Enterprise Master Data Management

An SOA Approach to Managing Core Information

Author: Allen Dreibelbis,Eberhard Hechler,Ivan Milman,Martin Oberhofer,Paul van Run,Dan Wolfson

Publisher: Pearson Education

ISBN: 0132704277

Category: Computers

Page: 656

View: 9809

The Only Complete Technical Primer for MDM Planners, Architects, and Implementers Companies moving toward flexible SOA architectures often face difficult information management and integration challenges. The master data they rely on is often stored and managed in ways that are redundant, inconsistent, inaccessible, non-standardized, and poorly governed. Using Master Data Management (MDM), organizations can regain control of their master data, improve corresponding business processes, and maximize its value in SOA environments. Enterprise Master Data Management provides an authoritative, vendor-independent MDM technical reference for practitioners: architects, technical analysts, consultants, solution designers, and senior IT decisionmakers. Written by the IBM® data management innovators who are pioneering MDM, this book systematically introduces MDM’s key concepts and technical themes, explains its business case, and illuminates how it interrelates with and enables SOA. Drawing on their experience with cutting-edge projects, the authors introduce MDM patterns, blueprints, solutions, and best practices published nowhere else—everything you need to establish a consistent, manageable set of master data, and use it for competitive advantage. Coverage includes How MDM and SOA complement each other Using the MDM Reference Architecture to position and design MDM solutions within an enterprise Assessing the value and risks to master data and applying the right security controls Using PIM-MDM and CDI-MDM Solution Blueprints to address industry-specific information management challenges Explaining MDM patterns as enablers to accelerate consistent MDM deployments Incorporating MDM solutions into existing IT landscapes via MDM Integration Blueprints Leveraging master data as an enterprise asset—bringing people, processes, and technology together with MDM and data governance Best practices in MDM deployment, including data warehouse and SAP integration
Posted in Computers

Corporate Data Quality

Voraussetzung erfolgreicher Geschäftsmodelle

Author: Boris Otto,Hubert Österle

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662468069

Category: Business & Economics

Page: 205

View: 9631

Daten sind die strategische Ressource des 21. Jahrhunderts. Es findet kein Geschäftsprozess, keine Kommunikation zwischen Geschäftspartnern, keine Wertschöpfung statt, ohne dass die involvierten Personen, Maschinen und IT-Systeme Daten nutzen, erzeugen oder verändern. Trends wie die Digitalisierung, Industrie 4.0 und Social Media tragen ebenfalls dazu bei, dass Datenmanagement zu einer Kernkompetenz für erfolgreiche Unternehmen dieser Zeit geworden ist. Damit Daten ihren ganzen Wert entfalten können, müssen sie stets in angemessener Qualität zur Verfügung stehen. Dies gilt besonders für Stammdaten, die zentralen Geschäftsobjekte eines Unternehmens. Dieses Buch zeigt einen ganzheitlichen Ansatz zum qualitätsbewussten Management von Stammdaten auf und richtet sich damit sowohl an Praktiker als auch an die Wissenschaft. Das „Framework für Stammdatenqualitätsmanagement“ wurde im Rahmen des „Competence Center Corporate Data Quality“ der Universität St. Gallen seit dem Jahr 2006 gemeinsam mit Unternehmen aus unterschiedlichen Industrien in zahlreichen praktischen Anwendungen entwickelt und verbessert. Neben den theoretischen Grundlagen räumt das Buch der praktischen Sicht mit 10 Fallstudien großen Raum ein, die erfolgreich durchgeführte Datenqualitätsprojekte praxisnah aufbereiten. Schließlich führt das Buch noch Methoden und Werkzeuge für das Datenqualitätsmanagement auf, die (Stamm-)datenmanager bei Projekten im eigenen betrieblichen Umfeld unterstützen können.
Posted in Business & Economics

