Doing Statistical Mediation and Moderation

Author: Paul E. Jose

Publisher: Guilford Press

ISBN: 1462508235

Category: Psychology

Page: 336

View: 5236

Written in a friendly, conversational style, this book offers a hands-on approach to statistical mediation and moderation for both beginning researchers and those familiar with modeling. Starting with a gentle review of regression-based analysis, Paul Jose covers basic mediation and moderation techniques before moving on to advanced topics in multilevel modeling, structural equation modeling, and hybrid combinations, such as moderated mediation. User-friendly features include numerous graphs and carefully worked-through examples; "Helpful Suggestions" about procedures and pitfalls; "Knowledge Boxes" delving into special topics, such as dummy coding; and end-of-chapter exercises and problems (with answers). The companion website (www.guilford.com/jose-materials) provides downloadable data and syntax files for the book's examples and exercises, as well as links to Jose's online programs, MedGraph and ModGraph. Appendices present SPSS, Amos, and Mplus syntax for conducting the key types of analyses.
Posted in Psychology

Mediation erforschen

Fragen – Forschungsmethoden - Ziele

Author: Dominic Busch,Claude-Hélène Mayer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 353118685X

Category: Social Science

Page: 273

View: 3938

Konfliktmediation ist sowohl in Nordamerika als auch in Europa ein vergleichsweise junges Praxisfeld, das erst in den 1980er und 1990er Jahren schrittweise einer sozialwissenschaftlichen Erforschung zugeführt worden ist. Naturgemäß wird diese Forschung häufig von Autoren geleistet, die dem Projekt der Konfliktmediation nicht nur wissenschaftlich, sondern auch mit eigenen Praxiserfahrungen nahestehen, so dass sich Synergie-Effekte, aber auch Rollenüberschneidungen und -unklarheiten ergeben können, die für die Durchführung wissenschaftlicher Studien hinderlich sein kann. Der vorliegende Sammelband diskutiert Chancen und Grenzen sowie mögliche Erträge einer sozialwissenschaftlichen Erforschung von Konfliktmediation. Ausgewählte Autoren leisten dies in Form von Beiträgen, die jeweils eine Forschungsmethode aus dem Bereich der qualitativen Sozialforschung von Grund auf vorstellen und ihre Anwendung einschließlich Vor- und Nachteilen auf eine Erforschung von Konfliktmediation an exemplarischen Überlegungen veranschaulichen. ​
Posted in Social Science

Introduction to Mediation, Moderation, and Conditional Process Analysis, Second Edition

A Regression-Based Approach

Author: Andrew F. Hayes

Publisher: Guilford Publications

ISBN: 1462534651

Category: Social Science

Page: 692

View: 8326

Lauded for its easy-to-understand, conversational discussion of the fundamentals of mediation, moderation, and conditional process analysis, this book has been fully revised with 50% new content, including sections on working with multicategorical antecedent variables, the use of PROCESS version 3 for SPSS and SAS for model estimation, and annotated PROCESS v3 outputs. Using the principles of ordinary least squares regression, Andrew F. Hayes carefully explains procedures for testing hypotheses about the conditions under and the mechanisms by which causal effects operate, as well as the moderation of such mechanisms. Hayes shows how to estimate and interpret direct, indirect, and conditional effects; probe and visualize interactions; test questions about moderated mediation; and report different types of analyses. Data for all the examples are available on the companion website (www.afhayes.com), along with links to download PROCESS. New to This Edition *Chapters on using each type of analysis with multicategorical antecedent variables. *Example analyses using PROCESS v3, with annotated outputs throughout the book. *More tips and advice, including new or revised discussions of formally testing moderation of a mechanism using the index of moderated mediation; effect size in mediation analysis; comparing conditional effects in models with more than one moderat∨ using R code for visualizing interactions; distinguishing between testing interaction and probing it; and more. *Rewritten Appendix A, which provides the only documentation of PROCESS v3, including 13 new preprogrammed models that combine moderation with serial mediation or parallel and serial mediation. *Appendix B, describing how to create customized models in PROCESS v3 or edit preprogrammed models.
Posted in Social Science

