Cadillac CTS & CTS-V 2003 thru 2014

Author: Editors of Haynes Manuals

Publisher: Haynes Manuals N. America, Incorporated

ISBN: 9781620922408

Category: Transportation

Page: 336

View: 435

Complete coverage for your Cadillac CTS and CTS-V for 2003 thru 2014 -- Routine Maintenance -- Tune-up procedures -- Engine repair -- Cooling and heating -- Air Conditioning -- Fuel and exhaust -- Emissions control -- Ignition -- Brakes -- Suspension and steering -- Electrical systems -- Wiring diagrams With a Haynes manual, you can do it yourself…from simple maintenance to basic repairs. Haynes writes every book based on a complete teardown of the vehicle. We learn the best ways to do a job and that makes it quicker, easier and cheaper for you. Our books have clear instructions and hundreds of photographs that show each step. Whether you’re a beginner or a pro, you can save big with Haynes! --Step-by-step procedures --Easy-to-follow photos --Complete troubleshooting section --Valuable short cuts --Color spark plug diagnosis What's covered: Cadillac Haynes Repair Manual covering CTS and CTS-V for 2003-2014 Exclusions: Does not include information specific to All-Wheel Drive (AWD) models or turbocharged models
Posted in Transportation

Azosubstituierte Porphyrine

Anwendungen in Technik und Medizin

Author: Kerstin Lüdtke-Buzug

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658163135

Category: Science

Page: 211

View: 9490

Kerstin Lüdtke-Buzug führt in die vielfältigen Anwendungs- und Einsatzmöglichkeiten für Porphyrine im medizinischen und naturwissenschaftlich-technischen Bereich ein und stellt Synthesevorschriften sowie Analysemethoden von Azobenzolsubstituierten Porphyrinsystemen vor, welche in fast allen biologischen Systemen vorkommen. Dazu synthetisiert sie eine Reihe von azobenzolsubstituierten Mono- und Diporphyrinen und untersucht sie eingehend spektroskopisch und elektrochemisch. Sie weist den Einfluss unterschiedlicher Azobenzolsubstituenten auf die Redoxeigenschaften und die spektroskopischen Eigenschaften der Porphyringruppen eindeutig nach und quantifiziert ihn mit Hilfe von Hammett-Parametern.
Posted in Science

Konzeptentwicklung und Verifizierung einer Versuchseinrichtung zur werkstück- und werkzeugseitigen Temperaturmessung beim Flachschleifen

Author: Detlef Armin Kube

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832474374

Category: Science

Page: 116

View: 4047

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Prozessüberwachung während des Schleifprozesses das in-process-monitoring gewinnt zunehmend an Bedeutung. Insbesondere direkt in der Kontaktzone zwischen Werkzeug und Werkstück gemessene Prozessgrößen wie z.B. die Schleiftemperaturen haben einen großen Einfluss auf die Werkstückqualität und sind nicht zuletzt für eine wirtschaftliche Prozessgestaltung wichtig. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit werden werkzeug- sowie werkstückseitig Messketten aufgebaut und die Funktionsnachweise mit Hilfe stationärer Spannungs- und Wärmequellen erbracht. Anschließend wird die Spannungsreihe der eingesetzten Thermoelemente experimentell überprüft und durch die Gegenüberstellung mit den theoretischen Werten der Verstärkungsfaktor des eingesetzten Telemetriesystems ermittelt. Neben der stationären Verifizierung werden Stichversuche beim Flachschleifen durchgeführt und anschließend die Einsetzbarkeit der Versuchseinrichtungen für Kontaktzonentemperaturmessungen im Flachschleifprozess beurteilt. In der werkzeugseitigen Messkette wird ein Telemetriesystem zur drahtlosen Datenübertragung eingesetzt. Die Vorversuche haben gezeigt, dass dieses System die Datenübertragung aus der Schleifscheibe gewährleistet und die Messwertaufzeichnung ermöglicht. Während der Stichversuche bereitet die rotierende Schleifscheibe mit integriertem Telemetriering ebenfalls keine Probleme bei der Datenerfassung. Die Schleifscheibenspezifikation und der vorliegende Thermoelementeinbau ermöglichten keine Messung der unmittelbaren Kontaktzonentemperatur. Es wurde allerdings durch einen provozierten Werkzeugbruch auf Grund der gewählten Zustellung deutliche Temperatursignale erfasst. Die Versuchsserie bestätigt zudem die in der Fachliteratur genannte Beobachtung, dass die Schleiftemperaturen mit zunehmender Vorschubgeschwindigkeit ansteigen. Werkstückseitig ist die Messwerterfassung durch stationäre Spannungs- und Wärmequellen mit der entwickelten Messkette erfolgreich durchgeführt worden. Problemstellung: Die in-process Erfassung der in der Kontaktzone herrschenden Temperaturen sowie die Aufzeichnung z.B. der Prozesskräfte und Schallemission beim Schleifprozess ist aus technologischen Gesichtspunkten deshalb von großem Interesse, weil das Arbeitsergebnis schon während des Prozesses beeinflusst werden kann, wenn im Anschluss an die Messwerterfassung ein Ist-Soll-Vergleich stattfindet und bei Bedarf die Prozessführung mit sofortiger Wirkung geändert wird. [...]
Posted in Science

