Audio Culture

Readings in Modern Music

Author: Christoph Cox,Daniel Warner

Publisher: A&C Black

ISBN: 9780826416155

Category: Social Science

Page: 454

View: 7671

Contributions : Brian Eno, John Cage, Jacques Attali, Umberto Eco, Christian Marclay, Simon Reynolds, Pierre Schaeffer, Marshall MCLuhan, Derek Bailey, Pauline Oliveros, Tony Conrad, David Toop... etc.
Posted in Social Science

Audio Culture, Revised Edition

Readings in Modern Music

Author: Christoph Cox,Daniel Warner

Publisher: Bloomsbury Publishing USA

ISBN: 1501318373

Category: Social Science

Page: 664

View: 8450

The groundbreaking Audio Culture: Readings in Modern Music (Continuum; September 2004; paperback original) maps the aural and discursive terrain of vanguard music today. Rather than offering a history of contemporary music, Audio Culture traces the genealogy of current musical practices and theoretical concerns, drawing lines of connection between recent musical production and earlier moments of sonic experimentation. It aims to foreground the various rewirings of musical composition and performance that have taken place in the past few decades and to provide a critical and theoretical language for this new audio culture. This new and expanded edition of the Audio Culture contains twenty-five additional essays, including four newly-commissioned pieces. Taken as a whole, the book explores the interconnections among such forms as minimalism, indeterminacy, musique concrète, free improvisation, experimental music, avant-rock, dub reggae, ambient music, hip hop, and techno via writings by philosophers, cultural theorists, and composers. Instead of focusing on some "crossover" between "high art" and "popular culture," Audio Culture takes all these musics as experimental practices on par with, and linked to, one another. While cultural studies has tended to look at music (primarily popular music) from a sociological perspective, the concern here is philosophical, musical, and historical. Audio Culture includes writing by some of the most important musical thinkers of the past half-century, among them John Cage, Brian Eno, Ornette Coleman, Pauline Oliveros, Maryanne Amacher, Glenn Gould, Umberto Eco, Jacques Attali, Simon Reynolds, Eliane Radigue, David Toop, John Zorn, Karlheinz Stockhausen, and many others. Each essay has its own short introduction, helping the reader to place the essay within musical, historical, and conceptual contexts, and the volume concludes with a glossary, a timeline, and an extensive discography.
Posted in Social Science

Das offene Kunstwerk

Author: Umberto Eco

Publisher: N.A

ISBN: 9783518278222

Category: Information theory

Page: 441

View: 3519

Posted in Information theory

Sterblich sein

Was am Ende wirklich zählt. Über Würde, Autonomie und eine angemessene medizinische Versorgung

Author: Atul Gawande

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035849

Category: Self-Help

Page: 336

View: 6899

Ein Buch über das Sterben, das das Leben lehrt Die Medizin scheint über Krankheit und Tod zu triumphieren, doch sterben wir so trostlos wie nie zuvor. Der Bestsellerautor und renommierte Arzt Atul Gawande schreibt in seinem beeindruckenden Buch über das, was am Ende unseres Lebens wirklich zählt. Ungewöhnlich offen spricht er darüber, was es bedeutet, alt zu werden, wie man mit Gebrechen und Krankheiten umgehen kann und was wir an unserem System ändern müssen, um unser Leben würdevoll zu Ende zu bringen. Ein mutiges und weises Buch eines großartigen Autors, voller Geschichten und eigener Erfahrungen, das uns hilft, die Geschichte unseres Lebens gut zu Ende zu erzählen. »Dieses Buch ist nicht nur weise und sehr bewegend, sondern gerade in unserer Zeit unbedingt notwendig und sehr aufschlussreich.« Oliver Sacks »Die medizinische Betreuung ist mehr auf Heilung ausgelegt als auf das Sterben. Dies ist Atuls Gawandes stärkstes und bewegendstes Buch.« Malcolm Gladwell
Posted in Self-Help

