Can't Stop Won't Stop

A History of the Hip-Hop Generation

Author: Jeff Chang

Publisher: Random House

ISBN: 144646010X

Category: Music

Page: 560

View: 9492

Hip-hop is now a global multi-billion pound industry. It has spawned superstars all across the world. There have been tie-in clothing lines, TV stations, film companies, cosmetics lines. It even has its own sports, its own art style, its own dialect. It is an all-encompassing lifestyle. But where did hip-hop culture begin? Who created it? How did hip-hop become such a phenomenon? Jeff Chang, an American journalist, has written the most comprehensive book on hip-hop to date. He introduces the major players who came up with the ideas that form the basic elements of the culture. He describes how it all began with social upheavals in Jamaica, the Bronx, the Black Belt of Long Island and South Central LA. He not only provides a history of the music, but a fascinating insight into the social background of young black America. Stretching from the early 70s through to the present day, this is the definitive history of hip-hop. It will be essential reading for all DJs, B-Boys, MCs and anyone with an interest in American history.
Posted in Music

Die Geschichte des HipHop

Author: Karl-Heinz Konnerth

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 363853166X

Category: Education

Page: 14

View: 5728

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Evangelische Hochschule Ludwigsburg (ehem. Evangelische Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg; Standort Ludwigsburg), Veranstaltung: Die Jungen 'Milden'. Jugend und Jugendkulturen der Gegenwart, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie lässt sich HipHop definieren? Das ist ganz davon abhängig, welchem Personenkreis man HipHop erklären möchte. Wenn ich HipHop in einem Satz definieren müsste, würde ich das folgendermaßen tun: HipHop ist ein Überbegriff für einen umfassenden kulturellen Komplex, bestehend aus den vier Elementen Graffiti, Breakdance, MCing und DJing (letztere zwei werden zusammengefasst auch als Rap bezeichnet). HipHop enthält aber nicht nur die vier Elemente, sondern das gesamte kulturelle Umfeld wie spezifische Mode, Stil, Einstellungen und Ideologien. HipHop ist eine (Sub-)Kultur oder Jugendkultur mit einer eigenen Sprache, mit eigenen Werten und einer ganz eigenen Weltanschauung. Diese Arbeit geht vor allem auf den geschichtlichen Hintergrund von HipHop ein. Dabei werden die Entstehung und die Entwicklung dieser Jugendkultur thematisiert. Angefangen in New York bis zur globalen Ausbreitung. Diese Kultur hat schon eininges hinter sich und es ist noch kein Ende in Sicht...
Posted in Education

XXX - drei Jahrzehnte HipHop

Author: Nelson George

Publisher: N.A

ISBN: 9783936086294

Category:

Page: 285

View: 2349

Posted in

Born in the Bronx

die Anfänge des Hip Hop

Author: Joe Conzo

Publisher: N.A

ISBN: 9783941376168

Category:

