjektiv, ausgehend von der Gesamtbedeutung der Farbwortverbindung, zu seiner Bedeutung gekommen ist. Weshalb bedeutet blau in blauer Montag 'arbeitsfrei' und blau in blaues Blut'adelig'? Um die Motivation von Benennungen zu erschließen, wird zunächst ermittelt, wann und in welcher Quelle sich die Bezeichnung zum erstenmal nachweisen läßt und welche Bedeutung sich aus dem Belegkontext ergibt. Anhand kulturgeschichtlicher und sprachlicher Angaben ist schließlich die Klärung der Herkunft undurchsichtig gewordener Benennungen möglich.Durch ein Wortregister kann die Arbeit als Nachschlagewerk für Farbwortverbindungen dienen. Da neben der linguistischen Analyse kulturgeschichtliche Zusammenhänge miteinbezogen werden, ist dieses Buch nicht nur für die Sprachwissenschaft, sondern auch für die Literaturwissenschaft, Volkskunde, Kunst- und Rechtsgeschichte interessant.For the first time, this book offers a coherent representation of the etymology of historical and contemporary lexicalised idioms involving colour. The investigation covers idioms such as blauer Montag, meaning 'Monday off, Monday of carnival week', Gründonnerstag,'Thursday of Holy Week', blau sein, 'to be drunk', rot sehen,'to get angry', idioms in sentence form such as Grün ist die Hoffnung,idioms from other languages, such as the Dutch iem. eene blauwe huik omhangen,'to deceive someone', Blauwboekjes, 'defamatory writings', the French conte blue,'lie', loan translations such as blaues Blut from the Spanish sangre azulmeaning 'noble' or Blaustrumpf from the English blue stockingmeaning 'intellectual woman' and obsolete idioms such as blaue Ente meaning a 'lie'. The work focuses on the question as to how the colour adjective went from the overall meaning of the colour word to take on its new meaning. Why does blau mean 'no work' in blauer Montag and 'noble' in blaues Blut? In order to determine the motivation of the expressions, the first stage was to ascertain when and in what source evidence of the phrase was first found, and what meaning could be deduced from the context of the document. It is then possible to clarify the origin of what are now unfathomable phrases on the basis of cultural, historical and linguistic information. There is an index which means the work can be used a source of reference for colour idioms. As there are cultural and historical contexts as well as purely linguistic analysis, this book is not only useful for language scientists, but also for the study of literature, folklore and the history of art and the law.
Posted in Language Arts & Disciplines