Planung von Schutzgebieten: Allgemeine Aspekte & Habitat-Inseln: SLOSS

Author: Mira Fels

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638944557

Category:

Page: 32

View: 3430

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Biologie - Sonstige Themen, Note: 1, Universitat Hamburg (Institut fur Biologie), Veranstaltung: Biologische Grundlagen des Naturschutzes, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Sehr dichte Arbeit - einzeiliger Zeilenabstand. 166 KB, Abstract: Diese Arbeit beschaftigt sich uberblicksartig mit den allgemeinen Kriterien die bei der Planung eines Naturschutzgebietes zu beachten sind und ist eine gute Einfuhrung fur fachfremde Naturschutzinteressierte. Zunachst wird die Inseltheorie vorgestellt und in diesem Zusammenhang auch auf die SLOSS"-Debatte ( single large or several small') eingegangen. Im zweiten Teil werden Konsequenzen aus der Inseltheorie fur den Naturschutz abgeleitet. Daraufhin beschaftigt sich die Arbeit mit der Teilsiedler-Problematik, um danach aus den bisher beschriebenen Theorien allgemeine Kriterien fur die Planung von Naturschutzgebieten herzuleiten. Da bei der Planung von Reservate auch die Zusammenarbeit mit den Anwohnern wichtig ist, wird im Folgenden auf die Einrichtung von Pufferzonen um Schutzgebiete herum eingegangen. Allgemeine Empfehlungen fur die Praxis folgen. Im nachsten Abschnitt wird die Regenerationsfahigkeit von Biotopen diskutiert, um daraufhin auf sinnvolle Biotopgestaltungs-, Entwicklungs- und Pflegemassnahmen einzugehen. Am Ende steht die Kritik an den Theorien des Gleichgewichts, zu der auch die Inseltheorie gehort, und es wird ubergeleitet einer alternativen neuen Theorie: The Flux of Nature."
Posted in