Page: 208

View: 1610

Posted in

Total Chaos

The Art and Aesthetics of Hip-Hop

Author: Jeff Chang

Publisher: Hachette UK

ISBN: 0786722088

Category: Art

Page: 400

View: 3970

It's not just rap music. Hip-hop has transformed theater, dance, performance, poetry, literature, fashion, design, photography, painting, and film, to become one of the most far-reaching and transformative arts movements of the past two decades.American Book Award-winning journalist Jeff Chang, author of the acclaimed Can't Stop Won't Stop: A History of the Hip-Hop Generation, assembles some of the most innovative and provocative voices in hip-hop to assess the most important cultural movement of our time. It's an incisive look at hip-hop arts in the voices of the pioneers, innovators, and mavericks.With an introductory survey essay by Chang, the anthology includes: Greg Tate, Mark Anthony Neal, Brian “B+” Cross, and Vijay Prashad examining hip-hop aesthetics in the wake of multiculturalism. Joan Morgan and Mark Anthony Neal discussing gender relations in hip-hop. Hip-hop novelists Danyel Smith and Adam Mansbach on "street lit" and "lit hop". Actor, playwright, and performance artist Danny Hoch on how hip-hop defined the aesthetics of a generation. Rock Steady Crew b-boy-turned-celebrated visual artist DOZE on the uses and limits of a "hip-hop" identity. Award-winning writer Raquel Cepeda on West African cosmology and "the flash of the spirit" in hip-hop arts. Pioneer dancer POPMASTER FABEL's history of hip-hop dance, and acclaimed choreographer Rennie Harris on hip-hop's transformation of global dance theatre. Bill Adler's history of hip-hop photography, including photos by Glen E. Friedman, Janette Beckman, and Joe Conzo. Poetry and prose from Watts Prophet Father Amde Hamilton and Def Poetry Jam veterans Staceyann Chin, Suheir Hammad, Marc Bamuthi Joseph and Kevin Coval. Roundtable discussions and essays presenting hip-hop in theatre, graphic design, documentary film and video, photography, and the visual arts. “Total Chaos is Jeff Chang at his best: fierce and unwavering in his commitment to document the hip-hop explosion. In beginning to define a hip-hop aesthetic, this gathering of artists, pioneers, and thinkers illuminates the special truth that hip-hop speaks to youth around the globe.” (Bakari Kitwana, author of The Hip-Hop Generation)
Posted in Art

Fat City

Roman

Author: Leonard Gardner

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841212859

Category: Fiction

Page: 208

View: 760

»Fat City hat mich mehr bewegt als die gesamte Gegenwartsliteratur der letzten Jahre.« Joan Didion Stockton, Kalifornien, 50er Jahre. Im Lido-Box-Gym treffen Ernie Munger und Billy Tully aufeinander. Ernie steht am Anfang seiner Karriere, ist voller Hoffnungen. Billy ist am Ende, will es noch einmal wissen. Ihr Trainer, Ruben Luna, hat schon alles gesehen, er weiß, dass es im Boxen kaum etwas zu holen gibt. Zwischen verlausten Hotelbetten und Pfirsichernte, zwischen Boxring und dunklen Bars, der großen Liebe und der leidlichen Bettgesellschaft, zwischen Hoffnung und Verzweiflung beginnt und vergeht das Leben von Ernie, Billy und Ruben. »Fat City« zählt zu den großen Klassikern der amerikanischen Literatur, der Roman ist das Gegenstück zu Rocky und Co. Keine Heldengeschichte, sondern eine Verbeugung vor dem letzten Willen, der erst erwacht, wenn alle Hoffnung unter den Tisch getrunken ist. Eine Liebeserklärung an eine Zeit, in der man von der Hand in den Mund lebte, aus eigener Kraft alles erreichen und alles zerstören konnte. Gregor Hens gelingt es mit seiner Neuübersetzung meisterhaft, dem einzigartigen Californian-Working-Class-Sound, dem trotzigen Humor und der feinen Melancholie eine deutsche Stimme zu verleihen. »Laufen, kämpfen, lieben, Unkraut jäten oder Obsternte – die Protagonisten des Romans halten niemals inne, nur um nicht von ihrem Verhängnis eingeholt zu werden. Gardner erzählt das so überzeugend, dass wir uns nur an ihre Taten erinnern, nicht an ihre Niederlagen.« The New York Review of Books
Posted in Fiction

Who We Be

A Cultural History of Race in Post-Civil Rights America

Author: Jeff Chang

Publisher: St. Martin's Press

ISBN: 1466854650

Category: Social Science

Page: 416

View: 3163

Race. A four-letter word. The greatest social divide in American life, a half-century ago and today. During that time, the U.S. has seen the most dramatic demographic and cultural shifts in its history, what can be called the colorization of America. But the same nation that elected its first Black president on a wave of hope—another four-letter word—is still plunged into endless culture wars. How do Americans see race now? How has that changed—and not changed—over the half-century? After eras framed by words like "multicultural" and "post-racial," do we see each other any more clearly? Who We Be remixes comic strips and contemporary art, campus protests and corporate marketing campaigns, Martin Luther King, Jr. and Trayvon Martin into a powerful, unusual, and timely cultural history of the idea of racial progress. In this follow-up to the award-winning classic Can't Stop Won't Stop: A History of the Hip-Hop Generation, Jeff Chang brings fresh energy, style, and sweep to the essential American story.
Posted in Social Science