Behavioral Healthcare and Technology

Using Science-Based Innovations to Transform Practice

Author: Lisa Marsch,Sarah Lord,Jesse Dallery

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199314047

Category: Medical

Page: 368

View: 6685

In recent years, there has been an explosion of research focused on using technology in healthcare, including web- and mobile- health assessment and intervention tools, as well as smartphone sensors and smart environments for monitoring and promoting health behavior. This work has shown that technology-based therapeutic tools offer considerable promise for monitoring and responding to individuals' health behavior in real-time. They may also function as important "clinician-extenders" or stand-alone tools, may be cost-effective and may offer countless opportunities for tailoring behavioral monitoring and intervention delivery in a manner that is optimally responsive to each individual's profile and health behavior trajectory over time. Additionally, informational and communication technologies may be used in the context of decision support tools to help individuals better understand and access treatment. Technology may enable entirely new models of healthcare both within and outside of formal systems of care and thus offers the opportunity to revolutionize healthcare delivery. This edited book defines the state of scientific research related to the development, experimental evaluation, and effective dissemination of technology-based therapeutic tools targeting behavioral health. Behavioral Healthcare and Technology provides an overview of current evidence-based approaches to leverage technology to promote behavioral health, including management of substance use, mental health, diet/exercise, medication adherence, as well as chronic disease self-management. Additionally, the book defines the state of implementation research examining models for deploying technology-based behavioral healthcare systems and integrating them into various care settings to increase the quality and reach of evidence-based behavioral healthcare while reducing costs.
Posted in Medical

Strukturgleichungsmodellierung

Eine anwendungsorientierte Einführung in die Kausalanalyse mit Hilfe von AMOS, SmartPLS und SPSS

Author: Rolf Weiber,Daniel Mühlhaus

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642350127

Category: Business & Economics

Page: 387

View: 4186

Alle Analysen werden an einem durchgehenden Fallbeispiel konkret und transparent durchgeführt Strukturgleichungsmodelle sind in allen Wissenschaftsdisziplinen von größter Bedeutung, da sie das Standardinstrument zur empirischen Prüfung von Hypothesensystemen darstellen. Dabei stehen oftmals die Beziehungen zwischen hypothetischen Konstrukten (latenten Variablen) im Fokus des Interesses. Das Buch zeichnet den gesamten Prozess der Strukturgleichungsmodellierung von der Konzeptualisierung theoretischer Konstrukte über die Spezifikation von Messmodellen, die Reliabilitäts- und Validitätsprüfung mittels konfirmatorischer Faktorenanalyse bis hin zur Prüfung von kausalen Wirkhypothesen mittels Kovarianzstrukturanalyse sowie PLS nach. Alle Arbeitsschritte werden an einem durchgehenden Fallbeispiel unter Verwendung von SPSS, AMOS und SmartPLS veranschaulicht und jeweils konkrete Anwendungsempfehlungen gegeben. Ebenso werden weiterführende Aspekte wie die Mehrgruppenkausalanalyse, die Spezifikation reflektiver und formativer Messansätze sowie MIMIC-Modelle einsteigergerecht behandelt.
Posted in Business & Economics

Datenanalyse mit SAS®

Statistische Verfahren und ihre grafischen Aspekte

Author: Walter Krämer,Olaf Schoffer,Lars Tschiersch,Joachim Gerß

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662577992

Category: Computers

Page: 484

View: 7233

Das Programmpaket SAS hat sich im Lauf der Jahre als Standardprogramm zur statistischen Datenanalyse etabliert. Der souveräne Umgang mit statistischen Methoden und deren praktischer Umsetzung in SAS bietet somit einen unschätzbaren Vorteil für die tägliche Arbeit des Datenanalytikers. Im vorliegenden Buch erlernt der Leser zunächst die Grundlagen der Programmierung. Anschließend wird eine große Auswahl statistischer Verfahren und deren Umsetzung als SAS-Programm vorgestellt. Dabei wird großes Augenmerk auf die grafischen Aspekte der statistischen Datenanalyse gelegt. Ein zusätzlicher Teil über Programmierung mit IML und Makros sowie hilfreiche Assistenten in SAS runden die Darstellung ab. Kommentierte Beispiele und Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen ermöglichen das Selbststudium. Mit seiner umfassenden Themenauswahl ist das Buch als Einführung, aber auch als Nachschlagewerk für den fortgeschritteneren Leser geeignet. Für die 4. Auflage wurden Kapitel zur Epidemiologie und Biometrie ergänzt.
Posted in Computers

