Fidel's ethics of violence

the moral dimension of the political thought of Fidel Castro

Author: Dayan Jayatilleka

Publisher: Pluto Pr

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: 235

View: 5131

Examines Casto's ethical and philosophical standpoint on the use of violence.
Posted in Biography & Autobiography

Castro

Author: Sebastian Balfour

Publisher: Routledge

ISBN: 1317864131

Category: History

Page: 220

View: 9883

The story of Fidel Castro has few parallels in contemporary history. None of the outstanding Third World leaders of the twentieth-century played such a prominent and restless part on the international stage and none survived as head of state for as long. Over almost 50 years, he was one of the most controversial political figures in the world, and his legacy has yet to be fully evaluated. Some of his most cherished plans were realized and are a model for many Third World countries. Yet despite enormous sacrifices by Cubans, his grand vision remains unfulfilled and its continued pursuit is full of risks. The fully revised third edition of this respected political biography provides the first full retrospect of Castro’s remarkable career right up to his illness and withdrawal from power in February 2008, incorporating analysis of: the renewed crackdown on dissidents in Cuba from the mid 1990s on the major geopolitical reconfiguration of Latin America in the late 1990s, and the new Cuban-Venezuelan relationship under Hugo Chavez the Helms Burton Act and the continuing US embargo The Cuban economy in the first decade of the new millennium It also revisits earlier events in Castro’s career, for instance the various assassination plots against him , the Cuban missile crisis and the Soviet invasion of Czechoslovakia in the light of documents released by Cuba and the US over the past decade and a half.
Posted in History

The Fall of Global Socialism

A Counter-Narrative From the South

Author: D. Jayatilleka

Publisher: Springer

ISBN: 1137395478

Category: Political Science

Page: 143

View: 4495

This radical new perspective from the Global South casts a fresh light on a major aspect of contemporary history and in doing so suggests an alternative interpretation of twentieth century revolutions, Socialism, left thinking and radical politics.
Posted in Political Science

Blood and Progress

Violence in Pursuit of Emancipation

Author: Nick Hewlett

Publisher: Edinburgh University Press

ISBN: 1474410618

Category: Political Science

Page: 208

View: 3543

Every day, we hear about war, state repression, uprisings, suicide bombing, gang warfare, slavery and domestic abuse. Is it realistic to think of a future that is free from violence? And can we justify the paradox of violence in pursuit of a peaceful future? Nick Hewlett places the goal of a wholly peaceful society centre-stage to give us a new understanding of violence in pursuit of peace. Hewlett brings together the modern history of capitalist violence and communist violence; political thought on insurgent violence; a passionate defence of the idea of peace and non-violence; and the political economy of contemporary capitalism. He explores topics ranging from the prospects for peace and non-violence to Fidel Castro's ethics of guerrilla warfare, and from the brutality of US foreign policy and the violence of historical communism to the meaning of terrorism today. Strongly argued and supported by a wealth of facts, Blood and Progress is suffused with the profound belief that we need to go beyond the inequalities and injustices of the current age and towards societies characterised by equality, deep democracy and peace.
Posted in Political Science

Die Geschichte wird mich freisprechen

Author: Fidel Castro

Publisher: Rotbuch Verlag

ISBN: 3867896054

Category: History

Page: 144

View: 8890

Unter dem Titel »La historia me absolverá«, in Anlehnung an den letzten Satz seines Plädoyers, wurde die ausführliche Verteidigungsrede bekannt, die Fidel Castro am 16. Oktober 1953 hielt, bei der vorletzten Gerichtsverhandlung in Santiago de Cuba gegen die Beschuldigten des Angriffs auf die Moncada-Kaserne in ebendieser Stadt und auf die Kaserne Carlos Manuel des Céspedes in Bayamo, jeweils am 26. Juli desselben Jahres. Sie ist ein programmatisches Manifest, Anklageschrift, rechtliche, moralische, philosophische und politische Verteidigungsschrift des revolutionären Kampfes gegen die Tyrannei. »Die Geschichte wird mich freisprechen« ist damit von selbst zu einem Grundsatzdokument der Kubanischen Revolution und einem der wichtigsten Texte über das politische Denken und die revolutionäre Aktion Kubas und Lateinamerikas geworden.
Posted in History