Entwicklung einer Methode zur Stammdatenintegration

Author: Alexander Schmidt

Publisher: Logos Verlag Berlin GmbH

ISBN: 3832526447

Category:

Page: 276

View: 2659

Die Moglichkeit von Unternehmen, flexibel auf veranderte Kunden- und Geschaftsanforderungen reagieren zu konnen, hangt entscheidend von ihrer Fahigkeit ab, applikations- und geschaftsprozessubergreifend genutzte Stammdaten konsistent und fehlerfrei zur Verfugung zu stellen. Die dezentralen Organisationsstrukturen global agierender Unternehmen fuhrten in der Vergangenheit jedoch dazu, dass Stammdaten in isoliert voneinander entwickelten Applikationen redundant gehalten wurden. Die Beseitigung der Redundanz bedingt die Notwendigkeit, Stammdaten zu integrieren. Die vorliegende Arbeit entwickelt eine Methode zur Integration von Stammdaten in global agierenden Unternehmen. Durch die Definition eines Vorgehensmodelles mit konkreten Techniken zur Erarbeitung von Ergebnissen, gibt die Methode Datenarchitekten und Stammdatenverantwortlichen eine Handlungsanleitung fur die systematische Zusammenfuhrung heterogener Stammdatenbestande. Inhaltliche Schwerpunkte der Methode liegen auf dem Metadatenmanagement, der Integration von Metadaten in Datenmodellen und Architekturmustern zur konsistenten Speicherung und Verteilung von Stammdaten. Die Arbeit nutzt drei Fallstudien, um Anforderungen an die Methode abzuleiten. Die Anwendung der vorgeschlagenen Methode in zwei Aktionsforschungsprojekten zeigt die Anwendbarkeit in der Unternehmenspraxis und dient der Nutzenbewertung der Methode. The possibility of companies to flexibly respond to changing customer and business requirements, essentially depends on their ability to provide consistent and error-free master data across applications and business processes. The decentralized organizational structure of companies acting globally, however, lead to master data being held redundantly in multiple isolated applications. Eliminating this redundancy necessitates the integration of master data. The thesis therefore develops a method for the company-wide integration of master data. By defining a procedure model with corresponding techniques the method guides data architects and master data managers to systematically integrate heterogeneous master data. Thematically, the main topics of the method comprise metadata management, the integration of metadata in data models and architecture patterns for consistent storage and distribution of master data. The thesis makes use of three case studies to derive requirements on the method development, while two action research projects show applicability of the proposed method and serve evaluation of its benefit.
Posted in

SAP NetWeaver Master Data Management

Author: Loren Heilig

Publisher: N.A

ISBN: 9783898426459

Category: Management information systems

Page: 345

View: 3572

Posted in Management information systems

Master Data Management: Nutzung in Finanzinstituten

Author: Michael Barlmeyer

Publisher: diplom.de

ISBN: 3956846958

Category: Business & Economics

Page: 53

View: 9375

Die Qualität und die Verfügbarkeit der Unternehmensdaten gewinnen mehr und mehr an Bedeutung für Unternehmen. Jedoch wird es in Zeiten zunehmender Digitalisierung und Big Data immer schwerer, die Datenflut zu bewältigen und zu nutzen. In Finanzinstituten kommt eine steigende Regulierung, die eine immer schnellere Bereitstellung von immer mehr Daten erfordert. Das Master Data Management (MDM) sorgt durch die Strukturierung der Daten und die Einführung von qualitätssichernden Maßnahmen für eine übersichtliche und verständliche Speicherung der Daten. Dieses Buch definiert zu Beginn die wichtigsten Begriffe. Im Anschluss werden die grundlegenden Aspekte für die Einführung eines MDM dargelegt. Dies umfasst die Schilderung eines Ordnungsrahmens, die Beschreibung der Anforderung, sowohl an die Datenqualität als auch an die handelnden Personen, sowie die Darstellung der Einflussbereiche. Abschließend werden einige Beispiele gezeigt, wie MDM in Finanzinstituten heute genutzt wird.
Posted in Business & Economics

