Divided We Stand

The Battle Over Women's Rights and Family Values That Polarized American Politics

Author: Marjorie J. Spruill

Publisher: Bloomsbury Publishing USA

ISBN: 1632863154

Category: Social Science

Page: 448

View: 3965

More than forty years ago, two women's movements drew a line in the sand between liberals and conservatives. The far-reaching legacy of that rift is still felt today. One of Smithsonian Magazine's “Ten Best History Books of the Year” Gloria Steinem was quoted in 2015 (the New Yorker) as saying the National Women's Conference in 1977 "may take the prize as the most important event nobody knows about." After the United Nations established International Women's Year (IWY) in 1975, Congress mandated and funded state conferences to elect delegates to attend the National Women's Conference in Houston in 1977. At that conference, Bella Abzug, Steinem, and other feminists adopted a National Plan of Action, endorsing the hot-button issues of abortion rights, the Equal Rights Amendment, and gay rights--the latter a new issue in national politics. Across town, Phyllis Schlafly, Lottie Beth Hobbs, and the conservative women's movement held a massive rally to protest federally funded feminism and launch a Pro-Family movement. Although much has been written about the role that social issues have played in politics, little attention has been given to the historical impact of women activists on both sides. DIVIDED WE STAND reveals how the battle between feminists and their conservative challengers divided the nation as Democrats continued to support women's rights and Republicans cast themselves as the party of family values. The women's rights movement and the conservative women's movement have irrevocably affected the course of modern American history. We cannot fully understand the present without appreciating the events leading up to Houston and thereafter.
Posted in Social Science

Reue

Roman

Author: Susan Choi

Publisher: N.A

ISBN: 9783746626031

Category:

Page: 480

View: 8103

Posted in

Angry White Men

Die USA und ihre zornigen Männer

Author: Michael Kimmel

Publisher: Orell Füssli Verlag

ISBN: 3280038987

Category: Social Science

Page: 320

View: 2629

Die Supermacht USA befindet sich in einer tiefen Identitätskrise. Einst berühmt für ihre pragmatische Kompromissbereitschaft stehen sich Republikaner und Demokraten unversöhnlich gegenüber, gewinnen ehemals politische Randgruppen wie die Tea Party enormen politischen und gesellschaftlichen Einfluss. Das Land radikalisiert sich und die weiße männliche Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wer sind die zornigen weißen Amerikaner, die ihren "Way of Life" so gefährdet sehen, dass sie zum radikalen Widerstand gegen jeden bereit sind, der ihre Anschauungen nicht teilt? Woher rührt die Wut auf Frauenemanzipation und Immigranten, auf Farbige und Homosexuelle, auf die Gleichstellung der Geschlechter und generell auf "die im Weißen Haus"? Dieses Buch zeichnet das beklemmende Porträt einer vorrangig männlichen Bewegung, deren Angst vor dem eigenen Bedeutungsverlust, vor dem Verlust amerikanischer Männlichkeit und Dominanz nicht nur die kommenden Präsidentschaftswahlen bestimmen wird, sondern darüber hinaus auch die amerikanische Außenpolitik - also uns.
Posted in Social Science

White tears : Roman

Author: Hari Kunzru

Publisher: N.A

ISBN: 9783954380787

Category:

Page: 352

View: 7185

Seth und Carter sind Musikproduzenten in New York. Tagtäglich streift Seth auf der Suche nach neuen Tönen durch die Stadt. Dabei nimmt er am Washington Square Park zufällig eine unbekannte Stimme auf, die für wenige Augenblicke einen Blues-Song intoniert. Im Studio säubert er die Tonspur der Aufnahme und sampelt sie mit anderen Tonfragmenten. Aus Spaß schreibt Carter das Stück dem fiktiven Interpreten Charlie Shaw zu und stellt es mit dem Hinweis, die Aufnahme stamme aus dem Jahr 1928, ins Netz. Unter Sammlern alter Bluesplatten wird der Song im Nu zu einer viralen Sensation. Doch dann werden Carter und Seth von einem Mann kontaktiert, der behauptet, Charlie Shaw habe tatsächlich gelebt, und kurze Zeit später wird Carter von Unbekannten auf offener Straße angegriffen und schwer verletzt. Während er im Koma liegt, macht sich Seth zusammen mit Carters Schwester Leonie auf den Weg in den tiefen Süden der USA, um dort dem Geheimnis des vermeintlich fiktiven Songs auf die Spur zu kommen. Es wird eine Reise in die Vergangenheit, wo der Tod allgegenwärtig ist ...(Quelle: buchhandel.de).
Posted in

12 Rules For Life

Ordnung und Struktur in einer chaotischen Welt - Dieses Buch verändert Ihr Leben!