Statistik-Workshop für Programmierer

Author: Allen B. Downey

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3868993436

Category: Computers

Page: 160

View: 8729

Wenn Sie programmieren können, beherrschen Sie bereits Techniken, um aus Daten Wissen zu extrahieren. Diese kompakte Einführung in die Statistik zeigt Ihnen, wie Sie rechnergestützt, anstatt auf mathematischem Weg Datenanalysen mit Python durchführen können. Praktischer Programmier-Workshop statt grauer Theorie: Das Buch führt Sie anhand eines durchgängigen Fallbeispiels durch eine vollständige Datenanalyse -- von der Datensammlung über die Berechnung statistischer Kennwerte und Identifikation von Mustern bis hin zum Testen statistischer Hypothesen. Gleichzeitig werden Sie mit statistischen Verteilungen, den Regeln der Wahrscheinlichkeitsrechnung, Visualisierungsmöglichkeiten und vielen anderen Arbeitstechniken und Konzepten vertraut gemacht. Statistik-Konzepte zum Ausprobieren: Entwickeln Sie über das Schreiben und Testen von Code ein Verständnis für die Grundlagen von Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik: Überprüfen Sie das Verhalten statistischer Merkmale durch Zufallsexperimente, zum Beispiel indem Sie Stichproben aus unterschiedlichen Verteilungen ziehen. Nutzen Sie Simulationen, um Konzepte zu verstehen, die auf mathematischem Weg nur schwer zugänglich sind. Lernen Sie etwas über Themen, die in Einführungen üblicherweise nicht vermittelt werden, beispielsweise über die Bayessche Schätzung. Nutzen Sie Python zur Bereinigung und Aufbereitung von Rohdaten aus nahezu beliebigen Quellen. Beantworten Sie mit den Mitteln der Inferenzstatistik Fragestellungen zu realen Daten.
Posted in Computers

Medizinische Statistik

Author: Hans J. Trampisch,Jürgen Windeler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364256996X

Category: Mathematics

Page: 376

View: 3159

"Statistiken sind merkwürdige Dinge ...", dies wird so mancher Mediziner denken, wenn er sich mit der Biometrie befaßt. Sei es im Rahmen seiner Ausbildung oder im Zuge wissenschaftlicher oder klinischer Studien, Kenntnisse der Statistik und Mathematik sind unentbehrlich für die tägliche Arbeit des Mediziners. Ziel dieses Lehrbuches ist es, den Mediziner systematisch an biometrische Terminologie und Arbeitsmethoden heranzuführen, um ihn schließlich mit den Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechung vertraut zu machen. Nach der Lektüre dieses Buches hält der Leser ein Werkzeug in den Händen, das ihm bei der Lösung medizinscher Fragestellungen hilft ebenso wie bei der Beschreibung von Ergebnissen wissenschaftlicher Studien und natürlich bei der Doktorarbeit!
Posted in Mathematics

Defensible Space

Author: Yvonne Dewerne

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 363815663X

Category: Psychology

Page: 19

View: 4112

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: Bestanden, FernUniversität Hagen (Institut für Psychologie), Veranstaltung: Räumliches Verhalten, Sprache: Deutsch, Abstract: "Gropiusstadt, das sind Hochhäuser für 45 000 Menschen, dazwischen Rasen und Einkaufszentren. Von weitem sah alles neu und gepflegt aus. Doch wenn man zwischen den Hochhäusern war, stank es überall nach Pisse und Kacke (F. 1981, S. 16). Man lernte in Gropiusstadt einfach automatisch zu tun, was verboten war. Verboten war, irgendetwas zu spielen, was Spaß machte. Es war überhaupt eigentlich alles verboten (...) wir durften also nur auf den Spielplatz. Der bestand aus verpissten Sand und ein paar kaputten Klettergeräten und natürlich einem Riesenschild" (F. 1981 S. 23). So beschrieb Christiane F. in ihrem Buch: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo die Betonstadt, Gropiusstadt, in Berlin in der sie aufwuchs. Dieses Beispiel zeigt, ebenso wie neuere Untersuchungen, dass der Hochhausbau nicht für Kinder geeignet ist, sondern dass er möglicherweise kriminalitätsfördernde Wirkung haben kann (Schwind 1998, S. 306). Auf der Suche nach den Ursachen für Wohnkriminalität, erhielt die Wissenschaft Anstoß von Oscar Newman, einen Architekten. Er untersuchte in New York die Kriminalitätsbelastung von Hochhäusern und kam zu dem Ergebnis, dass die Kriminalitätsrate nahezu proportional zur Gebäudehöhe steigt (Newman 1972, S. 27).
Posted in Psychology