Handbuch der Thoraxchirurgie / Encyclopedia of Thoracic Surgery

Band / Volume 3: Spezieller Teil 2 / Special

Author: Ernst Derra

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642927297

Category: Medical

Page: 1210

View: 8240

Daß die wirkliche Mortalität an Lungenkrebs aber noch eine erheblich höhere ist, als wir wissen, daran ist wohl kaum zu zweifeln. Zeigen doch alle größeren Sektionsstatistiken, wie häufig bei den bösartigen Geschwülsten der Lunge die Diagnose verfehlt wird. W. Tabelle 1. Sterbefallraten fiir Krebs und andere maligne Tumoren und für Krebs der Atmungsorgane in 14 ausgewählten Ländern (bezogen a~tj 100000 Lebende). [Nach H. L. DuNN, J. Int. College of Sur geons 23, (326 1955)} Krebs Krebs und andere maligne Tumoren der Atmungsorgane Land und Jahr ins~ i- männlich weiblich männlich weiblich gesamt gesamt England und Wales 147,8 8,4 12,9 4,3 1930-1932 145,5 143,0 1951 196,8 212,7 182,1 33,5 58,3 10,7 Schottland 10,6 1930-1932 146,9 141,4 157,1 8,0 5,6 50,9 1951 193,1 184,9 30,5 11,9 202,0 Finnland 107,0 13,6 1936-1938 107,6 108,3 7,8 2,3 132,8 21,5 38,0 1951 142,7 11\3,6 6,5 Schweiz 1929-1931 139,7 6,8 12,0 146,9 155,6 2,0 1951 180,1 ,19,3 :33,8 192,1 204,7 5,5 Niederlande 1929-1931 125,7 4,7 7,2 2,2 121,7 117,7 29,7 1951 146,3 17,3 5,1 148,4 150,6 N euseeland 100,5 7,1 1930-1932 4,9 2,5 101,9 103,3 150,:3 1951 160,7 15,6 25,3 5,8 155,5 u SA 108,8 4,:3 1929-1931 3,1 1,9 97,4 86,3 136,1 14,7 24,4 1951 145,1 5,2 140,5 D änemark 1934-1936 161.
Posted in Medical

Kinder und Jugendliche im Internet - Eine medienwissenschaftliche Untersuchung von Literatur und Nutzerstudien

Author: Julia Stache

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638102424

Category: Computers

Page: 97

View: 1900

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2,0, Technische Universität Berlin (Medienwissenschaften), 64 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung 1.1 Hinführung zum Thema „Weit verbreitet in Öffentlichkeit und Medien ist das Bild des Computerfreaks, der blaß, einsam und kontaktscheu in seiner elektronischen Höhle weilt“:(1) „Geradezu autistisch sitzt der jugendliche Computerfreak allein in seinem Zimmer und starrt ohne Unterbrechung auf den Bildschirm. Per Modem klinkt er sich ein in die globalen Netze. Hin und wieder plaudert er mit Gleichgesinnten in den USA und Singapur, ‚chatten‘ nennt die Szene diesen elektronischen Kaffeeklatsch. Die Netz-Surfer sind losgelöst von der Welt...“(2) Das Internet soll das Medium der Zukunft sein. Unaufhaltsam soll es sich in aller Welt ausbreiten. Doch wird es von der Bevölkerung in gleich starkem Maße als Unterhaltungs- und Informationsmedium genutzt und akzeptiert werden? Seit Oktober 1999 erhöhte sich die Zahl der Online-Nutzer in Deutschland um knapp zwei Drittel. Zu diesem Ergebnis kam das Unternehmen MMXI(3). Im August 2000 verbrachten knapp neun Millionen Menschen rund 58 Millionen Stunden im Netz. Das entspricht einer Steigerung von 121% gegenüber dem Vorjahr. Mit der steigenden Besucherzahl änderte sich auch die Nutzerschaft. 68% aller erwachsenen Besucher sind männlich, jedoch hat sich die Zielgruppe der weiblichen Surfer im Alter von 14 bis 29 Jahren seit Herbst 1999 auf 1,2 Millionen fast verdoppelt. Fakt ist jedoch, daß das Internet zum größten Teil von Höhergebildeten genutzt wird. Der Anteil der Gymnasial- und Universitätsabsolventen liegt bei 12 bzw. 19 %, während die Haupt- und Realschulabsolventen nur mit 1-2 % vertreten sind. Die typischen Internetuser sind auch nicht die 14- bis 17jährigen (7%), sondern eher die jungen Erwachsenen im Alter von 20 bis 24 Jahren. Obwohl mehr und mehr Menschen das Internet gebrauchen, ist es noch kein tagtäglich genutztes Medium. Die Nutzung des Internets in Deutschland ist insgesamt eher der jungen Generation vorbehalten. Für viele Jugendliche gehören Computerspiele und Internet heute zum Alltag. Aber auch Kinder beschäftigen sich mehr mit den elektronischen Medien, als mit normalen Spielsachen. [...] _____ 1 Opaschowski, Horst W.: Generation @- Die Medienrevolution entläßt ihre Kinder: Leben im Informationszeitalter. S. 43 2 SPIEGEL (Hrsg.): Multimedia, Nr. 34 (1995), S. 22-26, in: Opaschowski, Horst W.: Generation @- Die Medienrevolution entläßt ihre Kinder: Leben im Informationszeitalter.S.43 3 Berliner Morgenpost: Neun Millionen Nutzer. November 2000, Kapitel Medien; weitere Informationen [...]
Posted in Computers

