Einführung in die Geschichte Russlands

Author: Hans-Joachim Torke

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406423048

Category: Russia (Federation)

Page: 330

View: 5412

Posted in Russia (Federation)

Hundert Jahre Osteuropäische Geschichte

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Author: Dittmar Dahlmann

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515085281

Category: History

Page: 297

View: 3848

Im Juni 1902 wurde an der Berliner Friedrich-Wilhelms-Universitat das erste Seminar fuer Osteuropaische Geschichte an einer deutschsprachigen Universitat gegruendet. Erster Direktor dieses Seminars wurde der Deutschbalte Theodor Schiemann, der bereits seit 1892 an der Universitat als Extraordinarius lehrte. Der Verband der Osteuropahistorikerinnen und -historiker, die Humboldt-Universitat und die Deutsche Gesellschaft fuer Osteuropakunde haben anlaalich des hundertjahrigen Jubilaums dieser Gruendung eine Tagung veranstaltet, welche die Vergangenheit, den gegenwartigen Zustand und die moglichen Entwicklungen des Faches behandelte. Der vorliegende Band dokumentiert diese internationale Konferenz.
Posted in History

Preußische Geschichte als gesellschaftliche Veranstaltung

Historiographie vom Mittelalter bis zum Jahr 2000

Author: Wolfgang Neugebauer

Publisher: Verlag Ferdinand Schöningh

ISBN: 3657789170

Category: History

Page: 696

View: 7851

Der Berliner Historiker Wolfgang Neugebauer schildert, wie vom Mittelalter bis heute das Wissen von der preußischen Geschichte und unser Bild von Preußen entstanden ist. Auf Grundlage einer reichen, nicht zuletzt handschriftlichen Quellenbasis kann Neugebauer zeigen, dass das Interesse an Preußen aus der Gesellschaft selbst, insbesondere aus dem Bildungsbürgertum kam. Die politische Instrumentalisierung des Preußen-Themas hingegen erweist sich als ein erstaunlich spätes Phänomen. Über die Gelehrten hinaus geraten Geschichtsvereine und Laienhistoriker, Publikationskulturen und Zeitschriftennetze der jeweiligen Epoche in den Blick – Geschichtsschreibung wurde als gesellschaftliche Veranstaltung betrieben. So geht dieses Buch mit seinem weiten Horizont über die klassische Wissenschaftsgeschichte hinaus. Es ist eine umfassende Wissensgeschichte Preußens und zeigt exemplarisch, wie historisches Wissen im gesellschaftlichen Zusammenhang entsteht.
Posted in History

Zwischen Arktis, Adria und Armenien

Das Östliche Europa und Seine Ränder. Aufsätze, Essays und Vorträge 1983-2016

Author: Stefan Troebst

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 3412507571

Category:

Page: 368

View: 7314

Posted in

Revolution als Realpolitik

Ernst Meyer (1887–1930) – Biographie eines KPD-VorsitzendenMit einem Vorwort von Hermann Weber

Author: Florian Wilde

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3867647739

Category: History

Page: 456

View: 7284

Ernst Meyer war ein führender Akteur der Kommunistischen Partei Deutschlands in der Weimarer Republik. Schüler Rosa Luxemburgs, Gründungsmitglied des Spartakusbundes und aktiv in der Novemberrevolution, gehörte er nach dem Ersten Weltkrieg der KPD-Zentrale an und war 1921/22 Parteivorsitzender. Als Anhänger einer revolutionären Realpolitik hatte Meyer wesentlichen Anteil an der Entwicklung der kommunistischen Einheitsfrontstrategie. Gegenüber der Ruth Fischer-Führung und später dem Thälmann-Zentralkomitee verteidigte er leidenschaftlich die Notwendigkeit innerparteilicher Demokratie. 1927 noch einmal mit an der Spitze der Partei stehend, wurde er bald darauf an den Rand gedrängt. Als Kritiker Stalins stritt er weiter gegen die verhängnisvolle These vom „Sozialfaschismus“ und für die Diskussionsfreiheit. Erstmals zeichnet nun ein Historiker auf breit fundierter Quellenbasis das politische und private Leben und Wirken Ernst Meyers nach. Dabei werden insbesondere die strategischen Debatten innerhalb der KPD und die in der Entwicklung der Partei angelegten Alternativen zu ihrer Stalinisierung herausgearbeitet. »Dank der hervorragenden Biographie von Florian Wilde ist Ernst Meyer der Vergessenheit entrissen. Sie verbindet eine Lebensgeschichte mit der allgemeinen Zeitgeschichte.« Hermann Weber, Historiker »Der frühe deutsche Parteikommunismus fand in Ernst Meyer eine zentrale Führungsfigur. Florian Wilde beschreibt erstmals ausführlich Werk und Wirken dieses Kampfgefährten Rosa Luxemburgs.« Klaus Kinner, Historiker »Ein unverzichtbarer Beitrag zur Erforschung der Geschichte der KPD in der Weimarer Republik.« Frank Deppe, Politologe »Eine spannende Lektüre für alle, die den Wandel des Kommunismus von einer emanzipatorischen Bewegung in ein autoritäres Projekt verstehen wollen.« Oliver Nachtwey, Soziologe
Posted in History

