Crossing Parish Boundaries

Race, Sports, and Catholic Youth in Chicago, 1914-1954

Author: Timothy B. Neary

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 022638876X

Category: History

Page: 293

View: 3367

It s widely understood that mid-century working-class white-ethnic Catholics in Chicago were among the most virulent racists imaginable. But is this the complete picture? Without denying the hatred shown by some Catholics, Timothy Neary brings to light the range and extent of overtly integrationist efforts of Catholic clergy, especially those of the Catholic Youth Organization led by Bishop Bernard Sheil between 1930 and 1954key years in the demographic transformation of the South Side of the city. Neary details the multiethnic and ecumenical programs designed to draw in children from different races, religions, and neighborhoods, trying to break down the social and geographic barriers that fueled fears and hostilities. These particularly included sports leagues (notably boxing) and social and educational programs. While these efforts did not, ultimately, bring about integration, Neary shows that the intents and actions of schools and churches in this fraught period are more complex than we may have thought."
Posted in History

The Fixers

Devolution, Development, and Civil Society in Newark, 1960-1990

Author: Julia Rabig

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 022638845X

Category: History

Page: 304

View: 8255

Stories of Newark’s postwar decline are easy to find. But in The Fixers, Julia Rabig supplements these tales of misery with the story of the many imaginative challenges to the city’s decline mounted by Newark’s residents and suburban neighbors. In these pages, we meet the black nationalists whose dynamic organizing elected African American candidates in unprecedented numbers. There are tenants who mounted a historic rent strike to transform public housing and renegade white Catholic priests who joined black laywomen to pioneer the construction of low-income housing and influence housing policy. These are just a few of the “fixers” we meet—people who devised ways to work with limited resources and pull together the threads of a patchwork welfare state. Rabig argues that fixers play dual roles. They support resistance, but also mediation; they fight for reform, but also more radical and far-reaching alternatives; they rally others to a collective cause, but sometimes they broker factions. Fixers reflect longer traditions of organizing while responding to the demands of their times. In so doing, they end up fixing (like a fixative) a new and enduring pattern of activist strategies, reforms, and institutional expectations—a pattern we continue to see today.
Posted in History

Newsprint Metropolis

City Papers and the Making of Modern Americans

Author: Julia Guarneri

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 022634133X

Category: History

Page: 368

View: 8937

Julia Guarneri's book considers turn-of-the-century newspapers in New York, Philadelphia, Milwaukee, and Chicago not just as vessels of information but as active agents in the creation of cities and of urban culture. Guarneri argues that newspapers sparked cultural, social, and economic shifts that transformed a rural republic into a nation of cities, and that transformed rural people into self-identified metropolitans and moderns. The book pays closest attention to the content and impact of "feature news," such as advice columns, neighborhood tours, women's pages, comic strips, and Sunday magazines. While papers provided a guide to individual upward mobility, they also fostered a climate of civic concern and responsibility. Editors drew in new reading audiences--women, immigrants, and working-class readers--giving rise to the diverse, contentious, and commercial public sphere of the twentieth century.
Posted in History

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 5310

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Posted in History

Das Kolonialprojekt EbenEzer

Formen und Mechanismen protestantischer Expansion in der atlantischen Welt des 18. Jahrhunderts

Author: Alexander Pyrges

Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh

ISBN: 9783515108799

Category: History

Page: 507

View: 7968

Mit dem Blick auf das Wissen bietet dieser Band eine neue Perspektive auf die Bedingungen in Nordwesteuropa kurz vor der Industrialisierung. In einer Verbindung von Wirtschafts- und Kommunikationsgeschichte prasentiert Anja Timmermann ein Modell fur die systematische Analyse von Spezialwissen in den Enzyklopadien und Fachschriften des 18. Jahrhunderts als den "Massenmedien" der Zeit. Im Zentrum der Quellenstudie steht eine der bedeutendsten und teuersten aussereuropaischen Handelswaren: Der Blaufarbstoff Indigo war auf besondere Weise mit der Produktion und Zirkulation von Spezialwissen verbunden. Indigo stand im Zentrum der Herstellung modischer Kattune, dem ersten industriell gefertigten und global nachgefragten Massenprodukt. Ein "innovativer" Umgang mit Wissen seit der Jahrhundertmitte bildete dafur die Voraussetzung. Das Werk setzt Wissen als wirtschaftshistorischen Untersuchungsgegenstand in Wert und enthalt Aspekte der Global-, Ubersee-, Kultur-, Technik-, Kunst- und Wissenschaftsgeschichte.
Posted in History

Regierungsunternehmer

Henry J. Kaiser, Friedrich Flick und die Staatskonjunkturen in den USA und Deutschland

Author: Tim Schanetzky

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835328778

Category: History

Page: 420

View: 8303

Innovativer Zugang zu einem klassischen Thema: Was zeichnete unternehmerisches Handeln in Demokratie und Diktatur aus? Über Opportunismus, Mittäterschaft und moralische Grenzüberschreitungen von Unternehmern im Dritten Reich wird seit Jahrzehnten gestritten: Welches Verhalten findet sich in jeder kapitalistischen Wirtschaft? Was muss als typisch für den Nationalsozialismus gelten? Tim Schanetzky untersucht unternehmerisches Handeln in Demokratie und Diktatur. Er blickt auf die Karrieren zweier Großindustrieller, deren Aufstieg ohne die Staatskonjunkturen unter Hitler und Roosevelt undenkbar gewesen wäre. Henry J. Kaiser war an Bauprojekten wie dem Hoover-Damm beteiligt, stieg zum Werft- und Stahlmagnaten auf und wurde um 1944 als möglicher Vizepräsident der Vereinigten Staaten von Amerika gehandelt. Ebenso expansiv war Friedrich Flick, dem das Dritte Reich zur Umsetzung seiner Idealvorstellung vom dynastischen Unternehmertum verhalf. Ihr Erfolg zwang beide nach 1945 auf Jahrzehnte hinaus zur Selbstrechtfertigung. Die Vergleichsstudie stellt das Verhalten der Regierungsunternehmer in ihren zeitgenössischen Kontext und leistet zugleich einen wichtigen Beitrag zur Geschichte Deutschlands und der USA im 20. Jahrhundert.
Posted in History