Introduction to statistical mediation analysis

Author: David Peter MacKinnon

Publisher: Erlbaum Psych Press

ISBN: 9780805839746

Category: Mathematics

Page: 477

View: 6976

This volume introduces the statistical, methodological, and conceptual aspects of mediation analysis. Applications from health, social, and developmental psychology, sociology, communication, exercise science, and epidemiology are emphasized throughout. Single-mediator, multilevel, and longitudinal models are reviewed. The author's goal is to help the reader apply mediation analysis to their own data and understand its limitations. Each chapter features an overview, numerous worked examples, a summary, and exercises (with answers to the odd numbered questions). The accompanying CD contains outputs described in the book from SAS, SPSS, LISREL, EQS, MPLUS, and CALIS, and a program to simulate the model. The notation used is consistent with existing literature on mediation in psychology.The book opens with a review of the types of research questions the mediation model addresses. Part II describes the estimation of mediation effects including assumptions, statistical tests, and the construction of confidence limits. Advanced models including mediation in path analysis, longitudinal models, multilevel data, categorical variables, and mediation in the context of moderation are then described. The book closes with a discussion of the limits of mediation analysis, additional approaches to identifying mediating variables, and future directions. Introduction to Statistical Mediation Analysis is intended for researchers and advanced students in health, social, clinical, and developmental psychology as well as communication, public health, nursing, epidemiology, and sociology. Some exposure to a graduate level research methods or statistics course is assumed. The overview of mediationanalysis and the guidelines for conducting a mediation analysis will be appreciated by all readers.
Posted in Mathematics

SPSS 16

Einführung in die moderne Datenanalyse

Author: Achim Bühl

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827373328

Category: SPSS (Computer system)

Page: 888

View: 7348

Die Standardeinführung für SPSS ist auf der Basis zahlreicher neuer Datensätze für die Version 16 vollständig überarbeitet und erweitert worden. Ausgehend von Problemstellungen aus der Praxis wird gezeigt, wie Sie mit SPSS arbeiten können. Die Beispiele basieren meist auf Fallstudien und sind vor allem dem sozialwissenschaftlichen und dem psychologisch-medizinischen Bereich entnommen. Der Autor beschreibt ausführlich den kompletten statistischen Inhalt der Module Base, Regression Models und Advanced Models. In der 11. Auflage des Werks nimmt erstmals auch die Korrespondenzanalyse einen breiten Raum ein; ein Verfahren, das immer häufiger eingesetzt wird und Zusammenhänge von Variablen optisch als Punkte eines geometrischen Raums aufbereitet.
Posted in SPSS (Computer system)

Risiko

Wie man die richtigen Entscheidungen trifft

Author: Gerd Gigerenzer

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641119901

Category: Psychology

Page: 400

View: 4296

Der neue Bestseller von Gerd Gigerenzer Erinnern wir uns an die weltweite Angst vor der Schweinegrippe, als Experten eine nie dagewesene Pandemie prognostizierten und Impfstoff für Millionen produziert wurde, der später still und heimlich entsorgt werden musste. Für Gerd Gigerenzer ist dies nur ein Beleg unseres irrationalen Umgangs mit Risiken. Und das gilt für Experten ebenso wie für Laien. An Beispielen aus Medizin, Rechtswesen und Finanzwelt erläutert er, wie die Psychologie des Risikos funktioniert, was sie mit unseren entwicklungsgeschichtlich alten Hirnstrukturen zu tun hat und welche Gefahren damit einhergehen. Dabei analysiert er die ungute Rolle von irreführenden Informationen, die von Medien und Fachleuten verbreitet werden. Doch Risiken und Ungewissheiten richtig einzuschätzen kann und sollte jeder lernen. Diese Risikoschulung erprobt Gigerenzer seit vielen Jahren mit verblüffenden Ergebnissen. Sein Fazit: Schon Kinder können lernen, mit Risiken realistisch umzugehen und sich gegen Panikmache wie Verharmlosung zu immunisieren.
Posted in Psychology