Author: Jordan B. Peterson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641239842

Category: Social Science

Page: 576

View: 6727

Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!
Posted in Social Science

Ensuring Poverty

Welfare Reform in Feminist Perspective

Author: Felicia Kornbluh,Gwendolyn Mink

Publisher: University of Pennsylvania Press

ISBN: 0812295579

Category: Political Science

Page: 240

View: 2888

In Ensuring Poverty, Felicia Kornbluh and Gwendolyn Mink assess the gendered history of welfare reform. They foreground arguments advanced by feminists for a welfare policy that would respect single mothers' rights while advancing their opportunities and assuring economic security for their families. Kornbluh and Mink consider welfare policy in the broad intersectional context of gender, race, poverty, and inequality. They argue that the subject of welfare reform always has been single mothers, the animus always has been race, and the currency always has been inequality. Yet public conversations about poverty and welfare, even today, rarely acknowledge the nexus between racialized gender inequality and the economic vulnerability of single-mother families. Since passage of the Personal Responsibility and Work Opportunity Reconciliation Act (PRWORA) by a Republican Congress and the Clinton administration, the gendered dimensions of antipoverty policy have receded from debate. Mink and Kornbluh explore the narrowing of discussion that has occurred in recent decades and the path charted by social justice feminists in the 1990s and early 2000s, a course rejected by policy makers. They advocate a return to the social justice approach built on the equality of mothers, especially mothers of color, in policies aimed at poor families.
Posted in Political Science

This Is Our Message

Women's Leadership in the New Christian Right

Author: Emily S. Johnson

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190618957

Category: Religion

Page: 272

View: 3535

Over the past 50 years, the architects of the religious right have become household names: Jerry Falwell, Pat Robertson, James Dobson. They have used their massively influential platforms to build the profiles of evangelical politicians like Mike Huckabee, Rick Perry, and Ted Cruz. Now, a new generation of leaders like Jerry Falwell Jr. and Robert Jeffress enjoys unprecedented access to the Trump White House. What all these leaders share, besides their faith, is their gender. Men dominate the standard narrative of the rise of the religious right. Yet during the 1970s and 1980s nationally prominent evangelical women played essential roles in shaping the priorities of the movement and mobilizing its supporters. In particular, they helped to formulate, articulate, and defend the traditionalist politics of gender and family that in turn made it easy to downplay the importance of their leadership roles. In This Is Our Message, Emily Johnson begins by examining the lives and work of four well-known women-evangelical marriage advice author Marabel Morgan, singer and anti-gay-rights activist Anita Bryant, author and political lobbyist Beverly LaHaye, and televangelist Tammy Faye Bakker. The book explores their impact on the rise of the New Christian Right and on the development of the evangelical subculture, which is a key channel for injecting conservative political ideas into purportedly apolitical spaces. Johnson then highlights the ongoing significance of this history through an analysis of Sarah Palin's vice presidential candidacy in 2008 and Michele Bachmann's presidential bid in 2012. These campaigns were made possible by the legacies of an earlier generation of conservative evangelical women who continue to impact our national conversations about gender, family, and sex.
Posted in Religion