Der große Gatsby

Reclam Taschenbuch

Author: F. Scott Fitzgerald

Publisher: Reclam Verlag

ISBN: 3159613437

Category: Fiction

Page: 240

View: 8771

F. Scott Fitzgeralds Meisterwerk von 1925 ist eine der großen Liebesgeschichten der Weltliteratur. Jay Gatsby, durch dubiose Geschäfte zum Millionär geworden, gibt in seiner Villa auf Long Island glanzvolle Partys für die New Yorker Gesellschaft. Er selber aber träumt davon, die Vergangenheit wiederzubeleben und seine große Liebe zurückzugewinnen. Doch die Suche nach der verlorenen Zeit endet tragisch.
Posted in Fiction

Terrorismus und Freiheitskampf

Gewalt, Propaganda und politische Strategie im Irischen Bürgerkrieg 1922/23

Author: Nikolaus Braun

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486707477

Category: History

Page: 598

View: 8553

Anders als die bisher überwiegend an militärischen Fakten interessierte Forschung verfolgt Nikolaus Braun einen primär legitimatorischen Konflikt, einen politischen Glaubenskrieg, in dem die symbolische Ebene genauso entscheidend war wie militärische Realitäten. Die Untersuchung geht dabei weit über eine herkömmliche Geschichte von Propaganda und Presse hinaus: Nicht nur Fahnen, Lieder, Briefmarken, Uniformen etc. gerieten zu Trägern nationaler Propaganda, ebenso wurden Beerdigungen, Hungerstreiks, Exekutionen, aber auch die gesamte Außenpolitik und weite Teile der Kriegführung regelrecht inszeniert. Braun verfolgt, wie sich Denk- und Handlungsmöglichkeiten gegenseitig antrieben, bedingten und blockierten, und macht damit die innere Logik eines scheinbar irrationalen Konflikts sichtbar.
Posted in History

Der vergrabene Spiegel

die Geschichte der hispanischen Welt

Author: Carlos Fuentes

Publisher: N.A

ISBN: 9783596138609

Category:

Page: 376

View: 2944

Posted in

Die Geburt der modernen Welt

Eine Globalgeschichte 1780-1914

Author: Christopher A. Bayly

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593404885

Category: History

Page: 650

View: 7350

Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"
Posted in History

Deutsche Juden in Amerika

bürgerliches Selbstbewusstsein und jüdische Identität in den Orden B'nai B'rith und Treue Schwestern, 1843-1914

Author: Cornelia Wilhelm

Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh

ISBN: 9783515085502

Category: History

Page: 372

View: 2655

The history of German Jews in America has until now mainly been studied as an area of modern history. This volume now analyzes the influence that German Jews exerted in the development of an "American Judaism" with a marked bourgeois identity, which began with the first German-Jewish mass immigration to the United States in 1830. German text.
Posted in History

US-Rechtspraxis

Praxishandbuch Zivilrecht und Öffentliches Recht

Author: Kirk W. Junker

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3899498100

Category: Law

Page: 523

View: 838

Das Handbuch Amerikanische Rechtspraxis wendet sich in erster Linie an deutsche Anwälte, die mit dem amerikanischen oder englischen Recht in der Praxis in Berührung kommen, kann aber auch von international tätigen Unternehmen mit Gewinn genutzt werden. Thematisch umfaßt die Darstellung vor allem die Bereiche Zivilprozessrecht, Strafprozessrecht, Vertragsrecht, enthält zusätzlich Formulierungsmuster und Musterverträge sowie zahlreiche Praxistipps.
Posted in Law

Umverteilung oder Anerkennung?

Eine politisch-philosophische Kontroverse

Author: Nancy Fraser,Axel Honneth

Publisher: N.A

ISBN: 9783518290606

Category: Anerkennung - Verteilungsgerechtigkeit

Page: 305

View: 8578

Posted in Anerkennung - Verteilungsgerechtigkeit

Das Café der Existenzialisten

Freiheit, Sein und Aprikosencocktails

Author: Sarah Bakewell

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406697658

Category: Philosophy

Page: 448

View: 5799

Wie macht man Philosophie aus Aprikosencocktails? Für Sartre kein Problem: Er machte Philosophie aus einem Schwindelgefühl, aus Voyeurismus, Scham, Sadismus, Revolution, Musik und Sex. Sarah Bakewell erzählt mit wunderbarer Leichtigkeit, wie der Existenzialismus zum Lebensgefühl einer Generation wurde, die sich nach radikaler Freiheit und authentischer Existenz sehnte. Ihre meisterhafte Kollektivbiographie der Existenzialisten ist zugleich eine höchst verführerische Einladung, die existenzialistische Lebenskunst heute neu zu entdecken. „Sarah Bakewell bringt alle Voraussetzungen mit, um uns die Geschichte des Existenzialismus neu zu erzählen. ... Sie schreibt brillant, mit leichter Feder und einem sehr britischen Humor, und bietet faszinierende Einsichten.“ The Guardian „Sie hat den Dreh raus, wie man zentrale Ideen auf den Punkt bringt.“ Financial Times „Skurril, witzig, klar und leidenschaftlich.“ Daily Mail „Ein Page-Turner.“ The Paris Review
Posted in Philosophy