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen

Author: Franz Borgwald

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640968980

Category: Psychology

Page: 15

View: 4198

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Sprache: Deutsch, Abstract: „Angst ist ein Gefühlszustand, der gekennzeichnet ist durch negative Emotionen und körperliche Symptome von Anspannung. Der Begriff Angst leitet sich von dem lateinischen Wort „anxius“ ab und definiert einen Zustand von Erregung und Belastung.“ (ESSAU, Cecilia A., 2003) In der Wissenschaft wird die Angst in ihrer Ursache und Wirkung, sowohl gegenwärtig als auch zukunftsorientiert als eine komplexe Erfahrung verstanden. Sie äußert sich körperlich, kognitiv und im Verhalten. Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen sind ernstzunehmende Störungen. Es gibt unterschiedliche Risikofaktoren auf der familiären Ebene, der kognitiven Ebene und im Bereich unterschiedlicher Lebensereignisse. Mit Lebensereignissen sind Augenblicke gemeint, in denen das Kind oder der Jugendliche eine extreme negative Erfahrung gemacht hat. Aufgrund dieser unterschiedlichsten Risikofaktoren gilt es als Lehrer, eine Sensibilität für Symptome möglicher Angstreaktionen zu entwickeln. Kinder werden ihre Gefühle je nach Alter direkt oder indirekt beschreiben können. In jedem Fall gilt es, Beobachtungen mit den Eltern bzw. anderen Lehrern abzugleichen und eventuell einen Therapeuten zur Behandlung aufzusuchen. Durch die Klassifikationsmöglichkeiten nach DSM-III und ICD-10 ist es heute möglich, nach einer genauen Diagnose und einer dazu passenden Behandlung weitere Folgen und eine Verfestigung der jeweiligen Angststörung zu verhindern.
Posted in Psychology

Developmental Methodology

Author: Noah A. Card

Publisher: Wiley-Blackwell

ISBN: 9781119424918

Category: Family & Relationships

Page: N.A

View: 921

This monograph is an edited collection of chapters within the domain of developmental methodology that collectively share the following goals. First, this monograph provides updated and comprehensive, yet also accessible and brief, summaries of our current understanding of key methodologies used in developmental science. Second, this monograph describes how our current understanding can be further leveraged to advance understanding of human development. Third, this monograph identifies shortcomings in our understanding of developmental methodology in order to provide a roadmap for future methodological advances. Fourth, this monograph aims to organize developmental methodology as a subdiscipline within developmental science. The chapters of this monograph were selected to identify major themes of developmental methodology, broadly defined to encompass issues of design, analysis, and research progression. Besides covering a wide range of topics, chapters were selected that (a) represent active areas of research or debate, (b) are important in advancing the quality of developmental science, and (c) seem likely to remain active and important areas of developmental methodology in the foreseeable future. Early chapters focus on design issues, including the merits of different sampling strategies and the use of large-scale data sets in developmental science. In the middle chapters, attention shifts to issues in longitudinal design and analysis. These chapters include an overview of longitudinal analyses in developmental science, considerations in measurement within longitudinal studies, and person-specific longitudinal approaches. Later chapters consider broader issues of replication and research accumulation, as well as the history and future of developmental methodology.
Posted in Family & Relationships

