Mozarts Tod

ein Rätsel wird gelöst

Author: Ludwig Köppen

Publisher: Ludwig Köppen Verlag

ISBN: 9783000133022

Category: Composers

Page: 292

View: 8988

Wolfgang Amadeus Mozarts Tod ist seit über 200 Jahren ein weißer Fleck in der europäischen Kulturgeschichte. 1791 verstirbt der knapp 36-Jährige in Wien an einer mysteriösen Krankheit. Der europaweit berühmte Künstler wird ärmlich und anonym begraben. Jahrelang meiden seine Witwe und seine zahlreichen Freunde das Grab, welches bis auf den heutigen Tag verschollen ist. Die genauen Umstände um Mozarts Ende bleiben der Nachwelt verborgen… Ziel des Buches ist, die Umstände seines Todes zu enträtseln.
Posted in Composers

Das Bild der "neuen Frau" bei Autorinnen und Autoren der Weimarer Republik - ein exemplarischer Vergleich

Author: Jenny Maus

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638324923

Category: Literary Criticism

Page: 24

View: 5112

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Angestelltenromane der Weimarer Republik, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte in dieser Hausarbeit die Verarbeitung des Frauenbildes der Zwanziger Jahre in der Literatur näher beleuchten. Dabei werde ich auch den Blick auf die realen Lebenszustände der Frau in der Weimarer Republik richten. Ich habe mich für die folgenden vier Romane entschieden: Marieluise Fleißer „Eine Zierde für den Verein- Roman vom Rauchen, Sporteln, Lieben und Verkaufen“, Christa Anita Brück „Schicksale hinter Schreibmaschinen“, Rudolf Braune „Das Mädchen an der Orga Privat“ und Erich Kästner „Fabian- die Geschichte eines Moralisten“. Diese Auswahl ist nicht zufällig so getroffen worden. Jeder dieser Romane stellt ein anderes und doch zeitweise ähnliches Frauenbild dar. Wichtig in dieser Arbeit ist auch das Geschlecht der Autoren, da ein Vergleich der Literatur mit der Realität angestellt werden soll und man meinen könnte, dass Männer anders über Frauen schreiben, als Frauen über Frauen. Ich möchte der wissenschaftlichen Arbeit zwei Vorbemerkungen voranstellen. Zum einen werde ich biographische Aspekte außer acht lassen. Marieluise Fleißer hat zwar ihre Heimatstadt Ingolstadt und ihre Ehe zu Bepp Haindl verarbeitet, auch Kästners Muttchen findet sich in „Fabian“ wieder, Rudolf Braune kann seine sozialistische Einstellung nicht verbergen und Christa Anita Brück schreibt, wie nur jemand schreiben kann, der selbst als Stenotypistin gearbeitet hat. Doch letztlich sollten diese Tatschen bei der Beleuchtung des Frauenbildes nicht von Belang sein, sondern das Leben der weiblichen Angestellten in dieser Zeit. Des weiteren möchte ich darauf hinweisen, dass ich nicht alle in den Romanen behandelten Aspekte weiblichen Lebens so tief beleuchten kann, wie es beispielsweise Heide Soltau in ihrem Buch „Trennungs-Spuren“ getan hat. Dies ist mir im Rahmen einer Hausarbeit nicht möglich und ich möchte versuchen, den Umfang nicht allzu weit auszudehnen. Ich werde mich demzufolge auf die wichtigsten Themen beschränken. Damit meine ich die Schwerpunkte: Beruf, Wohnsituation und Lebensgefühl.
Posted in Literary Criticism

Wir haben ja alle Deutschland nicht gekannt

Das Deutschlandbild der Deutschen in der Zeit der Weimarer Republik

Author: Wolfgang Kemp

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3946054064

Category: History

Page: 480

View: 9560

Nach 1918 musste sich Deutschland politisch und sozial neu definieren, aber sich auch als Land, als geographische und kulturelle Einheit neu entdecken. Es setzte ein Prozess ein, den man mit einem Begriff der Zeit als „Innere Kolonisation“ bezeichnen kann. Zur Kompensation der vielen Verluste machten sich Wissenschaftler und Künstler daran, jene Dimension, die in Frankreich „la France profonde“ heißt, zu erschließen, das „innere“ Deutschland also, seine einzigartige Kulturdichte. Die Ökonomie des Sparenmüssens wurde zur Überflusswirtschaft der geistigen und materiellen Reichtümer konvertiert. Die dabei entdeckte neue deutsche Tugend der Vielfalt ließ sich in Phrasen und Parolen kurz antönen – dieses Buch aber widmet sich all den Texten und Bildern, die aus einer „Arbeit im Material“ (Siegfried Kracauer) entstanden sind, aus neuer, authentischer Erfahrung und „Nähe der Anschauung“ (Ernst Glaeser) gewonnen wurden.
Posted in History