Radical Philosophy

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Philosophy

Page: N.A

View: 5637

Posted in Philosophy

Das andere Geschlecht

Sitte und Sexus der Frau

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644051615

Category: Social Science

Page: 944

View: 3247

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.
Posted in Social Science

Choice

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Best books

Page: N.A

View: 6230

Posted in Best books

Fidel & Gabo

A Portrait of the Legendary Friendship Between Fidel Castro and Gabriel García Márquez

Author: Ángel Esteban,Stéphanie Panichelli

Publisher: Open Road Media

ISBN: 145322601X

Category: Biography & Autobiography

Page: 352

View: 8745

The story of the controversial friendship between Nobel prize-winning author Gabriel Gabriel García Márquez and Fidel Castro In Fidel and Gabo, Márquez scholars Ángel Esteban and Stéphanie Panichelli examine this strange, intimate, and incredibly controversial friendship between the beloved author and Cuban dictator, exposing facets of their personalities never before revealed to the greater public. For years, Márquez, long fascinated with power, solicited and flattered Castro in hopes of a personal audience, for he viewed Castro’s Cuba as the model on which Latin American would one day build its own brand of socialism. Fidel and Gabo is a vivid and in-depth look at two of the most influential men of the modern era, their worlds, and the effect this friendship has had on their life and works.
Posted in Biography & Autobiography

Book Review Index 2009

Cumulation

Author: Dana Ferguson

Publisher: Gale Cengage

ISBN: 9781414419121

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 1262

View: 9512

Posted in Language Arts & Disciplines

Mein Leben

Author: Fidel Castro,Ignacio Ramonet

Publisher: N.A

ISBN: 9783867891820

Category:

Page: 784

View: 8414

Posted in

Das ist bei uns nicht möglich

Roman

Author: Sinclair Lewis

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841213731

Category: Fiction

Page: 448

View: 9840

Sinclair Lewis’ Roman aus dem Jahr 1935 führt einen Antihelden vor, der mit seinen Hetzreden die Begeisterung unzufriedener Wähler entfacht. Durch seine Lügen und eine Rhetorik des Populismus und der Ressentiments wird er Präsident der Vereinigten Staaten. Das klingt vertraut? „Eine unheimliche Vorwegnahme der aktuellen Ereignisse.“ The Guardian „Ein Populist im Weißen Haus? Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis hat es vor 80 Jahren durchgespielt.“ DIE ZEIT „Sinclair Lewis ist wieder aktuell.“ der Freitag „Ein Meister des absoluten Realismus." Bob Dylan 1935 in den USA ein aufsehenerregender Bestseller, heute wieder eine Sensation und aktuell wie selten zuvor. In der Übersetzung des bekannten Exilautors und Kleist-Preis-Trägers Hans Meisel – mit einem Nachwort von Jan Brandt. Sinclair Lewis wusste durch seine Frau Dorothy Thompson, Auslandskorrespondentin in Berlin, über den Aufstieg der Nazis Bescheid. In den USA beobachtete er, wie die Populisten nach Wirtschaftskrise und Sozialreformen des New Deal immer weiter an Einfluss gewannen. Der radikale Senator Huey Long versuchte Präsident Roosevelt aus dem Amt zu drängen, bevor Long 1935 einem Attentat zum Opfer fiel. Lewis diente er als Vorbild für den fanatischen Verführer Buzz Windrip in seinem Roman. Buzz Windrip, für seine Gegner ein „ungebildeter Lügner mit idiotischer Weltanschauung“ und ein gefährlicher Populist, will Präsidentschaftskandidat werden. Er gibt vor, sich für die kleinen Leute einzusetzen, und verspricht, „aus Amerika wieder ein stolzes Land zu machen“. Trotz völlig unglaubwürdiger Versprechen laufen ihm die Wähler zu, und er zieht ins Weiße Haus ein. Sogleich regiert er wie ein absolutistischer Herrscher, beschneidet die Freiheiten der Minderheiten, legt sich mit Mexiko an und lässt seine Kritiker rabiat verfolgen. Einer davon ist der liberale Zeitungsherausgeber Doremus Jessup, der sich nicht mundtot machen lassen will.
Posted in Fiction

Idealisten an der Macht

die Passion des Joschka Fischer

Author: Paul Berman

Publisher: N.A

ISBN: 9783886808465

Category:

Page: 282

View: 9195

Posted in

Der wahre Fidel Castro

Author: Leycester Coltman

Publisher: N.A

ISBN: 9783538072008

Category:

