All the Trees of the Forest

Israel's Woodlands from the Bible to the Present

Author: Alon Tal

Publisher: Yale University Press

ISBN: 0300189508

Category: History

Page: 348

View: 3136

DIVIn this insightful and provocative book, Alon Tal provides a detailed account of Israeli forests, tracing their history from the Bible to the present, and outlines the effort to transform drylands and degraded soils into prosperous parks, rangelands, and ecosystems. Tal’s description of Israel’s trials and errors, and his exploration of both the environmental history and the current policy dilemmas surrounding that country's forests, will provide valuable lessons in the years to come for other parts of the world seeking to reestablish timberlands./div
Posted in History

The Green State in Africa

Author: Carl Death

Publisher: Yale University Press

ISBN: 0300224893

Category: History

Page: 360

View: 7988

A provocative reassessment of the relationship between states and environmental politics in Africa From climate-related risks such as crop failure and famine to longer-term concerns about sustainable urbanization, environmental justice, and biodiversity conservation, African states face a range of environmental issues. As Carl Death demonstrates, the ways in which they are addressing them have important political ramifications, and challenge current understandings of green politics. Death draws on almost a decade of research to reveal how central African environmental politics are to the transformation of African states.
Posted in History

Planning Democracy

Agrarian Intellectuals and the Intended New Deal

Author: Jess Gilbert

Publisher: Yale University Press

ISBN: 0300213395

Category: History

Page: 368

View: 3834

Late in the 1930s, the U.S. Department of Agriculture set up a national network of local organizations that joined farmers with public administrators, adult-educators, and social scientists. The aim was to localize and unify earlier New Deal programs concerning soil conservation, farm production control, tenure security, and other reforms, and by 1941 some 200,000 farm people were involved. Even so, conservative anti–New Dealers killed the successful program the next year. This book reexamines the era’s agricultural policy and tells the neglected story of the New Deal agrarian leaders and their visionary ideas about land, democratization, and progressive social change.
Posted in History

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 400

View: 8007

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.
Posted in Social Science

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 3800

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.
Posted in Social Science

Beiträge zur alttestamentlichen Theologie

Festschrift für Walther Zimmerli zum 70. Geburtstag

Author: Herbert Donner,Robert Hanhart,Rudolf Smend

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525535592

Category: Bible

Page: 580

View: 7925

Posted in Bible

Die Erfindung des jüdischen Volkes

Israels Gründungsmythos auf dem Prüfstand

Author: Shlomo Sand

Publisher: N.A

ISBN: 9783548610337

Category:

Page: 505

View: 2548

Posted in

Die Römer für Dummies

Author: Guy de la Bedoyere

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527643257

Category: History

Page: 428

View: 1100

Könige, Konsuln, Kaiser: Das Römische Reich sah viele Herrscher, mit eiserner Hand, mit Caesarenwahn und perfider Diplomatie schafften es die Römer über Jahrunderte die damals bekannte Welt zu kontrollieren. Was machte die Stärke der Römer aus, warum gingen sie unter und was ist von ihnen geblieben? Auf diese Fragen gibt Ihnen Guy de la Bédoyère in "Die Römer für Dummies" die Antworten und zeigt Ihnen eine Welt zwischen Sklavenbaracken und Nachtigallzungen, Gladiatoren und Stoa. Der Autor schildert Ihnen dieses Reich der Gegensätze lebendig,schillernd und distanziert, kompetent. So finden die Leser eine packende Darstellung und lesen über tausend Jahre als wäre es nur ein Tag.
Posted in History