Wirtschaftspolitik in Deutschland 1917–1990

Author: Werner Abelshauser,Stefan Fisch,Dierk Hoffmann,Carl-Ludwig Holtfrerich,Albrecht Ritschl

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110462907

Category: History

Page: 2881

View: 2782

In vier Bänden untersuchen die Autoren der Geschichtskommission beim Bundeswirtschaftsministerium die Kontinuitäten und Brüche der deutschen Wirtschaftspolitik von 1917 bis 1990. Die Bände 1 und 2 gelten dem Reichswirtschaftsministerium in Weimarer Republik und Drittem Reich. Die Bände 3 und 4 betrachten die Entwicklungen im geteilten Deutschland aus der Perspektive des Bundeswirtschaftsministeriums und der Staatlichen Plankommission der DDR.
Posted in History

Kultur, Politik und Öffentlichkeit

Festschrift für Jens Flemming

Author: Dagmar Bussiek

Publisher: kassel university press GmbH

ISBN: 3899586883

Category: Deutschland - Geschichtsdarstellung - Geschichtsbewusstsein - Geschichte 1700-2000 - Aufsatzsammlung

Page: 659

View: 1238

Posted in Deutschland - Geschichtsdarstellung - Geschichtsbewusstsein - Geschichte 1700-2000 - Aufsatzsammlung

Literatur und Journalismus

Theorie, Kontexte, Fallstudien

Author: Bernd Blöbaum,Stefan Neuhaus

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322833771

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 341

View: 5359

Literatur und Journalismus haben gemeinsame Wurzeln. Die Werke von Schriftstellern und die Beiträge von Journalisten sind auf eine Öffentlichkeit gerichtet. Der Band stellt einige Aspekte des Verhältnisses aus literaturwissenschaftlicher und kommunikationswissenschaftlicher Perspektive vor.
Posted in Language Arts & Disciplines

Politische Gerechtigkeit und sozialer Geist

Hamburg zur Zeit der Weimarer Republik

Author: Ursula Büttner

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Hamburg (Germany)

Page: 311

View: 2183

Posted in Hamburg (Germany)

Soncino – Gesellschaft der Freunde des jüdischen Buches

Ein Beitrag zur Kulturgeschichte

Author: Karin Bürger,Ines Sonder,Ursula Wallmeier

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 311036820X

Category: History

Page: 256

View: 9069

In May 1924, the Soncino Society of the Friends of the Jewish Book was founded in Berlin. Named after the Soncinos, a 15th to 16th century Jewish-Italian family of printers, it was the first society of Jewish bibliophiles, and set the goal of publishing rare Jewish books and Hebrew printings. The eight essays in this volume explore the history of the Society and its commitment to Hebrew book culture.
Posted in History

Zeitungslust und Nutz

Author: Kaspar von Stieler

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 1181

Posted in

Journalismus als soziales System

Geschichte, Ausdifferenzierung und Verselbständigung

Author: Bernd Blöbaum

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322942066

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 356

View: 680

Dieser Band beschreibt Journalismus als Funktionssystem der modernen ausdifferenzierten Gesellschaft. Mit den Instrumenten System- und Differenzierungstheorie läßt es sich als ein eigenständiger sozialer Bereich konzipieren, der im Zuge des gesellschaftlichen Wandels entsteht, um aktuelle Informationen zur öffentlichen Kommunikation zu vermitteln. Der Autor zeichnet die Geschichte des Journalismus im Kontext von politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Veränderungen nach und erläutert die Genese,Ausdifferenzierung und Verselbständigung des modernen Journalismus in den Strukturbereichen journalistische Organisation, journalistische Rollen und journalistische Programme. Das Verhältnis von Journalismus, Öffentlichkeit und Gesellschaft erweist sich dabei als offene Dreierbeziehung.
Posted in Language Arts & Disciplines

Gender und Raum

ein transdisziplinärer Sammelband, einschliesslich der Tagungsdokumentation der 11. Wissenschaftlerinnen-Werkstatt der Hans-Böckler-Stiftung