Das Gesetz der psychischen Erscheinungen

Author: Thomson Jay Hudson

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 9925067359

Category: Psychology

Page: 364

View: 1096

Nachdruck des Originals.
Posted in Psychology

Fremde oder Freunde? Präsentatoren und Rezipienten von Fernsehnachrichten - eine qualitative Studie zu parasozialer Interaktion

Author: Julia Flasdick

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638244032

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 205

View: 2276

Magisterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Forschung und Studien, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: „Fernsehen braucht gute Köpfe wie die Bratwurst den Senf oder der Narziß den Spiegel. Begabte Moderatoren und Entertainer sind - zusammen mit einem brauchbaren Konzept - Garanten für einen Quotenerfolg und mehr.“ (Lesche 1998: 33) Dieses Zitat des ehemaligen Nachrichtenchefs von RTL macht deutlich, dass die zunehmende Personalisierung von Fernsehprogrammen mit deren Akzeptanz sowie dem damit verbundenen - wirtschaftlichen - Erfolg eines Rundfunkanbieters sehr eng zusammenhängt. Dies gilt im Hinblick auf den seit der Deregulierung des Rundfunks bestehenden Konkurrenzdruck zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehveranstaltern insbesondere für Nachrichtensendungen, die das Aushängeschild eines jeden Senders sind und dessen Image sehr nachdrücklich prägen (vgl. Lesche 1998: 35; Nieland 1996: 172). Angesichts der herrschenden Programmvielfalt sowie der damit einhergehenden Segmentierung des Publikums kann die Personalisierung von Nachrichtensendungen helfen, deren jeweiligen Wiedererkennungswert zu steigern und somit eine höhere Zuschauerbindung herzustellen (vgl. Hefter 1999: 163; Hamm 1998: 67). Anders als in den USA, wo die News-Anchor aller großen Networks als Verkäufer der täglichen Nachrichten besonders viele Zuschauer binden und dafür Millionengagen beziehen, präsentiert sich hierzulande ein uneinheitliches Bild: Jede Sendung hat mittlerweile ihre eigene Präsentationsform hervorgebracht; Berufsbild und Bedeutung der Präsentatoren variieren „vom traditionellen, distanzierten Erzähler bis zum welterklärenden Sympathieträger“ (Kremer 1998: 50). Ein Trend lässt sich jedoch auf allen Kanälen - wenngleich auch nicht in allen Formaten - feststellen: Die Person des Präsentators ist im Laufe der letzten Jahre immer mehr in den Mittelpunkt gerückt: Bis auf die Sprecher der Tagesschau um 20 Uhr nehmen die Moderatoren vielfältige Aufgaben wie Begrüßung, Anmodera-tion, Überleitung, Interview und Verabschiedung wahr. Somit bieten sie sich dem Zuschauer innerhalb der Sendung als Bezugsperson an und stellen für diesen im Gesamtangebot der Programme eine wichtige Orientierungshilfe dar. [...]
Posted in Language Arts & Disciplines