Stalin

Eine Biographie

Author: Oleg Chlewnjuk

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641153492

Category: Biography & Autobiography

Page: 592

View: 6568

Der Diktator und seine Herrschaft. Ein neuer Blick auf Stalin. Am Morgen des 1. März 1953, kurz nachdem er seinen engsten Führungszirkel verabschiedet hat, erleidet Josef Stalin in seiner Datscha bei Moskau einen Schlaganfall. Wenige Tage später ist er tot. Oleg Chlewnjuk, einer der führenden Stalinismus-Experten, nimmt diese letzten Lebenstage zum Ausgangspunkt einer beeindruckenden Biographie – auf Grundlage bisher unbekannter Quellen aus sowjetischen Archiven eröffnet sie einen neuen Blick auf den Diktator und seine Herrschaft. So spiegelt sich in Stalins letzten Tagen nicht nur der eigentümliche Charakter seines Regimes, auch seine intimste Umgebung gerät ins Blickfeld. Die Phase des Abschieds erschließt zudem eine neue Perspektive auf die wichtigsten Stationen seines Lebens: Kindheit und Jugend in Georgien, der Weg vom jungen Revolutionär zum politischen Führer und grausamen Despoten, der Kampf gegen Nazi-Deutschland, der Beginn des Kalten Krieges. Chlewnjuk durchleuchtet die elitären Machtzirkel des Kremls, die Stalin umgeben – und zeigt damit, wie untrennbar die Person des Diktators mit der Geschichte des sowjetischen Terrors verknüpft ist.
Posted in Biography & Autobiography

Christentum und afrikanische Kultur

Konservative deutsche Missionare in Tanzania 1900 bis 1940

Author: Fiedler, Klaus

Publisher: Luviri Press

ISBN: 9996096858

Category: Religion

Page: 260

View: 6286

The missionaries have often been accused of having destroyed African cultures, be it deliberately or because they did not understand. The author draws a very different picture in his study of a number of German missionaries in various parts of Tanzania, who had a high appreciation of African culture. He argues that acceptance of inculturation attempts do not depend on race but on role, and the same applies to both Black and White.
Posted in Religion

Ringelblums Vermächtnis

Das geheime Archiv des Warschauer Ghettos

Author: Samuel D. Kassow

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644007012

Category: History

Page: 752

View: 9132

Gut ein Jahr nach dem Kriegsende, am 18. September 1946, wurden bei Ausgrabungen in Warschau große Metallkisten und Milchkannen zutage gefördert, in denen Hunderte von Dokumenten versteckt waren. Dort, wo sie sich befanden, hatte noch bis vor kurzem das Warschauer Ghetto gestanden. In den Kisten waren Materialien konserviert, die der im Ghetto eingeschlossene Historiker Emanuel Ringelblum mit seinen Mitarbeitern gesammelt hatte, um das, was ihnen unter der nationalsozialistischen Besatzung widerfahren war, für die Nachwelt zu dokumentieren. Samuel D. Kassow schildert in seinem Buch die Geschichte dieses Archivs und damit auch die Geschichte des Warschauer Ghettos. Er zeichnet das Leben Ringelblums nach, beschreibt die Situation in Polen vor dem Weltkrieg, das Verhältnis zwischen Juden und Polen, die politischen Bewegungen. So entsteht nicht nur ein Bild des Ghettos und der deutschen Vernichtungspolitik, wie wir es in dieser Anschaulichkeit bisher nicht besessen haben, sondern ein beispielhaftes Gesamtbild des polnischen Judentums mit seinen jahrhundertealten Traditionen.
Posted in History

Byzantina Mediterranea

Festschrift für Johannes Koder zum 65. Geburtstag

Author: Klaus Belke

Publisher: N.A

ISBN: 9783205776086

Category: Byzantine Empire

Page: 719

View: 5214

Posted in Byzantine Empire

Theologie des Neuen Testaments

Author: Udo Schnelle

Publisher: UTB

ISBN: 3825247279

Category: Religion

Page: 793

View: 7453

Dieser Band stellt umfassend die Theologie des Neuen Testaments auf dem Stand der internationalen Forschung dar. Dem grundlegenden Abschnitt zur Verkündigung Jesu folgen umfangreiche Kapitel über Paulus, die Logienquelle, die synoptischen Evangelien, die Apostelgeschichte, die Deuteropaulinen, die johanneische Literatur u. a. Dabei werden in jedem Kapitel Theologie, Christologie, Pneumatologie, Soteriologie, Anthropologie, Ethik, Ekklesiologie und Eschatologie behandelt. Der Band ist nicht nur ein wissenschaftlich fundiertes Grundlagenwerk, sondern durch Inhalt und Struktur auch fächerübergreifend und für allgemein Interessierte attraktiv.
Posted in Religion