Linked Enterprise Data

Management und Bewirtschaftung vernetzter Unternehmensdaten mit Semantic Web Technologien

Author: Tassilo Pellegrini,Harald Sack,Sören Auer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642302742

Category: Computers

Page: 295

View: 9881

Die Herausgeber und Autoren führen praxisnah in neue Methoden und Technologien des (Meta-)Daten-Managements für die Vernetzung und Integration verteilter, heterogener Datenbestände ein. Dabei werden die neuen Technologien und Methoden von bereits etablierten Ansätzen deutlich abgegrenzt, ihre Potenziale und auch ihre Grenzen klar benannt. Vor allem Semantic-Web-Technologien, deren betrieblicher Einsatz anhand anschaulicher Fallstudien erläutert wird, spielen eine zentrale Rolle.
Posted in Computers

Data mining

praktische Werkzeuge und Techniken für das maschinelle Lernen

Author: Ian H. Witten,Eibe Frank

Publisher: N.A

ISBN: 9783446215337

Category:

Page: 386

View: 1611

Posted in

A Practical Guide to Managing Reference Data with IBM InfoSphere Master Data Management Reference Data Management Hub

Author: Whei-Jen Chen,John Baldwin,Thomas Dunn,Mike Grasselt,Shabbar Hussain,Dan Mandelstein,Ivan Milman,Erik A O'Neill,Sushain Pandit,Ralph Tamlyn,Fenglian Xu,IBM Redbooks

Publisher: IBM Redbooks

ISBN: 0738438022

Category: Computers

Page: 266

View: 4564

IBM® InfoSphere® Master Data Management Reference Data Management Hub (InfoSphere MDM Ref DM Hub) is designed as a ready-to-run application that provides the governance, process, security, and audit control for managing reference data as an enterprise standard, resulting in fewer errors, reduced business risk and cost savings. This IBM Redbooks® publication describes where InfoSphere MDM Ref DM Hub fits into information management reference architecture. It explains the end-to-end process of an InfoSphere MDM Ref DM Hub implementation including the considerations of planning a reference data management project, requirements gathering and analysis, model design in detail, and integration considerations and scenarios. It then shows implementation examples and the ongoing administration tasks. This publication can help IT professionals who are interested or have a need to manage reference data efficiently and implement an InfoSphere MDM Ref DM Hub solution with ease.
Posted in Computers

Implementation Patterns

Der Weg zu einfacherer und kostengünstigerer Programmierung

Author: Kent Beck

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827326447

Category:

Page: 191

View: 8861

Posted in

Beyond Big Data

Using Social MDM to Drive Deep Customer Insight

Author: Martin Oberhofer,Eberhard Hechler,Ivan Milman,Scott Schumacher,Dan Wolfson

Publisher: IBM Press

ISBN: 0133509818

Category: Computers

Page: 272

View: 4652

Drive Powerful Business Value by Extending MDM to Social, Mobile, Local, and Transactional Data Enterprises have long relied on Master Data Management (MDM) to improve customer-related processes. But MDM was designed primarily for structured data. Today, crucial information is increasingly captured in unstructured, transactional, and social formats: from tweets and Facebook posts to call center transcripts. Even with tools like Hadoop, extracting usable insight is difficult—often, because it’s so difficult to integrate new and legacy data sources. In Beyond Big Data, five of IBM’s leading data management experts introduce powerful new ways to integrate social, mobile, location, and traditional data. Drawing on pioneering experience with IBM’s enterprise customers, they show how Social MDM can help you deepen relationships, improve prospect targeting, and fully engage customers through mobile channels. Business leaders and practitioners will discover powerful new ways to combine social and master data to improve performance and uncover new opportunities. Architects and other technical leaders will find a complete reference architecture, in-depth coverage of relevant technologies and use cases, and domain-specific best practices for their own projects. Coverage Includes How Social MDM extends fundamental MDM concepts and techniques Architecting Social MDM: components, functions, layers, and interactions Identifying high value relationships: person to product and person to organization Mapping Social MDM architecture to specific products and technologies Using Social MDM to create more compelling customer experiences Accelerating your transition to highly-targeted, contextual marketing Incorporating mobile data to improve employee productivity Avoiding privacy and ethical pitfalls throughout your ecosystem Previewing Semantic MDM and other emerging trends
Posted in Computers