Ghetto Brother

Eine Geschichte aus der Bronx

Author: Julian Voloj,Claudia Ahlering

Publisher: N.A

ISBN: 9783945034194

Category:

Page: 123

View: 8154

Posted in

Close to the Edge

In Search of the Global Hip Hop Generation

Author: Sujatha Fernandes

Publisher: Verso Books

ISBN: 184467827X

Category: Music

Page: 216

View: 2072

“Fernandes brilliantly captures the moment when a global generation curved toward a unifying language and culture and found something that was both much more and much less than what it was searching for. Close to the Edge is a beautifully told tale of the collective and the personal, the cultural and political—a classic of hip hop writing and a poignant tribute to urban youth.” —Jeff Chang, author of Can’t Stop Won’t Stop: A History of the Hip Hop Generation At its rhythmic, beating heart, Close to the Edge asks whether hip hop can change the world. Hip hop—rapping, beat-making, b-boying, deejaying, graffiti—captured the imagination of the teenage Sujatha Fernandes in the 1980s, inspiring her and politicizing her along the way. Years later, armed with mc-ing skills and an urge to immerse herself in global hip hop, she embarks on a journey into street culture around the world. From the south side of Chicago to the barrios of Caracas and Havana and the sprawling periphery of Sydney, she grapples with questions of global voices and local critiques, and the rage that underlies both. An engrossing read and an exhilarating travelogue, this punchy book also asks hard questions about dispossession, racism, poverty and the quest for change through a microphone.
Posted in Music

Tütenbierroman

Author: Mikko Rimminen

Publisher: N.A

ISBN: 9783462037791

Category:

Page: 320

View: 7485

Posted in

33 Künstler in 3 Akten

Author: Sarah Thornton

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104033196

Category: Art

Page: 448

View: 3128

WAS IST EIN KÜNSTLER? – Ein einzigartiger Blick hinter die Kulissen der Kunstwelt Was bedeutet es heute ein Künstler zu sein? Ist man mehr Unternehmer oder Unterhalter? Und wie bleibt man authentisch? Die Kunstexpertin und Soziologin Sarah Thornton nimmt uns mit zu den Superstars der internationalen Kunstszene – wie z.B. Ai Weiwei, Jeff Koons, Marina Abramovic – sowie zu den »rising stars«. In drei Akten – Politik, Verwandtschaft und Handwerk – begibt sie sich in die Welt von 33 Künstlern: sie blickt nicht nur in deren Ateliers, sondern auch in Wohnzimmer und auf Bankkonten. Sie führt Hunderte von Gesprächen, ist dabei, wenn Ideen entstehen und große Werke Gestalt annehmen. Mit scharfem Blick analysiert sie die vielfältigen Antworten auf die Frage: Was ist ein Künstler? Mit Jeff Koons, Ai Weiwei, Gabriel Orozco, Eugenio Dittborn, Lu Qing, Zeng Fanzhi, Wangechi Mutu, Kutlug Ataman, Tammy Rae Carland, Larry Gagosian, Martha Rosler, Elmgreen and Dragset, Maurizio Cattelan, Laurie Simmons, Carroll Dunham, Francis Alÿs, Cindy Sherman, Jennifer Dalton, William Powhida, Francesco Bonami, Massimiliano Gioni, Rashid Johnson, Damien Hirst, Andrea Fraser, Christian Marclay, Marina Abramovic, Grayson Perry, Yayoi Kusama, Cady Noland, Beatriz Milhazes und Isaac Julien.
Posted in Art

