Euklids Erbe

ein Streifzug durch die Geometrie und ihre Geschichte

Author: Günter Aumann

Publisher: N.A

ISBN: 9783534219483

Category: Geometry

Page: 256

View: 6996

Posted in Geometry

Pluralismus im Strategischen Management

Der Beitrag der Teilnehmerperspektive zur Lösung von Inkommensurabilitätsproblemen in Forschung und Praxis

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366308857X

Category: Business & Economics

Page: 416

View: 3860

Der Autor sucht Auswege aus der Pluralismusproblematik. Auf Basis des methodischen Konstruktivismus entwickelt er eine Perspektive zur Überwindung des Inkommensurabilitätsproblems.
Posted in Business & Economics

Vorteilsanrechnung beim Schmerzensgeld - ein Beitrag zur Fortentwicklung des Schadens(ersatz)rechts

Author: Dominik Erm

Publisher: VVW GmbH

ISBN: 3862982440

Category: Law

Page: 524

View: 1837

Vermögensschadensersatz, Schmerzensgeld, Genugtuung und Vorteilsausgleich stehen auch nach der aktuellen Rechtslage systematisch unstimmig nebeneinander. Der Verfasser entwickelt eine gesamteinheitliche Schadensersatzkonzeption, welche auf einer abstrakten Ebene die dogmatischen Grundannahmen der §§ 249 ff. BGB an die tatsächlichen Bedürfnisse der heutigen Zeit anpasst und die gesetzessystematischen Veränderungen durch die Schadensersatzrechtsreform konsequent umsetzt. Schwerpunkte sind dabei die Bestimm- und Bewertbarkeit von Nichtvermögensvorteilen, die Anerkennung eines weiten Verständnisses einer Genugtuungsfunktion sowie die grundsätzliche Verrechenbarkeit von Vermögens- und Nichtvermögenswerten. Durch diese Konzeption, die an einer starren Differenzierung zwischen Materiellem und Immateriellem nicht mehr festhält, werden gemeinhin anerkannte Grenzen des Schadensersatzrechts weithin 'aufgebrochen'. Obwohl die Vorteilsanrechnung beim Schmerzensgeld in den Lehrbüchern, Monographien und Kommentaren weitgehend vernachlässigt wird, lassen sich durchaus praxisrelevante Fallkonstellationen ausmachen, die der Verfasser auf Grundlage der fortentwickelten Dogmatik sachgerecht und widerspruchsfrei lösen kann. Die Arbeit richtet sich demnach nicht nur an Wissenschaftler, sondern auch an Rechtsanwälte und Richter, die aus Gründen der Rechtssicherheit einer Orientierungshilfe bei der Schmerzensgeldbemessung bedürfen.
Posted in Law

Gott und Raum

Theologie der Weltgegenwart Gottes

Author: Ulrich Beuttler

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525564007

Category: Religion

Page: 624

View: 3704

Das Buch entwickelt für die komplexe Rede von der Gegenwart Gottes eine vielstellige Phänomenologie des gelebten, des kosmischen und des geschöpflichen Raumes. Ulrich Beuttlers Ausgangspunkt ist die religiöse Erfahrung der Gegenwart Gottes, die auf das in ihr implizierte Raumverständnis befragt wird. Welche Struktur haben Räume, in denen Gott als gegenwärtig erfahren wird? In Bezug auf den gelebten, den kosmischen und den geschöpflichen Raum wird vor dem Hintergrund moderner Raumkonzepte eine vielstellige Phänomenologie des Raumes entwickelt, um theologisch reflektiert von der Gegenwart Gottes zu reden.
Posted in Religion

Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie

Bd. 1: A–B

Author: Jürgen Mittelstraß

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476000206

Category: Philosophy

Page: 561

View: 3898

Band 1 der großen "Enzyklopädie" in erweiterter und aktualisierter Neuausgabe.
Posted in Philosophy

Transzendentalphilosophie der Mathematik

Versuch einer systematischen Rekonstruktion der Leitlinien einer Philosophie der Mathematik in Kants "Kritik der reinen Vernunft" und Maimons "Versuch über die Transzendentalphilosophie"