Einführung in die Statistik mit EXCEL und SPSS

Ein anwendungsorientiertes Lehr- und Arbeitsbuch

Author: Christine Duller

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642378595

Category: Business & Economics

Page: 283

View: 5451

Dieses Buch bietet eine Einführung sowohl in die beschreibende und schließende Statistik als auch in die Wahrscheinlichkeitsrechnung. Die Methoden der Statistik werden dabei nicht nur beschrieben, sondern auch in EXCEL und SPSS umgesetzt. Zahlreiche Beispiele mit Lösungen ergänzen die Darstellung, daher ist dieses Buch auch für das Selbststudium gut geeignet. Wesentliche Aspekte sind in übersichtlichen Merkboxen zusammengefasst, um die Lesbarkeit zu erhöhen und zusätzlich den Zweck als Nachschlagewerk zu erfüllen. Das Buch richtet sich an Leserinnen und Leser, die einen leicht verständlichen und anwendungsorientierten Einstieg in die Statistik suchen. In der dritten Auflage wird noch stärker auf die Bedürfnisse der AnwenderInnen eingegangen, indem mögliche Fehler und Probleme angesprochen und gleichzeitig Lösungsvorschläge präsentiert werden, zudem wurden die Software-Anwendungen an neuere Versionen angepasst (IBM SPSS Statistics 21, Microsoft EXCEL 2013).
Posted in Business & Economics

Statistik

Eine verständliche Einführung

Author: Udo Kuckartz,Stefan Rädiker,Thomas Ebert,Julia Schehl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531198904

Category: Social Science

Page: 301

View: 8329

Dieses Lehrbuch der statistischen Datenanalyse wurde speziell für Einführungskurse konzipiert und richtet sich an alle, die eine leicht verständliche Einführung in die sozialwissenschaftliche Statistik suchen. Es bezieht sich auf das Feld der Erziehungs- und Sozialwissenschaften und behandelt den Stoff nicht als inhaltsunabhängiges mathematisches Wissen.
Posted in Social Science

Empirische Wirtschaftsforschung und Ökonometrie

Author: Peter Winker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662492997

Category: Business & Economics

Page: 346

View: 1646

Praktische Anwendung und wissenschaftliche Analyse in den Wirtschaftswissenschaften basieren zunehmend auf dem Einsatz empirischer Methoden - dieses Buch führt Studierende der Wirtschaftswissenschaften und benachbarter Fächer in die wichtigsten Methoden der angewandten Wirtschaftsforschung einschließlich der Ökonometrie ein. Inhaltlich umfasst das Lehrbuch die Bereiche Daten (Grundlage und Aufbereitung), Wirtschaftsindikatoren, Input-Output-Analyse, ökonometrische Verfahren, Trend- und Saisonbereinigung sowie Simulation und Prognose. Dabei wird stets ein enger Bezug zu praktischen Anwendungen und ein intuitiver Zugang angestrebt, ohne auf eine formale Darstellung der Methoden zu verzichten. Die Methoden werden gut verständlich erläutert. Illustrierende Fallbeispiele und der Bezug zu praxisrelevanten Themen machen das Buch besonders anschaulich und interessant für den Leser. Die 4. Auflage wurde umfassend aktualisiert und in Teilen ergänzt.
Posted in Business & Economics

Theorie kausaler Regressionsmodelle

Author: Rolf Steyer

Publisher: Lucius & Lucius DE

ISBN: 9783437503511

Category: Causality (Physics)

Page: 248

View: 344

Posted in Causality (Physics)

Routledge International Handbook of Diversity Studies

Author: Steven Vertovec

Publisher: Routledge

ISBN: 1317600681

Category: Social Science

Page: 404

View: 824

In recent years the concept of ‘diversity’ has gained a leading place in academic thought, business practice and public policy worldwide. Although variously used, ‘diversity’ tends to refer to patterns of social difference in terms of certain key categories. Today the foremost categories shaping discourses and policies of diversity include race, ethnicity, religion, gender, disability, sexuality and age; further important notions include class, language, locality, lifestyle and legal status. The Routledge Handbook of Diversity Studies will examine a range of such concepts along with historical and contemporary cases concerning social and political dynamics surrounding them. With contributions by experts spanning Sociology, Anthropology, Political Science, History and Geography, the Handbook will be a key resource for students, social scientists and professionals. It will represent a landmark volume within a field that has become, and will continue to be, one of the most significant global topics of concern throughout the twenty-first century.
Posted in Social Science