Master Data Management in Practice

Achieving True Customer MDM

Author: Dalton Cervo,Mark Allen

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 111808568X

Category: Business & Economics

Page: 272

View: 2643

In this book, authors Dalton Cervo and Mark Allen show you how to implement Master Data Management (MDM) within your business model to create a more quality controlled approach. Focusing on techniques that can improve data quality management, lower data maintenance costs, reduce corporate and compliance risks, and drive increased efficiency in customer data management practices, the book will guide you in successfully managing and maintaining your customer master data. You'll find the expert guidance you need, complete with tables, graphs, and charts, in planning, implementing, and managing MDM.
Posted in Business & Economics

Performing Information Governance

A Step-by-step Guide to Making Information Governance Work

Author: Anthony David Giordano

Publisher: IBM Press

ISBN: 0133385639

Category: Business & Economics

Page: 672

View: 8522

Make Information Governance Work : Best Practices, Step-by-Step Tasks, and Detailed Deliverables Most enterprises recognize the crucial importance of effective information governance. However, few are satisfied with the value of their efforts to date. Information governance is difficult because it is a pervasive function, touching multiple processes, systems, and stakeholders. Fortunately, there are best practices that work. Now, a leading expert in the field offers a complete, step-by-step guide to successfully governing information in your organization. Using case studies and hands-on activities, Anthony Giordano fully illuminates the “who, what, how, and when” of information governance. He explains how core governance components link with other enterprise information management disciplines, and provides workable “job descriptions” for each project participant. Giordano helps you successfully integrate key data stewardship processes as you develop large-scale applications and Master Data Management (MDM) environments. Then, once you’ve deployed an information asset, he shows how to consistently get reliable regulatory and financial information from it. Performing Information Governance will be indispensable to CIOs and Chief Data Officers…data quality, metadata, and MDM specialists…anyone responsible for making information governance work. Coverage Includes Recognizing the hidden development and operational implications of information governance—and why it needs to be integrated in the broader organization Integrating information governance activities with transactional processing, BI, MDM, and other enterprise information management functions Establishing the information governance organization: defining roles, launching projects, and integrating with ongoing operations Performing information governance in transactional projects, including those using agile methods and COTS products Bringing stronger information governance to MDM: strategy, architecture, development, and beyond Governing information throughout your BI or Big Data project lifecycle Effectively performing ongoing information governance and data stewardship operational processes Auditing and enforcing data quality management in the context of enterprise information management Maintaining and evolving metadata management for maximum business value
Posted in Business & Economics