Author: Christian Kauferstein

Publisher: ibidem-Verlag / ibidem Press

ISBN: 3838254716

Category: Philosophy

Page: 400

View: 892

Gegenstand des vorliegenden Buches ist der Versuch einer Rekonstruktion der erkenntnistheoretischen Leitlinien einer Philosophie der Mathematik in Kants "Kritik der reinen Vernunft" (1781, 21787) und in Maimons "Versuch über die Transzendentalphilosophie" (1790). Da sowohl für Kant als auch für Maimon die Mathematik von herausragender Bedeutung war, beide aber keine eigenständigen Abhandlungen zur Philosophie der Mathematik geschrieben haben, ist eine Rekonstruktion der Philosophie der Mathematik ein wichtiger Beitrag zur Werkerschließung. Während Kants Philosophie der Mathematik schon ausführlich in der Forschung behandelt wurde, steht eine aktuelle und umfassende Untersuchung über eine Philosophie der Mathematik bei Maimon immer noch aus, wobei die vorliegende Arbeit versucht, diesem Mangel zumindest teilweise abzuhelfen.Im ersten Hauptteil, der sich mit den Leitlinien einer Philosophie der Mathematik in Kants "Kritik der reinen Vernunft" beschäftigt, wird die Kantische Konzeption der mathematischen Sätze als synthetische Urteile a priori (Kap. 1), die transzendentalphilosophische Grundlegung der Mathematik im Rahmen der transzendentalen Ästhetik (Kap. 2), die transzendentalphilosophische Begründung der Arithmetik (Kap. 3), die Bedeutung der mathematischen Grundsätze des reinen Verstandes sowie die Frage nach der Gültigkeit und der Objektivität von Mathematik (Kap. 4), Kants Auffassung des mathematischen Unendlichen (Kap. 5) und der Unterschied zwischen Mathematik und Philosophie in methodischer Hinsicht (Kap. 6) erörtert. Im zweiten Hauptteil, der sich mit den Leitlinien einer Philosophie der Mathematik in Maimons "Versuch über die Transzendentalphilosophie" beschäftigt, werden die beiden apriorischen Vernunftwissenschaften Mathematik und Philosophie einander gegenüber gestellt (Kap. 7), Maimons Konzeption der mathematischen Sätze als synthetische Urteile a priori (Kap. 8), die transzendentalphilosophische Begründung der Mathematik (Kap. 9), die Frage nach der Realität der Mathematik (Kap. 10), die Frage nach der Methode der Mathematik (Kap. 11) näher beleuchtet sowie der Begriff des Differentials untersucht (Kap. 12).
Posted in Philosophy

Euclid's Heritage. Is Space Three-Dimensional?

Author: P. Janich

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9401580960

Category: Science

Page: 231

View: 8886

We live in a space, we get about in it. We also quantify it, we think of it as having dimensions. Ever since Euclid's ancient geometry, we have thought of bodies occupying parts of this space (including our own bodies), the space of our practical orientations (our 'moving abouts'), as having three dimensions. Bodies have volume specified by measures of length, breadth and height. But how do we know that the space we live in has just these three dimensions? It is theoreti cally possible that some spaces might exist that are not correctly described by Euclidean geometry. After all, there are the non Euclidian geometries, descriptions of spaces not conforming to the axioms and theorems of Euclid's geometry. As one might expect, there is a history of philosophers' attempts to 'prove' that space is three-dimensional. The present volume surveys these attempts from Aristotle, through Leibniz and Kant, to more recent philosophy. As you will learn, the historical theories are rife with terminology, with language, already tainted by the as sumed, but by no means obvious, clarity of terms like 'dimension', 'line', 'point' and others. Prior to that language there are actions, ways of getting around in the world, building things, being interested in things, in the more specific case of dimensionality, cutting things. It is to these actions that we must eventually appeal if we are to understand how science is grounded.
Posted in Science

Kreisgeometrie

Eine elementare Einführung

Author: Günter Aumann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662453061

Category: Mathematics

Page: 260

View: 8813

Die Kreisgeometrie eignet sich in idealer Weise, den Reichtum der Geometrie zu erschließen. Ausgehend von den klassischen, über 2000 Jahre alten Sätzen der Kreisgeometrie spannt der Autor den Bogen bis in die Neuzeit, in der neue, vor allem von Jacob Steiner entwickelte Werkzeuge der Kreisgeometrie einen enormem Schub brachten. Damit gelingt es ihm, ein breites Themenspektrum anzusprechen, das nicht nur viele berühmte Sätze, sondern auch zahlreiche kaum bekannte Resultate umfasst. Um die Beweisideen und deren geometrischen Kern transparent zu machen, steht bei allen Beweisen die geometrische Argumentation im Vordergrund. Über 250 Abbildungen und ein lockerer, aber präziser Schreibstil begleiten den Leser bei dieser faszinierenden Reise durch die Kreisgeometrie.
Posted in Mathematics

Historische Philosophen als Projektionsflächen für gegenwärtiges Philosophieren am Beispiel Euklids von Alexandria

Author: Bert Grashoff

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638611094

Category: Philosophy

Page: 19

View: 5801

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, Note: 1,0, Universität Bremen, Veranstaltung: Das Wissen der Griechen, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Rekapitulation unseres gesicherten Wissens über Euklid von Alexandria zwei konträre moderne erkenntnistheoretische Vereinnahmungsversuche des Theoretikers Euklid darstellen und kritisch gegeneinander diskutieren.
Posted in Philosophy