Page: 464

View: 9966

Posted in

Der lange Weg zur Freiheit

Autobiographie

Author: Nelson Mandela

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031541

Category: History

Page: 864

View: 9984

»Ich bin einer von ungezählten Millionen, die durch Nelson Mandelas Leben inspiriert wurden.« Barack Obama Eine fast drei Jahrzehnte währende Gefängnishaft ließ Nelson Mandela zum Mythos der schwarzen Befreiungsbewegung werden. Kaum ein anderer Politiker unserer Zeit symbolisiert heute in solchem Maße die Friedenshoffnungen der Menschheit und den Gedanken der Aussöhnung aller Rassen wie der ehemalige südafrikanische Präsident und Friedensnobelpreisträger. Auch nach seinem Tod finden seine ungebrochene Charakterstärke und Menschenfreundlichkeit die Bewunderung aller friedenswilligen Menschen auf der Welt. Mandelas Lebensgeschichte ist über die politische Bedeutung hinaus ein spannend zu lesendes, kenntnis- und faktenreiches Dokument menschlicher Entwicklung unter Bedingungen und Fährnissen, vor denen die meisten Menschen innerlich wie äußerlich kapituliert haben dürften.
Posted in History

Der kategorische Imperativ

eine Untersuchung über Kants Moralphilosophie

Author: Herbert J. Paton

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 355

View: 579

Posted in

Nürnberger Tagebuch

Author: Gustave M. Gilbert

Publisher: N.A

ISBN: 9783596218851

Category: Nuremberg Trial of Major German War Criminals, Nuremberg, Germany, 1945-1946

Page: 455

View: 1403

Das Prozesstagebuch des Gerichtspsychologen G. M. Gilbert zu den Nürnberger Prozessen.
Posted in Nuremberg Trial of Major German War Criminals, Nuremberg, Germany, 1945-1946

Telex aus Kuba

Author: Rachel Kushner

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644049912

Category: Fiction

Page: 464

View: 9934

In 'Telex aus Kuba', einem packenden Roman über die kubanische Revolution, sind sie alle versammelt – die Castros, Che Guevara, der Diktator Batista und US-Präsident Eisenhower. Aber erzählt wird die Geschichte hauptsächlich von zwei Jugendlichen, Everly Lederer und K.C. Stites, die füreinander bestimmt zu sein scheinen: sie die Tochter des Chefs einer amerikanischen Nickelmine und er der Sohn eines leitenden Angestellten der United Fruit Company. Aus den Brüchen zwischen dem, was sie voller Faszination und Erschrecken wahrnehmen, tritt allmählich die Geschichte eines ebenso wagemutigen wie bisweilen absurden Freiheitskrieges zutage. Verwickelt in ihn sind, mit oft dubiosen Interessen, auch ein französischer Agent mit SS-Vergangenheit, eine kubanische Tänzerin mit erotischem Hang zur Macht, zahlreiche karrierebewusste Saubermänner und ihre dekadenten Gattinnen, Dschungelkämpfer und schmutzige Geschäftemacher. Rachel Kushner hat einen tropisch glitzernden historischen Moment des 20. Jahrhunderts mit großer Raffinesse so verdichtet, dass er die Ereignisse wie durch ein Brennglas zeigt. Man liest mit allen Sinnen, sieht, schmeckt, fühlt mit den Figuren und überlässt sich Kushners herausragender erzählerischer Kraft.
Posted in Fiction

Soziophobie

Politischer Wandel im Zeitalter der digitalen Utopie

Author: César Rendueles

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518741063

Category: Political Science

Page: 262

View: 4716

Früher gab es einen Marktplatz und einen Markttag – mittlerweile haben die Läden immer länger geöffnet, und der Kapitalismus kolonialisiert die letzte Pore der Lebenswelt. In einer von wachsender Ungleichheit geprägten Gegenwart setzen viele Linke ihre letzte Hoffnung in die sozialen Medien, eine Haltung, die César Rendueles als naiven »Cyberfetischismus« kritisiert. Mit einem Gespür für große historische Bögen und einem an Slavoj Žižek erinnernden Talent, aus popkulturellen Referenzen theoretische Funken zu schlagen, legt er dar, dass politischer Wandel nur möglich sein wird, wenn wir die »Soziophobie«, die Angst vor der Kooperation mit den anderen, überwinden. »Wenn viele gleichzeitig dasselbe machen«, so Rendueles, »heißt das noch lange nicht, dass sie es gemeinsam tun.«
Posted in Political Science