TOGAF® Version 9 - Ein Pocket Guide

Author: The Open Group

Publisher: Van Haren

ISBN: 9087535813

Category: Education

Page: 178

View: 8180

TOGAF® stellt ein offenes, branchenübergreifend vereinbartes Framework sowie eine Methode fürs Management von Unternehmensarchitekturen bereit. Dieses Taschenbuch basiert auf TOGAF Version 9 Enterprise Edition. Es bietet eine kurze und prägnante Einführung in TOGAF Version 9 und basiert auf der Spezifikation von TOGAF 9 und ergänzenden Beiträgen von Mitgliedern von The Open Group Architecture Forum. Zielgruppe dieses Dokuments: Unternehmensarchitekten, insbesondere Geschäfts-, Daten- und IT-Architekten, Systemarchitekten oder Lösungsarchitekten sowie Führungskräfte, die sich mit TOGAF vertraut machen möchten. Es werden keine Vorkenntnisse über die Unternehmensarchitektur vorausgesetzt. Behandelte Themen: Allgemeiner Überblick über TOGAF, die Unternehmensarchitektur sowie über die Inhalte und wichtigsten Konzepte von TOGAF; Einführung in die Methode zur Architekturentwicklung (Architecture Development Method, ADM), die TOGAF für die Entwicklung von Unternehmensarchitekturen Bereitstellt; Überblick über die wichtigsten Arbeitstechniken und -ergebnisse des ADM-Zyklus; Überblick über die Richtlinien zur Anpassung der ADM; Einführung in das Architecture Content Framework, einem strukturierten Metamodell für Architektur-Artefakte; Einführung in das Enterprise Continuum, einem übergreifenden Konzept, das zusammen mit der ADM zur Entwicklung einer Unternehmensarchitektur verwendet werden kann; Einführung in die TOGAF-Referenzmodelle, einschließlich TOGAF-Basisarchitektur und Integrated Information Infrastructure Reference Model (III-RM); Einführung in das Architecture Capability Framework, einer Sammlung von Ressourcen und Elementen, die für den Aufbau und Betrieb einer Architekturfunktion innerhalb eines Unternehmens bereitstehen; Übersicht über die Unterschiede und Neuerungen von TOGAF 9 im Vergleich zu TOGAF 8.1.1.
Posted in Education

big data @ work

Chancen erkennen, Risiken verstehen

Author: Thomas H. Davenport

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648156

Category: Fiction

Page: 214

View: 2069

Big Data in Unternehmen. Dieses neue Buch gibt Managern ein umfassendes Verständnis dafür, welche Bedeutung Big Data für Unternehmen zukünftig haben wird und wie Big Data tatsächlich genutzt werden kann. Am Ende jedes Kapitels aktivieren Fragen, selbst nach Lösungen für eine erfolgreiche Implementierung und Nutzung von Big Data im eigenen Unternehmen zu suchen. Die Schwerpunkte - Warum Big Data für Sie und Ihr Unternehmen wichtig ist - Wie Big Data Ihre Arbeit, Ihr Unternehmen und Ihre Branche verändern - - wird - Entwicklung einer Big Data-Strategie - Der menschliche Aspekt von Big Data - Technologien für Big Data - Wie Sie erfolgreich mit Big Data arbeiten - Was Sie von Start-ups und Online-Unternehmen lernen können - Was Sie von großen Unternehmen lernen können: Big Data und Analytics 3.0 Der Experte Thomas H. Davenport ist Professor für Informationstechnologie und -management am Babson College und Forschungswissenschaftler am MIT Center for Digital Business. Zudem ist er Mitbegründer und Forschungsdirektor am International Institute for Analytics und Senior Berater von Deloitte Analytics.
Posted in Fiction

Integrierte Informationsverarbeitung 1

Operative Systeme in der Industrie

Author: Peter Mertens

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834943959

Category: Business & Economics

Page: 388

View: 2168

Dieses Buch enthält kompakte Beschreibungen aller wesentlichen Informationsverarbeitungs-Systeme im Industriebetrieb. Neben Standardanwendungen wird besonderer Wert auf interessante Einzelideen sowie branchentypische Besonderheiten gelegt, wenn diese hohen Anregungswert für Praxis und Wissenschaft haben.
Posted in Business & Economics

ARIS — Vom Geschäftsprozess zum Anwendungssystem

Author: August-Wilhelm Scheer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642563007