Euklid

Author: Peter Schreiber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322844064

Category: Technology & Engineering

Page: 159

View: 1477

Posted in Technology & Engineering

Die Geometrie des Euklid und das Wesen derselben

erläutert durch eine damit verbundene systematisch geordnete Sammlung von mehr als tausend geometrischen Aufgaben und die beigefügte Anleitung zu einer einfachen Auflösung derselben. Ein Handbuch der Geometrie für alle, die eine gründliche Kenntniss dieser Wissenschaft in kurzer Zeit erwerben wollen

Author: Ephraim Salomon Unger

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Geometry

Page: 694

View: 2858

Posted in Geometry

Euklid

Um 300 v. Chr.

Author: Jürgen Schönbeck

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034879911

Category: Mathematics

Page: 264

View: 7536

Euklid, der Geometer aus Alexandria, und sein uberwiegend geometrisches literarisches Werk bilden den Mittelpunkt dieses Buches zur Geschichte der Mathematik. Es ist bis heute nicht mit letzter Sicherheit geklart, ob es einen Mathematiker mit dem Namen Euklid wirklich gegeben, wann er gelebt hat und ob die ihm zugeschriebenen Lehrbucher zur Mathematik und zur mathematischen Physik tatsachlich nur von ihm verfasst wurden. Trotz dieser Einschrankungen breitet der Autor das derzeit verfugbare Wissen uber die voreuklidische griechische Mathematik, die Traditionslinien der euklidischen Geometrie und die uber Jahrhunderte andauernde Wirkungsgeschichte der euklidischen Werke umfassend aus. Dabei wird an vielen Stellen deutlich, wie unzureichend unsere Kenntnisse uber die Rezeptionsgeschichte und wie luckenhaft das antike Quellenmaterial auch nach zweitausend Jahren immer noch sind. Das Buch spurt den vielfaltigen historischen und interkulturellen Aspekten und Facetten der Mathematik nach.
Posted in Mathematics

Geometrie!

mit Farben statt Formeln auf den Spuren Euklids

Author: Günter Aumann

Publisher: N.A

ISBN: 9783863126216

Category: Electronic books

Page: 152

View: 2485

HauptbeschreibungGeometrie ohne Formeln!? Wie geht denn das? Günter Aumann bietet mit diesem Buch einen weitestgehend?formelfreien? und innovativen Zugang zur euklidischen Geometrie. Zahlreiche durchweg farbige Abbildungen erhellen den Inhalt der Sätze und erleichtern zusammen mit dem nahezu vollständigen Verzicht auf mathematische Fachbegriffe wesentlich das Verständnis der Beweise. Durch diese Konzentration auf den geometrischen Kern bereitet das Buch allen an der Geometrie Interessierten viel Freunde bei der Lektüre und liefert gleichzeitig Lehrern und Studierenden viele Anregungen für die.
Posted in Electronic books

Die Theorie der Parallellinien von Euklid bis auf Gauss

eine Urkundensammlung zur Vorgeschichte der nichteuklidischen Geometrie, in Gemeinschaft mit Friedrich Engel

Author: Paul Stäckel,Friedrich Engel

Publisher: Рипол Классик

ISBN: N.A

Category: History

Page: 325

View: 4514

Posted in History

Algebra

Für Studierende der Mathematik, Physik, Informatik

Author: Gisbert Wüstholz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834886785

Category: Mathematics

Page: 256

View: 5178

Dieses Buch ist eine moderne Einführung in die Algebra, kompakt geschrieben und mit einem systematischen Aufbau. Der Text kann für eine ein- bis zweisemestrige Vorlesung benutzt werden und deckt alle Themen ab, die für eine breite Algebra Ausbildung notwendig sind (Ringtheorie, Körpertheorie) mit den klassischen Fragen (Quadratur des Kreises, Auflösung durch Radikale, Konstruktionen mit Zirkel und Lineal) bis zur Darstellungstheorie von endlichen Gruppen und einer Einführung in Algebren und Moduln. Der Text wurde für die 2. Auflage vollständig durchgesehen und an vielen Stellen verbessert. Zur 1. Auflage: "Den Autor vorzustellen, hieße Eulen nach Athen zu tragen. Nicht unvermutet präsentiert er auf knappstem Raum eine Fülle von interessantem Material. [...] Ein sehr empfehlenswertes Buch, das vor allem Vortragende ansprechen kann." Monatshefte für Mathematik, 02/2005
Posted in Mathematics

Vorlesungen über Geschichte der Mathematik

Von der ältesten Zeiten biz zum Jahre 1200 n. Chr

Author: Moritz Cantor

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Mathematics

Page: 941

View: 9679

Posted in Mathematics