We were eight years in power

Eine amerikanische Tragödie

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446259805

Category: Political Science

Page: 416

View: 5281

Mit Barack Obama sollte die amerikanische Gesellschaft ihren jahrhundertealten Rassismus überwinden. Am Ende seiner Amtszeit zerschlugen sich die Reste dieser Hoffnung mit der Machtübernahme Donald Trumps, den Ta-Nehisi Coates als "Amerikas ersten weißen Präsidenten" bezeichnet: ein Mann, dessen politische Existenz in der Abgrenzung zu Obama besteht. Coates zeichnet ein bestechend kluges und leidenschaftliches Porträt der Obama-Ära und ihres Vermächtnisses – ein essenzielles Werk zum Verständnis der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der USA, von einem Autor, dessen eigene Geschichte jener acht Jahre von einem Arbeitsamt in Harlem bis ins Oval Office führte, wo er den Präsidenten interviewte.
Posted in Political Science

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun

Author: Charles Duhigg

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827070740

Category: History

Page: 416

View: 9664

Seit kurzem versuchen Hirnforscher, Verhaltenspsychologen und Soziologen gemeinsam neue Antworten auf eine uralte Frage zu finden: Warum tun wir eigentlich, was wir tun? Was genau prägt unsere Gewohnheiten? Anhand zahlreicher Beispiele aus der Forschung wie dem Alltag erzählt Charles Duhigg von der Macht der Routine und kommt dem Mechanismus, aber auch den dunklen Seiten der Gewohnheit auf die Spur. Er erklärt, warum einige Menschen es schaffen, über Nacht mit dem Rauchen aufzuhören (und andere nicht), weshalb das Geheimnis sportlicher Höchstleistung in antrainierten Automatismen liegt und wie sich die Anonymen Alkoholiker die Macht der Gewohnheit zunutze machen. Nicht zuletzt schildert er, wie Konzerne Millionen ausgeben, um unsere Angewohnheiten für ihre Zwecke zu manipulieren. Am Ende wird eines klar: Die Macht von Gewohnheiten prägt unser Leben weit mehr, als wir es ahnen.
Posted in History

Der tägliche Stoiker

366 nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil

Author: Ryan Holiday,Stephen Hanselman

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960920717

Category: Self-Help

Page: 432

View: 3552

Wie findet man das wahre Glück? Wie lässt sich Erfolg wirklich bemessen? Und wie geht man mit den Herausforderungen des Alltags wie Wut, Trauer und der Frage nach dem Sinn des Ganzen um? Was große Geister wie George Washington, Friedrich der Große, Weltklassesportler oder Top-Performer längst für sich entdeckt haben, liegt mit "Der tägliche Stoiker" erstmals gesammelt vor. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 zeitlose Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus nicht nur zeitlos, sondern gerade für unsere hektische und unsichere Zeit ein Segen ist. Weisheit, Mut, Gerechtigkeitssinn und Selbstbeherrschung sowie Gelassenheit lassen sich erlernen und helfen uns, in der zunehmenden Komplexität unserer Welt zu bestehen. Die uralten Weisheiten der Stoiker, gesammelt und kommentiert, unterstützen bei diesen alltäglichen Herausforderungen.
Posted in Self-Help

Realismus | Materialismus | Kunst

Author: Tristan Garcia,Reza Negarestani,McKenzie Wark

Publisher: N.A

ISBN: 9783883963648

Category:

Page: 240

View: 925

Posted in

Elektroschock

die Geschichte der elektronischen Tanzmusik

Author: Laurent Garnier,David Brun-Lambert

Publisher: N.A

ISBN: 9783854452522

Category:

Page: 290

View: 8451

1987, Manchester: Im Hacienda Club kündigt sich die letzte große Revolution in der Geschichte der Popmusik an. 15 Jahre später ist Techno ein weltweites Phänomen; die Platten verkaufen sich millionenfach, und Techno-Ästhetik ist zum festen Bestandteil der kulturellen Landschaft geworden. Für seine Geschichte der elektronischen Musik - von den Anfängen in den schwarzen Gettos der USA bis zum globalen Wirtschaftsfaktor Anfang des 21. Jahrhunderts - schöpft Laurent Garnier aus seinen reichhaltigen persönlichen Erinnerungen und Erfahrungen. Als einer der prägenden Protagonisten der Bewegung, als Insider und privilegierter Zeitzeuge blickt er hinter die Kulissen und lässt die Entwicklung aus der leidenschaftlichen Perspektive des Praktikers Revue passieren. "Ich erzähle die Geschichte von Techno, wie ich sie erlebt habe. Mein Freund David hat mich ein Jahr lang zwei Tage pro Woche interviewt, und aus all diesen Sessions haben wir dann das Buch zusammen geschrieben. Dabei geht es aber nicht nur um mich. Wir haben auch Gespräche mit anderen Leuten geführt, zum Beispiel mit Mad Mike, der über Detroit heute redet. Mit Jeff Mills, der erzählt, wie Techno in Detroit entstanden ist. Mit den Hacienda-Jungs in Manchester. Mit Partypromotern - insgesamt waren es um die 20 Leute. Es geht auch um die anderen Dinge, die Techno ausmachen: Schweiß, Emotionen, Liebe, Ecstasy, die Naivität, mit der wir alle damals an die Sache rangegangen sind, die Strukturen, die sich entwickelt haben, die zunehmende Kommerzialisierung. Mein Buch ist nicht nur positiv. Im Gegenteil. Ich schreibe ganz offen darüber, was falsch gelaufen ist. Das Geld und die Medien haben die Szene kaputtgemacht. Aber alle haben das Spiel mitgespielt. Es wurde einfach irgendwann völlig irreal, zum Beispiel, auf der Love Parade vor einer Million Leute zu spielen - nur ein Verrückter würde da nicht mitmachen." Der Autor im Gespräch mit Katrin Richter von der Zeitschrift raveline "Man muss seine Musik nicht lieben, um dieses Buch mit Genuss zu lesen." Rolling Stone (Frankreich)
Posted in

Freakonomics

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]

Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner

Publisher: N.A

ISBN: 9783442154517

Category:

Page: 411

View: 6770

Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.
Posted in

Loading the Silence: Australian Sound Art in the Post-Digital Age

Author: Linda Ioanna Kouvaras

Publisher: Routledge

ISBN: 131710384X

Category: Music

Page: 288

View: 6803

The experimentalist phenomenon of 'noise' as constituting 'art' in much twentieth-century music (paradoxically) reached its zenith in Cage’s (’silent’ piece) 4’33 . But much post-1970s musical endeavour with an experimentalist telos, collectively known as 'sound art', has displayed a postmodern need to ’load’ modernism’s ’degree zero’. After contextualizing experimentalism from its inception in the early twentieth century, Dr Linda Kouvaras’s Loading the Silence: Australian Sound Art in the Post-Digital Age explores the ways in which selected sound art works demonstrate creatively how sound is embedded within local, national, gendered and historical environments. Taking Australian music as its primary - but not sole - focus, the book not only covers discussions of technological advancement, but also engages with aesthetic standpoints, through numerous interviews, theoretical developments, analysis and cultural milieux for a contemporary Australian, and wider postmodern, context. Developing new methodologies for synergies between musicology and cultural studies, the book uncovers a new post-postmodern aesthetic trajectory, which Kouvaras locates as developing over the past two decades - the altermodern. Australian sound art is here put firmly on the map of international debates about contemporary music, providing a standard reference and valuable resource for practitioners in the artform, music critics, scholars and educators.
Posted in Music

Silence

Author: John Cage

Publisher: N.A

ISBN: 9783518221938

Category:

Page: 159

View: 4272

Posted in

Sehnsucht nach Gott

Leben als "christlicher Genießer"

Author: John Piper

Publisher: N.A

ISBN: 9783935188296

Category:

Page: 420

View: 5753

Posted in

Philosophie als Lebensform

antike und moderne Exerzitien der Weisheit

Author: Pierre Hadot

Publisher: N.A

ISBN: 9783596155170

Category:

Page: 222

View: 3407

Posted in

Physikalische und psychoakustische Grundlagen der Musik

Author: Juan G. Roederer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642571387