Die Mutter aller Fragen

Author: Rebecca Solnit

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455001785

Category: Social Science

Page: 200

View: 7616

»Warum haben Sie keine Kinder?« Diese »Mutter aller Fragen« wird Rebecca Solnit hartnäckig von Journalisten gestellt, die sich mehr für ihren Bauch als für ihre Bücher interessieren. Warum gilt Mutterschaft noch immer als Schlüssel zur weiblichen Identität? Die Autorin findet die Antwort darauf in der Ideologie des Glücks und tritt dafür ein, lieber nach Sinn als nach Glück zu streben. Außerdem erklärt sie in ihren Essays, warum die Geschichte des Schweigens mit der Geschichte der Frauen untrennbar verknüpft ist, warum fünfjährige Jungen auf rosa Spielzeug lieber verzichten, und nennt 80 Bücher, die keine Frau lesen sollte. Sie schreibt über Männer, die Feministen und Männer, die Vergewaltiger sind, und setzt sich gegen jegliches Schubladendenken zur Wehr. Wenn Männer mir die Welt erklären sorgte weltweit für Furore – in ihren neuen Essays setzt Rebecca Solnit ebenso scharfsichtig wie humorvoll ihre Erkundung der heutigen Geschlechterverhältnisse fort. Ein wichtiges, Mut machendes Buch aus dezidiert feministischer Perspektive, über und für alle, die Geschlechteridentitäten infrage stellen und für eine freiere Welt eintreten.
Posted in Social Science

Broken Stars

Author: Alissa Sky

Publisher: dead soft verlag

ISBN: 3960890850

Category: Fiction

Page: 300

View: 5538

Nachdem der unschuldig inhaftierte Täss Heslit ausgebrochen ist, stellt er fest, dass seine Flucht einfacher war als das Leben in Freiheit. Sein Misstrauen richtet sich sogar gegen Nave Rivaan, seinen Geliebten, der Kopf und Kragen riskiert hat, um ihn zu befreien. Gerade als die beiden einander erneut zu vertrauen beginnen, taucht ein geheimnisvoller Kopfgeldjäger auf, der ihr gemeinsames Leben in Gefahr bringt und sie erneut zur Flucht zwingt. Band 2 der Reihe um Nave Rivaan und Täss Heslit.
Posted in Fiction

Ökonomische Theorie der Demokratie

Author: Anthony Downs

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783165290523

Category: Business & Economics

Page: 303

View: 4839

English summary: It was Anthony Downs' objective to create a model dealing with voter and government behavior. In order to do so, he established goals which governments, parties and lobbyists as well as the voters can pursue. To motivate all those concerned, he introduced the self-interest axiom and called for rationality in order to attain these goals. With the help of marginal analysis, each voter determines his/her party differential, which will help to determine each voter's choice at the ballot box and to decide which party's rule will give him/her greater utility in the future. Downs describes how crucial the concept of ideology is to his theory. He maintains that a two-party democracy could not provide stable and effective government unless there is a large measure of ideological consensus amongst its citizens, and that political parties encouraged voters to be irrational by remaining vague and ambiguous. German description: Anthony Downs' inzwischen klassisches Demokratie-Modell des Wahler- und Regierungsverhaltens orientiert sich an der okonomischen Theorie. Er nimmt an, dass politische Parteien und Wahler in der Verfolgung bestimmter, deutlich spezifizierter Ziele optimal handeln. So treffen die Wahler unter Ungewissheit uber den Wahlvorgang und die zukunftige Regierungsbildung ihre Wahl nach dem mutmasslichen Nutzen. Die Regierung versucht, mit Hilfe der Manipulation des Budgets ihre Wiederwahl zu erreichen.Ideologien der Parteien auf der einen Seite, Interessengruppen auf der anderen stellen den Wahlern bzw. der Regierung Informationen zur rationalen Entscheidungsfindung zur Verfugung. Dabei wird deutlich, dass Mehrparteiensysteme und Verhaltniswahlrecht jedes Wahl-Kalkul unlosbar werden lassen. Auf die weiteren Folgerungen fur Demokratie-Forschung und -Verstandnis geht Downs im letzten Teil seines Werkes ausfuhrlich ein.
Posted in Business & Economics

Was ist mit Kansas los?

wie die Konservativen das Herz von Amerika eroberten

Author: Thomas Frank

Publisher: N.A

ISBN: 9783827006080

Category:

Page: 302

View: 7860

Posted in

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406547546

Category: Constitutional history

Page: 583

View: 6692

Posted in Constitutional history

Southern Women in the Progressive Era

A Reader

Author: Giselle Roberts,Melissa Walker

Publisher: Univ of South Carolina Press

ISBN: 1611179262

Category: History

Page: 384

View: 1085

From the 1890s to the end of World War I, the reformers who called themselves progressives helped transform the United States, and many women filled their ranks. Through solo efforts and voluntary associations, both national and regional, women agitated for change, addressing issues such as poverty, suffrage, urban overcrowding, and public health. Southern Women in the Progressive Era presents the stories of a diverse group of southern women—African Americans, working-class women, teachers, nurses, and activists—in their own words, casting a fresh light on one of the most dynamic eras in U.S. history. These women hailed from Virginia to Florida and from South Carolina to Texas and wrote in a variety of genres, from correspondence and speeches to bureaucratic reports, autobiographies, and editorials. Included in this volume, to name but a few of the selections, are the previously unpublished memoir of the civil rights activist Mary McLeod Bethune, who founded a school for black children; the correspondence of a textile worker, Anthelia Holt, whose musings to a friend reveal the day-to-day joys and hardships of mill-town life; the letters of the educator and agricultural field agent Henrietta Aiken Kelly, who attempted to introduce silk culture to southern farmers; and the speeches of the popular novelist Mary Johnson, who fought for women’s voting rights. Always illuminating and often inspiring, each story highlights the part that regional identity—particularly race—played in health and education reform, suffrage campaigns, and women’s club work. Together these women’s voices reveal the promise of the Progressive Era, as well as its limitations, as women sought to redefine their role as workers and citizens of the United States.
Posted in History

Dare Not Linger - Wage nicht zu zögern

Die Präsidentenjahre. Autorisierte Biografie

Author: Nelson Mandela,Mandla Langa

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732529339

Category: Biography & Autobiography

Page: 536

View: 1404

Als Nelson Mandela im Dezember 2013 starb, weinte nicht allein Südafrika. Die ganze Welt trauerte um den Mann, der seine ganze Kraft eingesetzt hatte, um eine stabile Demokratie aufzubauen. Über die Jahre bis zum Beginn seiner Präsidentschaft legte Mandela in seiner viel beachteten Autobiografie Zeugnis ab. Der Traum von einer neuen Gesellschaft war da noch lange nicht verwirklicht. Seinen Wunsch, auch über die entscheidenden Folgejahre zu schreiben, konnte Mandela sich jedoch nur teilweise erfüllen. Erst jetzt öffnet sich dank seiner Witwe und der Mandela Foundation der Zugang zu seinen außergewöhnlichen Präsidentschaftsjahren, ein unverstellter Einblick in Mandelas Wesen: seine bemerkenswerte Führungsstärke in der Wendezeit, seinen Pragmatismus, seine unverrückbaren Überzeugungen, sein unbeirrtes Streben nach dem Möglichen, seine persönlichen Kämpfe, seine Werte, Schwächen, Ängste und Triumphe, seine Enttäuschungen.
Posted in Biography & Autobiography

Der ästhetische Imperativ

Schriften zur Kunst

Author: Peter Sloterdijk

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518743619

Category: Philosophy

Page: 522

View: 1214

In seinen Erkundungen berührt Peter Sloterdijk alle klassischen und modernen Gattungen der Künste, von der Musik bis zur Architektur, von der Kunst der Erleuchtung zur Kunst der Bewegung, vom Design zur Typografie. Er durchstreift alle Felder des Sichtbaren und Unsichtbaren, des Hörbaren und Unhörbaren – die historische Spannweite seiner Beobachtungen reicht von der Antike bis Hollywood. Indem Sloterdijk die ihm eigene Methode der Diskursverfremdung auf die Betrachtung von Kunstwerken und -gattungen ausweitet, erscheinen die beschriebenen Objekte in einem jäh veränderten Licht – und führt uns der Autor mit seiner wachen, streitbaren Zeitgenossenschaft weg, weit weg von den ausgetretenen Pfaden des Kunstkommentars. Die Beschäftigung des großen Philosophen mit den unterschiedlichsten Phänomenen des Ästhetischen – hier wird sie zur fröhlich-ernsten Arbeit an der Kunst und an den Künsten, am Ästhetischen höchstselbst.
Posted in Philosophy