Medienfreiheit und Medienvielfalt

Kontrolle crossmedialer Konzentration in Zeiten der Konvergenz

Author: Laura Johanna Reinlein

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631606414

Category: Business & Economics

Page: 391

View: 5426

Medienfreiheit und Medienvielfalt - diese zwei komplementaren Postulate sind ungeachtet aller konvergenzbedingten Veranderungen der Medienlandschaft weiterhin grundlegende Elemente einer demokratischen Medienordnung. Denn Medienvielfalt im Sinne einer Vielfalt von verfugbaren Medieninhalten ist auch in Zeiten der Konvergenz verfassungsrechtlich unbedingt erforderlich. Auch in konvergenten Zeiten garantiert jedoch eine Vielzahl von Eigentumern allein in Bezug auf den klassischen Rundfunk keine hinreichende Vielfaltigkeit des Angebots. Anders als im Bereich der Presse oder der neuen Medien ist im Bereich des klassischen Rundfunks daher auch weiterhin ein besonderes Regelungssystem zur Garantie ebendieser inhaltlichen Vielfalt erforderlich. Diese Arbeit soll Optionen aufzeigen, wie die Medienvielfalt auch in Zeiten der Konvergenz in verfassungskonformer Art und Weise und im Einklang mit den unions- und volkerrechtlichen Vorgaben vor den Gefahren, die insbesondere von crossmedialer Konzentration ausgehen, geschutzt werden kann."
Posted in Business & Economics

Bewegungsdetektion und -korrektur in der Transmissions-Computertomographie

Author: Svitlana Ens

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658076933

Category: Technology & Engineering

Page: 249

View: 1610

Svitlana Ens stellt Bewegungsartefakte während einer Computertomogramm-Akquisition in den Mittelpunkt ihrer Studie. Patientenbewegungen können insbesondere bei einer Dental-CT Akquisition problematisch sein, denn diese weist eine Reihe von Eigenschaften auf, die dazu führen, dass die bekannten Methoden der Bewegungsdetektion und -korrektur nicht angewendet werden können. Die Autorin entwickelt Verfahren, mit denen sowohl die Detektion der Bewegungspunkte als auch die Korrektur der Bewegungsartefakte des verwendeten Dental-CTs möglich sind und die auch für die Detektion und Korrektur rigider Bewegungen bei anderen CT-Typen verwendet werden können.
Posted in Technology & Engineering

Missbrauchtes Vertrauen

Sexuelle Grenzverletzungen in professionellen Beziehungen. Ursachen und Folgen

Author: Werner Tschan

Publisher: Karger Medical and Scientific Publishers

ISBN: 3805578040

Category: Medical

Page: 336

View: 6176

Dass Helfer selbst zu Tatern werden, scheint unfassbar. Tatsache ist es dennoch. Psychotherapeuten, Psychiater, Psychologen, Seelsorger, Lehrer und Trainer sind nur einige der Berufsgruppen, die eine strukturelle Machtposition gegenuber ihrer Klientel innehaben. Diese Position macht manche Fachleute anfalling fur Fehlverhalten und Machtmissbrauch, indem sie das Vertrauensverhaltnis zur Befriedigung eigener sexueller Bedurfnisse ausnutzen. In diesem Buch werden Ablauf und Folgen von Grenzverletzungen aus unterschiedlichen Perspektiven aufgezeigt und Grundkenntnisse aus der Forensik, Trauma-tologie, angewandten Ethik, Sexualmedizin, Praventivmedizin und den Rechtswissenschaften vermittelt. Fur die Praxis werden das 5-Schritte-Programm zur Opferhilfe, das Boundary-Training als Rehabilitations-modell fur Tater-Fachleute sowie Losungsansatze fur Institutionen und Behorden vorgestellt. Das Thema Grenzverletzungen richtet sich nicht nur an Psychotherapeuten, Psychiater, Psychologen, Beratungsstellen und Behorden, sondern ist durch die transdisziplinare Darstellung von grossem Interesse fur Juristen, Gerichtsbehorden, Lehrer und in der Erwachsenenbildung Tatige, Seelsorger und Kirchenbehorden, Pflegepersonal und Mitarbeiter im Gesundheitswesen sowie fur die interessierte Offentlichkeit.
Posted in Medical