Author: Hans-Böckler-Stiftung

Publisher: N.A

ISBN: 9783865930293

Category: Social Science

Page: 476

View: 6476

Posted in Social Science

Journalismus und Öffentlichkeit

Eine Profession und ihr gesellschaftlicher Auftrag

Author: Tobias Eberwein,Daniel Müller

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531157597

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 560

View: 9587

Posted in Language Arts & Disciplines

Leibhaftige Moderne

Körper in Kunst und Massenmedien 1918 bis 1933

Author: Michael Cowan,Kai Marcel Sicks

Publisher: transcript Verlag

ISBN: N.A

Category: Arts allemands - 20e siècle

Page: 381

View: 7151

Posted in Arts allemands - 20e siècle

Ortsgespräche

Raum und Kommunikation im 19. und 20. Jahrhundert

Author: Alexander C. T. Geppert

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 9783899423129

Category: Communication

Page: 378

View: 8060

Posted in Communication

Ruhm

Ein Roman in neun Geschichten

Author: Daniel Kehlmann

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644000018

Category: Fiction

Page: 256

View: 2793

«Geschichten in Geschichten in Geschichten. Man weiß nie, wo eine endet und eine andere beginnt. In Wahrheit fließen alle ineinander. Nur in Büchern sind sie säuberlich getrennt.» Ein Mann kauft ein Mobiltelefon und bekommt Anrufe, die einem anderen gelten, nach kurzem Zögern beginnt er ein Spiel mit der fremden Identität. Ein bekannter Schauspieler wird von einem Tag auf den nächsten nicht mehr angerufen, als hätte jemand sein Leben an sich gerissen. Ein Schriftsteller macht zwei Reisen in Begleitung einer Frau, deren größter Alptraum es ist, in einer seiner Geschichten vorzukommen, ein verwirrter Internetblogger wiederum wünscht sich nichts sehnlicher, als einmal Romanfigur zu sein. Ein weltweit gelesener Esoterik-Guru steht kurz vor dem Selbstmord, eine Krimiautorin geht auf einer abenteuerlichen Reise in Zentralasien verloren, eine alte Dame auf dem Weg in den Tod hadert mit dem Schriftsteller, der sie erfunden hat, und ein Abteilungsleiter in einem Mobiltelefonkonzern verliert über seinem Doppelleben zwischen zwei Frauen Arbeit und Verstand. Neun Episoden ordnen sich nach und nach zu einem romanhaften Gesamtbild: ein raffiniertes Spiel mit Realität und Fiktionen, ein Buch über Ruhm und Verschwinden, Wahrheit und Täuschungen. «Ein Buch von funkelnder Intelligenz.» FAZ «Ruhm strotzt vor Raffinement. Daniel Kehlmann scheint alles zu können.» NZZ «Daniel Kehlmann hat mit seinem neuen Roman Weltliteratur geschaffen.» Die Weltwoche «Verteufelt gut ... brillant ...» NZZ am Sonntag «Hochintelligent und zugleich ein Lesevergnügen ...» Deutschlandradio Kultur «Ein literarisches Bravourstück ...» Die Welt «Das Buch ist eine Wucht – virtuos und witzig geschrieben. Jede einzelne der neun Geschichten ein Diamant.» ZDF heute journal
Posted in Fiction

Systemtheorie und Literatur

Ein neues Paradigma

Author: Dietrich Schwanitz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322971279

Category: Social Science

Page: 284

View: 5099

Der Anschluß der Literaturwissenschaft an die Systemtheorie stellt sich als faszinierender Paradigmawechsel dar: Die Umstellung des Gegenstandsbezugs auf Probleme macht die disparatesten Dinge als ihre Lösungen vergleichbar, die Leitbegriffe dieser neuen Komparatistik sind Selbstbeschreibung und Autopoiesis, der Denkstil ist streng und verspielt, und die Methode steuert sich als Beobachtung von Beobachtung. Entsprechend zeigt das Buch an Beispielen aus der Literatur, was die Systemtheorie in der Anwendung auf klassische Felder der Literaturwissenschaft wie Genretheorie, Erzählforschung, Kulturgeschichte, Kunsttheorie etc. leistet, zugleich stellt es in fiktiven Dialogen zwischen literarischen Figuren zentrale Bestandteile der Systemtheorie dar."Der Gruppe systemtheoretisch orientierter Literaturwissenschaftler (etwa K. Disselbeck, H. Fritz, J. Hoogeveen, G. Plumpe, S. J. Schmidt) hat sich jetzt der Hamburger Anglist Dietrich Schwanitz zugesellt. Sein Buch unterscheidet sich allerdings in einem wesentlichen Punkt von allen anderen Publikationen auf diesem Gebiet: in seiner Verspieltheit. Ich kenne kaum ein anderes literaturwissenschaftliches Werk, das den Leser so locker, so witzig, so geistreich in eine derart schwierige Materie einzuführen wüßte. (...) ohne Zweifel die denkbar beste Einführung in die Systemtheorie und die systemtheoretische Literaturwissenschaft."Henk de Berg, Deutsche Bücher 4/1991
Posted in Social Science

Neue Sachlichkeit Im Roman

Neue Interpretationen Zum Roman Der Weimarer Republik

Author: Sabina Becker,Christoph Weiss

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German fiction

Page: 332

View: 4255

Posted in German fiction