Staat und nationalitäten in Russland

der Integrationsprozess der Burjaten und Kalmücken, 1822-1925

Author: Dittmar Schorkowitz

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515077132

Category: History

Page: 616

View: 4743

Der fuer die Ru�landmongolen untersuchte Integrationsproze� macht das historische Bemuehen des Russischen Reiches zur Unifizierung seiner ethnischen Heterogenit�t, zur �berwindung seiner hieraus resultierenden Widersprueche ebenso exemplarisch sichtbar wie die Gruende seiner Fehlerhaftigkeit. Denn dem Umstand, da� nationale Integration - soll sie gelingen - nicht nach rigiden Akkulturationsstrategien verlaufen darf, sondern sich an kulturhistorischen Grundmustern zu orientieren hat, wurde kaum Rechnung getragen. Dem Blick von der Peripherie pr�sentiert sich damit ein autokratisches Zentrum voll politischer Gegens�tze. Es zeigt sich, da� staatliche Integration in Ru�land und der Sowjetunion vor allem Russifizierung und Sowjetisierung bedeutete. Hierbei handelte es sich de facto um Prozesse der Subordination. Das Reich war in der Tat bemueht, staatliche Homogenit�t um den Preis von Ausgrenzung und gewaltsamer Angleichung zu gewinnen. "Diese Monographie wird fuer lange Zeit den Rang eines Referenzwerkes beanspruchen k�nnen." osteuropa "Um die Lektuere dieses Buches, das mit einem ausgezeichnetem Personenverzeichnis und einem hilfreichem Glossar ausgestattet ist, wird der sich mit dem Studium der zahlreichen Nationalit�ten in der Geschichte Russlands verschriebene Historiker in Zukunft nicht herumkommen." Archiv fuer Sozialgeschichte online "Schorkowitz is the first in the West to present a comprehensive picture of Russia's policies concerning the Kalmyks and Buriats in the late imperial and early Soviet periods. In the process he introduces an enormous amount of data and new archival materials and enriches our understanding of the Russian empire and the predicament of its non-Christian subjects." The Slavonic and East European Review .
Posted in History

Peter der Große als Militärreformer und Feldherr

Author: Peter Hoffmann

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631601143

Category: History

Page: 271

View: 547

Peter der Grosse wird in seinem Wirken als Militarreformer sowie als Truppenkommandeur und Feldherr geschildert. Mit dem Vergleich der Schlachten bei Lesnaja und bei Poltawa werden neue Akzente gesetzt. Der russische Sieg bei Poltawa wird als ein Streitpunkt in den gegenwartigen russischen und ukrainischen Auffassungen gewertet. Das -Militarreglement von 1716- erweist sich als Konvolut, die Petrinische Gesetzgebung damit gegenuber der bisherigen Forschung als vielschichtiger. Mit den Petrinischen Reformen setzt sich in Russland die Herauslosung des Militars aus der Zivilgesellschaft durch."
Posted in History