Feuer und Zivilisation

Author: Johan Goudsblom

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658065060

Category: Social Science

Page: 414

View: 8448

Für Johan Goudsblom brachte die Entdeckung des Feuers und seiner Kontrolle in der Vorgeschichte eine radikale Umstellung der menschlichen Kultur. Dieser ersten grundlegenden ökologischen Wende folgten mit dem Ackerbau und der industriellen Revolution weitere Entwicklungsphasen im Umgang mit Feuer und deshalb mit der materiellen Umwelt und der ganzen Gesellschaft. Bis in unsere Tage ist die Kontrolle des Feuers ein integraler Bestandteil der Gesellschaften, die Menschen miteinander bilden. Die erste Auflage erschien 1995 beim Suhrkamp Verlag.
Posted in Social Science

Wut und Hass

über die Bedeutung von Aggression bei Persönlichkeitsstörungen und sexuellen Perversionen

Author: Otto F. Kernberg

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608917437

Category:

Page: 390

View: 2247

Posted in

Der Tod Gottes und die Krise der Kultur

Author: Terry Eagleton

Publisher: Pattloch eBook

ISBN: 3629320953

Category: Philosophy

Page: 288

View: 1201

Terry Eagleton setzt sich mit Religion und Kultur seit der Aufklärung auseinander. Was als Siegeszug des Atheismus erscheint, ist die Ursache für die Krise der westlichen Kultur: Am 11. September 2001 stürzten auch die Hoffnungen der Atheisten in sich zusammen. Das Bedürfnis zu glauben wächst seitdem umso stärker, je deutlicher der spirituelle Bankrott der kapitalistischen Ordnung sichtbar wird. Daraus entwickelt Eagleton seine Überzeugung als Linkskatholik: Er fordert keine religiöse Wohlfühlmoral, sondern eine radikale Änderung unserer Lebensweise. Am Anfang müsste die Solidarität mit den Armen und Machtlosen stehen – als Voraussetzung für ein längst überfälliges neues Verhältnis von Glaube, Kultur und Politik.
Posted in Philosophy

Der Central Collecting Point in München

Kunstschutz, Restitution, Neubeginn

Author: Iris Lauterbach

Publisher: N.A

ISBN: 9783422073081

Category:

Page: 184

View: 2240

Der größte Teil der aus vielen Ländern Europas stammenden nationalsozialistischen Raubkunst befand sich bei Kriegsende 1945 in Depots in der amerikanischen Besatzungszone. Die Sicherstellung und Rückführung dieser Kunstwerke sowie ausgelagerter deutscher Museumsbestände lag in Händen der 'Monuments, Fine Arts & Archives Section' der amerikanischen Militärregierung. Das reich bebilderte Buch behandelt die Geschichte der größten amerikanischen Kunstsammelstelle, des in den ehemaligen NSDAP-Gebäuden am Königsplatz in München eingerichteten Central Collecting Point. Ausländische Raubkunst wurde hauptsächlich von hier aus restituiert. Im Mittelpunkt stehen Standort, Einrichtung, Mitarbeiter und Arbeit der Institution in den Jahren 1945 bis 1949. Einzelne Restitutionsvorgänge werden exemplarisch untersucht. Die Geschichte des aus dem Collecting Point hervorgegangenen Zentralinstituts für Kunstgeschichte und die Ausstellungspolitik des Amerika-Hauses werden im Rahmen der 'Re-Education' und des Wiederaufbaus der Münchner und westdeutschen Kunst- und Kulturszene nach 1945 beleuchtet.
Posted in