Der totale Rausch

Drogen im Dritten Reich

Author: Norman Ohler

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 346231517X

Category: Social Science

Page: 368

View: 8887

Drogen im Dritten Reich – »dieses Buch ändert das Gesamtbild« (Hans Mommsen) Über Drogen im Dritten Reich ist bislang wenig bekannt. Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch – und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen, während man offiziell eine strikte Politik der »Rauschgiftbekämpfung« betrieb. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat – heute als Crystal Meth bekannt – war damals in jeder Apotheke erhältlich, machte den Blitzkrieg erst möglich und wurde zur Volksdroge im NS-Staat. Auch der vermeintliche Abstinenzler Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, kannte er längst keine nüchternen Tage mehr. Schier pausenlos erhielt er von seinem Leibarzt Theo Morell verschiedenste Dopingmittel, dubiose Hormonpräparate und auch harte Drogen gespritzt. Nur so konnte der Diktator seinen Wahn bis zum Schluss aufrechterhalten. Ohler hat bislang gesperrte Materialien ausgewertet, mit Zeitzeugen, Militärhistorikern und Medizinern gesprochen. Entstanden ist ein erschütterndes, faktengenaues Buch. Der totale Rausch wurde von dem bedeutenden Historiker Hans Mommsen begleitet, der das Nachwort beisteuert. Sein Fazit: »Dieses Buch ändert das Gesamtbild.«
Posted in Social Science

Die Verfassung der Freiheit

Author: Friedrich August von Hayek

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161486289

Category: Social Science

Page: 575

View: 7596

English summary: In the first part of what is probably his most significant work, Nobel Prize winner Friedrich A. von Hayek provides a comprehensive systematic description of the fundamental principles of a liberal social philosophy which has formed the basis for the development of European civilization in the last centuries. In the second part of the book, the author deals with the origin of the rule of law and its significance for safeguarding personal freedom. In the third part, Hayek shows, using relevant examples, how important principles of the rule of law have been violated with the emergence of the welfare state and how this could lead to the destruction of personal freedom. German description: Wenn alte Wahrheiten ihren Einfluss auf das Denken der Menschen behalten sollen, mussen sie von Zeit zu Zeit in der Sprache und den Begriffen der nachfolgenden Generationen neu formuliert werden. (Hayek). Dies unternimmt F. A. von Hayek in der Verfassung der Freiheit, die nunmehr in 4. Auflage als Band B 3 der deutschen Ausgabe des Hayekschen Werks ( Gesammelte Schriften ) erscheint. Dieses wohl bedeutendste Werk des Nobelpreistragers bietet im ersten Teil eine umfassende systematische Darstellung der wesentlichen Prinzipien einer freiheitlichen Sozialphilosophie - der Grundlage fur die Entwicklung der europaischen Zivilisation in den letzten Jahrhunderten. Der zweite Teil befasst sich mit der Entstehung der rechtsstaatlichen Grundsatze - der rule of law - und ihrer Bedeutung fur die Sicherung der personlichen Freiheit. Im dritten Teil zeigt Hayek, wie mit dem Aufkommen des Wohlfahrtsstaates wichtige rechtsstaatliche Prinzipien verletzt werden und damit die personliche Freiheit zerstort zu werden droht. Dies verdeutlicht er anhand aufschlussreicher Beispiele aus den Bereichen Gewerkschaften und Beschaftigung, soziale Sicherheit, Besteuerung und Umverteilung, Landwirtschaft und Naturschatze, Erziehung und Forschung.
Posted in Social Science

Kinder und Politik

Politische Einstellungen von jungen Kindern im ersten Grundschuljahr

Author: Jan W. van Deth,Simone Abendschön,Julia Rathke,Meike Vollmar

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531905872

Category: Social Science

Page: 264

View: 9473

Wichtigstes Ziel der Publikation ist die Präsentation empirischer Ergebnisse bezüglich der politischen Orientierungen sowie der Entwicklung dieser Orientierungen in der ersten Klasse der Grundschule. Dabei wird zunächst nachgewiesen, wie Kinder Politik verstehen und auf welche Weise dieses Verständnis für die empirische Politikforschung zugänglich gemacht werden kann. Hauptthema des Bandes liegt auf der Beschreibung politischer Orientierungen junger Kinder auf der Basis der beiden Wellen der Kinderbefragung des Forschungsprojekts 'Demokratie Leben Lernen' (etwa 800 Kinder). Die Analysen sind auf drei Hauptbereiche (Themen, Wissen, Werte) fokussiert. Die hierbei aufgedeckten Unterschiede in Niveau und Persistenz der politischen Orientierungen werden auch auf ihren Zusammenhang mit einigen wichtigen Einflussfaktoren wie Geschlecht, Alter, Nationalität usw. untersucht.
Posted in Social Science