Russische Geschichte 1547-1917

Author: Christoph Schmidt

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 348670091X

Category: History

Page: 273

View: 4746

Mit Christoph Schmidts Band gibt es eine kompakte Einführung in die Geschichte des Zarenreichs. Gut zu lesen führt die Darstellung durch annähernd vier Jahrhunderte russischer Geschichte. Im Mittelpunkt des Forschungsteils stehen vier grundlegende Aspekte: Geografie, Ethnologie, Orthodoxie und Autokratie. Ein idealer Leitfaden durch den aktuellen Stand der Forschung ist das thematisch gegliederte Quellen- und Literaturverzeichnis. Aus der Presse "... Schmidts Kompetenz zeigt sich vor allem dort, wo er sich auf seine eigenen Forschungen über Staat und Gesellschaft im Russland der Frühen Neuzeit berufen kann. Wer eine knappe, gleichwohl erschöpfende Zusammenfassung der historischen Literatur über Autokratie, Adel und Ständeverfassung im Russland des 17. und 18. Jahrhunderts erwartet, wird nicht enttäuscht werden." Jörg Baberowski in: Geschichte und Wissenschaft und Unterricht (Heft 11, November 2007)
Posted in History

Jüdische Intellektuelle im Ersten Weltkrieg

Kriegserfahrungen, weltanschauliche Debatten und kulturelle Neuentwürfe

Author: Ulrich Sieg

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3050087994

Category: History

Page: 400

View: 1345

Lange Zeit war es üblich, den Ersten Weltkrieg primär als Wendemarke der Kulturgeschichte aufzufassen, ging in ihm doch jener Fortschrittsglaube zugrunde, der für das bürgerliche Selbstverständnis konstitutiv gewesen war. Auch wenn inzwischen die meisten Historiker darin übereinstimmen, dass dieser Krieg als "Urkatastrophe dieses Jahrhunderts" aufgefasst werden muss, wissen wir doch vergleichsweise wenig darüber, wie die Jahre zwischen 1914 und 1918 von den Menschen erlebt und gedeutet wurden. Den Fokus des Buches bildet die deutsch-jüdische Kultur im Ersten Weltkrieg: Der "jüdische Geist" führte keine "Ghettoexistenz", sondern stand in regem Kontakt mit den einflussreichen Zeitströmungen. Nicht selten erweisen sich dem ersten Anschein nach spezifisch jüdische Interpretamente als hochgradig abhängig von der kulturellen Großwetterlage. Gerade aus diesem Grund empfiehlt es sich, das kulturelle und soziale Umfeld jüdischer Intellektueller näher zu betrachten.
Posted in History

Liberalismus im 19. Jahrhundert

Deutschland im europäischen Vergleich

Author: Dieter Langewiesche

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647357413

Category: History

Page: 537

View: 7548

Posted in History

Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik: 37. Jahr

Author: Hochschule für Wirtschaft und Po,HWWA-Institut für Wirtschaftsfor,Akademie für Gemeinwirtschaft

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161459702

Category:

Page: N.A

View: 3980

Posted in

Jahrbuch für öffentliche Finanzen 1-2018

Author: Martin Junkernheinrich,Stefan Korioth,Thomas Lenk,Henrik Scheller,Matthias Woisin

Publisher: BWV Verlag

ISBN: 3830538812

Category:

Page: 508

View: 9048

Posted in

Das Rote Berlin

Eine Geschichte der Berliner Arbeiterbewegung 1830-1934

Author: Axel Weipert

Publisher: BWV Verlag

ISBN: 3830528868

Category: Electronic books

Page: 252

View: 3226

""Berlin gehört uns!""--Das konnte August Bebel voller Stolz verkünden. Über viele Jahre hinweg war die Arbeiterbewegung hier tatsächlich die größte der Welt. Das Rote Berlin behandelt diese Geschichte von ihren Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Dritten Reich. Spannend geschrieben, ohne dabei auf historische Genauigkeit zu verzichten. Das Rote Berlin will Geschichte durch Geschichten verständlich machen und setzt kein umfassendes Vorwissen voraus. Sicher wird aber auch der Kenner der Stadtgeschichte auf bisher unbekannte Episoden und Fakten stoßen. Weit über Deutschlands Grenzen hinaus.
Posted in Electronic books

Jahrbuch für öffentliche Finanzen ...

2013

Author: Martin Junkernheinrich,Stefan Korioth,Thomas Lenk,Henrik Scheller,Matthias Woisin

Publisher: BWV Verlag

ISBN: 3830509200

Category:

Page: 498

View: 2867

Posted in