Category: Business & Economics

Page: 188

View: 3767

Die "Architektur integrierter Informationssystme" ARIS hat sich zur Optimierung von Geschäftsprozessen und zur Einführung von Anwendungssystemen auch international durchgesetzt. In diesem Buch wird der Ansatz um die Beschreibung von Leistungsflüssen und die Einordnung moderner Softwarekonzepte erweitert. Auch die Anbindung der Geschäftsprozessorganisation an die strategische Unternehmensplanung wird stärker betont. Das ARIS-Konzept zeigt einen geschlossenen Weg von der organisatorischen Gestaltung von Geschäftsprozessen bis zur informationstechnischen Umsetzung. Es vermittelt somit zwischen den Verständniswelten der Betriebswirtschaftslehre und der Informationstechnik. Praktische Beispiele von Standardsoftware, insbesondere SAP R/3, veranschaulichen die Ausführungen.
Posted in Business & Economics

Funktionale Anforderungen an Normdaten

Ein konzeptionelles Modell

Author: Gleen E. Patton

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110232510

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 110

View: 3618

This book represents one part of the continued development and expansion of Functional Requirements for Bibliographic Records. It contains a further analysis of the characteristics of various entities which are in the focus of standard data (persons, families, corporate bodies, work, expression, manifestation, item, concept, object, event and place), the definitions under which these entities are known and the standard search entries which the cataloguers create for these entities.
Posted in Language Arts & Disciplines

Management im 21. Jahrhundert

Author: Peter F. Drucker

Publisher: N.A

ISBN: 9783430122382

Category: Management

Page: 272

View: 2481

Posted in Management

Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

Author: Peter Mertens,Freimut Bodendorf,Wolfgang König,Matthias Schumann,Thomas Hess,Peter Buxmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662533626

Category: Business & Economics

Page: 218

View: 4681

Das bewusst kompakt gehaltene Buch zur Wirtschaftsinformatik unterstützt Praktiker, die sich einen schnellen und abgesicherten Überblick verschaffen wollen, ebenso wie mehrere Ebenen des Bildungssystems, von Hochschulen bis zu Berufsakademien. Es gibt eine Übersicht über alle wesentlichen Teilgebiete der Wirtschaftsinformatik. Ausgehend von der Erläuterung der Arbeitsweise des PC, der Einbettung von Rechnern in lokale und globale Netze sowie der Integration der dort verfügbaren Dienste werden die Grundlagen des Datenmanagements sowie die Unterstützung betrieblicher Funktionen und Prozesse durch Informationsverarbeitung erläutert. Diese Konzepte finden in einer breiten Palette moderner integrierter Anwendungssysteme Verwendung, deren Erläuterung im Zentrum des Werkes steht. Die Leitidee der Integration und Vernetzung wurde sowohl im technischen als auch im Anwendungsteil konsequent beachtet.
Posted in Business & Economics

Asset Management für Infrastrukturanlagen - Energie und Wasser

Author: Gerd Balzer,Christian Schorn

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364254939X

Category: Technology & Engineering

Page: 373

View: 8034

Die Aufgabe eines Versorgungsunternehmens (Elektrizität, Gas, Wasser) ist es, eine ausreichende Versorgung unter technischen und finanziellen Randbedingungen zu ermöglichen. Aufgrund der Veränderungen dieser Randbedingungen seit der ersten Auflage war es notwendig, einige Abschnitte zu überarbeiten bzw. neu hinzuzufügen. Hierzu gehört die Ergänzung der neuen Instandhaltungsnorm (DIN V VDE 0109), die von der Deutschen Elektrotechnischen Kommission (DKE) herausgegeben wurde, als auch Überlegungen, wie mit Hilfe von speziellen Verfahren aus dem Bereich des Operation Research eine Optimierung der Instandhaltungsaufgaben möglich ist. Darüber hinaus erfordert die Dezentralisierung in der elektrotechnischen Energieversorgung neue Planungsprämissen, die im Abschnitt „Netzplanung in Smart Grid“ dargestellt sind. Diese haben auch Auswirkungen auf die Asset Strategien. Es zeigt sich, dass das Arbeitsgebiet „Asset Management“ aufgrund der sich ändernden Rahmenbedingungen noch nicht abgeschlossen ist.
Posted in Technology & Engineering