Open City

Roman

Author: Teju Cole

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518789007

Category: Fiction

Page: 334

View: 371

Julius, ein junger Psychiater, durchstreift die Straßen Manhattans, allein und ohne Ziel, stundenlang. Die Bewegung ist ein Ausgleich zur Arbeit, sie strukturiert seine Abende, seine Gedanken. Er lässt sich treiben, und während seine Schritte ihn tragen, denkt er an seine kürzlich zerbrochene Liebesbeziehung, seine Kindheit, seine Isolation in dieser Metropole voller Menschen. Fast unmerklich verzaubert sein Blick die Umgebung, die Stadt blättert sich vor ihm auf, offenbart die Spuren der Menschen, die früher hier lebten. Mit jeder Begegnung, jeder neuen Entdeckung gerät Julius tiefer hinein in die verborgene Gegenwart New Yorks – und schließlich in seine eigene, ihm fremd gewordene Vergangenheit. Für seinen faszinierenden Roman über einen Flaneur des 21. Jahrhunderts ist Teju Cole international von Presse und Lesern gefeiert und mit Autoren wie Sebald, Camus oder Naipaul verglichen worden. Getragen vom Fluss seiner bewegenden, klaren Sprache, erzählt »Open City« eine Geschichte von Erinnerung, Entwurzelung und der erlösenden Kraft der Kunst.
Posted in Fiction

Sentimentale Reisen

Author: Joan Didion

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 384371438X

Category: Literary Collections

Page: 336

View: 498

»Ihr Scharfsinn ist gewohnt fein geschliffen und ihr Blick eiswasserklar... Didion hat die Stimmung in Amerika eingefangen.« The New York Times Joan Didion gilt seit langem als eine der brillantesten Autorinnen der USA. Die in diesem Band versammelten Essays und Reportagen aus den Jahren 1982 bis 1992 belegen dies eindrucksvoll. Ob Joan Didion vom Parteitag der Demokraten unter Bill Clinton berichtet oder von einem spektakulären Prozess in New York City, ob sie sich mit der Politik, den Medien oder dem Showbusiness befasst — immer zeichnen ihre Texte ein präzises Bild des geistigen und kulturellen Klimas in Amerika, das noch heute gültig ist. »Die beste Feder der amerikanischen Intellektuellen.« Der Spiegel »Jeder ihrer Sätze ist kostbar.« Die Welt
Posted in Literary Collections

Modern Girl

Mein Leben mit Sleater-Kinney

Author: Carrie Brownstein

Publisher: Benevento

ISBN: 3710950139

Category: Biography & Autobiography

Page: 328

View: 3793

Mit klarem, offenem Blick erzählt Carrie Brownstein vom Aufwachsen in einer Kleinstadtidylle, deren Fassade früh zu bröckeln beginnt, vom Leben vor, mit und nach einer der bekanntesten Punkbands der USA und von dem Versuch, sich selbst in und außerhalb der Musik zu finden.
Posted in Biography & Autobiography

Close to the Edge: In Search of the Global Hip Hop Generation

Author: Sujatha Fernandes

Publisher: Verso Books

ISBN: 1844677419

Category: Music

Page: 204

View: 3630

Follows the author's journey into street culture around the world, from Chicago and Caracas to Havana and Sydney, grappling with questions of global voices and local critiques, and the rage that underlies both.
Posted in Music

Die Berechnung der Zukunft

Warum die meisten Prognosen falsch sind und manche trotzdem zutreffen - Der New York Times Bestseller