Ein Traum und zwei Füße

Author: Sarah Rubin

Publisher: Chicken House

ISBN: 3646922974

Category: Juvenile Fiction

Page: 288

View: 4443

Eins weiß Casey ganz genau: Sie ist zum Tanzen geboren. Auch wenn das außer ihr niemand glaubt. Schon gar nicht die miese fiese Ann-Lee, die ziemlich viel rumprotzt und sogar Ballettunterricht bekommt. Für solchen Firlefanz hat Caseys Mutter kein Geld. Aber das macht nichts, denn Casey absolviert jeden Morgen ihr eigenes Training. Schließlich hat sie einen Traum - sie will ein richtiger Star werden. Und als die Ballett-Akademie in New York zum Vortanzen einlädt, ist für Casey alles sonnenklar. Sie wird nach New York fahren, sie wird vortanzen und sie wird ins Ensemble aufgenommen. Da wird Miss Ann-Lee Protz ganz schön blöd gucken! Jetzt fehlen nur noch Geld für die Fahrkarte, Ballettschuhe und das Einverständnis ihrer Mutter ...
Posted in Juvenile Fiction

Krippenspiele im Gottesdienst

Steuern, Stern und Stall

Author: Siegfried Meier

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647595381

Category: Fiction

Page: 118

View: 6197

»Siehe, ich verkündige euch große Freude« – darum geht es in der Weihnachtsgeschichte und in diesen Weihnachts- oder Krippenspielen. Grundlage sind die biblischen Texte, die entweder unkommentiert für sich stehen, zuweilen behutsam angereichert oder sogar verfremdet werden. Aber in allem steht die Botschaft vom Mensch gewordenen Gottessohn im Vordergrund. Manche Krippenspiele gehen behutsam den Fragen der Überlieferung nach und legen den Schwerpunkt sowohl auf die Fassung des Matthäus wie des Lukas, andere stoßen sich am Verhalten konsumorientierter und kostümierter Europäer in der Weihnachtszeit. Meier greift in manchen Krippenspielen die Möglichkeit anderer Medien auf oder geht bis zum Spiel für Erwachsene »in Echtzeit«, wie etwa im Gottesdienst »Überraschung in Camp David«. Die Krippenspiele werden in ihrem gottesdienstlichen Rahmen wiedergegeben, einschließlich Predigten, Gebeten und Liedvorschlägen. Dabei lassen sie genügend Raum, den Verhältnissen vor Ort angepasst zu werden.
Posted in Fiction

Klinikmanual Intensivmedizin

Author: Hilmar Burchardi,Reinhard Larsen,Gernot Marx,Elke Muhl,Jürgen Schölmerich

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642169414

Category: Medical

Page: 610

View: 8902

Der Pocketguide unterstützt Intensivmediziner im Klinikalltag dabei, die richtige Entscheidung bei der Dosierung zu treffen, das empfohlene Diagnostikschema oder die passende Therapiestrategie zu finden. Die Autoren bringen das Wissen, das auf Intensivstationen gebraucht wird, stets auf den Punkt und gehen auch auf Spezialthemen wie Schwangere auf der Intensivstation oder pädiatrische Intensivmedizin ein. Zahlreiche Tabellen und Übersichten helfen, die benötigten Informationen schnell zu finden. Der Band enthält die Reanimations-Leitlinien 2011.
Posted in Medical

Elefanten auf LSD und andere verrückte Experimente

Author: Alex Boese

Publisher: N.A

ISBN: 9783499624391

Category:

Page: 383

View: 1440

Grundlage der Forschung in den Natur- und teilweise auch in den Geistes- und Sozialwissenschaften ist das Experiment. Auf welche ausgefallenen Ideen die Forscher dabei manchmal kommen, zeigt der amerikanische Wissenschaftshistoriker hier an zahlreichen Beispielen. In den 10 Kapiteln geht es um Experimente mit Strom, um die Sinne, das Gedächtnis, den Schlaf, um Tiere, das Sexualleben des Menschen, um Neugeborene, Ausscheidungen des Menschen, um den Gehorsam, den Tod und das Ende der Welt, ein breites Spektrum an Fachgebieten also. Dabei kommt Frankensteins Labor ebenso zur Sprache wie hypersexuelle Kater oder der Vergleich von Pepsi und Coca Cola. Und man kann Lesen, dass der 1. Elefant, dem LSD verabreicht wurde, an der Überdosis starb, der 2. kein verstärktes Sexualverhalten zeigte. Bei allen Experimenten finden sich Literaturangaben, die Zugang zur Primärliteratur verschaffen. Ein sehr kurzweiliges Lesebuch über Wege und Abwege der Forschung, das in allen (Schul-)Bibliotheken sicher auf Interesse stoßen wird. (2 S)
Posted in

Mitarbeiter Motivieren Für Dummies

Author: Max Messmer

Publisher: N.A

ISBN: 9783527700714

Category:

Page: 312

View: 5539

Mitarbeitermotivation geht Hand in Hand mit Produktivität und Erfolg. Deshalb ist es so wichtig, zufriedene Mitarbeiter zu haben, die weder über- noch unterfordert werden und sich für die Firma so richtig ins Zeug legen. Mehr Freude im Arbeitsalltag, aber auch bessere Ergebnisse sind der Lohn. Dieses Buch enthält eine Fülle von Anregungen für Führungskräfte: Das Spektrum reicht von Tipps für gelungene Kommunikation über Mitarbeitercoaching, das Entwickeln von Visionen und Möglichkeiten, gute Mitarbeiter zu entlohnen bis hin zu Tipps für besondere Situationen wie Fusionen oder Personal-Entlassungen. Anhand von geheimen Erfolgsstrategien zehn großer Firmen, denen es gelungen ist, eine positive Atmosphäre und damit den größtmöglichen Gewinn zu erzielen, lernt der Leser Wissenswertes für die eigene Alltagspraxis. In diesem Buch erfährt der Leser: * Was für eine Rolle Visionen spielen * Wie er für eine Firmenkultur und Atmosphäre sorgen kann, die produktiv und motivierend ist * Wie er mit seinen Mitarbeitern besser kommunizieren kann * Wie er den Verantwortungssinn der Mitarbeitern steigern und Teamarbeit fördern kann * Wie man als Mentor Mitarbeiter fördern und somit zu langjährigen Spitzenkräften für die Firma mache kann.
Posted in

Massenkommunikation in Brasilien

Regulierung und Praxis

Author: Giselle Camargos Becker

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631638569

Category: Art

Page: 404

View: 3833

Die Konzentration im Medienbereich ist in Brasilien besonders stark, was eine grosse Bedeutung fur die Demokratie in diesem Land mit kontinentalen Ausmassen und ca. 190 Mio. Einwohnern hat: Riesiger Verbrauchermarkt fur Medienunternehmen, enorme Schwierigkeiten bei der Kontrolle derselben in Bezug auf die Erfullung ihrer Pflichten, Ausbreitung ihrer Marktmacht und ihr Einfluss auf die brasilianische Gesellschaft. Dieses Buch ist das Resultat einer interdisziplinaren Arbeit, die die Medienlandschaft Brasiliens darstellt und Fragen beantwortet wie: Wieso ist die Medienkonzentration in dieser Form zustande gekommen? Was tragt zur Erhaltung dieser Situation bei? Wer sind die wichtigen Akteure in diesem System? Inwieweit spielen neben rechtlichen Grundlagen wirtschaftliche, politische, internationale, historische, kulturelle und soziale Elemente eine Rolle? Eine Pionierarbeit, die das brasilianische Medienrecht als solches darlegt und mit der Realitat seiner Umsetzung konfrontiert."
Posted in Art

Die Unvollendete

Roman

Author: Michel Faber

Publisher: N.A

ISBN: 9783548606217

Category:

Page: 122

View: 6374

Posted in