Category: Psychology

Page: 263

View: 1557

Dieses Buch beschäftigt sich mit den physikalischen Systemen und psychophysikalischen Prozessen, die im Zusammenhang mit jenem Phänomen stehen, das wir allgemein als "Musik" bezeichnen. Es soll interessierten Musikern helfen zu verstehen, auf welche physikalische Weise musikalische Töne erzeugt werden und sich im Raum ausbreiten, und wie Musik vom Zuhörer empfangen und empfunden wird. Physikalisches und mathematisches Vorwissen jenseits des Abiturs ist dazu nicht erforderlich. Den musikliebenden Wissenschaftlern sollen viele Fragen, die sie sich bezüglich Musik und Tonempfindung gestellt haben dürften, beantwortet werden. Den Musikpsychologen wird ein Versuch dargeboten, die Frage "Warum lieben wir Musik?" von einem neuro-funktionellen Standpunkt aus zu erläutern. Die 3. Auflage wurde gründlich überarbeitet, um die neuesten Forschungsergebnisse über Tonerzeugung, Physiologie des Gehörs und den kognitiven Prozessen beim Verarbeiten von Sinnesinformation einzufügen.
Posted in Psychology

Die Anfänge der seriellen Musik

Author: Hochschule der Künste Berlin. Institut für Neue Musik

Publisher: N.A

ISBN: 9783923997763

Category: 20th century

Page: 176

View: 2048

Posted in 20th century

Das egoistische Gen

Mit einem Vorwort von Wolfgang Wickler

Author: Richard Dawkins

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642553915

Category: Science

Page: 489

View: 7104

p”Ein auch heute noch bedeutsamer Klassiker“ Daily Express Sind wir Marionetten unserer Gene? Nach Richard Dawkins ́ vor über 30 Jahren entworfener und heute noch immer provozierender These steuern und dirigieren unsere von Generation zu Generation weitergegebenen Gene uns, um sich selbst zu erhalten. Alle biologischen Organismen dienen somit vor allem dem Überleben und der Unsterblichkeit der Erbanlagen und sind letztlich nur die "Einweg-Behälter" der "egoistischen" Gene. Sind wir Menschen also unserem Gen-Schicksal hilflos ausgeliefert? Dawkins bestreitet dies und macht uns Hoffnung: Seiner Meinung nach sind wir nämlich die einzige Spezies mit der Chance, gegen ihr genetisches Schicksal anzukämpfen.
Posted in Science

Electri_City

Elektronische Musik aus Düsseldorf

Author: Rüdiger Esch

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734687

Category: Music

Page: 459

View: 2234

So wie New Orleans für Jazz und Blues gilt das Düsseldorf der 1970er und 80er als Mekka der elektronischen Popmusik. Hier schraubte »Kraftwerk« im legendären Klingklang-Studio an Klassikern wie »Autobahn« oder »Wir sind die Roboter«, hier schuf »Neu!« den Motorik Beat, hier brachte »DAF« den Sequenzern das Schwitzen bei. Und je größer der Abstand, nach Kilometern wie nach Jahren, umso mythischer erscheint der Ort. Rüdiger Esch, selbst Düsseldorfer und als Mitglied von »Die Krupps« Teil der Szene, beleuchtet deren Entwicklung von den Anfängen um 1970 bis zum Ende der analogen Phase um 1986. Und zwar sowohl von innen, als Spur aus exklusiven O-Tönen ihrer Protagonisten wie Wolfgang Flür (»Kraftwerk«), Bodo Staiger (»Rheingold«), Gabi Delgado (»DAF)«, Jürgen Engler (»Die Krupps«), Ralf Dörper (»Propaganda«), wie zugleich von außen, in exklusiven Statements von Giorgio Moroder, Ryuichi Sakamoto, Andy McCluskey (»OMD«), Martyn Ware (»The Human League«), Glenn Gregory (»Heaven 17«) u. v. a. nebst Dokumenten aus der Rezeptionsgeschichte. So wird sowohl die Wirklichkeit des Mythos wie die Wirklichkeit hinter dem Mythos sichtbar, die Weltmetropole des Modernismus genauso wie das Dorf in Düsseldorf.
Posted in Music