Author: Nate Silver

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641112702

Category: Business & Economics

Page: 656

View: 695

Zuverlässige Vorhersagen sind doch möglich! Nate Silver ist der heimliche Gewinner der amerikanischen Präsidentschaftswahlen 2012: ein begnadeter Statistiker, als »Prognose-Popstar« und »Wundernerd« weltberühmt geworden. Er hat die Wahlergebnisse aller 50 amerikanischen Bundesstaaten absolut exakt vorausgesagt – doch damit nicht genug: Jetzt zeigt Nate Silver, wie seine Prognosen in Zukunft Terroranschläge, Umweltkatastrophen und Finanzkrisen verhindern sollen. Gelingt ihm die Abschaffung des Zufalls? Warum werden Wettervorhersagen immer besser, während die Terrorattacken vom 11.09.2001 niemand kommen sah? Warum erkennen Ökonomen eine globale Finanzkrise nicht einmal dann, wenn diese bereits begonnen hat? Das Problem ist nicht der Mangel an Informationen, sondern dass wir die verfügbaren Daten nicht richtig deuten. Zuverlässige Prognosen aber würden uns helfen, Zufälle und Ungewissheiten abzuwehren und unser Schicksal selbst zu bestimmen. Nate Silver zeigt, dass und wie das geht. Erstmals wendet er seine Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht nur auf Wahlprognosen an, sondern auf die großen Probleme unserer Zeit: die Finanzmärkte, Ratingagenturen, Epidemien, Erdbeben, den Klimawandel, den Terrorismus. In all diesen Fällen gibt es zahlreiche Prognosen von Experten, die er überprüft – und erklärt, warum sie meist falsch sind. Gleichzeitig schildert er, wie es gelingen kann, im Rauschen der Daten die wesentlichen Informationen herauszufiltern. Ein unterhaltsamer und spannender Augenöffner!
Posted in Business & Economics

The Hip-Hop Generation Fights Back

Youth, Activism and Post-Civil Rights Politics

Author: Andreana Clay

Publisher: NYU Press

ISBN: 0814723950

Category: Social Science

Page: 240

View: 4479

From youth violence, to the impact of high stakes educational testing, to editorial hand wringing over the moral failures of hip-hop culture, young people of color are often portrayed as gang affiliated, “troubled,” and ultimately, dangerous. The Hip-Hop Generation Fights Back examines how youth activism has emerged to address the persistent inequalities that affect urban youth of color. Andreana Clay provides a detailed account of the strategies that youth activists use to frame their social justice agendas and organize in their local communities. Based on two years of fieldwork with youth affiliated with two non-profit organizations in Oakland, California, The Hip-Hop Generation Fights Back shows how youth integrate the history of social movement activism of the 1960s, popular culture strategies like hip-hop and spoken word, as well as their experiences in the contemporary urban landscape, to mobilize their peers. Ultimately, Clay’s comparison of the two youth organizations and their participants expands our understandings of youth culture, social movements, popular culture, and race and ethnic relations.
Posted in Social Science

DJ Culture

Diskjockeys und Popkultur

Author: Ulf Poschardt

Publisher: Tropen

ISBN: 3608108149

Category: Music

Page: 559

View: 8406

»DJ Culture« erzählt die Geschichte der Popkultur als Geschichte der Diskjockeys – von den ersten Radio-DJs der 30er Jahre bis heute. DJs sind die Helden und geheimen Vorbilder unserer Kultur. Aus Altem schaffen sie Neues: unpathetisch, cool, revolutionär. Im Juli 1877 brüllte Thomas Edison sein erstes »Hallo« in ein Telefonmundstück und ließ den Lärm von einem Phonographen aufzeichnen. So begann die Geschichte des Plattenspielers, den der DJ zu einer Revolution in der Popmusik nutzen sollte, bis hin zum Spätkapitalisten-Phänomen des Hyper-DJs. Neil Tennant von den Pet Shop Boys ist sich ganz sicher: »Auf Dauer sind zwei Plattenspieler und ein Mischpult aufregender als fünf Gitarrensaiten.« Diese aktualisierte Ausgabe zum 20. Jahrestag der Erstveröffentlichung wurde um ein Nachwort des wichtigsten DJs unserer Zeit, DJ Westbam, ergänzt.
Posted in Music